Dateien bzw. Dokumente lassen sich nicht löschen


Hallo Ihr,

ich hab da ein Problem mit dem PC an meiner Arbeitsstelle. Dort sind noch immer einige Dateien bzw. Ordner und Dokumente vorhanden, die niemand mehr braucht.

Leider sind bisher alle Versuche, diese zu löschen, erfolglos geblieben.
Ich kann die Dateien zwar löschen, erhalte auch keine Fehlermeldung oder ähnliches, hab sogar schon gleich anschließend den Papierkorb geleert. Dann ist auch erst mal alles weg.

Doch sobald ich den PC herunter fahre und neu starte, ist alles wieder da.
Es geht nicht nur ums löschen, es lässt sich auch nix verschieben.

Der Desktop ist eben zugemüllt mit unnützem Kram und ich werde es nicht los, es nervt einfach und ist total unübersichtlich... :(

Hat jemand eine Idee was ich tun könnte?

(Tools ausm I-Net runterladen ist leider immer etwas problematisch an der Arbeitsstelle)

Danke!


Hört sich nach einer Art automatischen Wiederherstellung an. Arbeitest du in einer großen Firma (Anzahl Mitarbeiter) oder eher in einer kleinen?

Habt ihr einen Admin oder zumindest IT-Beauftragten, den du fragen kannst? Der muss die Systeme ja kennen, und weiß, was er da für Software installiert hat.

Edit: Eine plausible Erklärung fällt mir noch ein:

Du hast für deinen Benutzer ein servergespeichertes Profil, d.h., deine Einstellungen und auch Dateien auf Desktop und in deinen Benutzerordnern werden auch bzw. hauptsächlich auf einem zentralen Server gespeichert, aus mehreren Gründen.
Wenn du eine Datei löscht, so ist sie zwar erst einmal lokal weg für dich, aber immer noch vorhanden. Erst sich wenn der PC mit dem Server synchronisiert (typischerweise beim Abmelden/Herunterfahren), werden die Dateieinträge auch auf dem Server gelöscht und sind so komplett weg.
Klappt das - warum auch immer - nicht, so tauchen die Dateien, vom Server zurückgebracht, bei der nächsten Anmeldung wieder auf.

Warum die Synchronisierung nicht klappt, kann man so nicht sagen, evtl ne doppelte Anmeldung, die noch auf dem Server "rumhängt", oder sonstwas, da kann dir nur deine Firmen-IT helfen

Bearbeitet von Bierle am 06.07.2011 10:06:43


Wenn Du Deine Dateien auf dem Desktop hast, wird leider oft so gemacht,
liegt die Datei auf dem Server. Auf dem Desktop ist nur eine Verknüpfung mit dem Ziel der Datei auf dem Server.
Nach dem Hochfahren des PC werden die Verknüpfungen repariert.
Das ist eine Sicherheitsmaßnahme um bei Netzausfall oder unkonventioneller Beendung der Programme die Daten nicht zu verlieren. Zum tatsächlichen löschen werden Admin.Rechte benötigt, da vermutlich von mehreren PCs auf die Daten zugegriffen werden kann.
Dies ist nur eine von etlichen Möglichkeiten.
Deshalb ist der Rat von Bierle, vermute ich, der erfolgversprechenste.

:nene: :no: :traurig:


Danke euch schon mal.

Unser IT-Beauftragte war schon zweimal am PC, leider immer wenn ich nicht da war. Geändert hatte sich danach nichts, kann aber sein, dass er einfach nicht genau wusste was mein Problem ist. Mit den Ordnern und Dateien hat er ja nichts zu tun. Heute nachmittag kommt er nochmal, ich hoffe, er findet eine Lösung.



Kostenloser Newsletter