Fett weg durch Ultraschall: Neue Supermethode zum Abnehmen?


Hallo mitnander,

mein Bauch gehört mir!

Aber er gefällt mir immer weniger, weil ich immer mehr aussehe wie schwanger im 9. Monat! Das Problem dabei ist: ich bin ein Mann!

Jetzt habe ich von einer neuen Methode, genannt Divinia-Ultra, gelesen, wo mit Hilfe von Ultraschall der Fettstoffwechsel stimuliert und Fettzellen voneinander gelöst und reduziert werden sollen.

Gleichzeitig sollen durch elektr. Impulse die Muskelkontraktionen stimuliert und dadurch Muskelmasse aufgebaut werden.

Fett weg durch Ultraschall

Mich würde interessieren:

wer von euch hat davon schon gehört oder womöglich Erfahrung damit?

und:

was haltet ihr von dieser Methode? Würdet ihr euch darauf einlassen?

Gruß,
chris


hallo,

ich halte gar nichts davon. mit dem märchen vom abnehmen ohne verzicht auf kalorien sind schon viele reich geworden, nur keiner dünner.

ich bin /war auch eine der dicken auf dieser welt, kenne alle diäten und wundermittelchen, aber geholfen haben letztendlich nur eine rigorose ernährungsumstellung ( ohne zu hungern!) und VIEL bewegung.

ohne ess-disziplin und bewegung wird es wohl nix werden mit bauch-weg. ich rate daher, das geld, das das kosten würde, in gescheite ernährung und in eine mitgliedschaft im fitnesscenter zu investieren.

viel glück, wie immer du dich entscheidest


Ich gebe Tilla vollkommen Recht,
nix halte ich davon...alles nur Geldmache.
Ich ernähre mich seit einiger Zeit Fettreduziert und das ist für mich das beste was ich bis jetzt ausprobiert habe ,man nimmt zwar langsam ab aber es geht.
Ich esse nicht weniger als sonst nur Fettärmer,ich muss z.b Morgens 2 Brötchen essen sonst habe ich nach 2 Std.schon wieder Hunger :ph34r: macht aber nix es kommt nur darauf an das die aufgenommene Fettmenge am Abend stimmt ;)

LG Fenjala



Sonntag's breche ich die Regel dann gibt es für mich am Nachmittag ein schönes Stück Kuchen :sabber:


:) ich schliesse mich an, kann mir nicht vorstellen, dass das funktioniert.

da hilft nur kalorienreduzieren und viel bewegung.

situps wirken wunder!

:blumen: viel erfolg!!


Ich habe keine Erfahrung mit der Methode. Aber wenn ich mir die Preise anschaue .... :wacko:
Da hätte ich schon Angst, dass mein Geldbeutel abnimmt und nicht ich.

Das einzige was dir hilft, ist 'ne vernünftige, ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung.


Hier ein kleiner Tipp: Kostet nix und du musst weder hungern noch auf irgendwas verzichten. Ist alles eine Sache der Einteilung.


;):grinsen:


Finger weg.

Abnehmen wird nur Dein Geldbeutel.

Dieses Wundergerät kann alles. Abnehmen musst Du selber. Das steht sogar auf deren Webseite, dass Du nichts abnimmst, wenn Du nicht Deine Ernährungsgewohnheiten umstellst und Sport treibst.

Durch Ernährungsumstellung und Sport nimmst Du schon von alleine ab.

Dazu brauchst dieses Gerät nicht, wozu auch 70 Euro zahlen. Eine garantierte Gewichtsabnahme bekommst auch nicht.

Und wenn ich lese, dass eine Fett-weg-Spritze 350 - 400 Euros kosten, und 4 Sitzungen nötig sind, kriege ich einen Lachanfall.

Gewichtsabnahme mit einer Injektion!!! Also wer das in Anspruch nimmt, sollte dringend seinen Psychiater aufsuchen und sich auf seinen Geisteszustand untersuchen lassen. rofl



Und die Firma sollte sich ihre Wundermedizin patentieren lassen.
Vielleicht kriegen wir die Spritze auf Rezept.

Das wäre echt super, dann könnten wir ja noch mehr fressen, und brauchen auch keine Sport mehr machen, da wir ja die Fett-weg-Spritze haben.

Labens

Edit: 30 Minuten Sex verbrennt 300 Kalorien. 4 mal am Tag somit 1200 Kalorien..

Bearbeitet von labens am 29.08.2009 19:25:36


Dieser Satz sagt alles:

"Es ist unbedingt nötig, ... viel zu trinken und weniger als üblich zu essen"

Wenn du Muskeln aufbauen willst, dann geh ins Fitnessstudio, das macht dann auch noch Spaß.

Es zeigt sich immer wieder, dass es nichts gibt, um abzunehmen, selbst Diäten sind sinnlos (Jojoeffekt), außer sich vernünftig zu ernähren.

Auf jeden Fall Finger weg von obskuren Geräten.
Die nützen nur einem, dem, der dran verdient.


:offtopic: wenn ich ne menge geld hätte wüste ich jetzt was ich machen würde :lol: :P
ich würde mir so ein gerät kaufen.......................
und geld verdienen.

oder ihr meldet euch kostenpflichtig bei mir an dann kaufe ich es und werde endlich reich :offtopic:
bitte sei mir nicht böse, aber das kahm mir grade schelmisch in den sinn.
klar das nur die an dir verdienen.
abspecken must du trotzdem. also kanste dir das auch schenken. :trösten:


Hallo,

wenn Du abnehmen willst, musst Du, wie schon mehrfach gesagt, Deine Essgewohnheiten umstellen.
Eine Möglichkeit wäre, Fettreduziert zu essen, eine andere Kalorienreduziert, usw..

Dazu sollte Bewegung kommen, z.B. das Auto stehen lassen und die Brötchen mit dem Fahrrad holen, oder 1 - 2 Mal die Woche schwimmen gehen, Dir fällt da sicher was ein.

Das Hauptproblem aber dürfte die Disziplin sein :wub: . Hierzu solltest Du Dich bei Bedarf einer örtlichen Gruppe anschließen (z.B. bei den Gewichtskontrolleuren), über die VHS gibts solche Gruppen auch. Selbst Krankenkassen bieten manchmal sowas an.

Oder Du gründest eine eigene Gruppe.

Und dann gilt: nur nicht entmutigen lassen! Das Abnehmen geht (leider) seeeeeeehr langsam, aber wenn Du dann das erste Mal die Hose eine Nummer kleiner kaufen gehst, stelle ich mir das sehr erhebend vor (so von all den Dicken umgeben :pfeifen: )

Ach ja, wenn Du unbedingt viel Geld loswerden möchtest, dann melde Dich und ich gebe Dir meine Bankverbindung. Hier ist Dein Geld besser Aufgehoben als bei der Geld - ääääh Fettverbrennungsmaschine.
Die taugen nix. Schau Dir doch mal die vielen Anzeigen für die ganzen Wundermittel an. Wenn die was bringen würden, hätte die halbe Lebensmittelindustrie doch bereits Konkurs angemeldet, weil wir alle so dürre Heringe wären.

Viel Erfolg!

Gruß

Highlander


Über diese Art den Körper in Form zu bringen gab es letztens erst einen Bericht im Fernsehen(weiß leider nicht mehr wo). Also Erfolg war nicht der Gewünschte, da nicht alle Fettzellen gleichmäßig vernichtet wurden da der Ultraschall nicht zwischen den diversen Hautschichten unterscheiden konnte...weiter wurde ein Arzt dazu befragt der sogar vor dieser Art gewarnt hat da sogar gesunde Schichten des Gewebes geschädigt werden...


Zitat (Nachi @ 30.08.2009 15:13:49)
....(weiß leider nicht mehr wo).  unterscheiden konnte...weiter wurde ein Arzt dazu befragt der sogar vor dieser Art gewarnt hat da sogar gesunde Schichten des Gewebes geschädigt werden...

Hi Nachi,
es ist tatsächlich so: hochfrequente Ultraschallquellen ( > 10 MHz) zerstören Gewebe, wie zum Beispiel im Tierversuch bei den Gallenblasensteinzertrümmerungen. Deshalb wird diese Methode in der Medizin nicht angewandt, weil eine mitzerstörte Gallenblase mit dem "Leben nicht vereinbar" ist.

Das Verfahren soll nicht dazu dienen, Menschen mit Adipositas zu einem Normalgewicht zu verhelfen.

Es dient vielmehr dem Bodystyling, Bodycontouring oder Bodyforming oder wie immer man das nennen mag.

Manche Problemzonen verschwinden auch durch Sport und gesunde Ernährung nicht und hier kann den Personen geholfen werden, ohne Operation, Narben und Nebenwirkungen ihr Fett dort zu entfernen, wo man es möchte.
Da durch Ultraschall Fettzellen dauerhaft zerstört werden, ist dieses Verfahren beispielsweise bestens geeignet, um Cellulite zu beseitigen.

Bei allen anderen nicht invasiven Behandlungen sind die Fettzellen weiterhin vorhanden und warten nur darauf, dass sie sich wieder füllen können (JoJo-Effekt).

Was die Kosten angeht, ist diese Behandlungsmethode immer noch deutlich günstiger als eine operative Fettabsaugung.

Das Gerät worüber ich spreche, heißt *** und ist für den medizinischen Bereich zertifiziert.

Videos und Infos zu Methode und Ablauf der Behandlung der Fettreduzierung mittels Ultraschall, bereits über dieses Thema ausgestrahlte Fernsehberichte und Behandlungsstandorte findet man auf

Unerwünschte Werbung entfernt , Bitte an die Forumsregeln halten !


Bearbeitet von Jeanette am 31.08.2009 14:07:35


@topcontour,

und du behandelst sicher damit... also enthalte ich mich zu deiner Meinung was zu sagen.


Oh mein Gott!

Jetzt hat sich der Betreiber dieses Gerätes gemeldet.

Am besten schliessen wir ganz schnell diesen Thread bevor "topcontour" auch noch Frag Mutti, bzw. Bernhard verklagt.

Ich sag besser nix mehr zu dem Wundergerät.

Und werft bitte topcontour hier raus, bevor er wieder Werbung postet.

*** und Username topcontour,
da wissen wir doch gleich wer sich hier angemeldet hat.
Meine Ärzte wenden so ein Gerät nicht an.

Herzlich willkommen undercover Agent von medcontour.

@Jeanette
DANKE, wie immer schnell reagiert

*** hab nur Werbung entfernt ;)

Bitte labens :gestatten:


Bearbeitet von Jeanette am 31.08.2009 14:06:31


Oh, wie geil, wird das hier wieder eine John und Bob- Nummer??? :rolleyes:


Zitat (Heiabutzi @ 30.08.2009 22:10:32)
Oh, wie geil, wird das hier wieder eine John und Bob- Nummer??? :rolleyes:

@Heia
Ich habs gewusst!!!

Du kannst meine Gedanken lesen.....

Kennst ja noch Labens Wunderdiät.

Verkaufe ich nur an FM Forenmitglieder, 1 Stunde kostet schlappe 50 Euros.
Gewichtsreduktion garantiert.

Mein Bootscamp ist mein Garten. 10 Stunden am Tag Bäume fällen.
Pro Stunde bekomme ich dann 50 Euros, summasummarum zahlt ihr dann nur 500 Euro. Garantiert verliert ihr faulen Säcke 4 Kg am Tag, und dazu nur 500 Euros.

Labens

Hallo Labens,

ich bin nicht der Betreiber dieses Gerätes.

Ausserdem spreche ich nicht von dem im ersten Posting genannten Gerät, denn es arbeitet nach einer anderen Methode als das ****-Verfahren.

Chris hat bei der Eröffnung dieses Threads nach der Meinung zu dieser Behandlungsmethode gefragt und diese habe ich hier geäußert. Ich stehe der Sache Fett weg durch Ultraschall völlig positiv gegenüber.

Nun mal zu meiner Story:
Ich hatte Probleme, mein Fett an Bauch und Hüften wegzubekommen. Dann habe ich bei RTL den Bericht über *** gesehen und im Internet nach einer Behandlungsmöglichkeit in NRW gesucht und nicht gefunden.
Bin dann an den Verkauf der Geräte rangetreten, die mir eine Adresse in Essen nannten.
Dort habe ich mich beraten und mit Erfolg behandeln lassen.


*****


Ich weiss durch Erfahrung am eigenen Leib, dass das Verfahren der Fett-Weg-Behandlung mit Ultraschall zum Erfolg führt.

*****

Warum man hier rausgeworfen werden sollte, wenn man Informationen zu einer Behandlungsmöglichkeit gibt, kann ich nicht nachvollziehen.

Vielleicht sind hier auch Frauen mit hohem Leidensdruck, die Probleme mit Cellulite haben und wo ein operativer Eingriff nicht möglich ist. Warum sollen diese sich nicht über eine alternative Behandlungsmethode informieren dürfen ?

Die Entscheidung für oder gegen eine derartige Behandlung muss letztlich jeder selber treffen


***** alles was mit Werbung in eigener Sache zu tun hat wurde von mir entfernt .


Bearbeitet von Jeanette am 31.08.2009 14:05:21


Hi Bernd,,

Wenn man googelt findet man Dich in vielen Foren, wo Du jetzt neu angemeldest bist.

Sicher vertreibst das Gerät nicht, sondern machst Werbung für Dein Ladengeschäft.

Fazit:
ich glaube nicht, dass Du nichts mit der Firma zu tun hast.

Weshalb machst Du dann überall Werbung im Internet?

Schreib doch mal genau hier, wie Du die Gewichtsreduzierung hin bekommen hast.

Und erkläre mir mal, wie die Fett-weg-Spritze funktionieren soll?

Labens
PS: googelt mal unter "topcontour"
Und dann kräftig mal ablachen.


hallo labens,

****



Fett Weg mit Ultraschall hat nichts mit der Fett-Weg-Spritze zu tun. Da du die Seite ja bereits besucht hast, findest du hier ausführliche Informationen und Videomateral über den Ablauf und die Funktion der Behandlung.


Zu meiner Behandlung : Habe in 7 Sitzungen ca. 10 cm Bauchumfang verloren. Wenn ich sonst abgenommen habe, dann auch da, wo ich es nicht wollte. Nun ist das Fett gezielt da weg, wo es mich störte.


***** alles was mit Werbung in eigener Sache zu tun hat wurde von mir entfernt .


Bearbeitet von Jeanette am 31.08.2009 09:30:54


Hi,

gibt es irgendwelche Studien, die beweisen können, dass durch diese Methode Fettabbau möglich ist?

Und was kosteten die 7 Sitzungen. Hast das Ernährungsverhalten geändert. Sport betrieben?

Labens


@ Topcontour

Ich habe jetzt alle deine Beiträge editiert , da du mit dem posten deiner Eigenwerbung gegen die Forumsregeln verstoßen hast ! Bitte halte dich an die Regeln !


Wenn du hier Werbung für dich machen möchtest , dann wende dich Bitte an die Betreiber dieses Forums !


Zitat (topcontour @ 30.08.2009 22:42:27)

...Ausserdem spreche ich nicht von dem im ersten Posting genannten Gerät , denn es arbeitet nach einer anderen Methode als das ****-Verfahren.

Chris hat bei der Eröffnung dieses Threads nach der Meinung zu dieser Behandlungsmethode gefragt und diese habe ich hier geäußert.
*fett und rot von mir, chris

@ Topcontour

Wenn mich die Meinung der Betreiber dieser Geräte interessiert hätte, hätte ich mich direkt dorthin gewandt. Werbung der Betreiber für das von mir genannte Verfahren interessiert mich nicht! :angry:

Außerdem sprichst du in deinen Postings nach eigener Aussage gar nicht von der von mir genannten Methode, also interessieren mich deine Beiträge noch viel weniger!

@ alle anderen Muttis

Euch andern danke ich herzlich für eure Meinungen, ganz besonders dir, obelix, für deinen wirklich tollen und weiterführenden Tipp! :blumen:

An euren Meinungen bin ich nach wie vor sehr interessiert, insbesondere auch an möglichen Gefahren dieser Methode, wie von Nachi und micheal angedeutet!

Gruß,
chris

Zitat (labens @ 31.08.2009 01:12:11)
Hi,

gibt es irgendwelche Studien, die beweisen können, dass durch diese Methode Fettabbau möglich ist?

Und was kosteten die 7 Sitzungen. Hast das Ernährungsverhalten geändert. Sport betrieben?

Labens

Eine Studie zum Thema findest du hier (leider in englisch).

Zu den Behandlungskosten : Habe für die 7 Sitzungen ca. 1600 EUR bezahlt.
Eine Fettabsaugung wäre deutlich teurer geworden.

Zum Ernährungsverhalten : Habe in den ersten drei Tagen darauf geachtet, daß ich Weßmehlprodukte und Zucker weggelassen haben. In den nächsten 4 Tagen bis zum nächsten Termin gabs keine Einschränkungen. Sport ist nicht mein Ding und habe auch keinen gemacht.
Würde die geänderte Ernährung Ursache sein, hätte ich sicherlich auch an anderen Körperstellen an Umfang verloren, was nicht der Fall war

Bearbeitet von topcontour am 31.08.2009 20:35:32

Zitat (topcontour @ 31.08.2009 20:25:41)
Eine Studie zum Thema findest du hier (leider in englisch).

Zu den Behandlungskosten : Habe für die 7 Sitzungen ca. 1600 EUR bezahlt.
Eine Fettabsaugung wäre deutlich teurer geworden.

sorry wenn ich jetzt den Ironiemodus anstelle: [ironie an] wie Teuer ist solch ein Gerät? Ich will nur Hochrechnen wie viele Leute du finden musst, um Reich zu werden[/ironie aus]

Zitat (topcontour @ 31.08.2009 20:25:41)
Zu den Behandlungskosten : Habe für die 7 Sitzungen ca. 1600 EUR bezahlt.
Eine Fettabsaugung wäre deutlich teurer geworden.


Erstmals danke, dass Du Dich wieder meldest.

Als ausgebildeter Gesundheits- und Ernährungsberater interessiert mich das.


Sorry, aber was Du schreibst, stimmt einfach nicht.

Eine Fettabsaugung kostet in Deutschland auch nicht viel mehr.

Im Ausland bekommst das schon für 350 Euros

Beispiel hier

Ob Ultraschall oder Fettabsaugung, das ist alles vorübergehend. Solange das Gehirn nicht dabei eingeschaltet wird, und ein Lernprozess in Gang gesetzt wird, verfällst Du in Dein altes Essverhalten.

Es ist natürlich super, dass Du das Gewicht verloren hast. Ich glaube jedoch, dass dies auch ohne die Ultraschallbehandlung möglich gewesen wäre.

Deswegen habe ich als Kursleiter Kurse für Vollwerternährung (nach Max Otto Brucker bzw. Johann Schnitzer) durchgeführt. In der Gruppe, wo mit Theorie und Praxis alles umgesetzt wird, können nachhaltigere Erfolge erzielt werden.

Allein das lesen oder zuhören bewirkt, dass lediglich 10 % in der Praxis und in der Lernfähigkeit umgesetzt werden kann.

Erst wenn man selbst aktiv am Lernprozess teilnimmt, kann man 90 % des Gelernten umsetzen.

Beispiel: Du siehst ein Papier und Dir wird gezeigt, wie man ein Schiffchen macht.
Nach der Vorführung alleine kriegst das nicht hin.

Wenn Du jedoch gleichzeitig das Papier faltest, schaltest Dein Gehirn ein. Erst dann hast das gelernt.

Du glaubst nicht, wie viele sich hier schon angemeldet haben, um ihre Wunderdiät zu verkaufen. Und angemeldet haben sie sich nur um Werbung zu machen.

Bestes Beispiel:

ein weiteres Wundermittel

Aber glaubt ja nicht, für was da Werbung gemacht wird.

Labens

Hallo Labens,

hier mal die Preise für Fettabsaugung Bauch :

***Werbung. Erneut. Lies die Forumsregeln, Himmelherrgottnochmal!***


Bearbeitet von Cambria am 01.09.2009 11:52:03


Da dieser Nutzer eindeutig in allen seinen Beiträgen NUR darauf aus ist, seine Werbunghier zu platzieren, würde ich ihn jetzt ohne weitere Vorwarnung sofort sperren. Warnungen gabs ja schon genug. :labern:

Selbst der Benutzername an sich ist schon Werbung für den Kram :pfeifen:


Zitat (topcontour @ 01.09.2009 11:49:23)
Hallo Labens,

hier mal die Preise für Fettabsaugung Bauch :

***Werbung. Erneut. Lies die Forumsregeln, Himmelherrgottnochmal!***

Wird hier nicht ein bisschen überreagiert?

Klar hat Werbung im Forum nichts verloren.

Aber wenn Labens hier eine Zahl (Betrag für Fettabsaugung) in den Raum stellt (die ich übrigens für nicht ganz seriös halte, denn laut seiner angegebenen Homepage gilt dieser Betrag von ca. 350,-- Euro nicht für den Bauch, sondern für einen viel kleineren Bereich wie z.B. Knie oder Kinn), dann muss es doch erlaubt sein, diesen Betrag anzuzweifeln und dafür einen Beleg zu bringen!

Werbung für Contours Verfahren kann das doch schon deshalb nicht sein, weil sein Verfahren doch gerade OHNE Fettabsaugung funktionieren soll!

Gruß,
chris


Zitat (chris @ 01.09.2009 12:50:24)
...denn laut seiner angegebenen Homepage gilt dieser Betrag von ca. 350,-- Euro nicht für den Bauch, sondern für einen viel kleineren Bereich wie z.B. Knie oder Kinn)...

Hi, Bingeaters,
ist es nicht schrecklich, dass wir tausende von Euro ausgeben, um fett ("adipös") zu werden, und dann hunderte Euro zusätzlich auszugeben, um diese Mast optisch wieder rückgängig zu machen. Auch eine Art des angewandter Jojo - Effekt.

Die Kunst, sich kalorienarm zu ernähren, ist bei dem Werbeaufwand der Food-Industrie sicherlich schlecht möglich. Vielleicht sollte man Lebensmittelmarken austeilen!

och chris, also ich find dein sonniger bauch gar ned so schlimm. :rolleyes:


Zitat (labens @ 31.08.2009 01:12:11)
gibt es irgendwelche Studien, die beweisen können, dass durch diese Methode Fettabbau möglich ist?


Hi, Labens,
berechtigte Frage: es gibt keine!
Und die "Zertifizierung" für den medizinischen Bereich sagt nur aus, dass das Gerät *** keine schädigende Wirkung hat---im Vergleich zu einer geladenen Pistole.
<_<

Zitat (aglaja @ 07.09.2009 13:54:12)
och chris, also ich find dein sonniger bauch gar ned so schlimm. :rolleyes:

Als warmes, weiches Kopfkissen für andere ist er vielleicht gerade noch zu gebrauchen. :heul:


Quelle: chris


Kostenloser Newsletter