Terrassenmöbel: Welches Material eignet sich, wenn...


... die Möbel die Saison über Regen, Sond und Wind ausgesetzt sind?

Salü,

wir sind blutige "Terrassenanfänger" und freuen uns gerade über Kataloge mit vielen, tollen Möbelschnäppchen für draußen. Wir fragen uns nur, ob die als wetterfest deklarierten Holzmöbel tatsächlich auch solche sind. Besonders günstig gibt's derzeit Kiefernholzmöbel, die sehen auch schick aus und sagen uns von der Funktionalität zu. Hat jemand hier vielleicht damit schon Erfahrungen gemacht, welcher Natur auch immer?


Hallo Minikeks!

Habe leider schlechte Erfahrungen mit Holzmöbeln gemacht. Irgendwann sind sie nicht mehr ansehnlich und man muss sie neu bemalen. Bin dann auf Alu-Möbel umgestiegen. Zwar teurer, hält aber viiiel länger.

LG


Unsere Terrassenmöbel sind aus Bankirai, einem Hartholz aus Asien.
Ein mal im Jahr werden sie mit einem Spezialöl behandelt, das wars.
Unsere Teichbrücke und Insel ist auch aus Bankirai und selbst die sieht nach ~10 Jahren immer noch wie neu aus.
Ich mag Holzmöbel, sie sehen warm und gemütlich aus.

Klar das nicht jedes Holzart unbedingt draußen ohne großartige Pflege oder Anstrich lange überlebt.


Kiefer für draussen kannste vergessen.

TEAK

EUKALYPUTUS

BANKIRAI

die sind harzig und halten was aus


Oder ALU. :P


Dankeschön. Ich habs befürchtet. Gerade das teure Zeug.... und dann für ein paar wenige laue Abende? :heul: Grausame Welt. *g*


Wir haben, der Einfachheit halber, Kunststoffgartenmöbeln.

Schauen zwar nicht so toll aus wie Holz-Möbel, sind aber viel einfacher in der Handhabung.
Und mit schöne Stuhlkissen und einer passenden Tischdecke sieht das trotzdem sehr nett aus :blumen:


Meine Eltern haben Möbel aus Teak - allerdings ist der Nachteil das sie irgendwann ganz ausgewaschen und verblasst aussehen aber man tut die (laut meinen Eltern) nicht nachstreichen ... :huh:


Kluge Eltern! :blumen:


Zitat (Inessa @ 24.05.2006 - 16:09:31)
Meine Eltern haben Möbel aus Teak - allerdings ist der Nachteil das sie irgendwann ganz ausgewaschen und verblasst aussehen aber man tut die (laut meinen Eltern) nicht nachstreichen ...  :huh:

wer sich nicht für grau gewordenes Teakholz begeistern kann sollte sie:
damit behandeln.

Wir haben auch Teakholzmoebel fuer die Terasse und ich bin so froh, dass wir die vor ein paar Jahren gekauft haben. Sie sehen einfach toll aus. Allerdings decke ich sie, wenn wir nicht draussen sitzen, mit einer Plastikhuelle (von Tchibo) ab. Sie sehen selbst nach 3 Jahren noch genauso gut aus, wie am ersten Tag. In den Monaten, wo wir nicht draussen sitzen kommen sie in die Garage.

Meine Freundin hatte so viel Geld fuer Teakmoebel ausgegeben und laesst sie immer draussen. Auch im Winter. Ja, und nun sind sie grau in grau. Aber selbst dann, kann man sie ja immer noch streichen mit einem Oel wie Viva es empfohlen hat.

Ich kann Teak wirklich empfehlen.


Falls es für teure Hölzer nicht reicht. Bei ALDI kommen günstige Alu-Garnituren.

Besser als billige Kiefer - und nach 1 Jahr weggeschmissen.


Salve ihr Lieben!

Es ist vollbracht, und wir hatten richtig Glück; wir konnten ein günstiges Eukalyptus-Set (Tisch + 4 Stühle) erstehen. *freu*

Danke nochmal für eure Tipps! Jetzt muss nur noch das Wetter passen. *g*


OBI? :P


Hihi, genau... :lol:



Kostenloser Newsletter