Möchte ein Buch machen lassen, kennt jemand BoD? suche jemanden mit Erfahrung


Hallo,

ich möchte gerne ein Buch machen lassen. War schon in diversen Copy-Shops und bin jetzt bei diesem Anbieter hängen geblieben. Leider bekomm ich dort nich so Auskunft wie ich gern hätte. Hatt vielleicht dort schon mal jemand von euch bestellt? Wär toll, wenn ich ein paar Antworten auf meine Fragen bekommen könnte.

Danke schon mal Sonea


Zitat (Sonea86 @ 02.12.2009 17:40:05)
Hallo,

ich möchte gerne ein Buch machen lassen. War schon in diversen Copy-Shops
Danke schon mal Sonea

Du müsstest Dich genauer ausdrücken !

Hast du fertige Seiten, die Du zu einem Buch binden lassen willst ? :hmm:

Hallo Sonea,
das war doch eine ganz einfache Frage - was soll man da besser aus drücken.
Bei BoD hat eine Freundin mehrfach Bücher drucken lassen.

Du bezahlst nach Seitenanzahl, was 200 bis 300 Euro (oder natürlich auch mehr) kosten kann.
Das rentiert sich also erst, wenn Du viel davon verkaufst.
BoD ist praktisch ein Eigenverlag, man kann die Bücher aber im Buchhandel bestellen.

Ich hoffe, das war hilfreich.


@ Hilla
diese Seite bietet auch was "kostenlos" an ich hab mich mal durchgearbeitet (noch nicht bis zum Schluss) und da war ich bei 40 € aber ich hab da ein paar grundlegende Fragen. Würdest du die mal deiner Freundin stellen wenn ich ganz lieb bitte? :wub:
Ich möchte gern wissen, ob die ungeraden Seiten auf der rechten oder der linken Seite sind. Dann wollte ich wissen, wieviel vom Seitenrand durch die Leimung bzw. Bindung wegfällt und ob BoD noch zusätzliche leere Seiten vorne oder hinten anfügt, oder ob ich das selbst machen muss, wenn ich das haben will und ob die Seiten dann beidseitig bedruckt sind oder nur die Vorderseite. Wär echt toll, wenn du das machen könntest.


Da wirst Du aber sicher bis zum neuen Jahr warten müssen. Meine Freundin überwintert.

Bei "kostenlos" klingeln aber schon Alarmglocken bei mir.

Ich weiß ja nicht, wie dick Dein Buch werden soll. Kannst Du nicht einfach ein entsprechend großes Buch zur Hand nehmen? Dann sollten sich doch die Fragen nach den Seitenzahlen - rechts oder links - sowie dem Platz für Seitenrand und Bindung beantworten lassen.

Ob BoD die Seiten so druckt, wie Du sie schickst, weiß ich auch nicht. Ich könnte es mir aber vorstellen. Zur Not füge doch einfach noch einige leere Seiten bei.
Wenn die das extra noch einmal schreiben und dann erst drucken würden, das wäre wohl unbezahlbar.

Ich habe mir das gerade mal angesehen, Du hast dann die Classic-Version ausgesucht?

Es kommt ja auf die Größe des Buches an, bei meiner Freundin war das letzte ein Gedichtbändchen.

Tut mir leid, dass ich Dir jetzt auch nicht weitere Auskunft geben kann.
Vielleicht meldet sich hier ja noch jemand, der da schon Erfahrungen gemacht hat.

Bearbeitet von Hilla am 03.12.2009 22:15:42


Ich nehm mal an, die meinen mit "kostenlos", dass sie keine Gebühren verlangen, sonderen eben nur die Materialkosten.

Mein Buch sind an die 500 Seiten, aber beidseitig bedruckbar, also nur 250 Seiten stark. Ich weiß eben nicht, ob das immer so ist, dass die ungeraden auf der rechten Seite sind. In normalen Büchern ja, aber bei denen hab ich eben keine Erfahrung.

Ich hatte das BoD Fun mal durchgespielt und da kostet es eben zum Schluss so an die 40 €.
Würde ich vermutlich auch bei einem richtigen Buchbinder zahlen, oder?


es gibt einige Gedichte und Kurzgeschichtenschreiberlinge die ihre Bücher über BOD verlegen haben lassen .... allerdings sind diese auf einer andere Seite im weiten Web "daheim" -
such einfach über Google die Ecke der Lyrik .. nur anders zusammengesetz (L.... e..ck.) und frag dort nach - ich vermute mal dort können dir viele richtig und hilfreicher antworten als hier.

alles Gute. E.


Zitat (Sonea86 @ 04.12.2009 10:46:07)
Ich nehm mal an, die meinen mit "kostenlos", dass sie keine Gebühren verlangen, sonderen eben nur die Materialkosten.

Mein Buch sind an die 500 Seiten, aber beidseitig bedruckbar, also nur 250 Seiten stark. Ich weiß eben nicht, ob das immer so ist, dass die ungeraden auf der rechten Seite sind. In normalen Büchern ja, aber bei denen hab ich eben keine Erfahrung.

Ich hatte das BoD Fun mal durchgespielt und da kostet es eben zum Schluss so an die 40 €.
Würde ich vermutlich auch bei einem richtigen Buchbinder zahlen, oder?

Hallo Sonea,
jeder meiner Jungs hat im Alter von ungefähr 10 Jahren ein von mir verfasstes Büchlein mit dem jeweiligen Kind abends im Bett erzählten (selbstausgedachten) Geschichten bekommen.
Selbstgemalte Bilder waren auch noch drin.
DIN-A 4-Format, dunkelblauer Einband mit Goldschrift, ca. 30 Seiten für jedes Buch.
Dafür habe ich beim Buchbinder je Buch um die 100 Euro bezahlt, allerdings habe ich vorher dort auch noch ziemlich festes Papier bekommen, damit es nicht so schnell zerreissen kann.

Vielleicht hilft Dir das ja schon beim Vergleich.
Lieben Gruß
Hilla

Zitat (Sonea86 @ 03.12.2009 20:54:08)
Ich möchte gern wissen, ob die ungeraden Seiten auf der rechten oder der linken Seite sind.

die ungeraden seitenangaben erfolgen in ländern, wo von links nach rechts gelesen wird, auf der linken seite.
lg...leama

Zitat (Sonea86 @ 02.12.2009 17:40:05)
Hallo,

ich möchte gerne ein Buch machen lassen.
Danke schon mal Sonea


Ich bin gelernte Buchbinderin, arbeitete in einer kleinen Druckerei.
Habe Jahresbände, Kontobücher, Doktorarbeiten gebunden.
Wir haben pro Einband 20 € genommen.

Wenn Du über einen Arbeitsraum verfügst, kannst Du auch selbst, ist nicht schwer.

Falls Du in einer Großstadt lebst, kannst du in der Volkshochschule einen Kurs belegen.

Man lernt dort Lagen nähen, oder Seiten zu leimen,( lumbeken ).
Bist dann auch sogar in der Lage, wunderschöne Deckel ( Einbände ) herzustellen.
Es macht auch großen Spaß .
In jedem gut sortierten Bastelladen bekommst Du die passenden Materialien.

Die geleimten Blätter, beschneidet Dir jede kleine Druckerei für " Kaffeekassengeld "

Seite 1 ist normalerweise rechts.

Nur Mut !!

Tja, was soll man da sagen? Zwei verschiedene Aussagen bezüglich der Seitenzahlen direkt untereinander. Faszinierend. :pfeifen:

Eine gelernte Buchbinderin sollte es wissen und sie weiß es auch. Ich habe gerade zehn meiner Bücher herausgekramt und in jedem Buch befanden sich die ungeraden Seitenzahlen rechts.


Zitat

Kate Erstellt am 07.12.2009 22:16:35
.......Ich bin gelernte Buchbinderin,..........
Seite 1 ist normalerweise rechts.....


Zitat (Hilla @ 08.12.2009 13:07:55)
Tja, was soll man da sagen? Zwei verschiedene Aussagen bezüglich der Seitenzahlen direkt untereinander. Faszinierend.  :pfeifen:

Eine gelernte Buchbinderin sollte es wissen und sie weiß es auch. Ich habe gerade zehn meiner Bücher herausgekramt und in jedem Buch befanden sich die ungeraden Seitenzahlen rechts.

(IMG:http://wuerziworld.de/Smilies/mx/mx26.gif) Häh !!!

1, 3, 5, 7, sind ungerade, in Deutschland "normalerweise" rechts.

Wieso häh?
Was schreibt den z.B. leama vor Deinem Posting? Dass die ungeraden Seitenzahlen links stehen.
Genau - häh? :D



Kostenloser Newsletter