wer hat erfahrungen mit einem dell computer?


Hallo,
ich möchte mir einen neuen PC zulegen und finde die Idee, mir einen Dell zuzulegen gut, weil ich die Kiste unterm gern weg hätte.
Wer hat so einen "Umstieg"schon gemacht und kann mir ein paar Vorteile aber besonders auch die Nachteile von so einem dell sagen?
Ich bin noch ganz am Anfang meiner Entscheidungsfindung aber will es im Mai auf jeden Fall durchziehen. Ich wollt so 1000 Euro ausgeben. (Nur für's Gerät noch plus Installation)
Viele liebe Grüße
aus Frankfurt am Main
cvs


Auch hallo,

also ich habe einen "Dell " Läppi, hatte vorher einen von Siemens. Auf dem neuen ist Win 8 drauf und ich bin zufrieden.
Nähere Angaben kann ich dir leider nicht machen, da du deinen neuen Läppi bestimmt in D. kaufen wirst und ich im Ausland lebe.


Es gibt nicht "den Dell" sondern "den Dell Modell XYZ".
Mit solch einer Frage wirst du keine Antwort bekommen können.


@DerDieDas,

du bist schon wieder päpstlicher wie der Papst...ich fasse es nicht :ruege:


Hallo,
ich möchte mir ein paar neue Schuhe zulegen und finde die Idee, mir einen Deichmann zuzulegen gut, weil ich die Kisten von den so schon gesehen habe.
Wer hat so einen Schuhkauf schon gemacht und kann mir ein paar Vorteile aber besonders auch die Nachteile von so einem Deichmann sagen?
Ich bin noch ganz am Anfang meiner Entscheidungsfindung aber will es im Mai auf jeden Fall durchziehen. Ich wollt so 100 Euro ausgeben. (Nur für die Schuhe noch plus Pflegemittel)
Viele liebe Grüße
aus Schuhdiskan
wer Ironie findet weiß was DerDieDas meinte :pfeifen:

Nachi! rofl :lol:


ja, pöööser Nachi :rolleyes:


ich habe früher bei dell gearbeitet und einen schönen Personalrabatt bekommen ... und daher meine komplette Familie mit der Marke ausgestattet ... alle sind und waren sehr zufrieden

diesen Beitrag tippe ich auch auf meinem mittlerweile dritten dell Notebook ... ich werde dem Hersteller ebenfalls weiterhin treu bleiben :blumen: auch ohne Rabatt :)


Ich finde die Frage nach der Marke gar nicht so dumm - naja, die Info, ob Notebook, Tower oder was wäre schon gut :pfeifen:
Aber beim Notebook ist eben nicht mal eben was repariert - das Ding sollte einige Jahre halten. Ich finde gerade nur eine Studie von 2011; vielleicht gibt die eine gewisse Hilfe.


Zitat (cvs @ 22.04.2014 16:24:23)
ich möchte mir einen neuen PC zulegen und finde die Idee, mir einen Dell zuzulegen gut, weil ich die Kiste unterm Schreibtisch gern weg hätte.

Wenn es ein möglichst kleiner PC sein soll, der auf dem Schreibtisch Platz findet, kann ich dir alternativ auch einen Barebone von Shuttle empfehlen. Den kannst du individuell bestücken (lassen), je nachdem welche Komponenten du brauchst.

Zitat (Jeannie @ 22.04.2014 22:58:04)
Den kannst du individuell bestücken (lassen), je nachdem welche Komponenten du brauchst.

du kannst auch den Dell individuell bestücken...

Wir haben vor der Abtellung des Supports von XP neue Rechner in der Firma bekommen! Ich kann dir zwar nicht sagen was da so drin steckt, sind aber mega schnelle Kisten (ssd) sind wirklich sehr gut fürs Böro geignet!

da ich nicht so die ahnung von pc's habe kann ich dir nicht 100% sagen welche Nachteile es mit sich bringt, aber cih schätze mal dort kann man nicht so viel rum basteln, und es passt auch bestimmt nicht jede Grafikkarte rein oder wie ihr das Männer nennt ;)

@klugscheißer, seine Fragestellung war zwar nicht eindeutig jedoch hat jeder von euch verstanden was er will und anstatt zu meckern, hättet ihr ihm auch eine einfache antwort geben können, so schwer war es glaube ih nicht!

Zitat (jackyFragt @ 29.04.2014 12:18:13)
du kannst auch den Dell individuell bestücken...

Nur noch extrem wenig. Das war früher mal so, dass man große Auswahl hatte.

Zitat (jackyFragt @ 29.04.2014 12:18:13)
Ich kann dir zwar nicht sagen was da so drin steckt, sind aber mega schnelle Kisten (ssd) sind wirklich sehr gut fürs Böro geignet!

Aha. Kein Modell, keine technischen Daten und dass es an der SSD liegt sollte jedem klar sein. Die Aussage ist Müll.

Zitat (jackyFragt @ 29.04.2014 12:18:13)
da ich nicht so die ahnung von pc's habe

:blink:
Warum gibst du Tipps wenn du keine Ahnung von der Sache hast?

Zitat (jackyFragt @ 29.04.2014 12:18:13)
@klugscheißer, seine Fragestellung war zwar nicht eindeutig jedoch hat jeder von euch verstanden was er will und anstatt zu meckern, hättet ihr ihm auch eine einfache antwort geben können, so schwer war es glaube ih nicht!

Budget
Lautstärke
Stationär oder portabel
Erweiterungen geplant?
Extrawünsche?

Bei der Anfrage fehlt ALLES. Komplett ALLES.
Also rede bitte nur mit, wenn du auch was davon verstehst.

In der Regel kommt man billiger und sinnvoller weg wenn man sich ein Gerät selber zusammenbastelt/zusammenbasteln lässt. Zumindest wenn man hier von Stand PCs redet... bei Laptops sieht die Sache etwas anders aus.

Bei deinem Budget kämen bereits Business Notebooks in Frage.


Zitat (jackyFragt @ 29.04.2014 12:18:13)
@klugscheißer, seine Fragestellung war zwar nicht eindeutig jedoch hat jeder von euch verstanden was er will und anstatt zu meckern, hättet ihr ihm auch eine einfache antwort geben können, so schwer war es glaube ih nicht!

@ 5 Beiträgeschreiber,

Aww my middlefinger likes you.

Bearbeitet von Nachi am 29.04.2014 15:29:15

Hallloooo! :-)

Falls das hier noch aktuell ist:

Ich bin und war immer gut mit Dell zufrieden. Auf der Arbeit sitze ich an einem Dell Laptop, dieser wird hier für Grafikdesign und Rendering benutzt. Reicht völlig aus, wenn man genug Geld hat.

Meiner Meinung nach ist es immer sinnvoller, zum PC-Spezi seines Vertrauens zu gehen und sich die Kiste selbst auszustatten, dabei wendet man natürlich ein bisschen mehr Zeit auf, spart dafür aber Geld und weiß eig. immer sicher, dass alle Teile nahtlos in einander greifen. DENN:

Auch Zuhause habe ich einen kleinen Tower PC von Dell stehen, der hat damals (vor etwa 3 Jahren) circa 1100,- gekostet. War als Gaming PC gedacht.

Meine Eltern waren nicht besonders von der Idee überzeugt zu unserem lokalen PC-Vertrieb zu gehen, da sie damit einfach nicht die Erfahrung hatten und nun mal 50% des Rechners zugezahlt haben.

Lange Rede, kurzer Sinn: Es gab ein Problem mit der Konfiguration der eingebauten Teile. Die Grafikkarte hatte eine nicht handelsüblich vertriebene Zwischentaktung und machte immer mal wieder Probleme. Mittlerweile hab ich das so gut wie möglich ausgebügelt und alles läuft einwandfrei.

NOCH ein Problem ist allerdings, dass ich durch das kleine PC Case einfach nichts nachrüsten kann, ohne damit zum Spezi zu gehen. Ich will das Ding nicht allein auseinander bauen, da ich mich da nicht allein drantraue (hab kein Geld, etwas neu zu kaufen, falls ich was falsch mache).

Also denke ich: Ein Dell PC lohnt sich auf jeden Fall, sofern man nicht die ausgefallensten Wünsche hat bzw. absolut sicher weiß, was man da kauft. Gerade im Bereich Gaming ist das eben immer so eine Sache - Spieler sind da immer sehr penibel ;-) . Die Laptops laufen super und die Towers ebenso. Natürlich gehört zu einem funktionierenden PC auch ein funktionierender Benutzer. Wer seinen Rechner nicht endlos mit Toolbars und sinnlosen Programmen vollmüllt und hin und wieder mal eine Datendefragmentierung durchlaufen lässt, der sollte mit einem Standard PC keine Probleme haben. Dennoch würde ich bei Extrawünschen immer den Händler von Nebenan empfehlen - ich hätte damit knappe 300,- sparen können und hätte wahrscheinlich keine Probleme mit der Hardware gehabt.

Ich hoffe, ich konnte helfen. Stehe gerne bei weiteren Fragen zur Verfügung!


Zitat (Lucienna @ 02.06.2014 10:45:39)
Die Grafikkarte hatte eine nicht handelsüblich vertriebene Zwischentaktung und machte immer mal wieder Probleme.

13 Beiträge und ein Loblied auf Dell + Verlinkung :rolleyes:.
Hinzu kommt Schwachsinn hoch 3 in Bezug auf PCs, deine "Erfahrungen" sind scheisse und nichts wert.

Zitat (DerDieDas @ 02.06.2014 14:15:29)
sind scheisse und nichts wert.

kann man das nicht ein bißchen liebevoller ausdrücken :hmm:

Zitat (dingens @ 03.06.2014 18:57:43)
kann man das nicht ein bißchen liebevoller ausdrücken

:daumenhoch:

Zitat (dingens @ 03.06.2014 18:57:43)
kann man das nicht ein bißchen liebevoller ausdrücken :hmm:

Ja.
Tu ich aber nicht weil ich das bei Schleichwerbung nicht mache :blumen:.

Bearbeitet von DerDieDas am 03.06.2014 19:54:50

Zitat (Lucienna @ 02.06.2014 10:45:39)
Reicht völlig aus, wenn man genug Geld hat.
Zitat
immer sinnvoller, zum PC-Spezi seines Vertrauens zu gehen
Zitat
Problem mit der Konfiguration
Zitat
durch das kleine PC Case einfach nichts nachrüsten

Schleichwerbung? :hmm:
Der einzige Link, den ich sehe, ist doppelt unterstrichen - also automatisch eingefügte Werbung, dafür musst Du Bernhard ansprechen.
Die zitierten Problemchen kann ich bestätigen - allerdings habe ich nur so um die Jahrtausendwende mit Dell zu tun gehabt. Schön: das Umbauen ging ratzfatz, ohne Schraubenzieher, innen die anzupackenden Teile farblich markiert.

Bearbeitet von chris35 am 03.06.2014 20:28:26

Zitat (chris35 @ 03.06.2014 20:23:39)
Schleichwerbung? :hmm:

Werbung für Dell.


Kostenloser Newsletter