Rückrufaktionen allgemein


Die Molkerei Friesland Campina ruft bestimmte Sahne-und Grießpuddings zurück.

Info
Also in den Kühlschrank schauen :pfeifen:


Keine Gefahr für mich. So Gelumpe kommt schon gar nicht in mein kühli.


Das gleiche hab ich auch grad gedacht, aber trotzdem schön das es so bekannt gemacht wird, wenn ich mir vorstelle meine Kinder essen sowas arglos :labern:


Normalerweise Gögas Lieblingspudding.Aber diesmal ist nichts im Kühlschrank davon.
Danke für den Hinweis.


Wasserstoffperoxid? Auch nicht schlecht.

HAbt Ihr gehört, Blondinen? Den Pudding könnt Ihr Euch in die Haare schmieren...! :lol:


Das als Landliebe zu bezeichnen ist ja schon eine Verhaftung wert, das ist ganz böses Kino. :ph34r:
Hoffentlich muß der gute Joghurt nicht auch noch dran glauben. :blink:
Peinlich für campina - die sich Qualität eigentlich immer ganz groß auf die Fahne schreiben und damit den Mehrpreis rechtfertigen :angry: :labern:


gab es Früher nicht mal eine H2O2(Wasserstoffperoxid) Kur wo mer so nen paar Tropfen in ein Glas Wasser gemacht hat um Gesünder zu werden? Vielleicht seit ihr Landliebepuddingesser nur ein Feldversuch? :pfeifen:

Danke wurst für die Warnung, denn ich kenne auch einen Landliebepuddingesser der gleich gewarnt wurde...


DANKESCHÖN Wurst,

für die Info !


Dieser Pudding steht bei mir im Kühlschrank und ich werde ihn morgen zum Geschäft zurückbringen !

LG., Sonne


Ich spül mir mit H2O2 den Mund aus und desinfiziere Wunden. Also sooo schlimm isses dann auch wieder nicht.
Den Vanillepudding mag ich, obwohl mir ansonsten fertiger zuwider ist.


Zitat (Gift @ 17.02.2011 23:15:07)
Ich spül mir mit H2O2 den Mund aus und desinfiziere Wunden. Also sooo schlimm isses dann auch wieder nicht.
...

Der Unterschied ist nur der, dass du mit 0,3-prozentiger Lösung spülst, die Desinfektion in der Puddingfabrik jedoch mit 35-prozentiger Lösung erfolgt. Dementsprechend sind die Rückstände dann evtl. auch höher konzentriert.

Bearbeitet von SCHNAUF am 18.02.2011 00:11:25

Danke Wurst!
Einer von vier Puddis ist noch nicht gegessen... Werde den Deckel an Landliebe zurückschicken... Bin stinksauer. Jaaa, ich weiß - Pudding kocht "man" selbst... Ich normalerweise auch, einmal nach langer Zeit gekauft und gleich reingefallen.


hab auch welche mit schoko und grieß traditionell gekauft, leider erfahre ich erst heute von dieser meldung. alles ist schon im magen gelandet, weiß daher nicht, wie das MHD war. übel war mir bisher nicht, hmm


Guckst du Kühlschrank ob Käse böse :ph34r:


Zitat (Knuddelbärchen @ 17.02.2011 20:56:29)
Keine Gefahr für mich. So Gelumpe kommt schon gar nicht in mein kühli.

Völlig überflüssiges, (um nicht zu sagen - bescheuertes) Posting! :toktok:

Auch wenn ich sowas ohnehin nicht einkaufe, verwundert mich jedoch die Angabe der Mindest-Haltbarkeitsdaten...

Zitat
    Landliebe Grießpudding (alle Sorten), 125g und 150g , Mindesthaltbarkeitsdatum: 27.02.11 bis einschließlich 11.03.11
    Landliebe Sahnepudding in den Sorten Vanille und Schoko, 150g, Mindesthaltbarkeitsdatum: 23.02.11, sowie 02.03.11 bis einschließlich 06.03.11


Das ist doch schon über einen Monat her, ziemlich spät für einen Rückruf, da die meisten dieser Sorten schon längst verzehrt sein dürften. :angry:

ich informiere mich immer hier wenn es um Produktrückrufe geht: http://www.cleankids.de/


Zitat (Arabärin @ 21.04.2011 22:32:09)

Das ist doch schon über einen Monat her, ziemlich spät für einen Rückruf, da die meisten dieser Sorten schon längst verzehrt sein dürften. :angry:

Ich sagte Käse :P

Zitat (Nachi @ 21.04.2011 22:45:14)
ich informiere mich immer hier wenn es um Produktrückrufe geht: http://www.cleankids.de/

Danke, hab mir grad mal ein Lesezeichen gesetzt. Interessante Seite.

Zitat (wurst @ 21.04.2011 22:48:42)
Ich sagte Käse :P

hahaha :P


Habe ich heute morgen im Radio gehört. Gut, dass ich nicht so auf Diät-Produkte stehe.


Manmanman...ich muss sagen, ich bekomme selten etwas von Rückrufaktionen mir, muss das nicht richtig veröffentlicht werden?


Das Verbraucherschutzministerium BW
warnt vor dem Diät Milchreis der Marke Müller.
Betroffen sind die Sorten Pur, Zimt und Kirsch.
Betroffen sind Produkte mit dem MHD 23.5.
In den Bechern befinden sich ungeniessbare Glassplitter.

Gesünder lebt man, wenn man Naturjoghurt kauft, und selbst die Früchte hinein schnippelt.


Noch eins drauf, labens: Joghurt selber machen... Aber Du hast Recht. Erstens gibt es nicht die Zuckerfalle bei Naturjoghurt, und zweitens weiß man genau, was reinkam.

Irgendwie schon schade, dass viele nicht mehr die Zeit haben/nehmen, so Sachen selber herzustellen.Ist aber eine andere Geschichte.


Habe mir vor wenigen Tagen bei EBay für 4 Euros (einschl. Porto) folgende Pilzkulturen gekauft:

Kombuchapilz
Kefirpilz
Wasserkefirpilz

Einen Kombuchapilz habe ich schon seit 15 Jahren.

Joghurt für einen 2 Personenhaushalt lohnt sich vermutlich nicht.

Aber den Kefir werde ich die nächsten Tage mal ausprobieren.

PS: Mein Brot backe ich grundsätzlich mit Backferment Sekowa (selbst geschrotetes Getreide).
Unser Biobäcker hat übrigens die gleichen Brotzutaten wie ich sie verarbeite. Und verarbeitet ebenso wie ich den Grundansatz zum backen von frischem Brot.


Zitat (SCHNAUF @ 18.02.2011 00:08:15)
Der Unterschied ist nur der, dass du mit 0,3-prozentiger Lösung spülst, die Desinfektion in der Puddingfabrik jedoch mit 35-prozentiger Lösung erfolgt. Dementsprechend sind die Rückstände dann evtl. auch höher konzentriert.

Dann werden ja die Zähne gleich noch ordentlich gebleicht, wofür man beim Zahnarzt sonstwelches Geld hinlegt... oder nicht? :pfeifen: :ph34r: Plus kompletter Innenraumdesinfektion...???
Puddingessen, Leute!!!
*ironiemodusaus*

Ja, Bi(e)ne, das würde ich auch empfehlen, das ist besser als dieser Milchreis, denn mit Glassplittern bekommt man die Zähne nicht gleichmäßig sauber - und es knirscht sicher ganz ekelig... :hihi: :hihi:

labens: genau so mache ich es auch mit dem Brot: Grundansatz, und Sekowa benutzen. Ich habe schon die zweite, inzwischen zum Glück reparierte, Getreidemühle in Gebrauch. Selber kneten geht leider nicht mehr so gut (u.a. Polyarthritis), aber der Brotbackautomat ist schon toll. Selber Brot backen rentiert sich auch bei kleinen Haushalten, denn man kann das Brot ja (scheibenweise) einfrieren.

Eine Frage noch: Was ist ein Kombuchapilz?
Inzwischen sind wir zwar "etwas" vom Thema weggekommen, aber die Mods motzen hoffentlich nicht deswegen. :P


Zitat (labens @ 17.05.2011 22:51:25)
... Mein Brot backe ich grundsätzlich mit Backferment Sekowa (selbst geschrotetes Getreide).
Unser Biobäcker hat übrigens die gleichen Brotzutaten wie ich sie verarbeite. Und verarbeitet ebenso wie ich den Grundansatz zum backen von frischem Brot.


ich backe mein Brot auch selbst, benutze dazu allerdings Hefe, Mehl und auch andere Zutaten wie z.B. Nüsse aus dem Supermarkt bzw. von alnatura ... ist das sinnlos weil ich dann im Endeffekt den gleichen Müll im Brot habe ihn bloss selbst zusammenmische ??

wär ja echt doof :blink:

Nun, da weißt Du wenigstens, was drin ist, Agnetha. Und was Du beschreibst, ist doch alles in Ordnung. In den üblichen Massen-Bäckereien werden noch -zig andere Zutaten verwendet. Nimm zur Probe mal ein Päckchen, wie z.B. geschnittenes Vollkornbrot, evtl. mit Sonnenblumenkernen, in die Hand und schaue da mal drauf, was alles drin ist.... Müsste eigentich bei jedem verpackten Brot draufstehen - und unverpacktes an der Theke ist ganz sicher genauso zubereitet. Davon gehe ich aus.


Nachtrag: Agnetha, Du backst auf Hefebasis; mit Sekowa und Grundansatz ist ein Sauerteig. Mir persönlich gefällt das besser, weil mir Brot auf Hefebasis schnell zu alt schmeckt.


Zitat (dahlie @ 18.05.2011 10:02:35)
Eine Frage noch: Was ist ein Kombuchapilz?
Inzwischen sind wir zwar "etwas" vom Thema weggekommen, aber die Mods motzen hoffentlich nicht deswegen. :P

ich hab mal hier ein neues Thema zu dem Pilz eröffnet.

Nu ist der Fisch mal wieder nicht mehr frisch :unsure:

Edit.der einzige KOMMENTAR unter dem Bericht ist gut :lol:

Bearbeitet von wurst am 19.07.2011 22:09:06

Und wieder mal :pfeifen:

Rückruf für Wurst von Aldi Süd

Listerien in Salami


Mensch, man sollte die ganze Sch.....e echt nicht mehr essen.
Ich mach ja nun schon viel selbst, aber Wurst kann ich nicht... und Alternativen für ne lecker Wurst aufm Brot gibts auch nicht mehr viele.


doch, beim örtlichen Metzger einkaufen.

Dr begrüsst seine Kühe mit dem Namen, bevor er sie schlachtet. :pfeifen:


Zitat (labens @ 12.08.2011 13:49:20)
doch, beim örtlichen Metzger einkaufen.


da ist auch nicht immer alles in Ordnung :pfeifen:

Klar, Rückrufaktionen gibt es da sowieso nicht :lol:

Als wenn beim Metzger nicht auch irgendwas in den Cutter fällt, und unbemerkt "verwurstet" wird.
Da kann man sich auch nicht drauf verlassen.

Und ich glaube auch nicht, dass ein Metzger Warenproben / Stichproben macht.


Zitat (labens @ 12.08.2011 13:49:20)


Dr begrüsst seine Kühe mit dem Namen, bevor er sie schlachtet. :pfeifen:

Das war einmal,der holt sein Fleisch im Schlachthof oder läst es vom Großhändler bringen ;)

Zitat (Eifelgold)

Und ich glaube auch nicht, dass ein Metzger Warenproben / Stichproben macht.


So 1-2 mal im Jahr :pfeifen:

Ich hatte im Mai dieses Jahres die Sendung "Der Vorkoster" auf WDR gesehen, da hat der Fensehkoch Björn Freitag mal verschiedene Wurstsorten getestet. Einmal die im Discounter, einmal beim Metzger. Was ihn erstaunt hat (und mich auch) dass die selbstgemacht Fleischwurst vom Metzger alles andere als super war. Der hatte dieses schädliche Nitrit oder Nitrat drin und der Metzger hatte keinerlei Bedenken deswegen.

Björn Freitag hatte ihm nahegelegt, dass er unbedingt sein Rezept für die Wurst ändern sollte. Dagegen hatte aber so manche Discounterwurst ganz gut abgeschnitten.

Zitat
der holt sein Fleisch im Schlachthof oder läst es vom Großhändler bringen

Jepp so war das beim Metzger auch. Wem soll man da in Sachen Qualität also noch trauen?

Listerien sind ein grundsätzliches Risiko bei der Wurst- und Fleischherstellung und die kleine Metzgerei ist davor auf keinen Fall sicherer. Es ist dort sogar viel unsicherer, weil kaum Proben ins Lebensmittellabor kommen und selbst einzelne Todesfälle nicht mehr rekonstruiert werden können. Denn die Inkubationszeit kann bei Listerien Monate betragen.
Das hat auch die Suche nach dem Harzer Käse so unglaublich schwierig und langwierig gemacht.
So behält nur der Metzger seine weiße Weste, weil es dort keine Rückrufaktionen gibt, das Risiko aber tatsächlich mehrfach höher ist.

Ich haue die Salami bevorzugt auf die Pizza, da kann nichts mehr passieren. :D


Wieder mal was.zwar nicht bei uns sondern in Frankreich,aber man weiß ja nie :pfeifen:

Bearbeitet von wurst am 09.09.2011 18:33:12


Bakterien in Antipasti schon wieder mal Listerien :unsure:

Bearbeitet von wurst am 26.09.2011 13:41:52

Mal keine Lebensmittel , aber für Mütter interessant:

IKEA ruft das würfelförmige Spielzelt Busa zurück, das Gestänge kann brechen.

Edit: Quelle: Fränkische Landeszeitung vom 7.10.2011

Bearbeitet von Pumukel77 am 07.10.2011 15:22:12


habe gerade bei Lidl geschaut was es alles demnächst gibt, dabei habe ich gefunden das ein Trampolin-mit-Sicherheitsnetz zurückgerufen wird.
(IMG:http://www.bildercache.de/minibild/20111114-140220-189.jpg) bei ©lidl.de geklaut

also bringt es lieber zurück, bevor die Kinder das Fliegen ohne Sicherheitsnetz lernen müssen. (IMG:/html/emoticons/sad.gif)

Bearbeitet von gitti2810 am 14.11.2011 14:05:33


Hier u.a. kann man sich über aktuelle
Rückrufaktionen informieren.


Cleankids bietet auch eine gute Übersicht von aktuellen Rückrufen.

Unter anderem findet sich dort:

EDEKA ruft Gut & Günstig Apfelschorle 1,5 Liter zurück
Zitat
Betroffen ist ausschließlich die Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 6. März und 7. März 2012 und der Chargennummer L1 2922…  Aufgrund einer Verunreinigung im Abfüllprozess in einer Produktionsstätte eines Lieferanten kann sich die Plastik-Flasche (PET) durch einen Gärungsprozess ausdehnen bis hin zum Platzen. Dadurch besteht eine mögliche Verletzungsgefahr. Die EDEKA-Zentrale hat umgehend reagiert und die Ware vorsorglich aus dem Handel genommen.

Mehr dazu auch hier

Ich verstehe einfach nicht wie sowas Marken wir Landliebe passieren kann... (gerade erst gesehen, dass der Thread noch sehr viel weiter geht und auf ein anderes Thema) Wo ist denn der Vorteil wenn man hochwertige und teure Produkte kauft wenn die am ende dann noch schlechter sind als die günstigen Marken der Discounter... ok also discounter ist wohl auch nicht die Lösung. Wahrscheinlich muss man wirklich alles beim Bio Laden kaufen oder direkt selber anbauen. Aber wer hat dafür Zeit?

Bearbeitet von Steffi17 am 05.12.2011 11:06:56


Aldi ruft Bergkäse zurück. Hier


Rückruf von Handwaschpaste !




Kostenloser Newsletter