Abfluss verstopft - Was tun? Waschbecken Abfluss

Neues Thema Umfrage
Hallo liebe Muttis,

mein Freund und ich sind vor 2 Monaten in eine Mietwohnung eingezogen. Jetzt ist jedoch unser Abfluss des Waschbeckens verstopft und das Wasser läuft nur noch sehr langsam ab. Wenn man sich also das Gesicht wäscht oder Ähnliches, dann hat man erst mal eine Riesen Pfütze im Waschbecken und muss ca eine halbe Stunde warten bis das Wasser wieder abgelaufen ist.
Ich habe schon versucht kochend heißes Wasser in den Abfluss zu schütten in der Hoffnung, dass sich da was locker, das blieb aber leider erfolglos.

Nun meine Frage: Kann man das selber irgendwie reparieren oder muss der Klempner kommen?

Bin um jeden Tipp dankbar! :D
9 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Hallo und willkommen bei FM. :blumen:

Lief das Wasser immer schon schlecht ab? Dann würde ich den Vermieter kontaktieren.

Wenn du aber selbst einen Versuch starten willst:
Warte, bis das Wasser abgelaufen ist. Gib dann ein Päckchen Backpulver und eine halbe Tasse Haushaltsessig in den Abfluss.
Lass nach ca. 30 Miinuten viel heißes Wasser nachlaufen (sofern es dann abfließt).
Viel Erfolg!
War diese Antwort hilfreich?

Hallo Jeannie,

also als wir eingezogen sind, lief das Wasser noch ganz normal ab. Erst seit ein paar Tagen ist der Abfluss irgendwie verstopft.

Danke für den Tipp! Das probiere ich heute gleich mal aus. :D :sarkastisch:

War diese Antwort hilfreich?
Huhu,

hier findest du zahlreiche Tipps gegen verstopfte Abflüsse: https://www.frag-mutti.de/thema/abfluss+verstopft

LG :)
War diese Antwort hilfreich?
Kommst du an die Abflußrohre dran? Wenn ja, diese ab- und auseinanderschrauhen. I.d.R. sind die nur mit Überwurfmuttern verschraubt, die du mit bloßen Händen - also ohne Werkzeug - aufdrehen kannst. Für den besseren Grip Gummihandschuhe anziehen.
So kannst du die Rohrteile innen betrachten und gegebenenfalls auch säubern. Und kannst beurteilen, ob die Verstopfung nur lokal unter deinem Waschbecken ist oder im Abflußsystem vom Gebäude. Im letzteren Fall kommst du ohne Einsatz einer langen Spirale nicht weiter.
War diese Antwort hilfreich?
Besorgt Euch einen sogenannten "Pömpel", das ist eine Gummimanschette am Ende eines armlängen Holzstempels. Laßt Wasser ins Becken laufen und dann setzt einer die Gummimanschette auf den Ablauf, der andere hält das Überlauf-Loch mit einem feuchten Tuch zu und dann kräftig pumpen. So müßte sich im Normalfall durch den entstehenden Unterdruck die Verstopfung lösen und das Wasser wird wieder ablaufen.

Wenn Ihr so einen Pömpel nicht habt, fragt mal die Eltern, Freunde oder Bekannte danach. Einer hat mit Sicherheit so ein Teil.
War diese Antwort hilfreich?
Einen Pömpel hatte ich mal. Den habe ich weggeschmissen.
Aufschrauben und durch Gucken das Problem analysieren ist die beste Methoden. -_-
War diese Antwort hilfreich?
Bei unserem Duschabfluss komme ich immer mit "Drano Power Gel" weiter, wenn der langsam zugeht. Abends reinkippen und über Nacht einwirken lassen. Am Waschbecken hatte ich das noch nicht. In der Küche musste schon mehrmals ein Handwerker mit Spirale ran, da kommen unser Abfluss und der unseres Nachbarn zusammen, Gott weiß, was der da reinkippt. :ph34r:
War diese Antwort hilfreich?
Wenn Ihr erst 2 Monate in der Mietwohnung seid, würde ich den Vermieter / Hausi fragen. Pümpel ist OK; dafür gibts im Baumarkt auch extra Stopfen für den Überlauf, damit kann man sich den nassen Lappen sparen.
Vor anderen Maßnahmen würde ich zumindest mit dem Vermieter reden: manchmal hängt der Abfluss nur noch durch den Kalk zusammen, dann dürfte er beim Aufschrauben kaputt gehen - also nur, wenn Du Dir zutraust, den notfalls zu ersetzen.
Scharfe Abflussreiniger könnten gehen, sind aber auch eine Belastung für das dünne Rohr am Geruchverschluss. Bei manchen Reinigern kann es bei Überdosierung auch zu einer Verschlimmerung der Verstopfung führen: hatten wir hier irgendwo schon als Thema. Heisses Wasser ist OK, wenn die Rohre nicht sehr alt sind: ganz früher (über 30 Jahre, hellgraue Rohre) waren die Plastikrohre noch nicht so hitzefest. Ganz heftig sind die Teile, die mit Überdruck arbeiten: wenn die Rohre in z.B. einer Zwischenwand schlecht befestigt sind (Baufehler), können sie auseinander gedrückt werden.

Bearbeitet von chris35 am 03.12.2019 11:17:48
War diese Antwort hilfreich?

Sämtliche Abflussreiniger eignen sich für sowas meistens am besten, ohne direkt etwas aufschrauben zu müssen.
Spart oft Zeit und Arbeit und als Vorsorge schadet so eine Behandlung auch nicht. :)

War diese Antwort hilfreich?
Macht doch nicht so ein Gewese. Schraube den Siphon auseinander, reinigen, zusammen schrauben, fertig.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Jeannie, 03.12.2019)
Hallo und willkommen bei FM. :blumen:

Lief das Wasser immer schon schlecht ab? Dann würde ich den Vermieter kontaktieren.

Wenn du aber selbst einen Versuch starten willst:
Warte, bis das Wasser abgelaufen ist. Gib dann ein Päckchen Backpulver und eine halbe Tasse Haushaltsessig in den Abfluss.
Lass nach ca. 30 Miinuten viel heißes Wasser nachlaufen (sofern es dann abfließt).
Viel Erfolg!

Hallo,
der Abfluss meiner Spüle war verstopft.
Nach FM Tipp, mit Backpulver u. Essig.
Hat hervorragend geklappt.?
War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage