Mittagsruhe


Mri platzt gleich der Kragen... vor meinem Fenster wird seit heute morgen um halb 8 die Hecke geschnitten. Um 12h gab es eine 30 minütige Pause und seitdem geht der Krach weiter.
Ich war schon draußen und habe den Gärtner auf die Mittagsruhe hingewiesen , aber das interessiert ihn kein bisschen. Ich hüte gerade mit Grippe das Bett und mir platzt eh schon der Kopf, daher bin ich heute mal nicht geduldig und nachsichtig und hab ihn gebeten sich daran zu halten.
Kaum war ich wieder in meiner Wohnung ging der Krach weiter :labern: Was kann man da tun? Den Chef von diesem Clown anrufen? Ordnungsamt?


Dena, aber der Gärtner schneidet diese Hecke ja nicht täglich. Trotz
Grippe, nimms locker.


Ich glaube, da kannst Du gar nix machen.
Soweit ich das weiß, darf morgens ab 7 Uhr gearbeitet werden.
Zur Mittagsruhe gibt es unterschiedliche Angaben, ja nach Stadt/Gemeinde. Aber auch während der Mittagszeit sind diverse Arbeiten erlaubt.
Bei uns z. B. u.a. Rasenmähen.
Ich schätze Hecke schneiden fällt in etwa in den gleichen Geräuschepegel.
Schau doch mal im Internet auf der Homepage nach, da solltest Du Genaueres finden oder eben bei der Stadtverwaltung mal anrufen.


Da hilft nur Oropax :trösten: , "die" Mittagsruhe per Gesetz gibt es nicht.
Es gibt Regelungen im Mietvertrag, aber die gelten dann auch nur für die Mieter.

Teilweise gibt es noch Anordnungen auf Gemeindeebene, aber die betreffen eher die Abendstunden (ab 20:00)

Hatte mal nen netten Streit mit unserem Nachbarn drüber, der freundliche Herr hat nämlich immer dann Rasentrimmer etc. ausgepackt wenn das Rollo in unserem Kinderzimmer runter ging :wallbash:

Mußt leider damit leben, kleiner Trost: er wird eher fertig, irgendwann ist Ruhe.


Moin Dena,

solange es sich um gewerbliche Arbeiten handelt - hier: Im Auftrag des Vermieters die Hecke begradigen - sind die allgemeinen Ruhezeiten, an die sich jeder Mieter halten muss, außer Kraft gesetzt. Klartext: Die dürfen das, weil sie damit Geld verdienen. Wenn Du aber beispielsweise einen privaten Garten hättest und in der Mittagsruhezeit auf die Idee kämst, Deinen Rasen lautstark mähen zu wollen, hättest Du sofort die Pozilei an der Hacke. Verkehrte Welt, ich weiß.

Kann Dich leider nicht weiter trösten. Doch ich wünsche Dir gute Besserung.

Grüßle,

Ilwedritscheline


Zitat (Dena @ 06.07.2011 13:55:45)
Was kann man da tun? Den Chef von diesem Clown anrufen? Ordnungsamt?

Auch wenn sich das jetzt böse anhört: Nimm ne Kopfschmerztablette, mach die Fenster zu und lass den Gärtner in Ruhe arbeiten!
Die Hecke wird doch nicht täglich geschnitten. Wenn der Gärtner zwischen 13.00 Uhr und 15.00 Uhr Pause machen soll, zahlst Du ihm dann die Überstunden?

Ich wünsche dir trotz allem gute Besserung. :blumenstrauss:

Da die Mittagsruhe - im Gegensatz zur Nachtruhe - nicht gesetzlich vorgegeben ist, man kann diesbezügliche Regelungen nur in Mietverträgen, Hausordnungen, Satzungen von Kleingartenanlagen etc. finden, gibt es keine Behörde, egal ob Ordnungsamt oder Polizei, die hier einschreiten würde...


Zitat (ilwedritscheline @ 06.07.2011 15:09:55)
solange es sich um gewerbliche Arbeiten handelt - hier: Im Auftrag des Vermieters die Hecke begradigen - sind die allgemeinen Ruhezeiten, an die sich jeder Mieter halten muss, außer Kraft gesetzt. Klartext: Die dürfen das, weil sie damit Geld verdienen.

Genau so ist es! :trösten:
Gewerbliche und private Arbeiten unterliegen unterschiedlichen Bestimmungen.

Und es gibt tatsächlich nicht überall eine gesetzlich vorgeschriebene Mittagsruhe.

:blumen:

Bearbeitet von Blattlaus am 06.07.2011 16:32:53

Ich wohne in NRW und hier gibt es leider!! :heul: keine gesetzl.Vorgaben mehr zur Einhaltung der Mittagsruhe.Das habe ich ,seitdem ich hier wohne,leider dazu lernen müssen.Seien es Gärtner,Ballspielende Kinder , lernwillige Musiker,eifrige saugende Hausfrauen und und und...
Vorher wohnte ich immer in einem Eigenheim und von klein auf wurde und gesagt,dass wir in der Mittagszeit die Ruhe einhalten sollten.Daran hielt sich auch jeder Nachbar,war aber auch eine spießige Gegend.
Jetzt schließe ich dann bei Bedarf auch die Fenster und Türen und versuche damit gelassener damit umzugehen.Ändern kann ich eh nichts...


Zitat (Aida @ 06.07.2011 23:01:14)
Ich wohne in NRW und hier gibt es leider!! :heul: keine gesetzl.Vorgaben mehr zur Einhaltung der Mittagsruhe...

"Ruhe ist die erste Bürgerpflicht" hörte ich als Kind alle Neese lang; ist aber auch lang her...

Die Mittagsruhe ist zwar (soweit ich weiss, in ganz Deutschland, sicher aber in Berlin B) ) nicht in Gesetzen geregelt aber, wie bereits erwähnt, in so ziemlich allen, das Wohnen betreffenden, Privatvereinbarungen enthalten...

Ggf. mal den Mietvertrag durchschmökern und/oder an die Hausverwaltung wenden

Nah, die Hecken wird jetzt wohl geschnitten sein und dir geht es hoffentlich auch besser.

Ansonsten: :blumen: Gute Besserung



Kostenloser Newsletter