dorsch: ich suche dorschrezepte, zum grillen


ich habe alles durchsucht, aber es gibt wohl noch nichts mit dorsch.
ansonnsten bitte anhängen.

also, freund von göga bekahm ca 5kg gefrohrenes dorschfilet geschenkt. (aus einen urlaub in dänemark)
und nun wollen die jungs grillen. (demnäst)
aber da bin ich nicht so bewandert, währe schön wenn jemand helfen könnte. :wub:

Bearbeitet von gitti2810 am 10.07.2009 21:26:26


Dorsch ist das gleiche wie Kabeljau ;)

Klick


Zitat (wurst @ 10.07.2009 22:03:02)
Dorsch ist das gleiche wie Kabeljau ;)

Klick

:nene:

erst wenn er gepimpert hat! Ist genauso wie matjes & hering.

also bring mal bitte die gitti nicht durcheinander.

Zitat (Don Promillo @ 10.07.2009 22:11:13)
:nene:

erst wenn er gepimpert hat! Ist genauso wie matjes & hering.

also bring mal bitte die gitti nicht durcheinander.

Quark!!! :labern:

Kabeljau und Dorsch sind unterschiedliche Bezeichnungen für dieselbe Fischart

Quelle :P

wenn du schon die quelle hie reinstellst, dann les sie dir auch mal durch. :labern:

nicht immer nur den ersten satz lesen!


Zitat (wurst @ 10.07.2009 22:03:02)
Dorsch ist das gleiche wie Kabeljau ;)

Klick

danke dir! gibt es auch was ohne saure gurke? da bekomme ich mein göga nicht rann.
oder könnte ich die einfach weglassen?

Zitat
erst wenn er gepimpert hat! Ist genauso wie matjes & hering.

also bring mal bitte die gitti nicht durcheinander.


roflroflrofl bitte nicht zanken jungs, ich weiß das ihr es beide lieb meint. roflrofl

Ich würde die Gurken einfach weglassen.

Ansonsten denk ich mal, dass man ihn grillen kann wie jeden anderen Fisch.

Muss doch nicht immer alles mariniert sein bis zum haste nicht gesehen, da bekommt man dann ja vom eigentlichen Fischgeschmack gar nichts mehr mit.

Ich lege Fisch meist so ein bis zwei Stunden vorher in frisch gepressten Zitronensaft mit Knobi ein, danach etwas Salz und Olivenöl drüber und gut ist.

Hat bis jetzt noch jedem geschmeckt.


Also, Dorsch grillen, gaaanz vorsichtig. Am besten die Filets sanft mit Zitrone Pfeffer, Salz, wuerzen 9Dill auch gut) und in alufolie eingeschlagen am rand des Grills vorsichtig garen.
Ich finde (Kuestenkind, ich!!) Dorsch am besten mit Senfsausse und Salzkartoffeln...lechz!!
Gut zu grillen ist Thunfisch und Markrele. Markrelen ausnehmen, aufklaoppen, Zitrone, Salz, Pfeffer, Petersiie rein, in alufolie und dan am Rand des Grills 9wo's nicht so heiss ist) immer schoen wenden, das ist total koestlich. dorsch enthaelt nicht soviel oel, und oelige Fische wie Thunfisch, Markrele, Lachs etc eignen sich echt besser zum Grillen. markrelen immer nur am Fangtag verwenden. Danach sind die nicht mehr frisch, ausser geraeuchert.


tante ju, :wub: gut dann lasse ich die gurken weg. danke.

clingylimpet :wub: , ich selbst hatte noch nicht mit dorsch gegrillt desshalb fragte ich ja.
wenn er nicht sooo fett ist, ist vieleicht die sache mit dem speck ja eine idee.

ich habe mal so ein grill teil für fisch geschenkt bekommen, das könnte ich mal damit benutzen. :wub:


Schreibst du dann bitte wie das Ergebnis war ,Gitti ?
Würde mich nämlich auch mal interessieren.
Hoffe er schmeckt euch gut. :sabber:


das mache ich natürlich, versprochen.
nur wird es noch ein paar tage dauern, denn morgen gehe ich zum geburtztag mit göga, von meiner besten freundin. :D


Zitat (Clochard @ 10.07.2009 23:31:28)
Schreibst du dann bitte wie das Ergebnis war ,Gitti ?
Würde mich nämlich auch mal interessieren.
Hoffe er schmeckt euch gut. :sabber:

Der Bitte schließ ich mich auch mal an. :)

Bei uns gibt es nämlich viel Fisch zu essen. :sabber: :sabber: :sabber:

Senfsoße klingt ja auch schon mal nicht schlecht, wird auch demnächst gemacht. :wub:

Für Dorsch mit Senf- oder Kapernsauce lasse ich alles andere stehen und liegen! :sabber: *gier* Obwoh kein reinrassiges Küstenkind, mochte ich das schon, als ich noch klein war und in äußerst meerferner Gegend aufwuchs.

Warum schenkt mir nicht mal einer 5 kg Dorsch einfach so???????? :huh:


Ha, das iss n Thema für n ollen Fischkopp wie mich.

Mit so nem Fischchen kann man so vieles machen...... nur leider wird die uns nachfolgende Generation kaum noch Dorsch oder Kabeljau kriegen..... der wird nämlich bald ausgestorben sein.

Aber: Dorsch aufm Grill (mal im Urlaub gemacht). Das Tier filetieren, die Filets auf gebutterte Alufolie legen, Salz/Pfeffer drauf, ein Thymianzweig und ne Zitronenscheibe drauflegen, ein Flöckchen Butter dazu. Folie zumachen (ein bisschen Luft lassen) und auf den nicht ganz so heißen Grill legen. Viertel Stündchen maximal, eher nur zehn Minuten, sonst wird der Fisch trocken und schmeckt nicht mehr. Dazu? Alles, außer Kartoffelsalat mit Mayo. Schöne, bunte Salate und n Stück Baguette...... lecker.

Kabeljau mit Dill - oder Champignonsoße, gedünstet....... dafür würd ich alles geben.

Kabeljaufilet als Röllchen ausm Backofen, mit Speck ummantelt - superlecker mit ner feinen Rahmsoße.

Oder mit Salzkruste im Backofen gemacht. Den ganzen Fisch (falls er nicht in den Backofen passen sollte - Kopp ab. Salz, Pfeffer dran, ein Kräutersträußchen rein (Rosmarin, Thymian, Salbei), auf ein gefettetes Backblech legen, fest mit grobem Küchensalz einpacken und 20 Minuten bei 200 Grad ins Rohr........ das wird lecker, sach ich euch.

Noch mehr Anregungen? Abraxas fragen. Oder wurst, der weiß bestimmt noch mehr.......



Gruß

Abraxas


ich schreibe dir wann wir uns dazu bequemen und dann kommste einfach dazu.
wird sicher lustig. :wub:

tante sagt :o ooooo rabe das klingt aber lecker, ich glaube das wir das ausprobieren werden, auf den grill wird es dann aber ganz schön abgehen. :sabber: :sabber: :sabber:

Bearbeitet von gitti2810 am 11.07.2009 23:24:16



Kostenloser Newsletter