Geschirrspüler und Waschmaschine: gleichzeitig im Betrieb...


Servus,

wir haben uns eine Geschirrspülmaschine angeschafft. Läuft bestens. Jetzt haben wir das erste mal Geschirrspüler und (Spülmaschine in der Küche, Waschmaschine im Bad - jeweils an die dafür vorgesehene Steckdose angeschlossen) gleichzeitig laufen lassen.

Plötzlich blieb die Waschmaschine stehen. Als wir den Geschirrspüler abstellten, konnten wir die Waschmaschine wieder anstellen.

Nun sagt meine Schwägerin - Doktorin der Chemie, als Technik affiner als ich - dass manche Wohnungen so "angelegt" seien, dass Geschirrspüler und Waschmaschine nicht gleichzeitig laufen können. Wie es genau funktioniere (gemeinsamer vom Rest abgekoppelter Stromkreis o.ä) , sagt sie nicht.

Sie verarscht mich, oder?

Oder kann das sein? Das wäre ja absurd, dass ich die beiden Maschinen nicht gleichzeitig anstellen kann!

Freu´mich über jeden Tipp.

Lieben Gruß

c


ok.....sie hat mich verarscht, beide maschinen laufen prächtig paralell.


Zitat (rapsac @ 30.12.2009 - 18:50:47)
ok.....sie hat mich verarscht, beide maschinen laufen prächtig paralell.

Hallo rapsac :blumen:

"Herzlich Willkommen bei den Vatis"

Naja, dann hat sich das Problem ja gelöst.

Sonst hätte ich gesagt, liegt es evtl. am Stromkreis und die Sicherung fliegt raus, wenn beide Maschinen zur gleichen Zeit laufen... :D

Zitat (rapsac @ 30.12.2009 - 18:50:47)
ok.....sie hat mich verarscht, beide maschinen laufen prächtig paralell.

Nicht ganz, es gibt tatsächlich eine sogenannte Lastabwurfschaltung. Ein Gerät bekommt Vorrang, das andere wird abgeschaltet (ist aber ganz stromlos). Verwendet wird diese Schaltung in Altbauten, in denen nicht genug Stromkreise zur Verfügung stehen oder mit viel Aufwand zu realisieren sind.


Kostenloser Newsletter