Kaffeebohnen für Kaffeevollautomaten: Welche Bohnen geben den Besten Kaffee?


Habe eine Jura-Maschine und habe noch nicht die richtigen Bohnen gefunden.

Könnt Ihr mir welche empfehlen? Es gibt ja auch so sauteuere, da denke ich schon dass die tollen Kaffee abgeben. Gibt es auch günstige, die gut sind? (Aldi, Lidl...)
Oder sind billige Bohnen bei so einer Maschine nicht so geeignet?

Gruß Marge.




:trösten:


Ich habe auch einen Vollautomaten und nehme Crema oder Espresso aus dem Lidl. Eigentlich sollte man ungeölte nehmen aber die sind eher Teuer selbst bei Tchibo gibts kaum welche.
Wir hatten mal welche aus Holland die Supergünstig waren aber leider waren da auch Fremdkörper mit inbegriffen.


Schau mal bei Ebay da bieten sie ein Menge an

Bearbeitet von Sanne am 12.03.2006 17:28:46


Hallo Marge,
dieses Problem hatte ich auch, bis eine Freundin mir aus Österreich Kaffe mitbrachte und der ist auch maschinengeeignet. Er heißt MERIDO , gibts's als Bohne und gemahlen. Der Preis ist unglaublich, denn die Kilopackung kostest zwischen 3 - 4 €. Einziger Nachteil, man findet diesen Kaffee nur in Österreich (ich glaube bei BILLA). Also uns schmeckt der super. Vielleicht läßt Du Dir ihn einfach mal von einem Österreich-Urlauber (wenn im Bekanntenkreis vorhanden) mitbringen.

Tschüss Tenni


Den Kaffee gibts auch bei Ebay


Echt? Für den selben Preis? Da muss ich sofort mal nachschauen. Danke für den TIPP.

Tenni


Ne kostet etwas mehr <_<


Guter Kaffee ist nicht ganz günstig. Habe den Dallmayr und kaufe meist wenn er im Angebot ist auf Vorrat. Ist meist Arabica und der ist nun mal teurer.


Naja Arabica steht mittlerweile auf fast allen klein drauf :unsure:


Ja, hab ich jetzt auch gesehen. Trotzdem noch billiger, wie manche zur Kaffeemaschine empfohlene Bohnen. Hast Du den MERIDO auch schon mal ausprobiert, Sanne?


Tenni, nein hab ich noch nicht aber werde mir mal was kommen lassen hatte jetzt den von Arco der war super günstig für 2,99 war nicht schlecht aber ich mag lieber kräftigen Kaffee...


...dann würde Dir dieser Kaffee bestimmt auch schmecken..

Tschüss Tenni


Super komme eh im Sommer nach Österreich.
Da werd ich den Billa mal heimsuchen.
:)


Wir haben immer den transfair kaffee von pedro... suuuperlecker, kraeftig, aber nicht bitter, haut nich so auf den magen... wir bekommen den bei tegut bzw alnatura, aber die laeden gibts ja leider nicht ueberall...


also ich wüsste auch noch eine gute sorte,
aber dafür müsstest du schon in die schweiz kommen :lol: :lol:


Zitat (bonny @ 12.03.2006 - 18:42:10)
also ich wüsste auch noch eine gute sorte,
aber dafür müsstest du schon in die schweiz kommen :lol: :lol:

na wenns günstig ist-auto voll mitnehmen

Zitat (bonny @ 12.03.2006 - 18:42:10)
also ich wüsste auch noch eine gute sorte,
aber dafür müsstest du schon in die schweiz kommen  :lol:  :lol:

Das ist auch kein Problem.
Hab Verwandte in der Schweiz.
B)
Welche sorte ist das denn? :)

Bearbeitet von Marge Simpson am 12.03.2006 18:48:46

Zitat (Marge Simpson @ 12.03.2006 - 18:47:51)
Zitat (bonny @ 12.03.2006 - 18:42:10)
also ich wüsste auch noch eine gute sorte,
aber dafür müsstest du schon in die schweiz kommen  :lol:  :lol:

Das ist auch kein Problem.
Hab Verwandte in der Schweiz.
B)
Welche sorte ist das denn? :)

caruso von der migros...ca 7 euro das kg.

Nur leider ist Kaffee deglarationspflichtig aus der Schweiz.
Ich schmuggle auch regelmäßig meine 3 Kilo, kann aber bei Kontrolle teuer werden. Ist aber echt günstig und gut.

Tschüssin uli


Zitat (Uli @ 12.03.2006 - 23:39:21)
Nur leider ist Kaffee deglarationspflichtig aus der Schweiz.
Ich schmuggle auch regelmäßig meine 3 Kilo, kann aber bei Kontrolle teuer werden. Ist aber echt günstig und gut.

Tschüssin uli

rofl rofl rofl rofl du schmuggelst ware ein von der schweiz
und wir aus deutschland in die schweiz rofl rofl rofl

ich nehm den "afrikan blue"
von tchibo
oder den "schümli" aus der schweiz
(gibts in deutschland zu kaufen)
allerdings ist "schümli" eher ein milder kaffee
mit gaaanz viel crema... :kaffeeklatsch:

Bearbeitet von InJa am 30.06.2007 15:10:33


hallo
ich kaufe immer die ganzen bohnen in italien. am allerliebsten mag ich den guliemo, ist eine 70er jahre verpackung mit so bunten kreisen. leider hab ich ihn bisher nur im süden italiens gefunden
sonst segafredo o.ä.


Meine Frage passt zwar nicht wirklich zum Thema, aber die Suchfunktion hat nichts besseres hergegeben.

Wie lange halten sich Kaffeebohnen in einer festverschlossenen Dose, wenn die Originalpackung angebrochen ist, ohne an Aroma zu verlieren?

Diese Kaffeesorten werden nicht täglich getrunken, sondern nur ab und an eine Tasse ca. 1 x alle 1 bis 2 Wochen.


Hi tante ju :blumen:

Kaffeebohnen halten so ca. 6 Wochen. Die Dose sollte nicht nur fest verschlossen, sondern luftdicht verschlossen werden, damit das Aroma nicht entweicht.

Ich hatte mal Kaffeebohnen 8 Wochen in so einer Dose und der Kaffee schmeckte immer noch.

Bearbeitet von Kati am 28.06.2011 21:03:43


Portionsweise einfrieren in Plastikbeutel,gut ist noch Luft rausziehen ;) die Bohnen ohne Auftauen verarbeiten geht auch.

So halten sie Monate.


Danke :blumen:

Da werde ich mich an die 6 Wochen von Kati halten.


Du gibst viele hundert Euro für einen Jura Vollautomaten aus und willst dann billige Bohnen einfüllen.

Probiere einfach mal ein paar gute ............................... aus, die kosten dann so ab 15 EURO das Kilo und spiele mal mit dem Mahlgrad an deiner Maschine.

Du wirst den Unterschied zu den Industrieröstern aus den Discountern schmecken, glaube mir.

Welches dann deine Bohnen werden wirst du merken.

Viel Spaß beim Probieren.


Gruß, Ralf

Werbelink entfernt
Da du dich gerade erst angemeldet hast, solltest du die Regeln, die du bei deiner Anmeldung gelesen und akzeptiert hast, noch im Gedächtnis haben.
Oder hast du dich etwa nur angemeldet um zu werben?
Klappt nicht :pfeifen:


Bearbeitet von Die Außerirdische am 30.07.2011 21:13:36