Wirklich Ersatz Filtersystem Geschirrspüler?


Die Wasserpumpe bei unserem Geschirrspüler Siemens HiSense SE70A590/14
stöhnte vor 2 Wochen beim Einschalten und pumpte das Restwasser nicht ab.

Ein hinzugezogener Reparateur sagte nach dem Öffnen der rechten Seitenwand
dass der Filter verunreinigt sei und komplett ersetzt werden müsste
zusammen mit einem weiteren Teil. Eine Reingung des Filters sein nicht möglich da die Komponente(n) komplett verschweisst sein.

Voraussichtliche Kosten: knapp 500 Euro !!!

Kann das wirklich wahr sein?

Dafür bekommt man ja schon einen neuen Geschirrspüler!

Stimmt es, das man die Brösel von Tellern sorgsam vorher abwaschen sollte damit diese nicht den Filter verstopfen?

Sehr zu unserer Überraschung läuft seit heute der Geschirrspüler wieder und zwar ohne Reparatur!. Wir haben einfach nochmal ausprobiert. Was bewirkte dieses Wunder?

War die Wasserpumpe überhitzt?
Ist überschüssiges Wasser im Überlaufbehälter inzwischen verdunstet?


Grundsätzlich sollte man schon Essensreste - also auch Brösel - vorher entfernen. Mich wundert allerdings, dass von einem Filter gesprochen wird, den man nicht reinigen könne?? Meine Spüline hat im Boden ein herausnehmbares Filterteil, das ich so alle 2-3 Monate mal anschaue und darin zwar selten was irgendeinen Rest gefunden habe, aber nachschauen tue ich schon.
Wenn es eine Einbauspülmaschine ist, könnten Reparaturen schon in die Höhe schnellen.
Aber .... auch Maschinen haben eine Seele und hat sie es als Drohung empfunden und tut nochmal ihr Bestes. :pfeifen: (Scherz)


Zitat
Stimmt es, das man die Brösel von Tellern sorgsam vorher abwaschen sollte damit diese nicht den Filter verstopfen?

Nein, natürlich nicht.
Grobe Reste entfernen und ab in die Maschine.
Eigentlich halten die Siebe den meisten Schmutz ab.
Zitat
Voraussichtliche Kosten: knapp 500 Euro !!!

Kann das wirklich wahr sein?

Dafür bekommt man ja schon einen neuen Geschirrspüler!

Die Maschinen werden heute nicht mehr reparaturfreundlich, sondern so günstig wie möglich hergestellt.
Hauptsache sie überstehen die Gewährleistungsfristen.

Wenn er wirklich von 500 € Ersatzteilkosten gesprochen hat, ist nicht die Maschine kaputt, sondern er hat einen Dachschaden.
Hoffentlich hast für den Blödsinn keine Fahrkosten gezahlt.

Markenmaschinen wie Bauknecht, Bosch usw. bekommst im Angebot schon ab 400 €.

Wobei ich glaube, dass nicht der Filter sondern der Ablaufschlauch verstopft ist. Andere Möglichkeit: Der Motor/Pumpe ist kaputt.
In meinem Filter unten in der Maschine fand ich schon öfters Glasscherben, weshalb die Maschine nicht mehr richtig abpumpte.

Der Monteur wollte Dir nur eine neue Maschine verkaufen oder Dich abzocken.

Ich würde mal seine Innung anrufen.


:labern: Der Reparateur hat sie wohl nicht mehr alle?? :ruege: Ich denke, er bekommt Provision, wenn er dem Kunden eine neue Maschine verkauft!

Es ist nicht nötig, das gebrauchte Geschirr vor dem Einräumen in die Maschine sorgsam und gründlich von jeglichen Essensresten und Krümeln usw. zu befreien!! Dann könnte man es auch gleich mit der Hand spülen! Es ist wohl logisch, daß grobe Rückstände, wie z. B. Kartoffelstücke oder der nicht aufgegessene Gemüserest, entfernt werden. Aber damit muß es auch gut sein!

In meiner SpüMa ist unten einmal ein grobes Sieb, welches eben größere Schmutzstücke oder auch mal eine Scherbe, auffängt und ein weiteres, ganz feines, aber ziemliches großes Sieb, in dem auch feinste Schmutzpartikel hängenbleiben. Diese beiden Siebe werden regelmäßig (einmal pro Woche), ordentlich gereinigt und gut ist. Maschine läuft, Geschirr ist sauber und das schon seit sage und schreibe 1995!!


Zitat (Murmeltier @ 23.05.2013 15:30:37)
Maschine läuft, Geschirr ist sauber und das schon seit sage und schreibe 1995!!

Heute werden die Maschinen anders gebaut.
Ein Spülmaschinenkorb z.B. kostet als Ersatzteil um die 100€
In der Herstellung nicht mal 10€

Oft gibt es auch keine einzelnen Bauteile mehr, sondern nur Baugruppen

500€ kommen mir aber auch zu viel vor.

Bearbeitet von Sparfuchs am 23.05.2013 15:52:31

Zitat (bens @ 22.05.2013 10:30:39)
Sehr zu unserer Überraschung läuft seit heute der Geschirrspüler wieder und zwar ohne Reparatur!. Wir haben einfach nochmal ausprobiert. Was bewirkte dieses Wunder?


Wahrscheinlich läuft die Spülmaschine von bens doch noch und besteht wohl kein Interesse mehr an Antworten :pfeifen:
Übrigens, mit auch Bröseln entfernen habe ich natürlich nicht gemeint, vorher abspülen, sondern die lassen sich auch mit der Hand vom Teller runterfegen, bevor man die reinstellt. :P

Nachdem die Maschine sich den Blödsinn des Reparateurs angehört hat, überlegte sie es sich noch schnell und hat die Arbeit wieder aufgenommen. :D



Kostenloser Newsletter