Bei Umzug Einbauküche mitnehmen?

Wir haben vor knapp 3 Jahren in unserem Reihenhaus eine 18000,- € teure Markeneinbauküche einbauen lassen. Die komplette Küche wurde renoviert , eine weiße Decke mit LED-Einbaustrahlern eingebaut etc.. Jetzt verkaufen wir das Haus und ziehen ca. 500 km entfernt. Ist es sinnvoll die Küche mitzunehmen? Wie teuer kommt so ein Umzug bei laufenden 6 m Küchenzeile plus
Na das würde ich doch gleich das Umzugsunternehmen fragen, welches den Rest des Umzuges übernimmt. Alternativ Angebote mehrerer Umzugsunternehmen einholen.

Und bevor du fragst: nein, wir möchten hier keine Empfehlung für ein Unternehmen haben ;-)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Kain46325, 21.03.2021)
...
Ist es sinnvoll die Küche mitzunehmen?


Das kann niemand besser beurteilen als du selbst. Wenn sie es dir wert ist und die Küche ins neue Heim passt, dann nimm sie mit - oder halt nicht.

Zitat
Wie teuer kommt so ein Umzug bei laufenden 6 m Küchenzeile plus Kühlschrank und Eckspülenblock.


Die Frage beantwortet ein bzw. mehrere Umzugsunternehmen. Anrufen, genauere Maße und Fakten nennen, Kostenvoranschlag einholen. Normalerweise sieht ein Umzugsunternehmen vorher das Umzugsgut an.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Kain46325, 21.03.2021)
Wir haben vor knapp 3 Jahren in unserem Reihenhaus eine 18000,- € teure Markeneinbauküche einbauen lassen. Die komplette Küche wurde renoviert , eine weiße Decke mit LED-Einbaustrahlern eingebaut etc.. Jetzt verkaufen wir das Haus und ziehen ca. 500 km entfernt. Ist es sinnvoll die Küche mitzunehmen? Wie teuer kommt so ein Umzug bei laufenden 6 m Küchenzeile plus Kühlschrank und Eckspülenblock.

Klares nein! Die Schränke wurden für diesen einen Raum passgenau gefertigt. Woanders werden sie immer nur stückwerk sein, da stimmt es nicht, dort bleibt was über......
Ich würde mehr für das Haus verlangen und mir im neuen Heim eine neue Einbauküche gönnen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Kain46325, passt die Küche denn gut in Eure neue Wohnung rein?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (SissyJo, 21.03.2021)
Klares nein! Die Schränke wurden für diesen einen Raum passgenau gefertigt. Woanders werden sie immer nur stückwerk sein, da stimmt es nicht, dort bleibt was über......
Ich würde mehr für das Haus verlangen und mir im neuen Heim eine neue Einbauküche gönnen.

Genau meine Meinung.
Gefällt dir dieser Beitrag?
ihr bräuchtet vor Ort einen richtigen Küchenbauer ....entweder haben Küchenstudios spezielle Tischler die als Subunternehmen für sie arbeiten oder eigene Fachkräfte (leider werden die für den Einbau von Fremdküchen meist nicht zur Verfügung gestellt)

ihr braucht eine richtig gute Empfehlung von Küchenfirmen - "normale" Tischler/Schreiner sind beim Küchenaufbau eher suboptimal

(mehrere schlechte Erfahrungen im Familien- und Bekanntenkreis) auch mein Vater (Tischlermeister) hat nur ein einziges Mal mit viel Aufwand eine Küche aufgebaut und geflucht ....aber wie hätte er meiner Mutter beim Umzug verklickern solle, dass dafür ein Kollege bezahlt werden müsste
(...nein ein zweites Mal meine Gebrauchte als Vorratsraum in den Keller unseres Hauses, oben hatten wir eine Neue)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage