Frag Mutti / Werbung


Zitat (Bernhard @ 10.01.2018 00:18:43)
@Binefant: Wie viele Unterseiten rufst du in dieser Stunde auf FM auf?

ca. 5-10 vielleicht, immer die neusten Beiträge, sind aber auch schon mal einige Unterseiten doppelt, wenn da neue Beiträge reinkommen.

Bearbeitet von Binefant am 10.01.2018 09:25:36

Zitat (Bernhard @ 10.01.2018 00:18:43)
mit dem X kann ich die Werbung auf meinem iPhone weg klicken. Evtl. mal den Cache leeren?

bei mir lässt sich die Einladung zum Newsletter auf dem Iphone nicht weg-x-en

wie kann ich denn den Cache leeren ??

Zitat (Agnetha @ 10.01.2018 11:10:44)
bei mir lässt sich die Einladung zum Newsletter auf dem Iphone nicht weg-x-en

wie kann ich denn den Cache leeren ??

Da ich es auch erst kürzlich rausgefunden habe lasse ich dich gern an meinem neuerworbenen Wissen teilhaben:

Einstellungen - Safari - gaaanz weit runter scrollen und als drittletzter Punkt erscheint in blauer Schrift "Verlauf und Websitedaten löschen" et voilá :blumen:

Danke aber ich benutze die firefox app

sollte ich vielleicht mal ändern

😊


Zitat (Bernhard @ 29.12.2017 13:13:33)
das stoert uns auch immer wieder. Ich schaue, dass das deaktiviert wird und habe mit dem entsprechenden Vermarkter Kontakt aufgenommen.

Es passiert immer noch *genervtguck*

selbstöffnende Werbung

Zitat (Agnetha @ 10.01.2018 11:17:52)
Danke aber ich benutze die firefox app

sollte ich vielleicht mal ändern 😊
Schau hier mal rein Agnetha und dann oben rechts
Cache leeren eingeben ....

Bearbeitet von Backoefele am 10.01.2018 19:51:45

Zitat (Binefant @ 10.01.2018 19:15:30)
Es passiert immer noch *genervtguck*

selbstöffnende Werbung

danke, ich bin dran, bin hier aber vom Vermarkter abhaengig. Da hab ich leider noch nichts befriedigendes gehoert. Den Screenshot hab ich weiter gegeben.

Zitat (Bernhard @ 11.01.2018 08:34:43)
danke, ich bin dran, bin hier aber vom Vermarkter abhaengig. Da hab ich leider noch nichts befriedigendes gehoert. Den Screenshot hab ich weiter gegeben.

:daumenhoch: Danke!

Zitat (Backoefele @ 10.01.2018 19:48:35)
Schau hier mal rein Agnetha und dann oben rechts
Cache leeren eingeben ....

ich habe den cache geleert aber die Einladung zum Newsletter lässt sich immer noch nicht weg-x-en ... ich kann frag-mutti auf dem Iphone nur sehr eingeschränkt benutzen, das ist schade :ph34r:

Zitat (Binefant @ 11.01.2018 09:27:26)
:daumenhoch: Danke!

die sich selbst oeffnende Werbung sollte jetzt nicht mehr vorkommen!

Zitat (Bernhard @ 11.01.2018 09:59:50)
die sich selbst oeffnende Werbung sollte jetzt nicht mehr vorkommen!

:blumen: danke, ich werde das mal im Auge behalten :P

Die blinkende, zappelnde Werbung für eine Partnersuche-Seite nervt ohne Ende.
Das aggressive Rot macht die Sache keineswegs besser.

Nix gegen dezente Werbung, aber das Gehampel, auch bei der Schulfreundeseite, muss ich wirklich nicht haben. :(

Bearbeitet von Jeannie am 27.02.2018 10:13:11


Zitat (Jeannie @ 27.02.2018 10:09:23)
Die blinkende, zappelnde Werbung für eine Partnersuche-Seite nervt ohne Ende.
Das aggressive Rot macht die Sache keineswegs besser.

Stimmt. Die nervt wirklich. :angry:

Zitat (viertelvorsieben @ 27.02.2018 14:03:42)
Stimmt. Die nervt wirklich. :angry:

koennt ihr mir bitte einen Screenshot schicken? Ich sehe die Werbung leider nicht.


Das "Problem" liegt daran, dass du einen Adblocker installiert hast...


Zitat (Bernhard @ 01.03.2018 16:51:41)
Das "Problem" liegt daran, dass du einen Adblocker installiert hast...

Heißt das, wenn ich den Blocker entferne, die Werbung nicht mehr sehe?

Zitat (viertelvorsieben @ 01.03.2018 16:58:17)
Heißt das, wenn ich den Blocker entferne, die Werbung nicht mehr sehe?

Nö. Habs getestet.
Das heißt, du siehst dann andere, nicht weniger nervige Werbung.

Zitat (Jeannie @ 01.03.2018 16:59:15)
Nö. Habs getestet.
Das heißt, du siehst dann andere, nicht weniger nervige Werbung.

Stimmt. Habe es gerade auch getestet. Dann springen plötzlich nervende Popups auf. :angry:

Zitat (viertelvorsieben @ 01.03.2018 17:18:48)
Stimmt. Habe es gerade auch getestet. Dann springen plötzlich nervende Popups auf. :angry:

Es springen keine PopUps auf - zumindest keine, die im klassischen Sinne PopUps heissen.

Zitat (Bernhard @ 01.03.2018 17:21:59)
Es springen keine PopUps auf - zumindest keine, die im klassischen Sinne PopUps heissen.

Gerade war es aber so. Vermutlich bin ich mit der Maus versehentlich auf ein mit Werbung unterlegtes Wort im Text eines User gekommen. Sofort hatte ich ein zusätzliches Fenster im Monitor, welches ich wegklicken mußte.

Zitat (viertelvorsieben @ 01.03.2018 17:27:29)
Gerade war es aber so. Vermutlich bin ich mit der Maus versehentlich auf ein mit Werbung unterlegtes Wort im Text eines User gekommen. Sofort hatte ich ein zusätzliches Fenster im Monitor, welches ich wegklicken mußte.

Diese "ich ploppe nervig auf, wenn du mit der Maus drüberscrollst"-Werbung habe ich auch schon vor längerer Zeit mal angemerkt, dass dies extremst nervig ist. Da hieß es dann: kann man ja einfach wegklicken...

Zitat (dingens @ 23.10.2017 20:02:28)
Nötigung ist zwar was anderes, aber was geht denn nicht wenn man einen adblocker am laufen hat?
ohne adblock gehts ja gar nicht mehr!

Bei Frag-Mutti.de geht seit einigen Monaten nichts mehr mit Breitbandblocker. Leider ist dies auch keine Übertreibung. Man kann nicht einmal mehr die Datenschutzerklärung oder das Impressum mit eingeschaltetem Breitbandblocker sehen (ich benutze uBlock Origin, sowie uMatrix und HTTPS Everywhere). Kann das gern einmal anhand von Screenshots belegen. Selbst wenn man alle Domains die direkt mit Frag-Mutti.de zusammenhängen freischaltet, bleibt einem die Datenschutzerklärung und das Impressum versagt. Daß man mit allen Mitteln versucht das Forum und andere benutzergenerierte Inhalte hinter eine Bezahlschranke (bei Werbepflicht zahlt man mit Aufmerksamkeit und Lebenszeit!) zu hieven, kann ich noch halbwegs nachvollziehen. Schließlich sind das genau jene Inhalte die Frag-Mutti.de attraktiv machen. Aber Datenschutzerklärung und Impressum? Ernsthaft? Wahrscheinlich brechen die Werbeeinnahmen total ein, wenn plötzlich Datenschutzerklärung und Impressum ohne Bezahlschranke daherkommen. rofl

Ich bin jetzt keiner der Vielnutzer hier, aber ich denke dennoch, daß es hier mit der Werbung mittlerweile etwas stark übertrieben wird. Daher auch diese Antwort.

Online-Werbung dient immer häufiger als Einfallstor für bösartige Software und da ich damit beruflich zu tun habe, muß ich mir das nicht geben. Das ist kein Hirngespinst, sondern Fakt. Stichwort Malvertising (Wikipedia). Denn bei den Massen an Werbung und Skripten die über Werbenetzwerke ausgespuckt werden, kann das ohnehin auch der Werbenetzwerkbetreiber (bspw. Google) nicht mehr 100%ig überprüfen.

Ohnehin ist das Problem, daß speziell Online-Werbung immer aggressiver daher kommt und sich nicht allein auf das beschränkt was bspw. Zeitungs- oder Fernsehwerbung darstellt: nervige Unterbrechung. Die Werbung in der Zeitung könnte ich zwar prinzipiell auch herausschneiden/überkleben oder den Fernsehsender umschalten, aber das alleinige Ausblenden von Online-Werbung ist überhaupt nicht das Problem. Das Problem ist, daß die Werbetreibenden meinen es sei legitim mich durchs Internet zu verfolgen (Tracking) - man stelle sich dies einmal übertragen auf die Offline-Welt vor - und mehr als nur Bildschirmplatz zu fressen, nämlich Speicher und Prozessorzeit um dämliche Skripte auszuführen die ohne jedes Wenn und Aber meinen Interessen als privatsphärebewußtem Bürger (Datenschutz, Privatsphäre, schnell ladende Seiten) widersprechen! Auf einigen Webseiten geht das soweit, daß von den Seitenbetreibern Kryptowährungen in den Browsern der Besucher geschürft werden. Oberflächlich betrachtet sicher weniger invasiv als manche aggressive Online-Werbung.

Genau wie ich als Softwareentwickler eine ethische Verpflichtung habe meine Software so zu gestalten, daß sie nicht tausend- oder millionenfach Lebenszeit stiehlt (ja, ich schaue auch dich an, Google, mit deinem grottigen reCAPTCHA-Gedöns ...), hätten sich Werbende schon längst freiwillig selbst einschränken und einen ethischen Rahmen geben sollen. Tun sie aber nicht. Sie meinen unserer aller Lebensqualität durch allgegenwärtige Berieselung mit ihrem geistigen D......ff einschränken zu dürfen. Statt der absolut angebrachten Gegenwehr seitens der "Konsumenten" (ich sehe mich ja eher als Mensch) mit kreativen Mitteln entgegenzutreten, hat die "Kreativbranche" schon lange aufgegeben und den "Konsumenten" den Krieg erklärt, der mit allen technisch verfügbaren Mitteln ausgefochten wird. Diese Kriegserklärung empfinde ich nicht als sonderlich kreativ. "Kreativbranche" eben, jedes Wort eine Lüge <_<

Werbung ist aber nichts anderes als geistige Umweltverschmutzung. Die Legitimation für diese Form der Umweltverschmutzung gehört hinterfragt. Passiert nur zu selten.

Dennoch habe ich nichts gegen maßvollen Einsatz von Werbung, auch wenn ich - auf eigene Kosten - seit vielen vielen Jahren selber ein Forum, sowie mehrere Webseiten werbefrei auf gemieteten Servern betreibe und auch quelloffene Software kostenfrei pflege und anbiete. Aber die Betonung liegt auf maßvoll.

Kurzum: ist euer Ding als Seitenbetreiber ob ihr die behauptete Kostenlosmentalität der Internauten mit allen technischen Mitteln verhindern wollt oder nicht. Eure Seite, euer "Hausrecht"! Ich sehe das als Geben und Nehmen; und als Nutzer der Webseite geben wir ja durchaus auch kostenfrei gerade viele jener Inhalte, welche am Ende diese Webseite so attraktiv machen. Klar mußte auch erst einmal die Idee zu einer Webseite wie Frag-Mutti.de entstehen. Jedoch wäre diese Webseite ohne die benutzergenerierten Inhalte deutlich unattraktiver - auch für die Werbetreibenden. Aber wundert euch nicht, wenn euch irgendwann auch die FM-Urgesteine nicht mehr die Stange halten und ihr euch somit den Ast absägt auf dem ihr noch sitzen könnt, weil sich noch genügend Besucher die Gängelung mit aggressiver Werbung gefallen lassen. Ich sehe den Einsatz von Breitbandblockern mittlerweile als Notwehr und würde mich auch durch eine (bisher nur versuchte) Kriminalisierung von deren Einsatz nicht abbringen lassen.

Zitat
Ich sehe das als Geben und Nehmen; und als Nutzer der Webseite geben wir ja durchaus auch kostenfrei gerade viele jener Inhalte, welche am Ende diese Webseite so attraktiv machen.


Genau. Die vielen User hier im Forum bekommen für ihre Tipps, Ratschläge und Hinweise nichts! :pfeifen:

Brokkr: Das Problem liegt nicht an der Werbung, sondern an den unzulänglich programmierten Werbeblockern und entsprechende Extensions. Sie verhindern nämlich den korrekten Einsatz von JavaScript, auf den wir nicht verzichten können und wollen. Würde der Werbeblocker richtig funktionieren, dann würde er NUR die Werbung abstellen, nicht den Rest. Du bist hier mit deiner Kritik an der falschen Adresse, wende dich bitte an die Entwickler der Werbeblocker, sie funktionieren nicht korrekt, da sie nicht nur Werbung blockieren.

Zu deiner Aussage "Werbung ist aber nichts anderes als geistige Umweltverschmutzung": Das ist - gelinde ausgedrückt - völliger Schwachsinn. Das Betreiben einer Internetseite wie dieser kostet Geld. Und wo soll das Geld herkommen? Bezahlschranken funktionieren nun mal nicht wirklich...

Zum Thema Tracking: Durch Opt-Out-Möglichkeiten kannst du abstellen, dass du personalisierte Werbung angezeigt bekommst. Du wirst dann nicht mehr "verfolgt". Wir informieren ausgiebig darüber in der Datenschutzerklärung und stellen die entsprechenden Links zur Verfügung.

An viertelvorsieben: Zu deiner Aussage "Genau. Die vielen User hier im Forum bekommen für ihre Tipps, Ratschläge und Hinweise nichts!" kann ich nur sagen: Denk mal über deine Aussage nach... Bist du da sicher? Bist du da gaaaaanz sicher? Das heißt nämlich im Umkehrschluss, dir würde rein gar nichts fehlen, wenn du vom einen auf den anderen Tag nicht mehr auf Frag-Mutti.de könntest, weil die Seite nicht mehr existiert. Denk, denk, denk *Glühbirne geht hoffentlich im Kopf an*... Siehst du, du bekommst doch etwas...


Danke für die Replik.

Zitat (Bernhard @ 18.06.2018 14:08:23)
Das Problem liegt nicht an der Werbung, sondern an den unzulänglich programmierten Werbeblockern [...] da sie nicht nur Werbung blockieren.
Die zugrundeliegende Ursache ist noch immer aggressive Online-Werbung. Breitbandblocker - nicht Werbeblocker - sind bereits eine Reaktion, eine Notwehr.

Im Übrigen gibt es keinen Grund Impressum und Datenschutzerklärung hinter eine Bezahlschranke zu hieven, wie ich ja bereits ausführte. Da kann man natürlich wieder die bösen "Werbeblocker" vorschieben, aber das Argument zieht nicht. Das hat einfach damit zu tun, daß es sich bei diesen beiden Rubriken sicher nicht um Inhalte handelt die dynamisch sein müßten oder durch deren Werbefreiheit der Gewinn nachhaltig geschmälert würde. Und es handelt sich sicher auch nicht um jene Inhalte von Frag-Mutti.de auf die Du am meisten stolz bist.

Zitat (Bernhard @ 18.06.2018 14:08:23)
Zu deiner Aussage "Werbung ist aber nichts anderes als geistige Umweltverschmutzung": Das ist - gelinde ausgedrückt - völliger Schwachsinn.
Das ist Deine Meinung, die Dir unbenommen bleibt. Aber wenn einem die Argumente ausgehen, muß man nicht gleich auf Verunglimpfungen zurückgreifen.

Aber Dir bleibt natürlich auch unbenommen Dich unkritisch mit allen Aspekten einer - längst aus dem Ruder gelaufenen - Online-Werbebranche gemein zu machen und mich als Gegner ebendieser Branche zu "dissen". Da lasse ich mir gern völligen Schwachsinn unterstellen. Ich habe mir meine Meinung dazu in langen Denkprozessen gebildet - und zwar ohne Mithilfe vierbuchstabiger Preßorgane - und meine auch, daß sie nicht einer gewissen Kohärenz entbehren; auch wenn die Formulierung meinerseits natürlich eine rhetorische Spitze gegen die Werbebranche allgemein war. Um meinen Denkansatz zu begreifen, hilft es vielleicht, die Prämisse, daß Werbetreibende ein Recht hätten unserer aller Umwelt zu verschandeln, ernsthaft zu hinterfragen.

Zitat (Bernhard @ 18.06.2018 14:08:23)
Das Betreiben einer Internetseite wie dieser kostet Geld.
Hatte ich nicht in Abrede gestellt. Im Gegenteil, ich hatte sogar dargelegt, daß ich selbst seit vielen Jahren mehrere Webseiten und ein öffentliches Internetforum auf gemieteten Servern betreibe. Die bezahlen und pflegen sich auch nicht von selbst.

Zitat (Bernhard @ 18.06.2018 14:08:23)
Und wo soll das Geld herkommen? Bezahlschranken funktionieren nun mal nicht wirklich...
Funktionieren doch. Ohne Abschalten der Breitbandblocker geht nichts, ist also bereits eine effektive Bezahlschranke. Daß und wie die Nutzer - ob angemeldet oder nicht - bezahlen, hatte ich bereits oben dargelegt.

Zitat (Bernhard @ 18.06.2018 14:08:23)
Zum Thema Tracking: Durch Opt-Out-Möglichkeiten kannst du abstellen, dass du personalisierte Werbung angezeigt bekommst. Du wirst dann nicht mehr "verfolgt".
Mag jetzt an mir liegen, aber ich vertraue irgendwie den Versprechungen einer Branche nicht, welche einem ihre Werbung so aggressiv und schamlos mit allen technischen Mitteln auf's Gesicht drückt, wie es aktuell ohne technische Notwehr in Form von Breitbandblockern der Fall ist.

Abgesehen davon scheinen meine clientseitigen Maßnahmen zu fruchten, da ich ständig Werbung für eine Partnerbörse außerhalb meiner Altersklasse angezeigt bekomme ;)

Zitat (Bernhard @ 18.06.2018 14:08:23)
An viertelvorsieben: Zu deiner Aussage "Genau. Die vielen User hier im Forum bekommen für ihre Tipps, Ratschläge und Hinweise nichts!" kann ich nur sagen: Denk mal über deine Aussage nach... Bist du da sicher? Bist du da gaaaaanz sicher? Das heißt nämlich im Umkehrschluss, dir würde rein gar nichts fehlen, wenn du vom einen auf den anderen Tag nicht mehr auf Frag-Mutti.de könntest, weil die Seite nicht mehr existiert.
Sehe ich ganz ähnlich wie Du, Bernhard. Der Mehrwert ergibt sich ja gerade aus der Teilnahme vieler Forenten und Mitglieder und aus deren nutzergenerierten Inhalten und aus der Bereitstellung der Plattform für diese Gemeinschaft. Wenn nur "eine Mutti" Beiträge verfassen würde, wäre das bei weitem nicht so attraktiv.

Dennoch spielst Du mit einem solchen Kommentar, finde ich, den Beitrag der Gemeinschaft und einzelner Mitglieder ziemlich herunter. Kann aber auch daran liegen, daß Otto-Normal-Muttis schlecht einschätzen können wieviel Mühe die Pflege eines Servers und eines Forums benötigen. Vielleicht empfindest Du das als undankbar. Könnte ich nachvollziehen.

Daher an dieser Stelle ein dickes Danke dafür an Dich und den Rest des Teams.

Andererseits haben andere Online-Gemeinschaften durchaus Methoden gefunden um damit umzugehen. Die aktivsten (und damit für den kommerziellen Betreiber wertvollsten) Mitglieder werden dann nicht oder mit weniger Werbung traktiert. Wenn sich hier also FM-Urgesteine über die Werbung beschweren, scheint derlei Idee noch nicht aufgekommen oder implementiert worden zu sein?!

Keine Angst, mir ist schon klar, daß ich hier als Wenignutzer ohnehin nie in den Genuß einer solchen denkbaren Werbefreiheit oder -einschränkung kommen würde. Dennoch empfinde ich die Werbung hier schon als ähnlich aggressiv wie auf diversen "Startseiten" im Netz. Aber das ist ja subjektiv. Vielleicht bin ich in Sachen Werbung ja nur überempfindlich.

Zitat (Bernhard @ 18.06.2018 14:08:23)

Denk, denk, denk *Glühbirne geht hoffentlich im Kopf an*... Siehst du, du bekommst doch etwas...
Klingt etwas dünnhäutig und war sicher nicht nötig, oder?

Ich versuche mal einen anderen Blickwinkel anzubieten. Wenn Du Werbung schaltest und diese nicht selber hostest, zwingst Du Mitgliedern eine Geschäftsbeziehung auf welche sie so nicht wollen. Analog gilt, wenn ich mich irgendwo einlogge und der Seitenbetreiber so unkreativ war Google's reCAPTCHA einzusetzen, statt sich einmal Denk, denk, denk *Glühbirne geht hoffentlich im Kopf an* selber Lösungen zu erarbeiten, zwingt mir dieser Seitenbetreiber ja auch eine Geschäftsbeziehung mit Google auf. Und auch wenn ich vielleicht an sich gerne zahlender Kunde beim Seitenbetreiber bin, habe ich keinen Bock auf die aufgezwungene Geschäftsbeziehung. Mit Werbung die von Drittanbieterservern kommt, ist das genauso.

Schonmal über Abos und Werbefreiheit für Abonnenten nachgedacht? Also ich zahle auch moderate Abo-Gebühren, sofern Kosten und Nutzen sich die Waage halten. Oder über die obige Idee für angemeldete Mitglieder oder auch nur jene mit entsprechender Reputation?

Bearbeitet von Brokkr am 18.06.2018 16:32:12

Ich habe Kaspersky, der hat auch einen Werbeblocker, allerdings ist der so eingestellt, dass Werbung bei FM erlaubt ist. Ich habe immer nur oben eine Werbung die nicht stört.
Wobei auch eine 2. Werbung aufleuchtet, die aber verschwindet sobald die FM-Seite fertig geladen ist.

Ich möchte auf keinen Fall, dass es FM irgendwann nicht mehr gibt.


@Bernhard, ohne das Forum, welches die vielen schreibenden User am Laufen halten, würdest Du aber bedeutend weniger Werbe-Einnahmen haben, oder nicht? Denn daß es nur die Kosten deckt, kann ich mir nicht vorstellen. Auch darüber schon mal nachgedacht? :)

Bearbeitet von viertelvorsieben am 18.06.2018 17:55:48


Zitat (viertelvorsieben @ 18.06.2018 17:55:16)
@Bernhard, ohne das Forum, welches die vielen schreibenden User am Laufen halten, würdest Du aber bedeutend weniger Werbe-Einnahmen haben, oder nicht? Denn daß es nur die Kosten deckt, kann ich mir nicht vorstellen. Auch darüber schon mal nachgedacht? :)

Darum ging es doch überhaupt gar nicht in deiner und meiner Aussage, aber gut.

Zu deiner Frage nun: Jein, das hatte ich an anderer Stelle schon mal beantwortet: Das Forum ist für ca. 10% der Werbeeinnahmen verantwortlich. Das ist zwar bedeutend, aber ohne Forum könnte die Seite - in kleinerer Form - wohl weiter existieren.

Wenn man bedenkt, dass sich inzwischen 8 Mitarbeiter mit der Seite beschäftigen, u.a. auch mit dem Forum, kann es gut sein, dass das Forum "Verlust" macht und durch die Tipps subventioniert wird. Ergo: Ohne Tippseite kein Forum, ohne Forum jedoch weiterhin die Tippseite...

An Brokkr: Ich weiss nicht, was du mit den reCAPTCHAS hast, wir setzen sie nicht ein. Und Google ist seit Jahren schon dazu uebergegangen, dies anders zu loesen, indem man einen Haken bei "I'm not a robot" setzen muss.

Es gibt uebrigens weniger Werbung, wenn man regelmaessig Tipps einreicht... Ist glaube ich gar nicht so viel, ich glaube 5 Tipps im Monat oder so... Meiner Meinung nach setzen wir hier auch nicht exzessiv Werbung ein, es gibt z.B. keine externe Werbung ueber PopUps o.ae.

Zu der Partnervermittlungswerbung: Die bekommst du angezeigt, weil du einen Blocker aktiviert hast. Datenschutzerklaerung und Impressum sind uebrigens hinter keiner Bezahlschranke - oder was meinst du damit?

Ich wuerde aber sagen, Let's agree to disagree...

Eine Frage habe ich aber an dich: Was waere denn deiner Meinung nach ein moderater Betrag fuer eine Abo-Gebuehr?

@JUKA: Danke, dass du Werbung auf FM bei dir zulaesst!

Ich lasse auch Werbung zu. Hält sich momentan in Grenzen, keine Ahnung warum oder vielleicht hab ich mich schon so drangewöhnt, dass ich sie nicht mehr sehe 😁

Was ich nach so langen Jahren schade finde, ist dass das Forum ein bisschen wie ein Stiefkind behandelt wird. Evtl. könnte es sogar verschwinden wenn es nicht rentabel ist😈

Bernhard denk doch mal an die Anfänge zurück. Und nach so langer Zeit sind noch immer viele Urgesteine dabei.
Hast du mal den Thread für Dahlie gelesen?
Was die Muttis (allen voran Binefant) da auf die Beine stellen?

Glaub mir ohne das Forum wäre Frag-Mutti nicht Frag-Mutti auch wenn jeden Tag hundert Tipps eingestellt werden.

Bearbeitet von VIVAESPAÑA am 20.06.2018 18:14:40