Hilfe! Zitronensäure auf Linoleum und in Fugen: Falsch geputzt


Hallo,

wir haben ein größeres Problem mit Silberfischchen (trotz trockener Räume und das alles sauber ist). Der Tipp war: den Fußboden mit verdünnter wischen.

Das habe ich gemacht. Aber es ist ein Linoleum-Boden. Zunächst hat er nach dem Trocknen furchtbar geklebt, sodass ich noch einmal mit Bodenglanz-Reiniger nachgewischt habe. Doch die Folge ist nun, dass sich weiße Wischschlieren gebildet haben, so als hätte man mit Kalk oder Puder den Boden gewischt. Auch die Fugen in den Bodenfließen im Bad sind ganz weiß geworden und porös. Ich denke, die Zitronensäure hat mit dem Reiniger reagiert. :wacko:

Ich würde mich über Tipps, wie ich die Böden wieder hinbekomme, sehr freuen!


Puh...
Also zuerst mal willkommen im Forum ;)

Dann: Hättest du mal lieber zuerst hier geschaut, hier haben wir auch nen eigenen Thread bezüglich Silberfischchen mit anwenderfreundlciheren Tipps ;-)

Zum Boden: Um zu wissen, was genau abgelaufen ist, müsste mangenau wissen, was für ein Bodenreiniger das war, damit man abschätzen kann, was genau für Stoffe entstanden sein könnten.

Aber Säure an sich und Fugenmörtel kann schon übel enden, weil die Säure u. U. Bestandteile des Mörtels auflöst, quasi wegätzt. Das äußert sich dann in dem "porigen Mörtel" den du beschreibst.
Abhilfe: Hmm, weggeätzt ist weggeätzt. Wenn da wirklich Löcher im Mörtel sind, hilft wohl im Zweifel nur neu verfugen... :unsure: , mit irgendnem Zaubermittel drüberwischen und die Fugen sind wieder ok, daran glaube ich nicht.

Zum Linoleum: Durch den Einsatz von Säurehaltigen oder alkalischen Reinigern kann das Linoleum beschädigt werden, weil die reiniger dann mit dem Bindemittel, dem Leinöl, reagieren. Das Linoleum kann sie von dir beschriebenen Schlieren bekommen.

Abschleifen oder so bringt wohl nichts, dazu ist die Schicht vom Linoleum zu dünn. Das würde man wohl mehr sehen, als den jetzigen Schaden. Damit leben oder neui verlegen, heißt hier wohl die Devise...


naja bierle, den belag kann man ja erstmal mit spüli im wasser reinigen.
bevor man neu kauft.

oder meint ihr das es völlig hin ist.

ach neee, "master off ston" hatte doch mal so ein mittel geschrieben womit man den boden wieder hinbekommt :hmm:

aber bei den fliesenfugen, da wirste wohl oder übel neu machen müssen. :trösten:


Ich glaub, soweit,m den mit Spüli und Waser zu reinigen, war sie schon, das ist ja immer das einfachste und erste was man macht ;)

Evenbtuell reicht es aber, wenn man die oberste Schutzschicht des Linoleums erneuert, wenn eine solche vorhanden war. Dazu müssen aber Spezialmittel benutzt werden, und auch Maschinen, diese großen Poliermaschinen, die man in der Hand hält (auch "Tanzbär" genannt :D )


Wenn du mit Glanzreiniger wischst, ist das so einer, der Schichten bildet?

Wenn ja, entferne die alten Schichten. Dann wird die Zitronensäure mit der Schicht, die dieser Reiniger bildet reagiert haben. Einen Entferner für diese Schichten bekommst du in jedem einigermaßen gut sortierten Laden (Drogeriemarkt, Kauf- und Warenhaus). Wobei ich nicht weiß, wie das Linoleum auf einen solchen Reiniger reagiert. Aber um da Tipps zu bekommen, hat man ja das Internet mit Freund Google.

Wenn es allerdings einer ist, der keine Schichten bildet, stürz dich eher auf Bierles Antwort....

Bearbeitet von knuffelzacht am 07.09.2009 16:30:02


ich würd mal meinen, die säure hat völlig die schutzschicht,sprich versieglung vom linoleum ruiniert, daher das klebrige zeugs.

ich an deiner stelle würde mal einen fachmann fragen...


Hallo,

ganz herzlichen Dank für die vielen Tipps!

Ich habe jetzt mal den weißlichen, pudrigen Belag mit viel Schrubben stark vermindern können. Dazu habe ich einen Allzweckreiniger (soll ein General von Rang sein) benutzt. Damit ist es schon sehr sehr viel besser. Zuvor hatte ich einen Linoleum- und Laminatreiniger mit Glanzschicht benutzt, d.h. nass gewischt und dann nach Bedarf kann man den Boden mit dem puren Reiniger versiegeln. Eigentlich eine super Sache. Nur nicht mit Zitronensäure davor.

Nun werde ich mal versuchen, ob ich die Tage mit so einem Glanzpolierschichtreiniger den Boden wieder einigermaßen versiegelt kriege. Aber erst mal habe ich genug von meinen Experimenten. Das kommt davon, wenn man auf fremde Foren hört und nicht gleich zu frag-mutti.de geht!

Danke Euch!

P.S.: Bin übrigens ein ER. Irgendwer schrieb "soweit war sie schon". rofl



Kostenloser Newsletter