Was ist der Runde Platz auf dem Gizeh Plateau?


Hallo and alle Kairo und Pyramidenkenner!!

ich habe hier eine Art Pyramidenfrage: es geht um einen großen kreisrunden Platz mit einem dunklen Viereck drin auf dem Gizeh Plateau. Der Durchmesser muß zwischen 200m und 120 m groß sein. Ihr findet ihn am Endpunkt der etwa doppelten Verlängerung von der Cheops Pyramide über Chefren Pyramide und über Mykerinos Pyramide etwa in doppelter Strecke Cheops - Mykerinos. Man sieht es gut in Google Map. Es ist wirklich sehr auffällig. Davon gehen zwei straßenartige Wege nördlich und südlich ab. Wer hat das bloß gebaut und wann? Es sieht wirklich nicht wie ein normaler Menschlicher Platz aus - ist viel zu riesig dafür und auch viel riesiger als z.b. der Hubschrauber Lande Platz westlich der Chefren Pyramide.

Also wer weiß, was dieser riesige runde Platz mit "Nibiru-Kreuz" (angedeutet) und einem dunklen Quadrat in der Mitte sein könnte. Und aus was ist der Platz überhaupt aufgebaut. Es sieht aus wie gigantische Granitblöcke (das Quadrat) und Kalksteinblöcke (Außen und Wege).

Was ist das bloß??? Und wofür ist das überhaupt?


Hoffe bloß, jemand von Euch weiß es!!

Bearbeitet von carryscopeout am 01.12.2012 21:30:18


Zitat (carryscopeout @ 01.12.2012 21:13:23)
Es sieht wirklich nicht wie ein normaler Menschlicher Platz aus - ist viel zu riesig dafür und auch viel riesiger als z.b. der Hubschrauber Lande Platz westlich der Chefren Pyramide.
Also wer weiß, was dieser riesige runde Platz mit "Nibiru-Kreuz" (angedeutet) und einem dunklen Quadrat in der Mitte sein könnte. Und aus was ist der Platz überhaupt aufgebaut. Es sieht aus wie gigantische Granitblöcke (das Quadrat) und Kalksteinblöcke (Außen und Wege).
Was ist das bloß??? Und wofür ist das überhaupt?



Nur (m)eine Vermutung jetzt:
Haben wahrscheinlich die Maya da platziert, als Versammlungsort für den 21.12.2012. B)

Aber es ist ja in Gizeh, in Ägypten. Man sieht es gleich in Google Map wenn man Giza Pyramids eingibt und dann etwas süd-westlich der Mykerinos Pyramide.

Vielleicht eine neuzeitliche Anlage aber sieht nach Steinblockbauweise aus. Ziemlich anders als unsere Asphalt und Betonstraßen und Pätze..

Aber es sieht nahezu völlig unbeschädigt aus. Eigentlich gar nicht wie eine Ruine.

Eine verrückte Sache! Und so riesig!

Selbst der größte Hubschrauber der Welt würde auf dem Ding wohl winzig aussehen.


Zitat (carryscopeout @ 01.12.2012 22:26:37)
Eine verrückte Sache! Und so riesig!
Selbst der größte Hubschrauber der Welt würde auf dem Ding wohl winzig aussehen.

Naja, aber die Maya waren ja auch (relativ) viele.
Dachten wohl, sie bräuchten eine Menge Platz und konnten nicht wissen, dass sie den schon vor dem 21.12.12 der Zeit räumen würden. :pfeifen:

Zu spät zum Editieren.

:schrei: Ich habe den Quatsch jetzt mal gegoogelt.

Sag noch jemand, mir fehlte die Intuition. rofl


Ich habe das Hör-Zu-Wissen Heft Nr. 1/2011 vor mir liegen mit dem Titel "Die Rätsel der Sphinx".
Der Artikel ist zwar sehr interessant, aber leider beantwortet er deine spezielle Frage nicht. Ich habe es extra nochmal durchgelesen.
Darin heisst es u.a., dass das Plateau von Gizeh gleichzeitig ein riesiger Steinbruch war, der für die Bauten vor Ort genutzt wurde.
Interessante Frage. Warst du schon mal dort?

Ciao
Elisabeth


Zitat (carryscopeout @ 01.12.2012 22:26:37)
Aber es ist ja in Gizeh, in Ägypten. Man sieht es gleich in Google Map wenn man Giza Pyramids eingibt und dann etwas süd-westlich der Mykerinos Pyramide.

Vielleicht eine neuzeitliche Anlage aber sieht nach Steinblockbauweise aus. Ziemlich anders als unsere Asphalt und Betonstraßen und Pätze..

Aber es sieht nahezu völlig unbeschädigt aus. Eigentlich gar nicht wie eine Ruine.

Eine verrückte Sache! Und so riesig!

Selbst der größte Hubschrauber der Welt würde auf dem Ding wohl winzig aussehen.

Wahnsinn, dass das die Leute vor Ort noch nicht gemerkt haben, wa.

Sollte wohl besser nach "Esoterik" oder"Skurriles" verschoben werden... :pfeifen:


Naja dieser Platz sieht ziemlich technisch aus. Wie ein Landeplatz. Komisch ist bloß das er ein Kreuz hat und ein Quadrat drauf und scheinbar aus riesigen Steinblöcken "gekachelt" ist.

Kann mir kaum vorstellen, dass das was Neuzeitliches ist. Ausserdem ist da ja westlich der Chefren P. schon ein Hubi Platz.

Ich habe einen Ägyptologen angeschrieben - bis jetzt kam aber noch keine Antwort.

Esoterik ist das nicht. Das ist ja ein reales Ding - Selbst wenn es irgendwie aus der Antike stammt, sieht es irgendwie sehr sehr technisch aus. Und dann mit den Zufahrtsstrassen in gleicher Manier gebaut. Wie ein Landeplatz aus riesigen Blöcken - bloss viel zu gross für Helikopter.

Ich finde es sieht sehr nach irgendwas aus, was wichtig ist, Es ist ja riesig groß. Es müsste doch irgendwie heissen?

Ich find bis jetzt nix dazu. Kenn mich mit Ägypten noch zu wenig aus leider...

Irgendjemand wird es schon wissen - oder?

Bearbeitet von carryscopeout am 03.12.2012 01:26:39


Herzlichen Glückwunsch du hast eine Straße mit einem Kreisverkehr entdeckt ja Treffer versenkt eingeben:
+29° 57' 58.87", +31° 7' 8.86"

Bearbeitet von Nachi am 03.12.2012 02:34:33


Das war natürlich auch meine erste Assoziation - ist ja klar aber so einfach ist es wohl nicht in diesem Fall. Man sieht ja das parallel Straßen laufen und diese Zufahrten sind mit Sandstraßen überkreuzt. Autos fahren da scheinbar gar nicht drauf. Das ist vermutlich zu holprig. Zumindest sieht das nicht normal aus. Aber es ist Ägypten - vielleicht bauen die Kreisverkehr mitten in die Wüste.

Irgendwie.. Das Ausserirdisch vor Jahrtausenden da waren ist zwar sowieso klar aber das da eine befestigte Landeplattform noch derart gut erhalten übrig sein sollte - das wär zu schön. Darauf hätten sich alle ET Autoren längst gestürzt. Das wär in den Medien rauf und runter. Das die bei den Pyramiden einen riesigen perfekten Nibiru-artigen ET Landeplatz übersehen, kann ich mir echt nicht vorstellen.

Es ist also wohl einfach was ganz profanes normales durchschnittliches, wenn auch kein Kreisverkehr. Vielleicht ein Marktplatz für Pyramidenkünstler und Andenkenhändler oder so... und das Foto ist am Feiertag entstanden und dann ist da niemand.. so irgendwie vielleicht??


Natürlich fahren da die Autos/Busse. Es geht dort leicht bergauf.

Ich war da schon 3 mal. Da ist absolut nichts besonders. Das sind angelegte unbefestigte Strassen.

Weiter nördlich siehst ein 360 Grad-Panorama Foto.


Vielleicht ist TE ein besonders kreativer Troll?? :P :D


Ich frage mich, für welches Spiel diese Frage sein soll?


@TE:
Schreib doch mal an Professor Robert Langdon von der Harvard University.
Als international bekannter Symbologe kann er dir vielleicht weiterhelfen. ;)


Hier habe ich noch eine Seite für "Gizeh-Forscher" gefunden. :P


Frage mal Deinen Prof. Der kann Dir Deine Frage sicherlich beantworten, wenn Du ihn in einer sachlichen Diskussion befragst. Ansonsten kann ich Dir die örtlichen Grabungshelfer empfehlen. Oder den Dr. Dr. Kalis. Der hat seine beiden Doktortitel in altorientalischer Islamwissenschaft sowie in evangelischer Theologie erworben. Seine evangelische Pfarrrei hat er mittlerweile aus Altersgründen aufgegeben, dürfte also mittlerweile nach Kairo zurück gekehrt sein. Das weiß ich nicht. Frage doch einfach Tante Google.

Grüßle,

Egeria


Ich habe einen Ägyptologen angeschrieben. Aber traditionell mögen die solche merkwürdigen Sachen nicht besonders. Kam auch noch keine Antwort.

Im Satellitenbild bei dem Sonnenstand, der gottseidank nicht senkrecht ist, sieht man überall dort, wo Steine fehlen, auch an der Strasse (ich glaube es ist keine normale Strasse) fehlen an einigen Stellen Blöcke. Und der Schattenwurf indiziert, dass das sehr dicke Blöcke sind und nicht bloß dünne Platten. Damit ist diese "ewigkeitsartige" Bauweise einiger dieser Ägyptischen und megalithischen Stile hier entweder neuzeitlich kopiert worden. (Aber das Geld haben die doch gar nicht für so was) oder es ist echt was originales, was früher einfach nur unter dem Sand war. Und irgendwer hat es irgendwann mal frei gefegt.

Da dort überall Autostrassen, auch leicht erkennbar sind, teilweise asphaltiert und teilweise im Sand, teilweise diese Anlagen sogar passierend oder kreuzend, bleibe ich dabei, dass das keine normale Verkehrsanlage sein kann. Dafür spricht auch der ungewöhnliche Verlauf

Man könnte mindestens 4 Stück A380 Flugzeuge locker Kleeblattartig da draufstellen. Ich denke vielleicht sogar 6 Stück.

Das ist also keine normale Sache.

Der Blickwinkel von dort verdeckt übrigens die Cheops Pyramide durch die Chefren so das das auch kein Platz für Fotografen sein kann, die ja möglichst immer alle drin haben wollen.

Kamelhändlerplatz vielleicht für Karawanen ? Nö - eher wohl auch nicht.

Das Quadrat - vermutlich aus dunklen Granitblöcken gebaut - dürfte dem Grundriss der Chefren ungefähr entsprechen.

Ich denke das weiß eher nicht ein Pyramidenexperte. So was weiß eher jemand, der dort just for fun herumgereist ist und vielleich über Gizeh dort vorbei gefahren ist und da vielleicht eine Ansage im Reisebus gehört hat, was das eventuell sein könnte.

Sonst hätte ich die Frage auch nicht hier eingebracht - weil das ist ja nix mit Haushaltstechnik oder so... Dachte aber es lesen vielleicht hier sehr viele und dadurch die Chance eher gegeben, das jemand davon weiß.

Es ist ja im Satellitenbild wirklich sehr auffällig. Es müßte also einen Namen und eine Bedeutung haben. Touristen wuseln dort überall herum wie Ameisen also irgendjemand müßte es eigentlich kennen - derartig nahe an den Pyramiden gelegen.

Einfach nur "Kairo-Fayoum" Wüste - was Google ausspuckt - wird es wohl nicht heißen.

Bearbeitet von carryscopeout am 04.12.2012 15:51:46


Zitat (carryscopeout @ 01.12.2012 21:13:23)
Hallo and alle Kairo und Pyramidenkenner!!

ich habe hier eine Art Pyramidenfrage: es geht um einen großen kreisrunden Platz mit einem dunklen Viereck drin auf dem Gizeh Plateau. Der Durchmesser muß zwischen 200m und 120 m groß sein. Ihr findet ihn am Endpunkt der etwa doppelten Verlängerung von der Cheops Pyramide über Chefren Pyramide und über Mykerinos Pyramide etwa in doppelter Strecke Cheops - Mykerinos. Man sieht es gut in Google Map. Es ist wirklich sehr auffällig. Davon gehen zwei straßenartige Wege nördlich und südlich ab. Wer hat das bloß gebaut und wann? Es sieht wirklich nicht wie ein normaler Menschlicher Platz aus - ist viel zu riesig dafür und auch viel riesiger als z.b. der Hubschrauber Lande Platz westlich der Chefren Pyramide.

Also wer weiß, was dieser riesige runde Platz mit "Nibiru-Kreuz" (angedeutet) und einem dunklen Quadrat in der Mitte sein könnte. Und aus was ist der Platz überhaupt aufgebaut. Es sieht aus wie gigantische Granitblöcke (das Quadrat) und Kalksteinblöcke (Außen und Wege).

Was ist das bloß??? Und wofür ist das überhaupt?


Hoffe bloß, jemand von Euch weiß es!!

es sind öffentliche toiletten.

Kaum. Eisbuden in Blockform für Leute die da nie vorbei kommen sind es auch nicht.

Aber ich habe die Information das dort Präsidenten landen mit ihren Hubschraubern bei Staatsbesuchen.

Das hilft nur nicht bei der Frage was das ursprünglich ist, denn reguläre Hubschrauber Landeplätze sind mit einem H in einem Kreis gekennzeichnet

Dann die Steinblockbauweise. Das ist sicher kein FAA Standard für einen Landeplatz von was auch immer.

Ist sicher sehr haltbar - da kann man wohl auch noch im Jahr 9000 drauf landen oder so.

Glaube auch nicht das der Stadtverwaltung in Kairo eingefallen ist da ein Nibiru Kreuz drauf zu machen.



Kostenloser Newsletter