Flanellhemden

Neues Thema Umfrage
Meine Flanellhemden sind nach einmaligem Waschen jetzt alle 12cm kürzer , alles andere der Größe ist ok . Kann ich sie wieder irgendwie etwas länger bekommen .
Im Voraus schon mal ,
VLD .
Vielleicht noch einen kleinen Tipp , wie ich es beim nächsten Mal besser machen kann , Danke Schön
4 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
hallo,

du hast nicht geschrieben mit wieviel Grad du diese Hemden gewaschen hast !

Bei mir kommen die mit in die 40 Grad- Wäsche, mit einem Farbfangtuch. Natürlich geschleudert und danach gut ausgeschüttelt auf einen Plastekleiderbügel zum trocknen . ( habe keinen

Wenn du sie in Zukunft so wächst, besteht keine Gefahr das sie einlaufen.

P.S ich benutze Feinwaschmittel in flüssiger Form.
War diese Antwort hilfreich?
ich kenne Flanellhemden seit Urzeiten als Arbeitshemden --- sie wurden immer als KOCHwäsche gewaschen und auch durch den Trockner gejagt (allerdings nur bügelfeucht)

einen HAUCH sind sie grundsätzlich eingelaufen, aber das ist bei Baumwolle normal

12 cm ist heftig - ich fürchte du bist einem Billigprodukt aufgesessen - die sind relativ locker gewebt und "ungewaschen" ....da wird der Schrumpfungsprozess in der Produktion durchlaufen.

Leider kann ich für dich nur hoffen, dass sie trotzdem noch passen - ansonsten gibt es die Lösung am Rücken ein halbmondförmiges Verlängerungsstück anzunähen .... das steckt ja in der Büx - aber es ist ein besseres Tragegefühl, wenn etwas nur hoch und nicht rausrutscht
War diese Antwort hilfreich?
Es gibt mittlerweile einen großen Unterschied zwischen Flanellhemden und Flanellhemden.

Nicht nur in der "groben Arbeitshemd"-Form, also dick, auftragend und recht sperrig in der Qualität, sondern auch in fein gewebter und griffiger Stoffart als etwas wärmeres Freizeithemd kann man sie in diversen Preislagen bekommen.
Für eine gute Qualität sollte man schon mindestens 30,--- bis 40,-- € ausgeben.
Mein Mann trägt diese Hemden sehr gern in der kalten Jahreszeit.

Ich wasche diese Hemden immer mit 40 Grad in der Pflegeleicht-Wäsche mit einem Buntwaschmittel.
Bisher ist noch keines der Hemden eingelaufen oder hat sonstwie Schaden genommen.

Wahrscheinlich war das so extrem eingelaufene Hemd wirklich von minderer Qualität.

Länger machen kannst Du das eingelaufene Hemd nur, wie bereits beschrieben, durch Annähen eines Ansatzstücks und für die Zukunft achtest Du auf gute Qualität und nicht zu heiße Wäsche.

Bearbeitet von Brandy am 06.01.2020 18:12:48
War diese Antwort hilfreich?

Nicht bei hohen Temperaturen von maximal 60 Grad waschen

War diese Antwort hilfreich?
Mein Mann liebt im Winter Flanellhemden.

Allerding hat er nicht diese rustikalen Holzfällerhemden mit Riesenkaros, sondern dezent gemusterte aus sehr weichem Material (100 % Baumwolle). Sie liegen preislich genauso hoch wie seine 'normalen' Hemden und werden immer bei 60 Grad gewaschen.

Da ist noch keines eingegangen.
War diese Antwort hilfreich?

Nach einem Waschgang sollte eigentlich kein Flanellhemd einlaufen:D. Du hast sie bestimmt über 60 Grad gewaschen, oder du hast dir kein echtes Flanell geholt. Manchmal ziehen einen die Anbieter über den Tisch mit ihren Produkten, dass ist in der heutigen Welt leider so. Ein echtes Flanellhelmd sollte zu 100% aus Baumwolle bestehen, hast du mal auf das Schild innen geschaut? Da sie jetzt viel zu kurz sind, achte bei dem nächsten Einkauf auf die Stoffbestandteile. Das Hemd für meinen Mann habe ich zum Beispiel auf einer Seite gefunden, die einem [url*** Link wurde entfernt ***]die 10 besten Flanell Jacken rausgesucht[/url] hat. Ich meine sie hieß *Werbung entfernt* oder so ähnlich. Mir ist das alles schon mit einem echten Wollpullover passiert, dass war ebenfalls ärgerlich.

Bearbeitet von Wecker am 08.02.2021 09:41:56

War diese Antwort hilfreich?

Auch ich kann das Erlebnis des Threaderstellers absolut bestätigen. Sämtliche Flanellhemden, die ich in den letzten Jahren gekauft hatte, sind nach dem ERSTEN Waschen ganz radikal eingegangen. Trotz 30 ° Wäsche ! Ich habe die Hemden schon von vornherein 2 Nummern größer gekauft - in meinem Fall dann also 4 XL - und nach dem Waschen wurden daraus Größe M !!! Also um 5 Größen sind sie geschrumpft. Und nein - ich habe sie nicht ausversehen mit 60° gewaschen. Und leider ist der Preis alleine heutzutage kein Schutz mehr vor diesem Betrug. Sogar die deutlich teureren Hemden aus Galeria Kaufhof, die ich eben wegen der Erfahrung mit dem Flanellschrumpfen dort gekauft hatte, sind um den gleichen Faktor eingegangen. Offenbar werden heutzutage die Hemden nicht mehr vorgewaschen, bevor sie in den Verkauf gehen. Noch vor ein paar Jahren war es egal, ob man die Hemden im Angebot beim KIK oder teuerer gekauft hat, sie sind trotz generell 60° Wäsche nie eingegangen. Jetzt schützt selbst 30° nicht mehr.

War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter