Gehaltserhöhung


Anfang Januar habe ich mit meinem Chef über die gehaltserhöhung gesprochen.
Bei dem Gespräch habe ich ihn um eine Erhöhung gebeten.
Er sagte er muss das prüfen und dann sagt mir Bescheid.

Wir haben mittlerweile Mitte März und er hat sich nicht gemeldet.

Was soll ich jetzt machen?
Wie soll ich das Them bei der nächsten Gelegenheit ansprechen?
Oder soll ich immer noch warten?


Nach 2 Monaten darf man schon mal vorsichtig nachhaken- sonst schaut's womöglich so aus als wärest du nicht wirklich dran interessiert?


ich denke auch, dass ich das nachhaken muss.

Ich weiss allerdings nicht wie ich das ma geschicktesten machen kann


Frag ihn einfach, wenn die Gelegenheit günstig ist, ob er über die Gehaltserhöhung nachgedacht hat. Ungünstige Situationen wären z. B. auf dem Klo, oder wenn er dringend zu einem Termin muss, oder wenn er offensichtlich grad Stress oder schlechte Laune hat. Dann solltest du besser noch etwas abwarten...


Ich würd einfach fragen ob er sich Gedanken zum letzten Gespräch (Gespräch vom Januar) gemacht hat... also net gleich mit der Tür (Gehaltserhöhung) ins Haus fallen...


Zitat (Schwaller @ 14.03.2010 22:51:13)
Ich würd einfach fragen ob er sich Gedanken zum letzten Gespräch (Gespräch vom Januar) gemacht hat... also net gleich mit der Tür (Gehaltserhöhung) ins Haus fallen...

So würde ich es auch versuchen!
Viel Glück Kristof ;)

ich habe ihn Anfang Mai gefragt ob er sich schon gedanken gemacht hat.
er antwortete kurz: nein und das wars.
Heute haben wir bereit Ende Juli und ich habe keine Gehalterhöhung bekommen.
Zum dritten mal zu fragen wäre blöd oder?

Ich gucke noch und dann kündige ich meine Stelle und dann sehen wir wie er die Augen groß macht.


Zitat (Kristof @ 24.07.2010 00:24:17)
Ich gucke noch und dann kündige ich meine Stelle und dann sehen wir wie er die Augen groß macht.

Schau, dass Du erst eine neue Stelle hast, bevor Du kündigst. Am Ende machst Du große Augen, wenn Du auf der Straße sitzt und keinen Job mehr hast.

Kündigen ist kein Mittel zur Erpressung seinem Chef gegenüber. Jeder ist ersetzbar, besonders bei den vielen Arbeitslosen momentan.

Wieviel könntest Du verdienen, was ist Tarif, was ist der marktübliche Satz im Moment? Nicht jede Firma zahlt Tarif, die meisten liegen weit darunter. Zahlt Dein Chef wirklich so mies? Kann er sich eine Gehaltserhöhung überhaupt leisten ohne jemand anderen die Stunden zu kürzen?

Freiwillig stimmt kein Chef einer Gehaltserhöhung zu. Den Chefs geht es ja eh soooo schlecht. Manche tun nur so, manchen steht aber das Wasser wirklich bis zum Hals.


Kostenloser Newsletter