Sirup selbst herstellen: Suche begabte Sirup-Köche für Tipps


Liebe Muttis und alle anderen,

nach langer Suche im Internet und hier bei FM habe ich mich nun entschlossen, mal einen Sirup-Thread zu eröffnen.
Im Moment mach ich total gerne Sirup, aber irgendwas mach ich falsch.
- mein Zitronenmelissensirup schmeckt nur nach "süß"
- mein Karamellsirup schmeckt nach verbranntem Zucker :(
Einzig und allein der Holunderblütensirup in meinem Kühlschrank ist super-lecker, aber den hat auch meine "sozusagen-Schwiegermutter" gemacht.

Mein neustes Projekt ist jetzt Kaffeesirup [mein Freund trinkt am liebsten "Milch mit viiiiiel Zucker und wenig Kaffee" und da dachte ich mir, dass dieses "leckere" Getränk mit Sirup einfacher herzustellen ist.].
Und genau deshalb wende ich mich an euch:
Ich finde im Internet kein gescheites Rezept für Sirup mit Kaffeegeschmack [lediglich Sirup für den Kaffee].
Wie fang ich das am besten an? Sollte ich einen starken Kaffee kochen und den mit Zucker zu Sirup machen?
Oder lieber geröstete Kaffeebohnen mit Wasser und Zucker kochen? Oder einfach gemahlenen Kaffee mit Zuckerwasser und dann das Pulver abfiltern?

Vielleicht hat ja jemand von euch lieben Sirup-Machern eine gute Idee :blumen:


Tetris, von Kaffeesirup habe ich auch noch nichts gehört.
Könnte es deshalb sein, weil man einfach Instant-Kaffeepulver nehmen könnte? Kaffee sollte man ja immer frisch genießen, wegen der Bitterstoffe. Aber genaueres weiß ich nicht.

Bin schon auf andere Ideen gespannt.
Habe vor nicht allzu langer zeit bei den Tipps meinen Schokoladensirup vorgestellt. Der ist auch lecker.


Zitat (Rumburak @ 13.07.2011 12:17:01)
Tetris, von Kaffeesirup habe ich auch noch nichts gehört.

Ich auch nich :D wahrscheinlich ist das auch nur 'ne fixe Idee von mir.
Aber ich mag den Geschmack von Kaffee halt auch an Süßspeisen etc. und könnte ihn mir zum Beispiel auch als Sirup über meine Pfannkuchen vorstellen. Deshalb wollte ich das mal ausprobieren.

Edit: Der Schokosirup klingt wirklich lecker!

Bearbeitet von Tetris am 13.07.2011 13:49:33

Hallo Tetris,

ich hab vor ca. 2 Jahren mal so eine "Sirup-Phase" gehabt :lol: , deshalb kann ich Dir auch ein von mir getestetes und für gut befundenes Kaffeesirup-Rezept geben:

Kaffee-Sirup:

250 g gemahlener Kaffee
0,75 l Wasser
1,5 Zimtstangen
in einem Topf 20 Minuten köcheln, dann durch einen Kaffeefilter laufen lassen.

Den Kaffee dann mit
0,5 kg Zucker
zu Sirup kochen (dauert ca. 5 Minuten).

Geht eigentlich ganz einfach und er schmeckt sehr lecker. Ich hab ihn mir oft über's Eis gekippt :sabber:

Gutes Gelingen! :blumen:


Zitat (Tetris @ 13.07.2011 13:48:21)
Ich auch nich :D wahrscheinlich ist das auch nur 'ne fixe Idee von mir.

Such mal nach "Mokka-Sirup". Da wird man schon eher fündig. Ist ja im Prinzip nichts anderes.

Z.B. das hier: http://rezepte.ussr.to/mokka-sirup.html

Bonsai,

das klinkt ja legger.. :sabber: :sabber:

ist schon abgespeichert von mir ( wird wieder Hüftgold )


Danke an Bonasi und Bierle!
"Mokka" statt "Kaffee"...da hätt' ich ooch drauf komm könn. :hirni:

Bonasi, meinste, ich kann da statt Zimt auch Vanille ranmachen?
Ich liiiiiebe zwar Zimt, aber mein Gutster mag das gar nicht.


@Tetris

Bestimmt geht auch Vanille :)
Den Zimt schmeckt man allerdings überhaupt nicht raus. Er rundet einfach nur den Geschmack ab.
Oder probier's mal mit Kardamom - ich hab mal bei meiner Nachbarin Kaffee getrunken, in den sie zerstoßene Kardamomkapseln reingemacht hat. War DAS feiiiiiin! :sabber:

@Gemini-22

Ja, der war echt lecker :)
....und er war auch ratzfatz leer :lol:

Bearbeitet von Bonsai am 13.07.2011 15:46:38


Okay, dann bin ich mal auf'm Weg zu DM um Zimt und Vanille zu kaufen. Vielleicht gibt's da ja auch Kardamom.

Ich berichte später vom Test-Ergebnis :)


Freu mich schon auf Deinen Bericht! :)

Gibt's in Eurem dm Zimt und Vanille...? Das ist ja cool! - Bei uns leider nicht... :(


Bonsai und Bierle, daß klingt köstlich, ich werde das demnächst machen.

Danke :blumen:


Zitat (Bonsai @ 13.07.2011 15:59:15)
Gibt's in Eurem dm Zimt und Vanille...?

Vanille-Schoten hab ich da bekommen, ja. Aber Zimt gibt's nur als Pulver. Das geht doch auch, oder?
Wie viel sollte ich denn da nehmen, dass es mit 1,5 Stangen vergleichbar ist?

Ach und: dm hat hier deutlich mehr Gewürze als Netto und Norma zusammen! :angry:

Oh jeh....mit Zimtpulver musst Du dann, glaube ich, ein bisschen vorsichtiger sein. Zimtstangen nimmst Du ja wieder raus, das Pulver bleibt aber komplett drin. Das schmeckt bestimmt intensiver, als die Stangen.
Und wenn Dein Schnucki Zimt eh schon nicht mag...
Da würd ich nur mal einen schwachen, halben Teelöffel rein tun. Oder lieber ganz drauf verzichten und nur die Vanilleschoten nehmen.
Oder hast Du Sternanis daheim...? Da könntest Du bestimmt auch ein kleines Sternchen rein tun. Das könnte auch zum Kaffee passen.

Bei uns im dm gibt's leider gar keine Gewürze. Wenn's die da gäbe, würde ich die nämlich garantiert immer dort kaufen, weil ich dm einfach super finde :wub:


Also: Im Moment köchelt der Kaffee-Brei vor sich hin. Das is ja ganz schön dick, oder?
Ich hab übrigens eine etwas größere Prise Zimt reingemacht, dein Argument, dass das den Geschmack abrundet, hat mich überzeugt :) Sternanis hatte ich leider nicht, hab aber zu der Vanilleschote noch ein bisschen Muskat rein gerieben. Ich mag Muskatnuss grad total gerne (hab also eine Sirup- und Muskat-Phase ^_^ ), auch am Kaffee.

Mir ist grad aufgefallen, dass ich gar keine Kaffeefilter im Haus habe. Ich versuch einfach, dass durch ein Teesieb zu gießen (dauert bestimmt ewig, aber das wird's schon wert sein).

So, jetzt muss ich mal zum Herd zurück.

Und nochmal DANKE an dich, Bonsai, für dein Rezept und deine Hilfe :blumen:

PS: dm find' ich auch super. Vor allem die Lebensmittel-Abteilung, da gibt's sooooo viel Tee und anderes "Öko-Zeug" :)


Zitat (Bonsai @ 13.07.2011 15:59:15)
Freu mich schon auf Deinen Bericht!  :)

Hier kommt er:
Der Sirup ist super geworden! Ich bin wirklich begeistert!

Ich glaube zwar, ich hab ihn ein Müh zu lange auf dem Herd eindicken lassen, denn er war ziemlich dickflüssig, aber dann hab ich ihn mit etwas warmen Wasser gießfähiger gemacht.
Gefiltert habe ich den Kaffee-Satz dann doch durch ein Baumwolltuch, das Teesieb war ein bisschen zu grob.

Und jetzt hab ich eine schöne Flasche mit fast schwarzem Sirup :)

Das Rezept von dir, Bonsai, ist also absolut empfehlenswert! :daumenhoch:

Wenn der Sirup alle ist (was nicht lange dauern wird), probier ich vielleicht mal den Mokka-Sirup aus Bierle's Link aus.

Hallo Tetris,

Danke für Deinen Sirup-Bericht! :blumen:

Hmmmm, wenn ich mich noch richtig erinnern kann, war bei mir damals auch der Sirup zu dickflüssig - und ich habe ihn dann auch mit Wasser verdünnt (nur habe ich es blöderweise nicht im Rezept vermerkt).
Tja, aber: selbst ist die Frau! Und man muss sich nur zu helfen wissen, gell...? ;)

Freut mich jedenfalls total, dass Dir der Sirup schmeckt. Ich fand ihn - wie schon gesagt - auch sehr lecker. Unsere Flasche war (viel zu) schnell leer, weil wir ihn uns ständig auf's Vanilleeis und Puddings gekippt haben. Er hat einfach ein leckeres Geschmäckchen :sabber:

Ein Rezept für leckeren Schokosirup habe ich übrigens auch noch - aber da ist Bierle mir schon zuvor gekommen ;)


Der Schokoladensirup ist auch nicht übel, da lange im Kühlschrank haltbar. (besonders mit einem Schuss Alkohol)


Hier noch eins zu Melissensirup:

1 l Wasser
1 kg Zucker oder Honig
20 g Zitronensäure
Zitronenmelisse

Kräuter mit Wasser aufkochen, 1-2 Stunden ziehen lassen, abfiltern, mit Zucker und Zitronensäure nochmals kurz aufkochen und noch heiß in Flaschen abfüllen.

Ciao
Elisabeth


Hm, meine Zitronenmelisse muss erstmal wieder nachwachsen...aber den Schokoladensirup will ich unbedingt bald ausprobieren.
Und vielleicht versuch ich mich mal noch an irgendwas fruchtigem...Himbeer wäre lecker. :sabber:


Hilfe, Bonsai,
wollte mir nun auch den leckeren Kaffesirup herstellen nach deinem Rezept.
Leider scheiterete ich daran, dass das Verhältnis Kaffee/Wasser nur einen dicken Brei ergab, der sich nicht mehr filtern lassen wollte. Die paar Tropfen, die dabei übrigblieben, kann ich unmöglich mit dem Zucker in der vorgegebenen Menge aufkochen.
Was habe ich nur falsch gemacht? :heul: :heul: :heul:
Habe mich wirklich exakt an die angegebenen Mengen gehalten.

Ciao
Elisabeth


Hallo Elisabeth,

ich bin zwar nicht Bonsai, aber ich antworte dir trotzdem mal:
Bei mir war der Brei auch extrem dick, ich hab den dann ca. 1,5h durch ein Baumwolltuch gefiltert (also reingekippt, Schüssel drunter und durchlaufen lassen). Wenn das bei dir nicht geht bzw. nix bei raus kommt, dann würd ich den Kaffee-Brei vielleicht nochmal mit etwas Wasser aufkochen und das ganze dann nochmal probieren.


@Elisabeth

Sorry, hab den ganzen Tag Kuchen gebacken (Töchterchen hat morgen Geburtstag :wub: ) und deswegen gerade eben erst hier reingeschaut. Darum konnte ich leider nicht früher antworten....sorry.... :(

Wie Tetris schon geschrieben hat, musst Du in den Kaffeebrei einfach Wasser (Menge nach Gefühl) reinkippen.
Und dann ein Haarsieb mit einem sauberen Baumwolltuch auslegen und die "Kaffee-Suppe" da durchlaufen lassen.

Naja....wahrscheinlich hast Du's eh schon gemacht, weil ich so spät dran bin mit meiner Antwort.
Schreib doch mal, wie Dein Sirup geworden ist, ja...? :blumen:

Bearbeitet von Bonsai am 17.07.2011 20:03:47


Hallo Elisabeth,
welche Menge Zitronenmelisse nimmst du in etwa? Ich habe grad ne Zitronenmelisse-Schwemme im Garten, die wächst schlimmer wie Unkraut :ph34r:


@ Tetris und Bonsai
Danke für die Antworten. Leider habe ich die ganze Sache entsorgt. Werde mich aber nochmal nach eueren Anweisungen neu am Kaffesirup versuchen. Ich möchte den unbedingt.
Den traurigen Rest, der als Sirup übrigblieb, hat mein Mann aus Versehen weggeschüttet.

@ Pumukel
Leider steht bei meinem Rezept keine Mengenangabe über Zitronenmelisse. Ich würde aber schon mal gute zwei Hände voll frisches Kraut nehmen. Meine Zitronenmelisse überwuchert auch inzwischen meine Kräuterschnecke, ich schneide sie von Zeit und Zeit oben einfach ab. Habe schon Zitronenmelissen-Likör, Melissengeist, Melissensirup und verwende sie für Salate. Wächst wie Unkrkaut, ist aber gut.

Einen süßen Sirupsgruß
Elisabeth


:blumen: Danke :blumen:

2 Handvoll ist doch schon mal ne gute Mengenangabe. Jetzt muß ich mir nur noch Zitronensäure besorgen.
Dann kann unser Joghurt wieder um eine Geschmacksrichtung erweitert werden.


Hatte noch Zitronensäure da, Sud zieht grad, wenn es fetig ist knips ich mal ein Bild, hat jetzt schon ne tolle gelb-grüne Farbe. Gefällt meinen Kindern sicher gut.


Wozu ist dieser Melissensirup gut und mit was kann ich ihn servieren. Ich habe auch einige große Büsche, aber weiß nicht was ich daraus machen soll.


hallo liebe muttis, ich hoff es is ok, wenn ich diesen thread wiederbelebe =)

ich hab grad in meiner abstellkammer haufenweise flaschen gefunden, die gern mit sirup befüllt werden wollen. das problem is jetzt die jahreszeit... melisse, holunder und minze sind gut aber aus (bereits eingekocht und im hause mizzi noch immer so viele flaschen da... :lol: )

hättet ihr vielleicht gute ideen für sirupe, die man mit wasser verdünnt als saft trinken kann? das kaffeesirup-rezept find ich super und möcht ich in jedem fall probieren, allerdings befürchte ich, dass der mit wasser verdünnt nicht so lecker is wie auf eis oder süßspeisen ;)

also meine lieben, ich freu mich über inspiration :blumen:


Quitten bekommst du jetzt noch, Siruprezepte dazu gibt's zuhauf im Netz ;) Manche schwärmen auch von Nutellasirup, meins wär's nicht, aber vielleicht was für Familie Mizzi? Mit Orangensirup würde ich noch warten, dazu sind die Früchte noch nicht gut genug.


Quitten!!! drachima, grandios! danke! =) und orangensirup werd ich sofort googeln, fallen ja immer wieder leere flaschen an :D



Kostenloser Newsletter