Mützen stricken und häkeln

Seiten: (2) [1] 2  

Hallole,

ich bin mittelprächtige Strick-Anfängerin. Schals kann ich schon, und sogar Socken krieg ich hin. :D

Ich würde sooo gerne eine Mütze für mich stricken, aber ich finde im Netz nirgens eine brauchbare Anleitung. Nur Baby-Sachen. Und ich kann sowas nicht auf normale Größen umrechnen.

Könnt ihr mir bitte bitte weiterhelfen?

Lieben Dank

Sylvie

Guck mal hier und hier, vielleicht ist da was für Dich dabei.

Dankeschön! Ich werds versuchen...

Leider überschreitet mein Dickkopf den Kopfumfang, der in der Anleitung vorkommt. Ich werd einfach mal 10-20 Maschen mehr machen, mal schaun, ob`s was wird.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewIt...em=260434318209


Ich möchte keinen neuen Therad aufmachen. Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Würde mich gern an solch einer Mütze versuchen. Kann mir eventuell jemand eine Anleitung dazu geben? Danke,

Gruß Wd

So eine Mütze selber zu machen, dürfte nicht sooo schwierig sein, die ist aber, wie du nachlesen kannst, nicht gestrickt sondern gehäkelt, das ist mir beim Betrachten des Bildes auch gleich aufgefallen.
ich schätze das Bündchen unten ist angestrickt, der obere Teil mit dem Lochmuster, das sind aller Wahrscheinlichkeit nach Stäbchen, wo dazwischen Luftmaschen gearbeitet sind.

Zitat (winddrachen @ 27.06.2009 22:24:24)
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewIt...em=260434318209


Ich möchte keinen neuen Therad aufmachen. Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Würde mich gern an solch einer Mütze versuchen. Kann mir eventuell jemand eine Anleitung dazu geben? Danke,

Gruß Wd


Schau mal bei Drops Design, gib in die Suche das Wort Mütze ein (nicht Mützen, da kommen keine großartigen Ergebnisse), dann bekommst du eine Menge angezeigt. Nr. 107-15 oder 108-17 dürfte einigermaßen in die Richtung deiner gewünschten Mütze gehen.

Scheint eine prima Seite zu sein, macht zumindest den Eindruck. Hatte ich eben gefunden, als ich neugierigerweise nach einer Anleitung für deine Wunschmütze gesucht habe :D

Der Link ist ja gold wert, Wecker... da habe ich gleich noch was gefunden, was ich in anderem Zusammenhang gesucht habe...

PERFEKT :applaus:

Bearbeitet von Krys am 28.06.2009 18:12:14

Ich fand diese Zylinder-Mütze ohne Krempe witzig.

Werde mal meine Mama drauf anspitzen.

Zitat (Eifelgold @ 28.06.2009 18:08:36)
Ich fand diese Zylinder-Mütze ohne Krempe witzig.

Werde mal meine Mama drauf anspitzen.

Dito. ;) :D

Mann, da sind echt schicke Dinger dabei. Schade, dass es bei mir noch nicht weiter als bis zum Schalstricken gereicht hat. Die Strickmuster sind für mich böhmische Dörfer.

Bearbeitet von Jinx Augusta am 28.06.2009 18:16:16

Zitat (Wecker @ 28.06.2009 16:47:18)

Schau mal bei Drops Design, gib in die Suche das Wort Mütze ein (nicht Mützen, da kommen keine großartigen Ergebnisse), dann bekommst du eine Menge angezeigt. Nr. 107-15 oder 108-17 dürfte einigermaßen in die Richtung deiner gewünschten Mütze gehen.

Scheint eine prima Seite zu sein, macht zumindest den Eindruck. Hatte ich eben gefunden, als ich neugierigerweise nach einer Anleitung für deine Wunschmütze gesucht habe :D

Danke Wecker,

obwohl ich auch im Internet geschaut habe, ich habe nichts gefunden. Bei mehr Zeit werde ich erst mal versuchen die Anleitung zu verstehen und ich schätze im Winter wird diese Sopmmermütze fertig sein :pfeifen: Aber ich traue mich mal :P
Danke :blumen:

Gruß Wd





PS: Ich habe auch gesehen das es gehäkelt ist, aber wie geschrieben wollte ich nicht einen eneuen Therad aufmachen.

Gern geschehen und schon mal viel Spaß, winddrachen! :blumen:

Die Seite habe ich mir auch mal näher angeschaut. Ich denke, dass es sich lohnt, sich einfach dranzuwagen, was auch immer es ist. Falls der Versuch misslingt, kann man die angefangene Sache ja immer noch aufribbeln :D

Ich hab übrigens den Threadtitel geändert... Hier haben nun gestrickte und gehäkelte Mützen Platz ^_^

Bearbeitet von Wecker am 28.06.2009 18:57:49

schaut mal, diese mütze ist ganz einfach zu stricken und sieht toll aus:

tychus mütze

Ich habe mal bei google einfach "stricken" eingegeben; da gingen mir die Augen über, was da alles unterwegs ist. :rolleyes: Hatte vorher auch anders im internet gesucht, aber einfach so was einzugeben - darauf hatte mich meine Tochter gebracht. Dasselbe werde ich machen, wenn mir mal nach häkeln zumute ist.

Macht halt viel Spaß, immer mal die Beiträge zu lesen, fast noch mehr, als "nur" Tipps oder so. Werde das öfter machen, denke ich mal so... :pfeifen:

Zitat (winddrachen @ 28.06.2009 18:34:27)
...
Aber ich traue mich mal :P
...

winddrachen, hast du dich schon getraut? :)


Ich hab mittlerweile eine Mütze fertig, von Dops Design Nr. 107-15. Einfaches Muster, die Mütze ist quietschgelb :D

Zitat (Wecker @ 15.07.2009 18:29:27)
winddrachen, hast du dich schon getraut? :)



Ich bin zu blöd. Habe versucht die Anleitung zu verstehen, aber ich kann es nicht.

Für mich müßte da stehen, 6 Reihen= 1ne links 1ne rechts z.B., soll heißen ich komme mit der Anleitung nicht klar.

Es ärgert mich sehr, aber manchmal stehe ich halt wirklich of dem Schlauch :ph34r: Leider habe ichauch niemand der es mir erklären könnte. Ärgert mich mächtig :angry:

Das ist schade :(

Um welches Muster geht's denn? Vielleicht kann ich dir helfen :)

Zitat (Wecker @ 15.07.2009 18:52:03)


Um welches Muster geht's denn? Vielleicht kann ich dir helfen :)

:ph34r: 107-15 in weiß

Eine gute Wahl! :D

Ich schreib dir das Muster auf. Denke, dass ich entweder morgen dazu komme, oder auf jeden Fall übermorgen. Das kriegen wir hin :yes:

Zitat (Wecker @ 15.07.2009 19:16:56)
Eine gute Wahl! :D

Ich schreib dir das Muster auf. Denke, dass ich entweder morgen dazu komme, oder auf jeden Fall übermorgen. Das kriegen wir hin :yes:

:blumen: Ich danke Dir schon mal vorab :blumen: Habe echt mal wieder richtig Lust was zu ,,klöppeln"

Ich war mal so frei und hab die Anleitung "übersetzt"... du hast 'ne PM!

Gut, Valentine! :blumen: Ich habe mich dennoch angeschlossen und meine Anleitung mit ein paar Fotos ergänzt.

Info: ich empfehle eine Rundstricknadel zu nehmen, da bei einer Maschenanzahl von ca. 110 von einem Nadelspiel die Maschen leicht runterfallen. Es sei denn, man nimmt längere als 20 cm.


Die fertige Mütze :D


Quelle/©: Wecker

:o du hast dich aber verändert :P :lol:

ich würde das nie hinbekommen , in der Beziehung hab ich 2 linke Hände :ph34r: :D

Mönsch Weckerchen, die Mütze sieht mal gelungen aus .. :daumenhoch:

Vor ca. 3 Wochen hatte ich auch die Idee, das stricken zu lernen .. :pfeifen: :lol:
Das einzige was ich bis jetzt kann ist, Maschen aufnehmen, linke Maschen und rechte Maschen.
Und was wirklich sinnvolles bekomme ich noch nicht hin. Mein Übungsstück kommt höchstens einem Schal nahe ... :ph34r: :pfeifen:
Und mit Strickanleitungen kann ich noch überhaupt nichts anfangen .. Aber vielleicht kommt das ja noch, wenn ich mich mehr damit beschäftige .. B)

Danke! ^_^

Tja, so schnell kann man sich verändern... :lol:

Anleitungen sind manchmal schlecht zu verstehen; an jedes Muster gehe ich auch nicht ran. Nighty, versuch's weiter, wenn du wirklich Lust dazu hast. Das Verständnis für die Strickerei wächst mit der Zeit :) Wenn ich mich nicht irrre, gibt's bei Youtube Strickvideos... :hmm:

Zitat (Wecker @ 16.07.2009 11:43:53)
Wenn ich mich nicht irrre, gibt's bei Youtube Strickvideos... :hmm:

Was meinst Du, wie ich das stricken gelernt habe ? ... :lol:
Ich weiß nicht, wie oft ich das Video stoppen musste, weil ich so schnell nicht mitgekommen bin .. :ph34r: :lol:

:lol:

Aber es ja scheinbar etwas gebracht :)

Ja, mit viel fluchen und meckern ging es dann irgendwann .. :D

Hallo !
Ich suche Anleitungen für Kindermützen.
egal welches Alter,da ich für einen guten Zweck stricke.

Danke euch im vorraus.

Zitat (emsmaedel @ 13.12.2009 02:57:59)
Hallo !
Ich suche Anleitungen für Kindermützen.
egal welches Alter,da ich für einen guten Zweck stricke.

Danke euch im vorraus.




Ich habe für meine Kinder früher oft sogenannte Rollrandmützen gestrickt. Das geht ganz einfach, und zwar benötigt man eine kleine Rundstricknadel dafür. Man schlägt die Maschen auf und strickt immer in der Runde bis zur gewünschten Höhe. Dann werden die Maschen der letzten Reihe mit einer Stopfnadel aufgenommen und der Faden durchgezogen, so dass sich alles zusammenzieht. Der Faden wird dann vernäht und die Mütze ist fertig!

Wer will, kann auch eine Kordel machen und dann einen Bommel annähen oder nur einen Bommel - wie für eine Pudelmütze - evtl. auch in einer anderen Farbe - ganz wie man mag.

Man kann natürlich auch verschiedene Farben benutzen, dann bekommt man ein Ringelmuster oder wenn man nicht möchte, dass sich der untere Rand aufrollt, dann kann man auch ein sogenanntes Bündchen stricken (1 rechts / 1 links oder: 2 rechts / 2 Links) - so hoch, wie man den Rand haben möchte und dann weiter glatt rechts stricken bis zur gewünschten Höhe.

Es gibt natürlich viele Möglichkeiten, Mützen zu stricken, aber das ist sicherlich die einfachste Art!

Viele benutzen auch ein Spiel Nadeln - wie zum Strümpfestricken - aber das habe ich noch nie ausprobiert, weil ich auch keine Strümpfe stricken kann.

Sicherlich gibt es viele Muttis hier, die viel besser stricken können als ich und sehr komplizierte Muster zustande bringen! Aber bei mir musste das immer schnell gehen und durfte nicht zu aufwändig sein!

Für mich war ausschlaggebend, dass ich das auch auf die Reihe kriege und nicht nach kurzer Zeit wieder zur Seite lege, weil ich keine Lust mehr hatte oder es zu kompliziert war. Diese Art Mützen zu stricken, habe sogar ich geschafft und auch sehr viele angefertigt und auch oft verschenkt!

Bearbeitet von Skorpion1958 am 13.12.2009 12:18:35

:D
Diese Rollrandmützen hat meine Omi mir Anfang der Achtziger gestrickt und alle Klassenkameradinnen wollten dann auch so eine. Ich brachte ihr immer ellenlange Bestellisten mit nach Hause!

hallo emsmaedel

Schau mal :blumen: diese Seite habe ich gefunden, vielleicht bringts dir was :blumen:

http://www.stricken-strickmuster.de/strick...-kostenlos.html

Bearbeitet von schneggla am 15.12.2009 08:01:56

Isch krieg noch die Krise... :heul: ich will ne Babymütze stricken und hab mir jetzt schon nen Wolf gegoogelt, ehrlich.

erstens: ich brauch ne Größentabelle, oder jemanden, der mir sagt, wieviel Maschen ich für Kopfumfang xy anschlagen muss (muss ich erst noch messen).

zweitens: Strickanleitung versteh ich nicht wirklich. Die arbeiten alle mit kraus rechts doppelt verschränkt. :wacko: Kommt mir jedenfalls so vor.

Ich möcht nur ne Mütze, die ich vielleicht immer 1 rechts 1 links stricke (so ein bisschen dehnbar eben) am liebsten auf dem Nadelspiel, damit ich hinterher nix zusammennähen muss.

Hat mir einer ne idiotensichere Anleitung, oder soll ich einfach ne Maschenprobe machen, und dann pi mal Daumen stricken? :ph34r: oje, ob das wohl was wird... bevor der Winter vorbei ist :rolleyes:

Vielen Dank für jegliche Hilfe :blumen:

mensch ribbit, :trösten: (ich weiß das nicht) doch da war doch ein fred wegen der mützchen.
wo sie sie loswerden wollten, frage doch diese mutti wie es geht.
kann mir vorstellen wenn sie soviele gestrickt hatt das sie es aus den ff kann. :wub:

hähääää ich habs gleich gefunden.
hier lang.

Bearbeitet von gitti2810 am 07.01.2010 22:54:42

HIER wird es ziemlich genau erklärt. Ich hoffe es hilft.
Ansonsten kann ich nur sagen, bei einem Rechts-Links-Muster kommt es nicht so genau auf die exakte Maschenzahl an. Die Müte zieht sich durch das Muster eh um einiges zusammen.

Kannst Du nicht in ein Fachgeschäft gehen?
Bei uns sind die Verkäuferinnen da immer sehr sehr nett und geben gerne Auskunft und helfen weiter, wenn man mal einfach nicht mehr weiterkommt.
Die Wolle mag da zwar vielleicht teurer sein, aber ich finde das ist es allemal wert.

Polarlicht - ja, das ist echt gut erklärt :) ich hoffe, so blick ich das auch. Wieso hab ich die Seite nicht gefunden? :huh:

tabida - ich hab die Wolle ja im Fachgeschäft gekauft ^_^ aber da dachte ich noch "ach, mit ner Anleitung ausm Internet kann ich das locker stricken!" ... naja...

Aber jetzt klappt's ja hoffentlich doch :blumen: dankeschön!

Zitat (Ribbit @ 08.01.2010 18:42:58)
. Wieso hab ich die Seite nicht gefunden?

Sie wurde gefunden. Nur das ist wichtig. Viel Erfolg und beeil dich. Wer weiß wie lange uns Daisy noch beglückt.

:stricken:

jaja, hab schon die Maschenprobe gemacht.. .jedenfalls teilweise :lol: damit ich weiß, wieviel Maschen ich für 44 cm anschlagen muss. Das hab ich als Kopfumfang gemessen vorher.

Ich glaub, es waren 44 cm.... ?? :huh: Sch*** Stilldemenz <_< nachher nochmal messen, wenn sie aufgewacht ist.

Bin schon ganz wild aufs Stricken, ich hab soo ne schöne rosé-grau-wollweiß-gemusterte Wolle :wub:

Ich bin gerade am Pullunder stricken. 1x in lila und 1x in blau. Mit urig dicker Wolle vom Aldi. Es muß ja jetzt schnell gehen, sonst ist der Winter rum.

So, es ist kalt draussen, im Haushalt gibt es bei 2 Leuten nicht so viel zu tun, also wieder Mützen stricken. Im Vorjahr habe ich insgesammt 5 von diesen hier im Therad gestrickt. 2 für mich , die anderen auf Bestellung ;o) Dank Euerer Hilfe :blumen:

Jetzt hat sich Enkelchen eine ausgesucht. Ich trau es mir zu, aber ich versteh die Anleitung wieder nicht. Sie ist zwar erst 4, aber ich bräuchte die Anleitung für 4 Jahre, da sie sehr groß ist. Kann mir vielleicht wieder jemand helfen???



http://www.garnstudio.com/lang/de/visoppsk...&d_id=2&lang=de


Ich danke schon mal, Gruß Kathrin



Die blümchen zum draufsticken brauch ich nicht.

Bearbeitet von winddrachen am 22.11.2010 14:32:13

Hallo Winddrachen!
Ich würde Dir gerne weiterhelfen, wenn Du es noch brauchst (Ist ja schon 5 Tage her), aber nach dreimaligem Versuch habe ich es aufgegeben: wenn ich die von Dir angegebene Adresse anklicke, heißt es nur: Seitenladefehler. :wallbash:
Ich habe auch schon öfter selbst garnstudio bzw. dropsdesign angesteuert, und da bleibt man halt leicht hängen; das ist jedenfalls meine Erfahrung.

Zitat (dahlie @ 27.11.2010 10:59:11)
Hallo Winddrachen!
Ich würde Dir gerne weiterhelfen, wenn Du es noch brauchst (Ist ja schon 5 Tage her), aber nach dreimaligem Versuch habe ich es aufgegeben: wenn ich die von Dir angegebene Adresse anklicke, heißt es nur: Seitenladefehler. :wallbash:
Ich habe auch schon öfter selbst garnstudio bzw. dropsdesign angesteuert, und da bleibt man halt leicht hängen; das ist jedenfalls meine Erfahrung.

Ich danke Dir fürs versuchen :blumen:
Bei mir funzt der Link noch, keine Ahnung was da los ist.
Angefangen habe ich noch nicht :ph34r: Ich kann wirklich solche Strickanleitungen nicht ,,Lesen" :ph34r:

Gruß Kathrin

Also, jetzt hat es geklappt. Da hast Du Dir aber eine wirklich schöne Mütze ausgesucht, Winddrachen!

Ich versuche mal die ersten Runden bzw. Reihen zu erklären, so wie ich es verstehe:
Mit "Ärmelnadel" könnte eine Rundstricknadel gemeint sein, aber ich würde ein Nadelspiel empfehlen, da mit sehr wenig Maschen angefangen wird (bin offen für bessere Erklärungen!). "5.5" bedeutet die Stärke bzw. Dicke der benötigten Nadel(n) -also wird wohl auch ziemlich dickes Garn empfohlen. Das Schöne bei dropsdesign ist, dass gleich beim ersten Foto UNTER DEM BILD angegeben ist, wieviel Maschen für 10 cm veranschlagt werden; da kann man schnell sehen, ob das hinhaut für einen selber.

Glattstrich = beim Rundstricken nur rechts
Auf jede Nadel 2 M. (= Maschen) anschlagen (locker!), dann schon gleich in der 1 Runde fürs Zunehmen entweder den Verbindingsfaden zwischen den Maschen hochziehen, irgendwie quer hinten einstechen, und daraus eine M. stricken, oder nach dem Stricken der Masche von hinten in die eben abgestrickte M. einstechen und daraus eine zusätzliche machen. Dann hast Du also 16 M.
2. Runde: 1 M. stricken, dann aus den nächsten wie gehabt 2 stricken = 24 M.
3. Runde: 2 M. stricken und aus der 3. wieder 2 machen, wie vorher.
(Unkonverntioneller Tipp von mir, wenn es schwerfältt mit je 2 M. anzufangen: fange gleich mit 16 Maschen, also je 4 M. auf jeder Nadel, an. Du hast ja sicher einen Anfangsfaden und kannst damit später die Öffnung zuziehen.)
Nun weiter: in der nächsten R. jeweils nach der 3. M. , in der nächsten nach der 4. M. zunehmen, bis Du insgesamt 88, hast (könntest dann auf eine Rundstricknadel übernehmen wenn Du möchtest.
So, jetzt geht das Zunehmen langsamer, nur noch in jeder zweiten R. also: Zwischendurch 1 R. ohne zunehmen stricken.
Je nachdem, für welche Größe Du stricken willst, musst Du die folgenden Angaben beachten.
Bei den nächsten Angaben bedeutet die erste Zahl immer "Größe 3/5", die zweite "Größe 6/9" und die dritte dann halt "Größe 10/14".
Ich gehe davon aus dass Du nun met dem letzen Abschnitt klarkommst, wenn nicht: BItte melden! Mit dem "Bündchenmuster" ist, wie man auf dem Foto deutlich sehen kann, 2 rechts, 2 links gemeint.

Würde mich freuen, wenn Du ein Bild der fertigen Mütze einstellen würdest; außerdem hast Du mir Lust darauf gemacht, das Muster auch mal zu versuchen, wenn ich auch zuerst noch viele andere Sachen fertig haben will.

Gruß - dahlie

Sorry, Winddrachen, ein NAchtrag: Die Zunahmen erfolgen also immer an der gleichen Stelle, dadurch entstehen die "Falten". B)

Hallo Winddrachen!
Ich habe mal "Ärmelnadel" gegoogelt, und dabei kam u. a. das heraus:

"Geschrieben 20.03.2007 - 09:57
Hilfe!

Habe mir ein Strickmuster für eine Mütze von Drops Design ausgesucht. Sieht ganz einfach aus.

Aber was sind Ärmelnadeln? Etwa ein Spiel wie für Socken?

Ich muß noch viel lernrn!"

Wie Du siehst, hat vor 3 1/2 Jahren schon mal jemand das gleiche Problem publik gemacht!
Scheint also ein Spezialausdruck von dropsdesign zu sein; die Antworten lauteten in etwa so wie ich schrieb: Wenn es um rundstricken gehe, sei wohl wie für Socken ein Nadelspiel gemeint, wenn das Muster in hin und her gehenden Reihen beschrieben sei, seien wohl eher normal lange gemeint.
Ist Dir damit geholfen?

Danke dahlie :blumen: , ich denke mal, dass ich mit dieser Erklärung klar komme...

Am Mittwoch habe ich frei, da werde ich mal anfangen. Falls ich mit irgendwas nicht klar kommen sollte, kann ich ja hier noch mal fragen :ph34r:
Habe ja im vorrigen Jahr auch so tolle Mützen gestrickt mit guter Erklärung.
Also Danke noch mal und ich werde natürlich versuchen ein Bild ein zustellen.
Wenn man hier immer fleißig mit liest bekommt man lust auf Stricken und Socken drau ich mir nun absolut nicht zu, also Mütze fürs Enkelchen :pfeifen:
Ich danke Dir noch mal lieb und ich meld mich wieder :wub:

Hallo Winddrachen!
Es hat mich einfach nicht losgelassen, das mit der "Ärmelnadel", und da habe ich über "Kontakt" heute Nachmittag eine Email an garnstudio geschickt und vermutet, dass damit Sockennadeln gemeint sein könnten. Eben erhielt ich (Sonntagabend!) schon eine Antwort und kopiere die hier ein:

"Ja genau, in der älteren Anleitungen steht noch "Ärmelnadeln" für Nadelspiel ;)

Freundliche Gruesse
Ulrike Lukas
DROPS Design
GARNSTUDIO Deutschland/Schweiz-Suisse/Oesterreich"

Ist doch toll; man muss nur auf die Idee kommen, wo man nachfragen sollte.
Meine andere Idee war - zwischendrin - mal bei den Holländern zu gucken, denn die haben überwiegend die gleichen Modelle und die Anleitung halt auf Holländisch. Und da steht einfach Sockennadeln.
Das wollte ich noch loswerden; bekomme bloß kein schlechtes GEwissen, denn erstens macht es mir Spaß, hinter so was her zu sein, zweitens stricke ich momentan sowieso einen Schal aus einem weichen, bouclé-artigen Garn in kraus rechts (also hin und her nur rechts), und da kann man ja auch mal über was nachdenken.
Und dabei kam mir noch ein Gedanke (Uff, war ich produktiv! rofl ) : Schau doch mal bei youtube; die haben sehr viele Filmchen zu den verschiedensten Strickproblemen. Es könnte sein, dass da auch eins dabei ist über das Zunehmen beim Stricken - MASCHENzunehmen meine ich!! :pfeifen:
Ich wünsche Dir gutes Gelingen am Mittwoch! - dahlie

Für Maschen Zu- und Abnahmen habe ich hier richtig Tolles gefunden:


Zunahme

Abnahme


Auf der Seite findet man noch viel mehr Sachen! :sabber: Lohnt sich auf jeden Fall durchzugucken, auch wenn einem das Englische nicht sofort geläufig ist. Aber dafür gibts ja zum Beispiel Leo ;)

Ojemineh, Femaledragon! Jetzt hast Du mich bei meiner Englisch-Phobie erwischt! (Trauma aus der Schule). :heul: Als ich sah, dass Deine Vorschläge nur auf Englisch sind, wusste ich garnicht, wie schnell ich das reflexartig schließen sollte. Dann vorsichtig wieder geöffnet - und auf Leo gestoßen. Nun denn, wenn ich es mal brauche, sollte ich eigentlich imstande sein, das dann doch zu versuchen. :wacko:

Zitat (dahlie @ 29.11.2010 21:02:02)
Ojemineh, Femaledragon! Jetzt hast Du mich bei meiner Englisch-Phobie erwischt! (Trauma aus der Schule).    :heul:  Als ich sah, dass Deine Vorschläge nur auf Englisch sind, wusste ich garnicht, wie schnell ich das reflexartig schließen sollte. Dann vorsichtig wieder geöffnet - und auf Leo gestoßen. Nun denn, wenn ich es mal brauche, sollte ich eigentlich imstande sein, das dann doch zu versuchen.  :wacko:

Du kannst auch ruhig mich fragen, wenn du was nicht verstehst :yes:

Ich habe inzwischen Übung in Anleitungen übersetzen (und damit meine ich nicht nur die Strickdecke!)

Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Seiten: (2) [1] 2