Ich suche einen besonders säurearmen Kaffee


Hallo, nach längerem Genuss einer bestimmten Kaffeesorte im Kaffeevollautomaten haben sich Probleme (Sodbrennen) gezeigt. Nun suche ich einen besonders schonen, säurearmen Kaffee. Tipps von Freunden waren bisher nicht hilfreich


Dann nenne doch für den Anfang mal, was alles nicht hilfreich war, somit können sich die Muttis und Vatis diese Sorten schon mal sparen... ;-)

P.S.: vielleicht solltest Du auch mal die Zubereitungsart überdenken, möglicherweise bekommt Dir handgebrühter Kaffee besser?


Und herzlich Willkommen hier bei FM :blumen:


Es gibt mittlerweile viele kleine Röstereien mit lokalem Verkauf. Hast du eine in der Nähe könntest du dort vorbei schauen und dich Dort beraten lassen. Der Kaffee ist meistens etwas teurer als im Supermarkt, aber es lohnt sich.


Hallihallo, empfohlen wurde uns Tchibo Privat Brazil und auch Dallmayr Prodomo.

Hat aber auch nicht viel an unseren Beschwerden gelindert.


Probiere doch mal Melitta-Kaffee.


Säurearmer Kaffee
hier kannst Du direkt diese Sorten bestellen und kriegst eine Menge Info.


Wenn es um Reflux gehen sollte - das wird nicht viel nützen.
Da müsste man dann eher auf grünen Tee umsteigen, oder nur morgens einmal Kaffee, evtl mit viel Milch trinken.

Ich kann dir diesen Kaffee hier empfehlen *** Link wurde entfernt ***

Ist meiner Meinung nach recht säurearm

LG

Bearbeitet von TobiasKappel am 05.08.2015 10:36:59


Espresso ist recht säurearm. Es gibt ihn auch als Bohnen zu kaufen, die in den Vollautomaten passen.

Espresso ist nix fürs Frühstück? Dann einfach etwas Sahne oder Milch aufschäumen, den Espresso hinein gießen, fertig ist ein Italienischer Cappuccino, ganz säurearm.

Gruß
Lotte


Moin Moin,

also 2 Sachen musst du beachten wenn dir der Kaffe auf den Magen schlägt!

1. Ist wirklich der Kaffe schuld?
2. Sorte und Zubereitung

Ich bleib mal bei dem 2ten Punkt:

Im Grunde musst du dich mit deinem Kaffee beschäftigen, der Aufdruck 100% Arabika hilft dir da leider nicht weiter da es auch da Misch und Schummel Formen gibt. Wenn du täglich Kaffee trinkst solltest du einen guten (Anbau, Bio, Verarbeitung, etc.) recherchieren.

Bei mir funktioniert der Dallmayr Prodomo ganz gut*** Link wurde entfernt ***

Was bei mir geholfen hat war die Art der Zubereitung. Normaler Filterkaffe ist ein No Go wegen den Bitter-Stoffen, aber auch die Maschinen sind sehr unterschiedlich. Was bei mir funktionier ist den Kaffe frisch zu mahlen und einfach aufzugießen. Alterntiev dazu kannst du ihn auch französisch pressen (nicht stehen lassen), oder mit den den neueren Vakuum Geschichten pressen.

Frisch gemalener Kaffe + einfache direkte Zubereitung

Kostet nicht mehr, hilft aber!

bG Jan


Auf alle Fälle darauf achten, dass es sich um die "Arabica"-Bohne handelt und nicht um die Robusta.
Die ist von Haus aus schon mal milder und besser verträglich, nicht so kräftig.

Ciao
Elisabeth


Ich persönlich find den Dallmayr Prodomo sehr angenehm zu trinken und am bekömmlichsten. Habe auch gehört, dass die Kombination Milch + Kaffee bei vielen Leuten nicht so gut ankommt, also vl. mal mit Sojamilch oder Mandelmilch probieren wenn du ihn nicht ohnehin schwarz trinkst :)



Kostenloser Newsletter