Erst Onlineshopping, jetzt Onlinekredit: Heutzutage on wie off sicher?


Liebe Muttis ^_^

Ich fand, dass diese Diskussion bei dem Thema Einkaufen ganz gut passt, da hier auch schon zum Thema Online Shopping ordentlich debattiert wurde. Mein Mann und ich werden demnächst einen Kredit aufnehmen, um uns unseren Traum vom eigenen kleinen Wohnmobil zu erfüllen. Wir freuen uns wahnsinnig auf die ersten Camping-Abenteuer mit unserem kleinen Sohn. Wir haben bereits alles durchkalkuliert und unseren Spielraum festgelegt. Wir stehen aber noch vor einer entscheidenden Frage:

Lassen wir uns bei unserer Bank beraten machen oder kommt man online heutzutage besser weg?

Ich bin da grundsätzlich skeptisch, aufgrund des fehlenden persönlichen Kontakts, wie läuft das alles ab etc. :unsure: Aber viele sagen auch, dass man online wohl viel bessere Vergleichsmöglichkeiten hat. Ich meine, solche Seiten wie *** Link wurde entfernt *** laufen ja mittlerweile schon auf den Hauptsendern in der Werbung, genau so selbstverständlich wie Online Shopping Seiten.

Also: Hat jemand (positive oder negative) Erfahrungen mit genannter oder ähnlichen Seiten gemacht und kann uns einen Rat geben?

Vielen Dank schon mal,
maike :)

Bearbeitet von maike_L am 13.05.2016 17:00:57


Kredite würde ich immer nur mit der Hausbank machen. Und für einen Urlaub / Wohnmobil würde ich auch keinen Kredit aufnehmen.

Da bin ich altmodisch, Kredite gibt's nur für Wohneigentum, absolut notwendige Dinge oder im völligen Notfall. Nicht für Luxus und dazu gehört für mich ein Wohnmobil.

Das muss alles mit Zins und Zinseszins zurück gezahlt werden. Nur für zwei Wochen in Sonstwo hätte ich keine Lust, das folgende Jahr über Raten abzutragen. Wenn dann das kaputt geht oder die WaMa die Biege macht, würde ich mich tot ärgern. Und das Wohnmobil will versichert, betankt und instand gehalten werden. Kostet ja auch laufend Geld.

Bearbeitet von Cambria am 13.05.2016 19:49:56


Einen Kredit würde ich nie und nimmer online abschließen. Denn das ist ja schon eine größere Sache im Vergleich zum Online-Shopping. Da gehe ich dann doch lieber persönlich zu meiner Bank und lasse mich dort fachkundig beraten.


Naja, kommt drauf an. Wenn man bei einer Bank ist, die in der näheren Umgebung keine Filialen hat, bleibt einem fast nichts anderes übrig. Ansonsten würde ich das persönlich jetz auch nicht wollen.. Lieber schau ich meinem Banker des Vertrauens in die Augen, bevor ich was abschließe.


Zumindest würd ich vor Ort Angebote einholen, und wenns nur zum vergleichen ist.


Ich würde immer erst zur Hausbank gehen. Solltet ihr mal die Rate nicht zahlen können, lässt die Hausbank mit sich reden...
Bei Onlinebanken schaut die Sache da schon ganz anders aus. Solange gezahlt wird, alles gut, doch wehe....



Kostenloser Newsletter