Suche ein Frühlingsgedicht in bayerischer Mundart


Wer kennt folgendes Gedicht? Leider kann ich mich nur an wenige Zeilen erinnern. Vielleicht kann mir jemand helfen.
Eah, d'Starln san do, scho seit der Fruah sans drent am Kerschbaum gsessen. Sie fliagt grad eanam Heisl zua und er suacht was zum Fressen.Sie guckt beim Loch nei, hat grad gschaugt, ganz broat sitzt d'Spatzin drinna

Bearbeitet von Zenzi60 am 09.03.2015 14:09:55


hallo Zenzi,

Hier gibt es schon einen Thread zu Gedichten im Mundarten, da musst du dich mal durchlesen....

Vielleicht kann ein Mod. die 2 Thread's mal zusammen dichten ( legen ):lol:


Zitat (Zenzi60 @ 09.03.2015 14:08:20)
Wer kennt folgendes Gedicht? Leider kann ich mich nur an wenige Zeilen erinnern. Vielleicht kann mir jemand helfen.
Eah, d'Starln san do, scho seit der Fruah sans drent am Kerschbaum gsessen. Sie fliagt grad eanam Heisl zua und er suacht was zum Fressen.Sie guckt beim Loch nei, hat grad gschaugt, ganz broat sitzt d'Spatzin drinna

Hier bitte schön, auf Seite 42 von 82 kannst du es finden, das ist eine Datei der staatlichen Bibliothek Passau
http://www.staatliche-bibliothek-passau.de...p/belle/005.pdf

Das Gedicht ist wohl von 1907 und heißt "'s Hausrecht" . Von Fritz Druckseis.

Bearbeitet von HörAufDeinHerz am 09.03.2015 20:04:46

HörAufDeinHerz, Du bist ein richtiger Finder. :daumenhoch:


Hab's versucht zu lesen - schwierig. :D


Ich habe zwar keine Antwort auf die Frage, die wurde ja auch schon gegeben.

Aber lesen und verstehen konnte ich gut. :lol:


Ich könnte es lesen, wenn es "normal" geschrieben wäre, ..... aber die altdeutsche Schrift :aengstlich:


Zitat (Rumburak @ 09.03.2015 20:30:47)
HörAufDeinHerz, Du bist ein richtiger Finder. :daumenhoch:

Danke. Schön, dass es wenigstens einer zu schätzen weiß. Die Fragestellerin hat sich ja sang- und klanglos wieder abgemeldet. Immer wieder nehme ich mir vor, nicht zu antworten, weil für viele ein einfaches danke anscheinend schon zu viel verlangt ist. Tja.

Zitat (HörAufDeinHerz @ 11.03.2015 21:32:07)
Die Fragestellerin hat sich ja sang- und klanglos wieder abgemeldet. Immer wieder nehme ich mir vor, nicht zu antworten, weil für viele ein einfaches danke anscheinend schon zu viel verlangt ist. Tja.

Ich denke immer noch das liegt daran, dass das Forum unter "Frage stellen" als eine Art Suchmaschine angepriesen wird. Hier hat sich, trotz der Ankündigung, sich Gedanken machen zu wollen, leider auch nach Monaten noch nichts geändert. :(

Trotzdem - allein anhand der Antworten könnte ein halbwegs intelligenter Fragesteller auf die Idee kommen, dass hier Menschen am PC sitzen. Und dass diese sich über ein "Danke" freuen würden.
Wie fragt Dahlie doch immer? "Zu schnell durch die Kinderstube gebraust, oder gar keine gehabt?"

HörAufDeinHerz: wub: :blumen:

Bitte bleib, wie Du bist !!!

Ich esse gerade ein Magnum-Plagiat, willst Du auch eines ?

Ach, ich schmeisse ne Runde für alle, bitte bedient Euch ! :freunde:

Bearbeitet von horizon am 11.03.2015 21:59:05


Zitat (HörAufDeinHerz @ 11.03.2015 21:32:07)
Die Fragestellerin hat sich ja sang- und klanglos wieder abgemeldet. Immer wieder nehme ich mir vor, nicht zu antworten, weil für viele ein einfaches danke anscheinend schon zu viel verlangt ist. Tja.

Ich finde so ein Verhalten einfach unhöflich. Aber manche Fragesteller haben eben keine Kinderstube. :(


Kostenloser Newsletter