Bilder auf Stahlbeton


Hallo zusammen...

meine Freundin ist seit kurzem in eine neue Plattenbauwohnung eingezogen. Nun haben wir das Problem, dass sie viele Bilder hat die an die Wand sollen. Leider ist das alles Stahlbeton, und es scheint mir übertrieben für jedes Bild ein Loch zu bohren. Dank Rauhfasertapete halten Powerstrips etc. auch nit viel länger als ne Woche bevor das Bild sich dann in Richtung Laminat verabschiedet. Ich könnte also ein paar Tips gebrauchen wie ich die Bilder an die Wand bekomme ohne das ich großartig bohren muss.

:)

Gruß

Sebastian


Hallo und Willkommen...

Ein ähnliches Prob ist hier schon mal in anderer Form aufgetaucht..., von wegen Dübel in Stahlbeton oder so...

Erste Idee von mir: Eine "Schiene" an die Decke und mit Angelschnur die Bilder einfach mal so aufhängen.
Damit bleibt ihr sogar flexibel.

Warte mal ab, was hier noch so an Ideen kommt... ;) ;) ;)

Grisu... :blumen:


moin...

wenn man passige, nicht zu lange (ca 13mm) Stahlnägel nimmt und sich nicht alzu dösig anstellt, bekommt man diese Nägel auch in eine "Stahlbeton-wand".
Wirst ja wohl nicht gleich nach 5mm auf eine Amierung stossen.
(das Prob. kennt jeder Elektriker)
Desweitern, damit Du dir nicht auf die Finger kloppst, kannst Du den Nagel auch notfalls mit einer Spitzzange festhalten und dann hämmern.
- ist aber nur was für Weicheier :pfeifen:


Danke vielmals für eure Tips...ich denke es werden die Schienen werden mit der Angelschnur...mal schaun :)



Kostenloser Newsletter