Eintopf, Erbsensuppe Rezept

Rezept für einen Erbseneintopf klassich. Welche Zutaten für 4 Personen, Kochzeit?
Welche Gewürze kommen dran und in welcher Menge?Woran erkenne ich, das der Eintopf lange genug gekocht hat? Ich würde ihn gerne mit Wiener Würstchen machen, die natürlich nicht aufplatzen sollen, also wann kommen sie in den
15 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Dir auch einen freundlichen guten Morgen :blumen:

Wenn du oben im Suchfeld (erkennbar an der Lupe) >Erbseneintopf< eingibst, spuckt dir das System diese hilfreichen Tipps aus...
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (shisha, 10.11.2019)
Rezept für einen Erbseneintopf klassich. Welche Zutaten für 4 Personen, Kochzeit?
Welche Gewürze kommen dran und in welcher Menge?Woran erkenne ich, das der Eintopf lange genug gekocht hat? Ich würde ihn gerne mit Wiener Würstchen machen, die natürlich nicht aufplatzen sollen, also wann kommen sie in den Topf?

Dieser Ton ?richtig befehlerisch ?

Und hinterher kommt von den meisten, denen man einen Tipp gibt, keine Antwort, schade ?
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (sofie1945, 10.11.2019)
Dieser Ton ?richtig befehlerisch ?

Und hinterher kommt von den meisten, denen man einen Tipp gibt, keine Antwort, schade ?

Was soll man auf so einen Befehlston denn antworten ?

Gib deine Frage mal bei Google ein. Oder kauf dir ein Kochbuch.

Bearbeitet von Lutzie am 10.11.2019 16:11:19
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (shisha, 10.11.2019)
Rezept für einen Erbseneintopf klassich. Welche Zutaten für 4 Personen, Kochzeit?
Welche Gewürze kommen dran und in welcher Menge?Woran erkenne ich, das der Eintopf lange genug gekocht hat? Ich würde ihn gerne mit Wiener Würstchen machen, die natürlich nicht aufplatzen sollen, also wann kommen sie in den Topf?

Steht alles bei den Tipps, aber suchen und lesen mußt Du schon selbst! :ruege:

Bearbeitet von Brandy am 10.11.2019 17:03:15
War diese Antwort hilfreich?
hallöchen shisha,

wenn ich eine Erbsensuppe/Eintopf koche,nehme ich ca. 50 g getrocknete Erbsen je Person, lasse sie über Nacht einweichen.
Als Zutaten nehme ich Suppengrün, 50 g Kartoffeln je Person grob gewürfelt, Majoran, Thymian, Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskatnuss frisch gerieben.
Die Kochzeit für die Erbsen ca. 1 Stunde, dann kommt alle restlichen klein geschnittene Zutaten in den Eintopf. Wenn die Kartoffeln weich sind, dann würzen. Ich gebe als noch eine Prise Zucker mit rein, Würstchen rein und kurz ziehen lassen.

Bearbeitet von dieter01 am 11.11.2019 13:09:10
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (sofie1945, 10.11.2019)
Dieser Ton ?richtig befehlerisch ?

Und hinterher kommt von den meisten, denen man einen Tipp gibt, keine Antwort, schade ?

Die Frage ist doch morgens um 8:59 eingestellt worden. Deine Antwort kam um 15:48. Was erwartest du denn an einem Sonntag für Antworten. Nicht jeder ist den ganzen Sonntag im Netz.

Auch im Tippbereich schaut nicht jeder rein.

Von mir kommt jetzt dieses Rezept :

1 Bund Suppengrün
600 g Kartoffeln
1 Zwiebel
4 Stangen Staudensellerie
1 TL Rapsöl
300 g grüne Schälerbsen
1 1/2 L Gemüsebrühe
1 Knoblauchzehe
4 Würstchen
1/2 Bund Petersilie
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
2 EL Balsamicoessig

Die Zutaten sind für 4 Personen

Zubereitung :

1. Sellerie und Möhren schälen und in Würfel schneiden, Porree waschen und in Ringe schneiden, Kartoffeln und Zwiebeln schälen und würfeln, Staudensellerie waschen und in Scheiben schneiden.

2. Öl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebelwürfel darin ca. 2 Minuten andünsten. Erbsen dazugeben, mit 1 Liter Brühe ablöschen, aufkochen und auf niedriger Stufe ca. 40 Minuten köcheln lassen.

3. Suppengemüse, Kartoffelwürfel und Sellerie Scheiben dazugeben, Knoblauch dazupressen, restliche Brühe zufügen und weitere 20 Minuten köcheln lassen.

4. Würstchen in Scheiben schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Würstchenscheiben und Petersilie zur Suppe geben und kurz darin erwärmen. Erbsensuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Essig verfeinern und servieren.

GUTEN APPETIT
War diese Antwort hilfreich?
Danke Orgafrau.

Einfacher kann man nicht an so ein gutes Rezept kommen.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Angels never die, 12.11.2019)
Danke Orgafrau.

Einfacher kann man nicht an so ein gutes Rezept kommen.

Nichts zu danken. Gern geschehen.
War diese Antwort hilfreich?
Sorry, aber diese Erbsensuppe wäre mir dann doch zu dünn und nur mäßig kräftig, so wie ein Eintopf ja eigentlich sein sollte.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Brandy, 12.11.2019)
Sorry, aber diese Erbsensuppe wäre mir dann doch zu dünn und nur mäßig kräftig, so wie ein Eintopf ja eigentlich sein sollte.

Genau das dachte ich auch. Da fehlt mir noch was geräuchertes.

Knoblauch , Essig und Petersilie kommt bei mir auch nicht in die Erbsensuppe.

Aber alles eine Sache des Geschmacks.
Könnte es sein das diese Erbsensuppe ( von Orgafrau ) von WW ist ?
War diese Antwort hilfreich?
Möglich, aber ich weiß es natürlich nicht. Kenne mich bei WW-Rezepten nicht aus.

Wenn Du magst, gibt mal in die Suchfunktion - Hausgemachte Erbsensuppe - ein.
Da bekommst Du mein Rezept für Erbsensuppe, die ist so gehaltvoll, wie sie einfach in die Jahreszeit paßt.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Lutzie, 12.11.2019)
Genau das dachte ich auch. Da fehlt mir noch was geräuchertes.

Knoblauch , Essig und Petersilie kommt bei mir auch nicht in die Erbsensuppe.

Aber alles eine Sache des Geschmacks.
Könnte es sein das diese Erbsensuppe ( von Orgafrau ) von WW ist ?

Na und, ist das schlimm?

Es kann ja jeder nach seinem Geschmack noch was Geräuchertes rein tun. Um die Suppe sähmig zu bekommen kann man sie ja noch pürrieren und vielleicht noch mit Cremefraiche oder Sahne verfeinern.

Knoblauch und Essig kann man auch weglassen oder durch andere Gewürze ersetzen. (je nach Geschmack)

Warum keine Petersilie? Bei mir kommen in jeden Eintopf Kräuter rein, egal welche Art. Oft auch gemischt.
War diese Antwort hilfreich?
Mein Gott!
Warum wird hier eigentlich in fast jedem Tipp rum gemault und gemäkelt?
Ich bin erst seit Kurzem hier Mitglied und habe schon gar keine Lust mehr hier die Kommentare zu lesen.
Liegt es daran, dass die meisten Mitglieder hier weiblich sind?

Gerade bei Kochrezepten geht es doch darum sich auszutauschen. Der/Die Eine mag eben lieber die dünnere Erbsensuppe und andere lieber den gehaltvolleren Erbsen-Eintopf. Wo ist das Problem? Es sollte beides hier seinen Platz haben - ohne dass die Rezeptgeberinnen und Rezeptgeber immer gleich kritisiert werden!!!
War diese Antwort hilfreich?
Zutaten für deftige Erbsensuppe

6 Portionen

500 gErbsen, getrocknete geschält
250 gSpeck (Bauchspeck)
420 gMöhre(n), klein gewürfelte
180 gSellerie, klein gewürfelter
2 ½ LiterWasser
1 Stange/nLauch, in Ringe geschnittener
25 gSalzPfeffer
EtwasLiebstöckel (Maggikraut)
1Lorbeerblatt
2 TLMajoran oder Oregano
3 Zwiebel(n)
1Eisbein(e), gepökelt
500 gKartoffel(n), mehlig kochende
8Bockwurst
6BrötchenSenf, scharfer
1 BundPetersilie

Die Erbsen 12 Std. in kaltem Wasser einweichen. Evt.nicht einweichen wenn geschälte Erbsen genommen werden.


Diese dann alleine ohne Salz in einem großen Topf in kaltem Wasser ca. 1/2 Stunde kochen. Nun das geputzte und in kleine Stücke geschnittene Gemüse und das Eisbein sowie die Kräuter, Gewürze und 2/3 des geräucherten Bauchspecks zu den Erbsen geben. Aufkochen lassen und immer wieder dabei gut umrühren.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, grob raffeln und ca. 30 Minuten vor dem Ende der Kochzeit in den Topf geben. Das Eisbein und den Bauchspeck (oder auch ein paar Pfötchen) aus der Suppe holen, das Fleisch vom Knochen trennen und in mundgerechte Stücke schneiden, dann wieder zur Suppe geben. Zwei Bockwürste in kleine Scheiben schneiden und ebenfalls in die Suppe geben.

Die Hälfte der Zwiebeln schälen, in kleine Stücke schneiden und in etwas Fett goldgelb zusammen mit dem restlichen, klein gewürfelten Bauchspeck anbraten und über die fertige Suppe geben. 

Vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreuen. 

Hierzu serviere ich noch lecker heiße Bockwürste mit scharfem Senf, die beim Reinbeißen noch knacken müssen und auch Brötchen. Die Bockwürste in den letzten 10 Minuten vor Garende in der Suppe erhitzen.

Rezept von rebe
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (sofie1945, 10.11.2019)
Dieser Ton ?richtig befehlerisch ?

Und hinterher kommt von den meisten, denen man einen Tipp gibt, keine Antwort, schade ?

Wie recht Du doch hattest. ;)
War diese Antwort hilfreich?
Neues ThemaUmfrage


Ähnliche Themen

Erbsensuppe klassisch: natürlich nach MEINER Art..... 100 - 200 Liter Erbsensuppe kochen. In was ? Ganz normale Erbsensuppe mit Fleisch Pürierte Erbsensuppe eingefroren Hat jemand den Text für das Erbsensuppe-Spiel?
Passende Tipps
Erbsensuppe
7 9
Leckere Erbsensuppe mit Minze-Zitronen-Creme - vegetarisch
Leckere Erbsensuppe mit Minze-Zitronen-Creme - vegetarisch
15 23
Vegane Erbsen-Estragon-Suppe mit Mangodip
Vegane Erbsen-Estragon-Suppe mit Mangodip
5 12
Schwedenpfanne
7 6
Erbsensuppe vegan
5 5
Erbsensuppe "mal anders" - schnelles Rezept
15 13