Backen: Bisquit-Roulade


Mein Bisquitteig lässt sich nach dem Backen nicht aufrollen.
Er reißt ein und ist zu trocken. Was mache ich falsch.


Vieleicht zu lang gebacken ;)

mach mal die :rolleyes:


Vielleicht hilft das ja : ich stürze den Bisquit auf ein leicht feuchtes Küchentuch das ich mit Zucker bestreut habe. Damit lässt sich das Ganze gut einrollen


Ich mach's wie bigmama schreibt, lege dann aber das Blech wieder über das Bisquit und lasse es so abkühlen. Das Bisquit trocknet so nicht aus.


Zitat (bigmama5 @ 21.05.2010 19:56:44)
Vielleicht hilft das ja : ich stürze den Bisquit auf ein leicht feuchtes Küchentuch das ich mit Zucker bestreut habe. Damit lässt sich das Ganze gut einrollen

genau so mach ich es auch...klappt prima

Biskuitrollen immer heiß und kurz backen. dann stürze ich die Teigplatte auf ein feuchtes mit Zucker bestreutes Küchenhandtuch und rolle sie gleich ein. Nach dem abkühlen ausrollen und füllen.


man kann aus dem teig dann auch schnitten machen. dazu einfach den teig in der mitte durchschneiden. füllung auf einen teil streichen und dann den anderen drauf legen. schmecken tut es genau wie eine rolle nur ist die herstellung einfacher.



Kostenloser Newsletter