Nachhilfe: Ich suche Online Nachhilfe


Hi, kann ich Nachhilfeunterreicht auch Online irgendwo besuchen?

So ähnlich wie ein Fernstudium halt nur mit Lernnachhilfe für Realschüler??

Hat da einer von euch erfahrungen damit oder mit Nachhilfen generell? Ich hab sowas noch nie in Anspruch genommen;)

Danke schonmal ;)



D


Hallo Blacksmith,

bin mir gerade nicht zu 100% sicher, aber ich glaube du bist im falschen Forum. Deswegen sieht das auch keiner und deswegen Antworten dir die Leute nicht.

Bearbeitet von jeffrey22 am 19.01.2015 17:43:51


Zitat (jeffrey22 @ 19.01.2015 17:42:54)
Hallo Blacksmith,

bin mir gerade nicht zu 100% sicher, aber ich glaube du bist im falschen Forum. Deswegen sieht das auch keiner und deswegen Antworten dir die Leute nicht.

Wieso nicht? Kann doch sein, daß jemand hier das schon mal so gemacht hat. Außerdem ist das Posting von heute, 19.01.2015 17:15:23. So viele Antworten können in der kurzen Zeit noch nicht da sein. :pfeifen:

Oh....du meinst das ist gar kein öffentlicher Hilfebereich??


Zitat (Blacksmith @ 19.01.2015 17:15:23)
Hi, kann ich Nachhilfeunterreicht auch Online irgendwo besuchen?

So ähnlich wie ein Fernstudium halt nur mit Lernnachhilfe für Realschüler??

Hat da einer von euch erfahrungen damit oder mit Nachhilfen generell? Ich hab sowas noch nie in Anspruch genommen;)

Danke schonmal ;)



D

Leider hab ich davon bisher noch nicht gehört.

Vielleicht weiß Google mehr? :)

Ich hab allerdings schon was gefunden..ist glaub ich aber nicht für reine Onlinelösungen...


hi,

nein auf Google wird man da nicht wirklich schlau, ausserdem wären halt Erfahrungswerte etwas wünschenswert. Da ich sowas noch nie gemacht habe ;-)

Und danke für die Antwort


Ja das hatte ich mir gedacht, weil da was von SUPPORT/FORUM stand.


Schreib doch mal einfach eine Fernuni o.ä. an, @Blacksmith!- Die können dir sicherlich zumindest weiterhelfen, ob und wo es so' was gibt.
Die Frage ist schon recht speziell @jeffrey22, aber daran sind wir Muttis ja gewöhnt.- Nicht jede aktuelle Frage wird minutenschnell beantwortet.

Viel Erfolg...IsiLangmut


*** Link wurde entfernt ***

Versuchs mal hier...da kann man anrufen....hab das gerade Gegoogelt. :ph34r:

aja ich hoffe der Link bleibt drin... :D


*** Link wurde entfernt *** ?

kannst du mir sagen was du da gegoogelt hast??

Danke;-)


Zitat (jeffrey22 @ 19.01.2015 18:48:19)
*** Link wurde entfernt ***

Versuchs mal hier...da kann man anrufen....hab das gerade Gegoogelt. :ph34r:

aja ich hoffe der Link bleibt drin... :D

Neee, bleibt er nicht, du bist noch zu frisch dabei :blink:

Achso....verstehe....ja ist ja super gelaufen :D

Sehr praktisches Forum!
warte ich kopier dir das aus der Seite raus:

Das sind alles Telefonnummern von Nachhilfe Filialen. Die können dir sicher weiterhelfen.

Für welche Stadt brauchst du das denn?

Die heissen


***Werbung entfernt. Ich warte auf eine Nachhilfeschule, die sich auf Textverständnis spezialisiert hat und den ganzen Tag mit Forennutzern AGB, Nettikette und Nutzungsbedingungen liest.***

Bearbeitet von Cambria am 19.01.2015 19:01:18


Ja, sehr praktisch und gut aufgebaut dieses Forum :daumenhoch:


Wieso habt Ihr dann die Funktion da drin?

nur so ne Frage ;-)


Kann man auf der Seite auch für München bzw. Nürnberg gucken??

Oder ich gucke selber mal. Danke auf jeden Fall @Jeffrey22. ;-)


Gern geschehen....ich weiss allerdings nicht ob die das machen.


***Werbung*** ja die sind schon gut aufgestellt.
Ging aber keiner ran;-)

Dennoch danke.

Ich bin nicht aus der Forenbranche. Ich weiss auch nicht wieso man Links sperren tut.

Wird alles schon seine richtigkeit haben.
Ich habe den Link als stillen Protest in meinem Account nun drin :D ***...gehabt. Scherzkeks.***

Bearbeitet von Cambria am 19.01.2015 19:14:42


Warum schreibt ihr euch nicht gegenseitig eine PN? Dann ist das Problem mit den Links doch gelöst.


Zitat (Drachima @ 19.01.2015 19:11:26)
Warum schreibt ihr euch nicht gegenseitig eine PN? Dann ist das Problem mit den Links doch gelöst.

nö, auch in den PN's werden die Links bei Frischlingen gelöscht :D

Da hab ich nun auch was gelernt B)


Von Online Nachhilfe wird in beiden Schulen meiner Kinder eher abgeraten, weil die da nicht so genau auf die Fragen und Bedürfnisse der Kinder eingehen würden. Inwieweit diese Meinung aus Erfahrung der Lehrer zurückzuführen ist oder auf Vorurteilen kann ich allerdings nicht sagen.

Meine beiden Kinder sind bei der Schülerhilfe in verschiedenen Orten und da bin ich sehr zufrieden mit. Die Kleine hat sich von einer wackel 4 in Mathe auf eine 2 hochgearbeitet und vor allem hat sie mehr Selbstbewußtsein seitdem. Nachteil: es ist sauteuer! Von Sozialhilfe eigentlich nicht wirklich zu bezahlen. Weiterer Nachteil: diese Schülerhilfe ist hier bei uns gut, wie das irgendwoanders aussieht weiß ich nicht, da überall andere Leute sind.


Zitat (Shaila @ 19.01.2015 20:51:33)


Meine beiden Kinder sind bei der Schülerhilfe in verschiedenen Orten und da bin ich sehr zufrieden mit. ........... Nachteil: es ist sauteuer! Von Sozialhilfe eigentlich nicht wirklich zu bezahlen.

Nachhilfe ist eine Leistung, die Kindern von sozialhilfeberechtigten Eltern zusteht und über die "Teilhabe an der Bildung" finanziert wird - auf Antrag, der von der Schule bzw. dem jeweiligen Fachlehrer begründet werden sollte.

Es mag Fächer geben, in denen Online-Nachhilfe hilfreich ist.
Sprachen gehören sicher nicht dazu.
Nachhilfe sollte auf individuelle Lern-Schwächen eingehen. Über eine Online-Nachhilfe scheint mir das schlecht möglich zu sein, da ja neben Klausuren und anderen schriftlichen Leistungen die Korrektheit der Aussprache in die Nachhilfe eingehen muss, damit der Nachhilfe-Empfänger etwas von der Nachhilfe hat.
Sollte der Grund für den Wunsch nach Online-Nachhilfe in der Finanzierbarkeit liegen, so hat eine qualifizierte, weil individuelle Nachhilfe in jedem Fall ihren Preis.
Auch hier gilt der Satz: wer billig kauft, kauft zweimal.

Bearbeitet von krillemaus am 21.01.2015 20:12:01


Danke Killemaus, das wurde mir auch gesagt. Allerdings hat der tolle Klassenlehrer behauptet, daß die Versetzung nicht gefährdet sein, obwohl kurz danach ein blauer Brief ankam. Den zweiten Antrag, den ich ausfüllte und ihm zur Unterschrift bzw zur Begründung gab, hat er erst gar nicht zurückgegeben. Außerdem meinte das Sozialamt, daß ich erst nach dem Halbjahreszeugnis überhaupt einen Antrag zu stellen bräuchte, denn wenn sie schon vorher Probleme hätte, dann wäre sie auf der falschen Schulform.

Soviel dazu. Das mit dem Zustehen und dem Bekommen sind leider manchmal verschiedene Dinge. Aber mit etwas Glück ist das Thema Sozialamt gelaufen und mit noch mehr Glück übernimmt der LWV zumindest einen Teil der Kosten. Allerdings brauchen die ewig, bis die einen Bescheid fertig haben.

Danke Dir aber

Sheila


Hallo Blacksmith,
Nachhilfe ist ein dehnbarer Begriff. Könntest Du bitte präzisieren, um welche Fächer es geht?


Welches Bundesland?

Zitat (Shaila @ 21.01.2015 20:12:16)
Allerdings hat der tolle Klassenlehrer behauptet, daß die Versetzung nicht gefährdet sein, obwohl kurz danach ein blauer Brief ankam.

Auf mündliche Absprachen kannst du dich nicht berufen. Im Ernstfall gilt für die Nichtversetzung der blaue Brief.

Zitat
Den zweiten Antrag, den ich ausfüllte und ihm zur Unterschrift bzw zur Begründung gab, hat er erst gar nicht zurückgegeben.

Mag sein, dass er wirklich nicht unterschreiben muss. Aber die Weigerung muss er (schriftlich) begründen. Wende dich andernfalls an den Schulleiter.

Zitat
Außerdem meinte das Sozialamt, daß ich erst nach dem Halbjahreszeugnis überhaupt einen Antrag zu stellen bräuchte, denn wenn sie schon vorher Probleme hätte, dann wäre sie auf der falschen Schulform.

Lass dir auch diese Antwort schriftlich begründen.

Mach Druck!

Nur weil das bisher noch nicht aufgegriffen wurde: An den Schulen unserer Söhne wurde überall eine Schülernachhilfe angeboten für wenig Geld (5-10 €/Std.). Da erteilen die jeweils besten Schüler der oberen Klassen Nachhilfe, und zwar natürlich als Einzelhilfe und nicht in Gruppen, wie bei den Nachhilfe-Unternehmen üblich.
Wie ich das mitbekommen habe, funktioniert das manches Mal sogar besser, als die "Nachhilfe-Schulen", weil eben auf die ganz persönlichen Knackpunkte eingegangen wird, was bei Gruppen nicht unbedingt möglich ist.
Außerdem ist ein weiterer Vorteil, dass die Helfer selbst noch Schüler sind und dadurch naturgemäß oft besser verstehen (weil sie es selbst erst kurz zuvor kapieren mussten) woran es hapert.
Unsere Söhne haben immer Mathe-Nachhilfe gegeben und eigentlich auch immer mit gutem bis sehr gutem Erfolg. Funktioniert natürlich nur, wenn der "Schüler" auch wirklich will - von den Eltern nur dazu verdonnerte Schüler sind meist vergebene Liebesmüh, weil da natürlich die Autorität fehlt. :ruege:
Also einfach mal bei eurer Schule anfragen, ob die sowas auch haben ;)



Kostenloser Newsletter