Kiefernholzmöbel (Landhausstil)


Hallo, wir ziehen demnächst um und ich habe beim Blättern im Otto-Katalog Gefallen an den Möbeln im Landhausstil gefunden. Was habt ihr für Erfahrungen mit massiven Kiefernholzmöbeln gemacht, verzieht sich da was mit den Jahren? Ich würde gern weiß-lackierte nehmen. Sind die Möbeloberflächen in dieser Ausführung empfindlich gegenüber evtl. Kratzern usw.
Bei den meisten Möbeln steht ja dazu geschrieben, dass sie noch selbst aufgebaut werden müssen, wie weit sind sie denn zerlegt?
Danke für eure Tipps.
Gruß Eleisa


Hallo!
Wir haben sehr viele Kiefernholzmöbelstücke, zumeist natur-lackiert oder komplett unbehandelt.
Insgesamt lässt sich sagen, das Kiefer ein Weichholz ist und sehr anfällig gegenüber Kratzern, Dellen etc. ist. Da ist die Oberflächenbehandlung nicht so entscheidend. Ein Fingernagel, ein spitzer,darauf fallender Gegenstand oder ein tückischer Staubsauger können und werden da schon die ein oder andere Delle hinterlassen. Wie sichtbar das auf weiß lackierter Oberfläche ist, kann ich allerdings nicht sagen.
Mich stört das nicht, die Möbelstücke erhalten damit für mich Charakter. Ich ärgere mich jedesmal kurze Zeit und dann ist es einfach so. Unseren Esstisch werden wir vielleicht irgendwann mal schmirgeln und neu lackieren und gut ists. Bei Schränken, Kommoden etc. ist das sicherlich auch möglich.
Mir war es wichtig, Holzmöbel zu haben, die auch danauch aussehen und sich auch so anfassen und nicht mit Kunststoff bezogene und mit Kleber zusammengepresste Hobelspäne, die wie Holz o.ä. aussehen sollen und fürchterlich ausdünsten. Unempfindlicher und preisgünstiger sind funierte Möbel aber bestimmt/oft.
Geh doch in ein Möbelgeschäft und schau dir die unterschiedlichen Oberflächen mal in Natura an, dann lässt sich eine Entscheidung bestimmt besser treffen.
Möbel sind meistens komplett zerlegt. Ich habe schon gefühlte hunderte Möbelstücke auf- und abgebaut und meistens sind die Anleitungen brauchbar genug und Hotlines gibt es oft auch. Mit ein bisschen Geschick, Zeit und helfenden Händen sollte es machbar sein. :)
Viel Spass beim Möbel aussuchen und aufbauen.
Wir brauchen demnächst auch ein paar neue Stücke und ich freu mich schon!
Gruß, ElRa



Kostenloser Newsletter