Suche tolle Brotrezepte!


Meine lieben Brotbackfreunde! Ich backe mein Brot immer selbst und habe schon die unterschiedlichsten Sachen gemacht. Nur so langsam gehen mir die Körner und Nüsse aus. Habt ihr noch tolle Empfehlungen und Ideen für mich?

Ganz lieben Dank!


Zitat (MarleneF @ 14.05.2013 11:32:29)
Nur so langsam gehen mir die Körner und Nüsse aus. Habt ihr noch tolle Empfehlungen und Ideen für mich?

Ganz lieben Dank!

Nachkaufen. :D

Ansonsten, wenns ums Backen geht: Bei den Rezepten gucken, Bis du die alle durch hast....

@ Dahlie hat es schon gesagt :rolleyes:


schonmal ein Brot mit grob gehackten Paranüssen gebacken, Marlene ?


Da wären mir die leckerlichen Paranüsse zu schade für :rolleyes:

Aber Wallnuss-Möhrenbrot schmeckt auch lecker.

Oder nen herzhafts mit durchwachsenem Speck.


Hmm, Brot backen... Das sind bei uns zweierlei Schuhe... Brot für "Bemmen" (Stullen) oder bspw. Brot als Beilage zu Salat, gegrilltem oder gebratenem Fleisch?

Für die zweite Variante hier mein liebstes Rezept für Focaccia:
400 gr Mehl
1 Würfel Hefe
400 ml lauwarmes Wasser
3 EL Olivenöl
1 TL Salz
Cocktailtomaten
frisch gemahlenes Salz

Mehl und Salz vermischen und in eine Schüssel geben, eine Mulde in die Mitte drücken. Hefe hineinbröseln und Wasser und Olivenöl dazu gießen. Alles zu einem zähflüssigen Teig vermengen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gießen.
Die Cocktailtomaten (Anzahl nach Belieben) halbieren und in gleichmäßigen Abständen mit der Schnittfläche nach oben in den zähflüssigen Teig drücken.
Mit frisch gemahlenem Salz bestreuen und ca. 20 Minuten bei 200°C backen. Anschließend frisches Basilikum groß hacken und darüber geben.

*YAMMIE*


Hi!

Meine Mama bäckt auch leidenschaftlich gerne Brot.
Sie "schwört" auf dieses Gewürz hier...
kannst ja mal testen:

..........................Werbelink entfernt

ich persönlich finde man kann es auch selbst zusammenmischen. Aber du kennst ja "Mütter" :-)

Bearbeitet von Die Außerirdische am 24.05.2013 17:02:31


gg jo kenn ich, bin ja auch eine :rolleyes:


Danke euch! Die Paranüsse - und Wallnuss-Möhrenbrot-Variante werde ich gleich diese Woche ausprobieren :D


Hallo MarleneF - bin neu bei frag Muttii und hab keine Erfahrungen mit Beiträgen oder Antworten. Ich lass es mal auf einen Versuch ankommen.
Ich würze mein Brot mit gerösteten Sesamkörnern. Ich lasse sie unter ständigem Schütteln in einer fettfreien leicht bräunen, zerkleinere sie dann im Starmix ganz fein - fast schon Mehl - und füge sie dem Teigmix zu.

Mein Rezept:
800 gr. Mehl (1/2 Weizenschrot-1/2 Weizenmehl)
1/2 Teel. Zucker
2 Teel Salz
400 cc laumwarmes Wasser
2 Suppenlöffel Olivenöl
1 Tüte Trockenhefe
3 Suppenlöffel gerösteten, gemahlenen Sesam

Ich mische Wasser, Olivenöl, Salz, Zucker und geröstetes Sesammehl in einer grossen Schüssel, gebe das gut vermischte Mehl darüber, streue die Trockenhefe in die Mehlmitte und verrühre alles behutsam miteinander. Den so entstandenen klebrigen Brei gebe ich auf meinen Arbeitstisch und knete ihn solange, bis er glatt und geschmeidig ist und nicht mehr klebt. Ungefähr 10 Minuten. Danach lasse ich den Teig abgedeckt an einem zugfreien Ort gehen, bis die Teigmenge sich verdoppelt hat. Ich knete den Teig dann noch einmal durch, fülle ihn in eine Brotform, lasse ihn wieder eine gute halbe Stunde gehen und backe mein Brot dann bei ca 200 Grad etwa 1 Stunde. Ich kann die Hitze (und die Zeit) nicht genau angeben, da mein Gasofen etwas ältlich und nicht mehr gut einstellbar ist - aber mein Brot gerät immer prima und meine Familie liebt das "Oma-Brot!"
Falls Du´s versuchen solltest, wünsche ich gutes Gelingen
Lb.G. Cabiri



Kostenloser Newsletter