Gemüse-Quiche zum ersten Mal - TIPPS ERWÜNSCHT: Wie macht man die Eiermasse? Wie würzen?


Hallo zusammen.

Ich habe neulich eine Gemüse-Quiche gegessen und die war sooooo lecker....
Leider habe ich kein Rezept dafür, hab es mir (in meinem Kopf) für heute selbst zusammengestellt.

Ich möchte die Quiche mit Blätterteig machen, auf ein Backblech.
Als Gemüse habe ich:

1 Brokkoli
1 Blumenkohl
Lauch und Karotten.

Doch wie genau funktioniert diese Eier-Masse? Ich habe viele Rezepte online gesehen, aber mir scheint das alles nicht genau das richtige zu sein. Manche Leute schreiben was von 3 Eiern und einem halben Becher Schmand... aber - das reicht doch nicht, um das ganze Gemüse damit zu überdecken? Und für ein Backblech reicht das doch auch nicht?

Könnt ihr mir gute Tipps geben, auch was das würzen betrifft? Und vielleicht, was ich mit dem restlichen Gemüse anfangen könnte?

Vielen herzlichen Dank im Voraus,

eure Knusperflocke...


Hallo!
Eine Quiche wird meistens in einer Quicheform gebacken. Das ist eine runde Form, oft mit Wellenrand, Durchmesser ca. 28 - 30 cm, meistens aus Keramik.
Und dann reichen die von Dir angegebenen Mengen an Eiern und Schmand vollauf. Willst Du ein ganzes herkömmliches Backblech voll damit machen, musst Du wohl die Mengen verdopplen, bzw. angemessen vermehren, wobei das Verhältnis zwischen Eiern und dem Rest beibehalten werden sollte.
Viel Erfolg!

Bearbeitet von dahlie am 19.02.2012 13:55:46


Das Gemüse mußt du etwas vorgaren (blanchieren)
aber dann kalt abschrecken und wieder gut abtropfen lassen.
Der Guß reicht schon wenn du bei den Mengen bleibst ;)
Etwas Käse obendrauf kommt auch ganz gut.
Aus dem Rest einfach einen Eintopf,Gemüsesuppe,oder Gemüsesalat machen ;)

Bearbeitet von wurst am 19.02.2012 14:28:01


Blanchieren:

(ist das korrekt?)

Gemüse für 20-30 sekunden in kochendes Wasser eintauchen, und danach mit kaltem Wasser abschrecken, damit es Geschmack und Farbe behält.

Stimmt das so?


ist mehr Vorkochen
1 Brokkoli und Lauch 2-3 Minuten
1 Blumenkohl und Karotten 5 Minuten
dann mit kaltem Wasser abschrecken

Bearbeitet von wurst am 19.02.2012 14:40:34


Vielen Dank für eure Tipps... :-)


wenn du das Gemüse blanchierst, solltest du es zunächst in Salzwasser(oder Brühe, je nach Gusto) vorgaren, es hat dann mehr Geschmack, bevor es in bzw. mit sehr kaltem Wasser abgeschreckt wird.

Für den Guss kann man statt Schmand auch Sahne oder Milch mit den Eiern verquirlen. Den Guss würze ich meist recht kräftig, weil die Eier viel Würze wegnehmen. Also Salz, Pfeffer, auch mal Paprika oder Curry, je nachdem in welche Richtung die Quiche gehen soll.



Kostenloser Newsletter