Spargelhöfe Norddeutschland


Oelkers
Spargelanbau, Hofladen und Café
Klauenburg 6
21279 Wenzendorf (Nordheide)

Ich war heute mit einer Nachbarin dort und einfach begeistert. Wir haben uns mit Spargel eingedeckt, die ersten deutschen Erdbeeren gekauft und ein leckeres Mittagessen zu uns genommen.
Wir hatten beide weißen und grünen Spargel mit Schinken und Holandaise im Ofen überbacken, dazu Petersilienkartoffeln. Wunderbar.
Das kann man sich auch zuhause ganz einfach zubereiten.

Jetzt weiß ich auch, wie grüner Spargel schmeckt. Der weiße schmeckt mir besser.

Hier könnt Ihr Euch näher informieren:

http://www.hof-oelkers.de/

Reichlich Beschäftigung für die Kinder wird auch geboten. Da kann man gut einen Ausflug mit der ganzen Familie einplanen.

Bearbeitet von Hilla am 03.06.2010 17:15:06


Ich wollte nun nicht alle Spargelhöfe im Norden auflisten. Wer noch einen kennt, kann ihn gerne hier hineinsetzen.
Es gibt ja noch eine Menge davon.


Der beste Spargel wächst sowieso im Süden,gleich neben den Frankenwein. :P


Ja und? Warum setzt Du dann keine Adressen davon ein? Immerhin haben wir jetzt Spargelzeit.

Edit: und antworte jetzt bitte nicht, dass es ja hier um norddeutsche Spargelhöfe geht.

Bearbeitet von Hilla am 03.06.2010 19:39:54


nee nee "der Beste Spargel" wächst in der Mitte Deutschlands


Gut, dann macht weiter so.


warum sollte ich anders weiter machen, wenn ich für keinen einzelnen Werbung betreiben will, aber sagen will das es überall gute Spargelquellen in Deutschland gibt?


Zitat (Hilla @ 03.06.2010 19:39:02)
Ja und? Warum setzt Du dann keine Adressen davon ein?

PLZ-Gebiet D 9…. :lol:

und hier am Niederrhein :D


Ich muß bestätigen im Norden gib es den Besten.

Wir wohnen direkt an der Niedersachsischen Spagelstrasse.
Da gibt es natürlich viele Gute.

Für mich der Beste

Hof Blanke
27308 Kirchlinteln-Sehlingen



Schwört nicht jeder auf "seinen" regionalen Spargel? Da ich in Berlin wohne, ist es der Beelitzer - Das ist eine Gegend, und keine Firma


leute klar ist es der beelitzer :pfeifen::D

mein spargelhof (wo ich arbeite) josef jakobs spargelhof in schäpe

aber ich bin auch fest der meinung, jeder kilometer den der spargel hinter sich lassen muß (beim transport)
macht ihn leider nicht besser.
daher auch schmeckt der griechische zb. mir nicht.
sollte ich ihn mal direkt dort essen wird er genauso lecker sein.


Zitat (123stpo456 @ 03.06.2010 21:56:06)
Schwört nicht jeder auf "seinen" regionalen Spargel?

@123stpo456: yep, so isses wohl :blumen:
deshalb ist Hillas Tipp/Werbung zB für mich eher uninteressant... aber wie (auch) immer: jedem das seine :)
mir ist am allerliebsten Spargel aus dem Süden der Republik... und dazu ein halbtrockener Franke... :sabber:
@Wurst: dein Spargel-Link ist echt klasse - merci :blumenstrauss:

Nee, Leute... mir kommt nur Schrobenhausener Spargel auf den Tisch- notfalls geht auch mal Abensberger, aber alles andere kommt mir nicht in die Küche.


Agrarhof Opitz
Karl und Bärbel Opitz‎
Aher Weg 28
27616 Beverstedt-Kirchwistedt

Wer auf der B 71 unterwegs ist: Anhalten! Spargel kaufen!

Bitte!... Danke! :gestatten:

Und ja: Ich bin zu faul und zu geizig, von hier bis nach Nienburg zu fahren! :P

P.S.: Zu den Erdbeeren muss man sich in Kirchwistedt etwas durchbohren. :pfeifen:

Bearbeitet von Koenich am 04.06.2010 00:35:39


Hof Meyer bei uns in der östlichen Gegend.
Ein Großvermarkter... und reiner Spargel-Erdbeerhof.
Aber es muß gar nicht so feudal sein, man braucht sich in der Spargelzeit hier bloß aufs Fahrrad zu setzen und einen herrlichen Ausflug durch unser Land entlang der Niedersächsischen Spargelstraße zu machen... oder man fährt einfach ins nächse Dorf zum Bauern, holt sich seine 2 - 3 Kilo und gut is' samt Schinken... :sabber:

Mein Geheimtipp im nächsten Dorf: Bauernhof Früchtenicht in Langwedel-Völkersen, Völkerser Landstraße 45.
Besseren Spargel und anderes Gemüse habe ich selten zubereitet und gegessen.
Außerdem sind es wirklich nette Bauersleut', noch richtig vom alten Schlag.
Da kauft man den Spargel noch richtig "op'n Hoff". :wub:
Und das Zeug ist frisch!
Das Schöne: Früchtnicht ist keiner der kommerziellen reinen Spargelhöfe, sondern noch eine echte Landwirtschaft.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 04.06.2010 03:37:46

Spargel aus Nienburg an der Weser war bisher für mich immer der Beste.

Etwas über 10 Jahre Beelitzer Spargel wegen wohnens in Berlin - nee, danke. Der war mir nie nussig genug im Geschmack.

Hessischer Spargel - ja, gerne, der hat einen guten Geschmack und teilt sich den ersten Platz mit dem Nienburger Spargel :D

Nun denn, andere Spargelsorten aus anderen Regionen schmecken bestimmt auch, daher keine Empfehlung für einen oder mehrere Höfe :rolleyes:

Bearbeitet von Wecker am 04.06.2010 09:05:29


Zitat (123stpo456 @ 03.06.2010 21:56:06)
Schwört nicht jeder auf "seinen" regionalen Spargel? Da ich in Berlin wohne, ist es der Beelitzer - Das ist eine Gegend, und keine Firma

hat recht ,jeder schwört auf den Spargel seiner Region,weil man den anderen ja fast garnicht kennt,hab auch schon öfters Spargel in der Schweiz um diese Zeit gegessen ,war auch sehr lecker :blumen: und natürlich als Fastgrenzbewohner den holländischen Spargel :D

Zitat (compensare @ 03.06.2010 23:15:32)
@123stpo456: yep, so isses wohl :blumen:
deshalb ist Hillas Tipp/Werbung zB für mich eher uninteressant... aber wie (auch) immer: jedem das seine :)
mir ist am allerliebsten Spargel aus dem Süden der Republik... und dazu ein halbtrockener Franke... :sabber:
@Wurst: dein Spargel-Link ist echt klasse - merci :blumenstrauss:

Deshalb steht auch im Titel: Spargelhöfe Norddeutschland. Klar, dass jeder den Spargel aus seiner Region lieber mag. Das ist ja auch durchaus richtig.
Ich maße mir nicht an, zu sagen, dass der Spargel aus Norddeutschland am besten schmeckt.

Und Werbung für diesen Hof sollte das absolut nicht sein. Ich war vorher noch nie auf einem solchen Spargelhof und habe Spargel immer im Supermarkt gekauft.
Einige Höfe sind mir natürlich vom Namen her bekannt, diesen hier kannten weder meine Nachbarin noch ich.
Der Tipp kam aus dem Wochenblatt.
Da meine Nachbarin ihren Spargel immer ab Hof kauft, kann ich mich wohl auf ihre Meinung verlassen.
Sie meinte, dass dieser von uns besuchte Hof alle anderen, die sie bisher besucht hat, um Längen schlägt.

Unsere Erfahrungen dort wollte ich einfach weitergeben. Es gibt ja auch User, die in der Umgebung wohnen.
Nach Süddeutschland müssen die also nicht extra fahren.


Kostenloser Newsletter