Virus? Dateien verschwinden, sind aber noch da


Hallo,

ich verzweifel gerade nen bisserl. Jetzt habe ich unlängst nen Handwerkerproblem mit eurer Hilfe gelöst, jetzt habe ich eins auf dem Rechner.

Ich habe nen paar MP3 auf ner externen Festplatte gelagert. Ich hatte teilweise den Eindruck, dass einzelne Dateien oder auch Ordner verschwinden. Dann verschwand plötzlich nen umfangreicher Ordner spurlos. Darin waren einige Hörspiele, die ich so nicht wiederfinden kann. :(

Ich hab alles nach Viren gescannt und gegoogelt und finde erstmal keine Lösung. Jetzt wollte ich wieder einige Dateien in den alten Hörspielordner kopieren. Diese werden dort aber nicht angezeigt. Laut Explorer oder Total Commander ist der Ordner leer. Packe ich jetzt die gleiche Datei nochmal in den Ordner, fragt mich Windows ob ich den vorhandenen Ordner gleichen Namens überschreiben will, obwohl die Datei nicht angezeigt wird.

Hat jemand eine Idee von euch Computercracks :D


Zitat (Sash @ 17.06.2009 20:03:15)
Jetzt wollte ich wieder einige Dateien in den alten Hörspielordner kopieren. Diese werden dort aber nicht angezeigt. Laut Explorer oder Total Commander ist der Ordner leer. Packe ich jetzt die gleiche Datei nochmal in den Ordner, fragt mich Windows ob ich den vorhandenen Ordner gleichen Namens überschreiben will, obwohl die Datei nicht angezeigt wird.

Genau das gleiche ist bei mir gestern (allerdings zum ersten Mal) auch aufgetreten!

Also... auch :hilfe: will!

vieleicht versteckte Ordner?

in dem Ordner wo was versteckt ist auf Extras --- Ordneroptionen --- Ansicht und dann "alle Dateien und Ordner anzeigen" und wenn du dann die Dateien wieder sehen kannst, auf diese mit rechter Maustaste klicken, Eigenschaften, Registerkarte Allgemein, Häkchen unter "versteckt" rausnehmen


Zitat
in dem Ordner wo was versteckt ist auf Extras --- Ordneroptionen --- Ansicht und dann "alle Dateien und Ordner anzeigen" und wenn du dann die Dateien wieder sehen kannst, auf diese mit rechter Maustaste klicken, Eigenschaften, Registerkarte Allgemein, Häkchen unter "versteckt" rausnehmen



Das wäre ja zu einfach! Das habe ich schon x-mal ausprobiert. Versteckt sind sie nicht. Das Häkchen steht auf "alles anzeigen"

Zitat (Sash @ 17.06.2009 20:20:15)
Das wäre ja zu einfach! Das habe ich schon x-mal ausprobiert. Versteckt sind sie nicht. Das Häkchen steht auf "alles anzeigen"

Dito!

Aber Antivir findet nix.. a-squarred auch net... :(

Bearbeitet von Schwaller am 17.06.2009 20:28:50

ändere doch mal den namen der datei und verschieb sie nochmal in den "ordner"


Irgendwie funktioniert das nicht... ich hab jetzt alle Ordner gelöscht und es nochmal versucht... die Ordner können irgendwie nicht kopiert werden (von USB auf Festplatte) Dateinamen sind zu lang oder ungültig, Dateien zu groß, usw. lauten die Fehlermeldungen... aber der Andere hat die doch bei mir auch auf den Stick geladen... ich versteh garnix mehr.

Und dazwischen immer wieder die Meldung, dass die Datei schon existiert obwohl ich sie nirgends sehen kann. Ist zum verrückt werden! :wallbash: :wallbash: :heul:

Das ist eine der Fehlermeldungen, obwohl ich sicher bin, dass der Dateiname kurz genug ist.

(IMG:http://666kb.com/i/b9vyy01h05dmxst8s.jpg)
© Schwaller

Bearbeitet von Schwaller am 17.06.2009 22:48:37


OK das erste Problem scheint mir dann ein Rechteverwaltungsproblem zu sein. Heißt nicht alle Benutzer haben Zugriff auf alle Dateien. Ich gehe jetzt mal von Windows XP in der Home Version aus. Dazu klick auf Start -> Ausführen->dort eintippen msconfig und im den Fenster jetzt bei Boot.ini den Haken bei Safeboot rein machen. Jetzt Neu starten. Es startet nun Windows im abgesicherte Modus. Jetzt im Windows Explorer > deinen Ordner wählen mit der rechten Maustaste dann auf Eigenschaften ->Sicherheit, dort mal schauen wie die Rechtevergabe eingegeben ist und ggf. für alle berechtigten Nutzer auf vollen Zugriff ändern dann wieder auf
start>ausführen>msconfig>Boot.ini>Haken entfernen von Safeboot>neu starten...



@Schwaller, zu deiner Fehlermeldung....du Schreibst von

Zitat
(von USB auf Festplatte)
sind beide Platten in einem Format Formatiert?

Zitat (Nachi @ 18.06.2009 10:20:18)
sind beide Platten in einem Format Formatiert?

schwaller, bei dir vermute ich auch ein Problem mit der Formatierungsart des Datenträgers.

Evtl auch in Verbindung damit, dass zu der Meldung" Dateiname zu lang" nicht nur der Dateiname der datei selber gehört, sondern auch alle Ordner und Überordnernamen der Datei. Das übersieht man schonmal, und wenn die Datei dann tief in einem Ordnersystem liegt, zum Beispiel: "K:\schwallers musik\neue musik\2009 Juni\Rhythmisches Bodenturnen Soundtrack\ 3.Violinenkonzert von Gerd Eige\Titel2.mp3", dann zählt eben alles mit.

Insgesamt darf der ganze Pfad inkl Dateiname halt nicht mehr als 255 Zeichen haben!

@Bierle, genau aus dieses Pferd wollte ich aufspringen...wollte nur nicht soviel Tippen erstmal bevor ich weiß das zwei verschiedene Dateiformate verwendet werden... ;)


@Nachi

Nen Problem mit der Rechteverwaltung war es nicht. Alle Rechte sind vorhanden für jeden User. Aber dann hätte ich das Rechteproblem auch auf dem Laptop. Da wird mir auf der USB-Platte der Ordner ja auch nicht mehr angezeigt. Habe auch schon zwei Wiederherstellungsprogramme über die externe Festplatte laufen lassen. Da kam auch nix bei rum.


Hm, das hört sich dann schon eher nach einem Dateisystemfehler oder so etwas an. Evtl hilft da der Einsatz von chkdsk weiter.

Aber nenne doch bitte zur Sicherheit erst einmal das Dateisystem der Platte, und was für ein Betriebssystem du auf deinem PC und Notebook hast. Evtl kann man daraus mehr erkennen.


@Sash, würde jetzt gerne vor deinem PC sitzen...noch eine Frage:
schau mal bitte ob deine Platte noch die volle Kapazität hat oder ob da ein wenig fehlt...nicht das die Platte einen Fehler hat...eventuell mal ein Fehlerüberprüfung der Platte anlaufen lassen...

@Bierle...genau die selbe Idee?

Bearbeitet von Nachi am 18.06.2009 17:01:37


Zitat (Nachi @ 18.06.2009 17:00:38)
@Bierle...genau die selbe Idee?

Hehe, zwei mal unabhängig voneinander, dann scheint es zumindest in die richtige Richtung zu gehen. Aber stimme dir zu, selber vorm corpus delicti zu sitzen wäre einfacher ^_^

chkdsk hatte ich auch schon nen paar Mal. Das meldet mir einige beschädigte Dateien!

Auf Rechner dem Rechner ist XP Home SP3 und auf dem Laptop XP Professional. Dateisystem ist NTFS. Die Platte wird mit 1TB bzw. 931gb angezeigt.


du hast die Datenträgerüberprüfung so wie hier gezeigt aber mit beiden Optionen im Dialogfeld Überprüfung des Datenträgers durchgeführt?


Nee, so habe ich es noch nicht probiert. Mache ich nachher nach der Arbeit mal.


Hey, ich habe gerade ein ähnliches Problem und verzweifle fast...

Bei der Arbeit bin ich gerade dabei, für ein Fest eine Diashow mit dem Movie-Maker zu erstellen, das nur nebenbei.

Dafür hab ich mir von einigen Leuten digitale Bilder geben lassen, auch eigene waren dabei, die schon seit langem auf dem PC gespeichert waren.

Und jetzt ist ein Großteil der Bilder einfach spurlos verschwunden!

Hatte Ordner mit Überschriften erstellt, z.B. "Ausflüge", der Ordner ist noch da, aber leer!!!

Da ich einige Bilder betitelt habe, konnte ich sie über den Dateinamen suchen, auch in versteckten Ordnern - aber nichts, null, nada, einfach weg!

Weiß jemand, wo, wie ich noch suchen kann?

Donnerstag muss die Präsentation fertig sein und ich habe keine Zeit, alle Bilder nochmal zu besorgen, zumal meine eigenen ja auch weg sind, davon hab ich keine weiteren Kopien mehr....

:heul:


@keke,
nutzt du Tastenkombinationen und hast du die Dateien eventuell gelöscht? wenn eventuell dann nimm mal das Tool und lass es suchenKLICK


Ich beherrsche eigentlich nur Strg+C und Strg+V... ^_^

Ich hab auch in den Papierkorb geschaut, da ist viel alter Kram drin, weil den nie jemand leert, aber keine neueren Sachen....

Ich hatte noch die befürchtung, dass die Bilder irgendwo in den Weiten des Netzwerks verschwunden sind, wüsste aber nicht wie sie dahin gekommen sein sollen.

Hat sich auch noch kein Kollege gemeldet... ;)

Danke für die Programmempfehlung, hoffe ich kapier das.

Außerdem hoffe ich, dass ich das an der Arbeit downloaden kann, der PC und das Netzwerk dort haben so blöde Sicherheitsvorkehrungen... :(

Bearbeitet von keke am 19.06.2009 23:51:38


@keke, hast du sie eventuell Ausgeschnitten und in den Movie-Maker geschmissen? und wo lagen die Fotos vorher in Ordnern oder in einem Programm was dir die Verwaltung erleichtert?


Die die ich ausgeschnitten habe sind im Movie-Maker, das ist klar, da liegen sie auch.

Aber andere habens erst gar nicht bis dahin geschafft, weil sie einfach verschwunden sind. Die waren in ganz stinknormalen Ordnern.


@keke, hast du denn nach kompletten Namen der Bilder gesucht oder mit Platzhaltern?


Rückmeldung:

@Nachi, ich muss mich verneigen, Problem gelöst. Fast alle Dateien sind wieder da. Grosses Aufatmen!

Gruss
Sash


@Sash,
dann freue ich mich mit dir das wir den Fehler gefunden haben. An deiner Stelle würde ich mir jetzt die Festplattentools des Festplattenherstellers laden um die Platte zu überwachen oder wenigstens oft Backups machen. Nicht das der Platte ein schleichender tot bevor steht.

internette grüße :blumen:


Kleiner Hinweis:

Die Bilder waren nie verschwunden, sie waren schon immer in dem Ordner drin.

Die Ansicht war nur verschoben und man sah die Bilder nicht mehr. Ist mir auch schon oft passiert.

Deswegen sind grundsätzlich alle meine Fotos auf einer DVD und zusätzlich auf einer externen Festplatte gespeichert.

Und bearbeiten tut man Fotos grundsätzlich von einer Kopie, nie vom Original.

Labens


Zitat (labens @ 20.06.2009 14:21:47)
Kleiner Hinweis:

Die Bilder waren nie verschwunden, sie waren schon immer in dem Ordner drin.

Die Ansicht war nur verschoben und man sah die Bilder nicht mehr. Ist mir auch schon oft passiert.

Deswegen sind grundsätzlich alle meine Fotos auf einer DVD und zusätzlich auf einer externen Festplatte gespeichert.

Und bearbeiten tut man Fotos grundsätzlich von einer Kopie, nie vom Original.

Labens

??? hast du Zugang zum PC von keke ??? :o oder habe ich dich übersehen das du auch das Problem hattest? :ph34r:

Zitat (labens @ 20.06.2009 14:21:47)
Die Ansicht war nur verschoben und man sah die Bilder nicht mehr. Ist mir auch schon oft passiert.

Da mir das auch schon passiert ist mach ich einfach rechter Mausklick und sag dann neu ordnen nach namen (oder irgend was anderes). Dadurch werden alle Bilder/Dateien aneinander gereiht.. aber meine sind immer noch unsichtbar... zumindest teilweise.

Ich hab den betreffenden Ordner komplett gelöscht und nochmal drauf gespielt... ohne die langnamigen Dateien... irgendwie blick ich immer noch nicht durch was da schief gelaufen ist, aber wenigstens hab ich die wichtigsten sachen endlich drauf.

Zitat
Kleiner Hinweis:

Die Bilder waren nie verschwunden, sie waren schon immer in dem Ordner drin.


Ja, aber woooo sind sie denn? Hä, kapier ich nicht. Die Ordner sind definitiv leer.

Zitat
Die Ansicht war nur verschoben und man sah die Bilder nicht mehr. Ist mir auch schon oft passiert.


Siehe oben. Da ist nichts. Etwa vorhandene Inhalte müssten sich ja auch an der Größe des Ordners bemerkbar machen. Tuts aber nicht.

Zitat
Deswegen sind grundsätzlich alle meine Fotos auf einer DVD und zusätzlich auf einer externen Festplatte gespeichert.


Das ist mein Arbeits-PC, der hat weder CD- noch DVD-Brenner, geschweige denn würde mein Chef für solche Spielereien 'ne externe Festplatte anschaffen.

Zitat
Und bearbeiten tut man Fotos grundsätzlich von einer Kopie, nie vom Original.


Bis auf meine eigenen waren das Kopien, ich habe aber, wie gesagt, keine Zeit mehr nochmal Kopien einzusammeln.

Das ist ja auch nicht die Lösung des Problems, irgendwo müssen die Bilder doch abgeblieben sein???

@Nachi
Ich hab nach dem kompletten Namen gesucht, z.B. "Geburtstag", zumindest bei denen deren exakten Namen ich kenne.

@keke,

die Suchoption die sich anbieten würde um wirklich alle Fotos auf dem PC zu finden wäre über(mit Assistenten Suchen) Start-> Suchen-> Bilder,Dokumente und Videos->nach Bildern und Fotos suchen und als Suchbegriff *.jpg


Moinsen,

ich bin es leider nochmal .... und zwar hat ja alles soweit funktioniert. Nun kommen aber Folgeprobleme. Ich habe die Festplatte, die soweit wieder funktionierte, weiter bestückt. Die Mp3s wurden mir auch auf dem Desktoprechner angezeigt. Als ich die Festplatte aber dann an den Laptop im Schlafzimmer gemacht habe, zeigte diese aber die Kapazität mit den neuen MP3s an, aber tatsächlich wurden insgesamt noch nicht mal die Hälfte aller MP3s angezeigt. In den Ordnern wurden MP3s bis zu unterschiedlichen Anfangsbuchstaben angezeigt und der Rest einfach nicht.

Darauf habe ich die Platte nach Nachis Tipp oben wieder checken lassen. Dann wurden alle MP3s wieder angezeigt, aber die neu drauf gespielten waren weg. Natürlich habe ich die vom Desktoprechner auch schon runtergelöscht. Und nus steh ich da :(

Was kann ich tun?


Die Platte scheint also doch ganz schön Defekt zu sein.
Kaufe dir eine neue Platte und überspiele die Daten von dieser auf die "Neue".
Dann wenn das geschehen ist und du keine weiteren Daten auf der Alten Platte verändert hast, versuchen wir es mit einem Datenrettungsprogramm um die mp3 die jetzt fehlen doch noch zu retten.



Kostenloser Newsletter