Neue Kaffeemaschine benötigt! Kaffeemaschinen Empfehlung

 

Hallo Community,

könnt ihr mir ein paar Tipps geben und mir ein paar Kaffeemaschinen empfehlen. Um so unkomplizierter die Kaffeemaschine umso besser, aber der Kaffee muss schmecken!!!

Danke euch!


Au weia, da stellst du aber eine schwierige Frage,
ganz unkompliziert sind die herkömmlichen Kaffeemaschinen
Wasser rein, Filter rein, Kaffeepulver rein, anstellen - feddisch

wie der Kaffee dann schmeckt, das hängt von dir ab
welche Sorte, wie stark
du solltest danach schauen, ob die Maschine eine Vorbrühfunktion hat
ansonsten sind alle Kaffeemaschinen irgendwie gleich

Pad-Maschinen sind auch unkompliziert,
Wasser rein, Pad rein, anstellen - feddisch
dann würde ich aber eine nehmen, bei der du die Wahl zwischen Cappu, kleine Tasse, große Tasse und Espresso hast
welche Pads dir schmecken, musst du ausprobieren
es gibt sie überall in gaaaaaaaaaaanz vielen Variationen und zu guten Preisen zu kaufen (ich schwöre auf die Aldi-Pads, bin allerdings vor kurzem auf einen Vollautomaten umgestiegen, würde ich dir nicht empfehlen, ist in der Pflege ziemlich aufwändig)

P.S.: Krups Kannen schütten nicht gut, ansonsten machst du nichts damit verkehrt,
der Preis ist auch nicht entscheidend, ich hatte schon Maschinen für unter 20 €, die haben endlos gehalten und eine teure (Marke weiß ich grad nicht mehr) war nach kurzer Zeit kaputt)

Tante Edit sagt, wenn man sich angewöhnt immer gerne Quatsch zu reden, dann sollte man beim Schreiben aufpassen.
Es heißt Espresso, nicht Expresso (sach ich immer, weils meistens schnell gehen soll)
:sarkastisch:

Bearbeitet von Die Außerirdische am 29.05.2013 17:09:07


Zitat (Ringo @ 29.05.2013 14:45:19)
aber der Kaffee muss schmecken!!!


Hallo Ringo,

es wäre gut zu wissen was Du genau suchst- eine Pad- Maschineeine oder eine Filtermaschine. Wenn diese, wie viele Tassen (a.125 ml) soll sie mindestens brühen?

Ich will mal versuchen hier einige Tipps zu geben, werde nicht den "Familiennamen" nennen nur die "Vormamen" der Maschinen.

Hallo Mods, sollte das trotzdem Werbung sein, bitte löschen.

Also- zwei Tassen: Aromaboy, fünf Tassen: Single 5, sechs Tassen: Optima Timer (diese Maschine hat alles, was eine Kaffeemaschine braucht und diese wird mal bei mir zu Hause stehen, wenn sich mein über alles geliebter Kaffeevollautomat in die ewigen Jagdgründe verabschiedet). Auch nicht zu verachten für fünfzehn Tassen (10 große) die Cafe Style. Alle unter 50 €. Und davon gibt es noch mehr, aber die hier genannten kenne ich, habe Kaffee aus diesen Maschinen getrunken, den ich sehr lecker fand.

Viel Erfolg bei der Wahl einer für dich passenden Kaffeemaschine.

Ich habe schon seit Jahrzehnten so eine Kaffeemaschine. Hersteller Petra oder eine Baugleiche.
Vorteil: die Maschine hab ich noch nie entkalkt. Ist so gut wie nicht kaputt zu kriegen. Hat meist 2 Thermokannen, die nicht wie die Glaskannen schnell kaputt gehen.
Als Einzelperson, oder für den Kaffee zwischendurch nehme ich eine Kaffeepadmaschine. Die Pads sind etwas teurer. Aber es gibt nichts besseres, als einen Kaffee aus der grossen Kanne, deswegen die grössere Kaffeemaschine.
Von vollautomatischen Kaffeemaschinen halte ich nichts. Die sind zu teuer, man muss ständig für Hygiene sorgen. Da kann ich den Kaffee beim Italiener billiger trinken.

Labens


Hallo :) Damit der Kaffee schmeckt ist nicht nur die Maschine sondern auch die Person mit der du deinen Morgen-Kaffee trinkst wichtig ;) Mein Mann hat mir zum Hochzeitstag eine Saeco Kaffeemaschine geschenkt, die kann ich nur weiterempfehlen :) Schau dich **unerwünschte Werbung entfernt** um, ich bin mir sicher du findest etwas für dich.

LG Lea

Bearbeitet von Jeanette am 19.06.2013 13:25:56


Ich hab auch schon einiges durch an Maschinen
Sens..
dann die Kapselmaschine vom großen Kaffeeröster der jede Woche schöne Angebote hat und jetzt hab ich mir eine Kapselmaschine gekauft und warte täglich auf den Besuch von George Clooney :-)

Ich muss sagen, die Kapseln sind ein wenig teurer als die Pads aber der Kaffee schmeckt mir mit Abstand am besten

Geh doch einfach mal in einen Nespr.....Store und probier mal den Kaffee...

Ich habe die Kaufentscheidung nicht bereut (hab die Aktion genutzt mit einem 70 € Gutschein) und warte täglich auf den Besuch von George ;-)


Zitat (Rheingauner @ 19.06.2013 18:24:22)

Ich habe die Kaufentscheidung nicht bereut (hab die Aktion genutzt mit einem 70 € Gutschein) und warte täglich auf den Besuch von George ;-)

Sag mir bescheid wenn der kommt, käme dann gern auf ein Käffchen vorbei. ;)

Zurück zum Thema: Ich habe eine Maschine die das Wasser kocht. So werden die Bitterstoffe besser aus dem Kaffee verbrüht. Ich find die super.

Ist halt wie alles im Leben Geschmacksache.

Zitat (Rheingauner @ 19.06.2013 18:24:22)
Ich hab auch schon einiges durch an Maschinen
Sens..
dann die Kapselmaschine vom großen Kaffeeröster der jede Woche schöne Angebote hat und jetzt hab ich mir eine Kapselmaschine gekauft und warte täglich auf den Besuch von George Clooney :-)

Ich muss sagen, die Kapseln sind ein wenig teurer als die Pads aber der Kaffee schmeckt mir mit Abstand am besten


Nach einer Pressemeldung des Herstellers der Kaffeemaschine: "goldscheissender Esel":

Der Handel mit den Kapseln übertrifft die Gewinnerwartung weit über 100 % und bereits jetzt besteht eine marktbeherrschende Situation. Nachahmer von den Kapsel werden reihenweise abgemahnt oder vor Gericht gezerrt.

Inhaber solcher Maschinen sind auf Gedeih und Verderben auf den Kauf dieser überteuerten Plastikkapseln angewiesen.

Deshalb werden diese Kaffeemaschinen "quasi" verschenkt, nur damit die Käufer gezwungen ist, die Kapseln teuer zu kaufen. Früher sagte man dazu: Bauernfängerei...

Es gibt Kaffeemaschinen mit anderen Systemen. Diese können auch mit Filterkaffee Kaffee zubereiten. Oder Kapseln auch selbst befüllen. Selbstverständlich gibt es billigeren Ersatz.

Beispielsweise gibt es solch eine Kaffeemaschine. Damit kann man Kapsel einlegen, Capuccino, Espresso, Filterkaffee, heisses Wasser für Tee und Milchschaum zubereiten. Selbst für das Leitungswasser gibt es einen Chlorfilter.

Solche und auch baugleiche Maschinen gibt es schon für 75 €, als Alternative zu der von mir weiter oben vorgestellten Kaffeemaschine mit Filter.

Edit:
Am interessantesten finde ich bei Idealo und Amazon die Kundenrezessionen!
Also - herunter rollen und lesen.

Bearbeitet von labens am 19.06.2013 22:48:50

Zitat (labens @ 19.06.2013 22:38:56)

Am interessantesten finde ich bei Idealo und Amazon die Kundenrezessionen!

:schockiert: Geht's mit den Kunden bergab?

Im Gegenteil. Im Einzelhandel ausverkauft!

Wenn eine Kapselmaschine mit 40 oder 70 € Gutschein verkauft wird, stinkt der Fisch.....äh die Maschine.

umweltfreundliche Pads

Info Wiki

Nestle System(Nespresso, Tassimo)

Bearbeitet von labens am 20.06.2013 02:00:55


Würde hier auch auf Amazon-Bewertungen setzen. Hab selbst die Melitta Optima Timer. Vorteil für mich: Abnehmbarer Wassertank und Timerfunktion :)


Zitat (Cebagu @ 25.06.2013 00:15:54)
Würde hier auch auf Amazon-Bewertungen setzen. Hab selbst die Melitta Optima Timer. Vorteil für mich: Abnehmbarer Wassertank und Timerfunktion :)

Hallo Cebagu,

schmeckt dir der Kaffee auch dann, wenn Du nur zwei (kleine) Tassen brühst? "Volle Kanne" gebrühter Kaffee aus dieser Maschine schmeckte mir sehr gut.

Diese Kaffeemaschine ist auch meine Nr. 1, die später die jetztige ersetzen soll. Ich finde sie sehr praktisch, auch die Abschaltautomatik und der abnehmbare Wassertank gefallen mir. Hübsch sieht sie auch aus und wird sehr gut bei Amazon bewertet. Ich habe sie auch schon weiter oben empfohlen.

Und ein herzliches Willkommen hier im Forum :blumen: auch von mir

Hallo Ringo,

wenn du nur wenig Kaffee trinkst (ein- bis zwei Tassen am Tag), kann ich dir empfehlen, einen mechanischen Kaffeebereiter zu besorgen, dazu eine (ggf. auch mechanische) Kaffeemühle. Einen Wasserkocher findet man ja ohnehin in fast jedem Haushalt. Vorteil: man braucht weniger Strom, hat keinen Abfall, das ganze ist sehr pflegeleicht (der Kaffeebereiter, so ein Teil mit Sieb zum Runterdrücken, kann komplett in die Spülmaschine) und das gesamte "Equipment" braucht im Schrank nicht mehr Platz als 2 große Kaffeebecher, so dass nichts auf der Arbeitsplatte herumstehen muss. Und das wichtigste: Der Kaffee ist immer frisch und schmeckt besonders lecker. Für Vieltrinker ist das natürlich nichts, da mahlt man sich im Zweifel 'nen Wolf und muss alle vier Tassen aufstehen und neuen Kaffee kochen. :P

Bearbeitet von donnawetta am 25.06.2013 14:50:51


Ich hab eines Nespresso Automaten von Delonghi und eine Tassimo von Bosch. Aber ich trinke auch selten Kaffee :) Geschmacklich macht es zwischen den beiden Automaten unterschiede, aber ich finde keine schlechter oder besser als die andere.

Der Einfachheit halber empfehle ich eher Tassimo. Da bekommt man den Kaffee in den meisten Lebensmittelläden. Und man kann damit auch Tee und Kakao machen.


Zitat (FrauElster @ 25.06.2013 13:05:57)
Hallo Cebagu,

schmeckt dir der Kaffee auch dann, wenn Du nur zwei (kleine) Tassen brühst? "Volle Kanne" gebrühter Kaffee aus dieser Maschine schmeckte mir sehr gut.


Hallo FrauElster,

kleine Tassen hab ich noch nie probiert, ich mach immer zwei große (also: grooooße) Tassen ;)

Zitat (FrauElster @ 25.06.2013 13:05:57)
Und ein herzliches Willkommen hier im Forum  :blumen: auch von mir


Danke :)

Hallo Cebagu, danke für Deine Antwort :blumen: ,

ich glaube, diese Kaffeemaschine wird es mal werden.
Alle Ansprüche die ich an die zukünftige Filtermaschine stelle erfüllt, allerdings ohne Timer- Funktion, nur noch die Cafe Style. Die hat mein Sohn und ist mit ihr und dem Kaffee den sie brüht, sehr zufrieden.

Morgens vom Kaffeeduft geweckt zu werden hat aber auch was Verlockendes ;)


Ich selbst habe die tassimo...wenn du wirklich wert auf geschmack und unkompliziertheit legst, dann ist die wirklich genial... pads sind halt leider recht teuer


Ich benutze - neben der "normalen" 10-Tassen-Maschine von Melitta - eine WMF 5. Die ist mir mittlerweile lieber, als die Senseo, welche sich kürzlich "in die ewigen Jagdgründe" verabschiedet hat.

Diese WMF ist wohl eine Nachfolgemaschine der Marke Petra, so wie mir der Verkäufer sagte. Ich kann es nicht beschwören, denn ich kenne die Petra-Maschine nicht. Jedenfalls kann die neue Maschine zwei Tassen gleichzeitig, genau wie die Senseo, kochen. Desweiteren kann ich einstellen, ob ich große oder kleine Tassen möchte. Sehr vorteilhaft ist ebenfalls, daß ich alle abnehmbaren Teile in die Spülfrau zum Reinigen geben kann. Bei den Maschinen Tassimo, Cafissimo, Nespresso usw. kann man jeweils ausschließlich eine Einzeltasse Kaffee kochen, das finde ich doof, zumal wir zu zweit sind und meist auch zu zweit Kaffee trinken. Wir wollen ja nicht nacheinander, sondern miteinander den Kaffee genießen! Bei Bedarf kann ich natürlich auch eine einzelne Tasse kochen!

Klar gibt es bei den genannten Herstellern teilweise Kapseln für Espresso, Cappuccino, Kakao oder Latte Macchiato, aber diese Spezialitäten nehme ich lieber beim Fachmann (Italiener), zu mir, weil sie dort um Längen besser schmecken! Zu guter Letzt sind mir die verschiedenen Kapseln der diversen Hersteller ohnehin zu teuer. Bei meiner WMF 5 kann ich weiterhin alle erdenklichen Pads verwenden - von sehr preiswert bis teuer - ganz nach meinen Vorstellungen.


Zitat (Check-O @ 13.09.2013 11:09:51)
Ich selbst habe die tassimo...wenn du wirklich wert auf geschmack und unkompliziertheit legst, dann ist die wirklich genial... pads sind halt leider recht teuer

Ich habe auch die Tassimo und bin sehr zufrieden. Die Pads gibt es oft im Angebot bei Real oder Kaufland, dann kaufe ich halt mehrere auf einmal. ^_^