Bisquitböden aufeinandersetzen?


kann man 3 bisquitbögen (26,18 und 12 cm) aufeinandersetzen?


ja, kann man...bei Hochzeitstorten ist es ja so !

Edit: schau mal hier @ hat vor kurzem einen sehr guten link gepostet, den habe ich mir abgespeichert, vielleicht hilft er dir: http://tortentante.blogspot.com/2009/04/ku...aig-backen.html

Bearbeitet von GEMINI-22 am 28.08.2011 11:54:08


Hallo liebe 13 (1101),

willkommen hier im Forum.

Das geht schon, um das Geschmackserlebnis zu erhöhen, würde ich noch etwas Creme oder Marmelade oder sowas zwischen tun, reiner Bisquit ist immer so dröge am Kaffeetisch :lol:

Und um die Stabilität zu erhöhen, würde ich Bisquitböden nehmen, die sollten besser aufeinander halten als Bögen rofl ;) (sorry, konnte mich nicht zurück halten)


selbstverständlich kannst du drei Bisquitböden aufeinanderstapeln ... ich rate aber ebenfalls dazu, etwas dazwischenzutun, z.B. Marmelade, Pudding, Marzipan, Buttercreme ...

weil die Böden unterschiedlich gross sind, würde ich verkehrtherum stapeln, also den kleinsten Boden falschrum hinlegen, die Füllung draufstreichen, den mittleren Boden falschrum drauflegen, darauf die nächste Füllung und zum Schluss den grössten Boden falschrum drauflegen, dann das Ganze beherzt umdrehen und mit der Dekoration fortfahren

ich arbeite in einer Konditorei/Cafe und bei uns kommen Torten aus der Backstube, die aus 4 oder 5 gestapelten Bisquitböden bestehen (mit Füllung dazwischen)

viel Erfolg


Zitat (Agnetha @ 28.08.2011 12:43:08)
weil die Böden unterschiedlich gross sind, würde ich verkehrtherum stapeln, also den kleinsten Boden falschrum hinlegen, die Füllung draufstreichen, den mittleren Boden falschrum drauflegen, darauf die nächste Füllung und zum Schluss den grössten Boden falschrum drauflegen, dann das Ganze beherzt umdrehen und mit der Dekoration fortfahren

Und warum in der Reihenfolge @Agnetha?
Brechen dann die Böden nicht? :keineahnung:

:blumen:

die Reihenfolge, damit man nur da Füllung hat, wo wieder Boden drüberkommt ... wenn man den kompletten Kuchen später mit irgendwas überzieht ist das natürlich nicht nötig, weil man das dann nicht sieht


Hallo,101,

Ich würde es auch so machen wie Agnetha - nur andersherum.Und dann vielleicht die Ränder mit Buttercreme,Sahne o.ä.und Mandelsplittern verzieren.

VLG :blumen:
Pompe


Danke für die Erklärung Agnetha!
Ich streiche deshalb die Unterseite des nächsten (=kleineren) Boden ein und "stürze" ihn dann auf den unteren (=größeren) Boden. So ähnlich wie beim Pfannkuchen wenden. Klappt bei mir auch sehr gut.

:blumen:


Zitat (1101 @ 28.08.2011 11:42:34)
kann man 3 bisquitbögen (26,18 und 12 cm) aufeinandersetzen?

Die Damen hier haben dich alle falsch verstanden :P

Du hättest ihnen erklären müssen das man die 3 Bisquitböden 3-4 mal durchschneiden kann,also man es mit 9-12 Böden zu tun hat.

Und zwischen jeden Boden Füllung (Sahne/Creme) das wird Gewichtsmäsig ein Problem,einen Teil etwa jeden zweiten mit Marmelade füllen hilft schon viel.


Auser dem gibt es für mehrstöckige Torten ein spezielles Gestell :pfeifen:

Zitat (Bierle @ 28.08.2011 11:56:13)
Das geht schon, um das Geschmackserlebnis zu erhöhen, würde ich noch etwas Creme oder Marmelade oder sowas zwischen tun, reiner Bisquit ist immer so dröge am Kaffeetisch

Wie recht Du hast, Bierle.
Als wir unlängst Gäste auf einer Hochzeit waren, sah die Hochzeitstorte, wie ein Traum aus.
Geschmeckt hat sie aber nicht. Halt nur Teig mit Marzipandecke und Deko. Bestimmt war sie auch noch schweineteuer.

Hallo an euch alle!
Vielen Dank für eure Tipps.
Hat mir sehr geholfen. Kann jetzt mit der Torte beginnen.
Gruß 1101 :pfeifen:



Kostenloser Newsletter