Plötzlich Schwanger: Nach 7 Jahren schwanger


Guten Morgen!

Ich bin immernoch völlig von den Socken und irgendwo sogar geschockt. So richtig angekommen ist der Umstand bei mir noch nicht das ich wirklich schwanger sein soll.

Alles begann vor 7 Jahren als ich die Pille ansetze und mir ein Kind gewünscht hatte. Ich bin jetzt 29 und habe eigentlich abgeschlossen damit, ich hatte mich auch abgefunden nie ein Kind haben zu können.
Ich hab Hormone genommen und war mit meinen damaligen Partner in einer Kinderwunschklinik. Nix egal was ich wurde nie schwanger. Die Beziehung zerbrach nach 5 Jahren an den Druck den wir uns selber machten und auch an den Druck unserer Familien. Die Trennung hat mich extrem mitgenommen ich war deshalb auch und wegen anderer Sachen in Therapeutischer Behandlung.

Letztes Jahr lernte ich meinen jetzigen Partner kennen. Ich hab mein Leben kompett ohne Kind eingestellt. Ich habe eine kleine Wohnung mit zwei Katzen. hab viel gearbeitet, Party gemacht, gerauch, getrunken kurz um mein Leben genossen. Kinderwunsch oder allgemein Kinder war nie wieder ein Thema bei mir. Da mir Ärzte ja versichtert haben ohne Hilfe wird das nix. Es iust auch unwahrscheinlich das ich auf normalen Weg schwanger werden kann.

Dieses Jahr im februar hätte ich ja schon stutzig werden sollen. Periode kam nur 3 Tage aber normal stark auch mit frischen Blut. Ich habs dann auf die Magendarm Grippe geschoben die ich mir auf Arbeit eingefangen hab.

Im März dann war ich ständig Müde konnte mich auf Arbeit kaum noch auf den Beinen halten. Mir wurde seitweise immer wieder schlecht. gerade auf Alkohol ich konnte nix mehr oder kaum trinken. Wenn nur so Mischgetränke rauchen ging weiterhin ganz gut. Dann kam die eitrige Angina und meine Periode kam nur einen tag aber normal stark. Ich habs auf das Antibiotika geschoben.

Meine beste Freundin, meine Mutter und meine Oma haben in der Zeit angefangen zu nerven ich soll doch mal einen Schwangerschaftstest machen oder zum Gyn gehen. Ich werd um die Hüften breiter und auch am Bauch kugelig. Ich habs auf Zysten geschoben hatte ich öfter mal und wollte das in meinen Urlaub halt mal klären lassen. Bis zum Urlaub hab ichs dann nicht mehr gepackt. Mitte April wirde mir schlecht an den tag wo meine Periode kommen sollte. Aber sowas von kotzübel hab ich noch nicht erlebt, ich hab direkt Sternchen gesehen. ich wollte mir in der Apotheke was gegen Übelkeit holen. Die gute Dame hat mir erstmal in Schwangerschaftstest aufgeschwatzt wegen der Ausbleibenden Periode. Ich wollt den gar nicht machen wozu denn auch? Ich bin unfruchtbar eigentlich und schwanger ich??? Neeee nie und nimmer. Da ich den test numal hatte hab ich halt mal ihr wisst schon. Überraschung zwei Striche bin in paar Sekunden. Schock ich war so weiß wie nie zuvor in meinen Leben. Ich hab dann erstmal 3 hinternannter geraucht. Meine nerven lagen dermaßen blank.

Bin dann gleich zu meinen Haus und Hof Gyn gefahren. Der Dachte ich verarsch den erstmal. Auf den Ultraschall ta ta Überraschung da ist ja wer. Baby mit Herzschlag und allen drum und dran. Na wir sind bald zu zweit in das Ultraschallgerät gefallen. Ja das hat erklärt warum ich immer unpässlich war.

ich bin jetzt in der 11 Woche. Am Freitag hab ich wieder einen Ultraschall. Sau bin ich aufgeregt, hoffe ja das alles gut ist mit den Krümmelchen.

Also Mädels lasst euch nicht alles einreden und habt Mut setzt euch nicht unter Druck. Kinder kommen scheinbar wann sie wollen und wanns gar nicht passt. Niemand mehr mit ihnen rechnet.


Mensch Lalelu,

super, ich freu mich echt für dich.
GLÜCKWUNSCH :blumen:


Ich danke dir!!

Natürlich freue ich mich auf das Kind. Nur darf ich jetzt alles auf den Kopf stellen. Umzug und wieder bissel mehr auf mich achten. Was ich zwei Jahre fast nicht gemacht habe.


Na das ist doch normal. Umstellen musst du dich immer.

Sei froh, dass du so viel erlebt hast. Party-Technisch gesehen

Was mir eben noch einfiel: was sagt der werdende Papa denn dazu?
Ist er nicht auch vom Hocker gefallen? Immerhin hast du ihm ja sicherlich mitgeteilt, dass du nicht schwanger werden kannst.

Bearbeitet von Eifelgold am 10.05.2015 09:07:02


Der Papa war geschockt. Er wollte selber keine Kinder mehr haben, deshalb hab ich mich mit ihn auch so wohl gefühlt. Kein Druck, Sex wirklich nur zum Spass, keine nervtötenden Gespräche über meinen Zigerettenkonsum.

Mitterlweile sind wir wieder ein Paar, können halt nicht ohne einanderer, er gibt sich Mühe die Botschaft zuverdauen. Mal sehen was da die Zukunft bringt.


So was habe ich mir schon gedacht.

Ich wünsche euch viel Glück für die Zukunft.


:blumen: ... Glückwunsch zum kleinen Krümelchen :D


Glückwunsch zur Schwangerschaft. Ich hoffe doch, daß Rauchen und Alkohol nun tabu sind. :)


Glückwunsch :blumen: und Alles Gute :blumen:

Habe schon des Öfteren gehört, daß, wenn der innere Stress wegen dringlichem Kinderwunsch wegfällt , einige Zeit später der Schwangerschaftstest positiv ausfällt.


Na, dann gratulier' ich auch mal herzlich -auch, wenn' s unerwartet und ungeplant ist.- Ich wünsche dir einen guten Schwangerschaftsverlauf.- Darüber wirst du uns ja sicher im "Schwangerschafts-Thread" berichten.


Ich musste schon etwas schmunzeln bei diesem Satz:
"Da mir Ärzte ja versichtert haben ohne Hilfe wird das nix. " :blumen:

Denn durch deine Einleitung wusste ich ja schon, was Sache ist. ;)

Klar, fast normal, dass du, dass ihr erst mal geschockt wart!
Und welch ein Glück, dass es nicht 10 Jahre später passierte, denn jetzt bist du im "besten Alter" als werdende Mutter. :blumen:

Du, ihr, bekommt das alles sicher auf die Reihe, das glaube ich schon.
Herzlichen Glückwunsch!

Das mit dem Entspannsein, weil nicht mehr unter Druck, wie moirita schrieb, habe ich im Bekanntenkreis erlebt: Da hatte das Ehepaar wegen der Kinderlosigkeit schon ein Kind adoptiert - und nach einem halben Jahr war sie dann doch schwanger. :)


:D Herzlichen Glückwunsch, wie heißt es so schön "Unverhofft kommt oft" :lol:

:blumen: Ich wünsche dir eine schöne Kugelzeit!

Bearbeitet von VIVAESPAÑA am 10.05.2015 16:15:49


Wow, Lalelu, das ist ja n dickes Ei (der musste jetzt sein, sorry)! Herzlichen Glückwunsch, dass es jetzt doch einfach so geklappt hat!

Die Umstellung wird natürlich da sein, und bestimmt auch manchmal schwer fallen - ich wünsch euch jedenfalls alles gute als werdende Eltern!


viel Glück für die Partner- und eine schöne Schwangerschaft



Kostenloser Newsletter