kleine dunkle Flecken nach der Wäsche: Hilfe bei Fleckenentfernung


Hallo Ihr hilfreichen Geister,

ich habe nach dem Waschen in der Maschine an heller Kleidung ab und zu mal, und in den letzten Wochen sehr häufig, kleine dunkle Flecken.
Die sind ca 1-2 mm groß und dunkel, könnte dunkelrot oder auch schwarz sein.

Ich habe keine Ahnung, was das sein könnte, wo es her kommt und wie ich es in der Zukunft vermeiden kann :blink:

In den letzten 3 Wochen habe ich vier helle Sommershirts ausrangieren müssen, weil ich diese kleinen Punkte nicht mehr rauskriege :wallbash:

Zuerst habe ich gedacht, ich hätte 2-3 kleine Mücken an den T'shirts gehabt und diese mitgewaschen, aber das ist es nicht.

Ich benutze Pulverwaschmittel und habe nichts geändert.

Hat jemand eine Idee ????


Ist deine Maschine innerlich evtl. verunreinigt mit einem Biofilm? Dieser löst sich teilweise beim Waschen und versaut unter Umständen die Wäsche.

Abhilfe: Maschine 2 mal auf 95 unter Zugabe von Pulvervollwaschmittel aber ohne Wäsche durchlaufen lassen. Auch die Waschmittelschublade rausnehmen und putzen sowie den Schacht.

Biofilme entstehen gerne mal durch das ständige Waschen mit flüssigen Waschmitteln und/oder niedrige Waschtemperaturen (immer nur auf 30 oder 40 Grad waschen).

In dem fall die Maschine regelmäßíg mal auf 95 Grad laufen lassen um sie zu reinigen.


Ich habe die Maschine 2 x auf 95 °C unter Zugabe von Zitronensäure durchlaufen lassen.

Waschmittelfach und der Bereich unter diesem war vorher schon sauber, die Trommel glänzt schon immer, da sind keine Ablagerungen.

Den dicken Gummiwulst an der Tür habe ich nochmal komplett mit Waschmitttel saubergemacht, da war es allerdings kaum schmierig.

Mir fällt nix mehr ein :rolleyes: ...außer, dass ich das Waschmittel zu hoch oder zu niedrig dosiert hatte und es "Waschläuse" waren <_<

Ich gebe zu, Waschmittel dosiere ich i.d.R. ohne Meßbecher ;)

Was meint Ihr, waren das Waschläuse ?????????????????????????????????????????

Und wie kriegt man die wieder raus?

3 x waschen und vorher mit konzentriertem Waschmittel einweichen hat den Flecken keinen Schaden zugefügt :ph34r:

Bearbeitet von Tweety17 am 28.06.2010 06:21:13


Die Verunreinigungen (Biofilme) sieht man nicht an der Waschtrommel. Dieser Schmodder bildet sich innen am Laugenbottich der Maschine. Mit Zitronensäure kannst zu bestenfalls entkalten. Schmodder kriegst du damit nicht weg. Da helfen nur ein 95 Grad Waschgang mit einem Chlorreiniger und dann nochmals einer mit Pulvervollwaschmittel.

Du meinst Fettläuse...Die entstehen gerne bei Waschmittelunterdosierung. Besorg dir 2 Dosierbecher. Ist ja wohl kein Zustand sowas. Die gibts z. b. für umme in der Drogerie dm

Um Fettläuse wieder von den Textilien zu entfernen, ist eine Wäsche mit höchstmöglicher Waschtemperatur und
einer Waschmitteldosierung für „stark verschmutzt“ nötig. Zusätzlich noch das Fleckensalz Sil 1-für-Alles.
Evtl. sind mehrere Waschgänge nötig.


Oder deine Waschmaschine ist am verrecken, spricht das Trommellager ist nimmer dicht und es tritt Schmiermittel aus...

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 28.06.2010 14:59:21



Kostenloser Newsletter