HUNDERTE INSEKTEN v. Licht angelockt: tummeln sich im Arbeitszimmer - Hilfe!


Oh mein Gott!!! :schrei:

Hab heute Abend bei dem schwülen Wetter
die Fenster und die Balkontür offen gelassen,
obwohl Schreibtischlampe und v.a. der Deckenfluter
brannten. Jetzt hab ich hunderte von Viechern
(v.a. winzige Fliegen, aber auch Motten, Schmetterlinge etc.)
in meinem Arbeitszimmer!!! In jeder Ecke
krabbelt, flattert, wuselt es!!!

Versuche in meiner Not es damit,
indem ich hier alles dunkel mache und den Deckenfluter
auf dem Balkon brennen lasse in der Hoffnung, dass das
die Tiere nach draußen lockt
(Problem: von draußen kommen noch viel mehr)
Mit der Zeitung sie aufzuscheuchen ist zwecklos:
die meisten setzen sich wieder an die alte Stelle,
der Rest wird erschlagen => darf dann bald wieder
weiseln :(
Bisher ist mir nur der Fön eingefallen, der die Biester
aufscheucht und keine Flecken hinterlässt, und so föne ich
jetzt schon seit über ner STUNDE mein Arbeitszimmer.
Das darf doch nicht wahr sein.
Bitte helft mir mit Tipps, wie ich diese Sch...viecher
loswerde, bitte!! :heul:


Zimmer verlassen bei offenem Fenster, die Tiere werden, wenn es draußen hell wird, rausfliegen.

Hab das auch mal erlebt......

Bearbeitet von stone45 am 19.06.2006 00:55:13


Mein Vorschlag: leg dir nen Pennantsittich oder nen Prachtrosella (Großsitiche) zu.
Mir ist neulich so n Falter in die Hütte geflattert und hinterm Schrank verschwunden, heute tauchte er wieder auf, alle Jagdversuche meinerseits vergebens. Ne viertel Stunde später bemerkte ich, daß mein Prachtrosella irre wurde. Der ist nämlich durch den Käfig gehupft und hat das Teil gejagt.
Tja, wenn auch Stunden später.... der Falter ist erledigt.
(Hat aber gedauert... mein Piepmatz ist nicht der Hellste..... )

Auf die Art und Weise hat mein Pennantsittich letztes Jahr nen Marienkäfer erledigt, aber der hat sich danach geschüttelt (wohl nicht sein Geschmack) ...

Nun ja, jetzt mal echte Ratschläge:
Deckenfluter nach draußen, wenn du die Biester heute noch raushaben willst ok, aber besser ists wirklich Fenster aufzulassen und auf Morgengrauen zu warten.
Ansonsten draußen irgenwas hinsprühen, was die Biester mögen (oder hinstellen, Käse z.B.)..... was auch immer riecht...
Wären nur so n paar Ideen.


Schönen Abend noch, g


okay, hab jetzt einiges gemacht:

auf meinem Balkon stehen/liegen:
- Deckenfluter und ein Rudel brennender Kerzen
- dazu Duftlampe mit Überdosis Vanille
- Holzkugel mit Zimtöl getränkt
- Apfelscheiben
- Stück Käse
- angeschimmeltes Brot
-

mit dem Fön hab ich nach etwa zwei Stunden einen Großteil der Viecher draußen gehabt - und diesem Moment knallt wieder ein Schmetterling gegen meine Stirn!!!!!
:wacko:
Draußen an der Hauswand hängen jetzt übrigens TAUSENDE Insekten, die paar Spinnennetze, z.B. unter der Dachrinne, sind ganz schwarz davon...

Vielen Dank für die Mitteilungen / Tipps, Goody und stone45! :blumen:

Muss jetzt echt ins Bett. Wer hat noch ne gute Idee, wie man den Viechern beikommt?!?

Bearbeitet von maskatalta am 19.06.2006 02:12:33


Es gibt durchsichtige Fensterklebstreifen, das die Viecher anlockt und wenn sie sich draufsezten, ist es vorbei. Solche würde ich an die Scheiben machen.

Schälchen mit Essig, Spüli und Zucker in Wasser gelöst lockt auch Viecher an, musst Du dann eben jeden tag wechseln, bis alle weg sind.

Murphy


Fliegengitter - 99 cent :blumen:


Zitat (Ingeborg @ 19.06.2006 - 08:15:31)
Fliegengitter - 99 cent :blumen:

Damit sind die schon vorhandenen Viecher aber ja immer noch da :D

Wir haben überall Fliegengitter.
Und Terrasse Eingang Fliegengardine.
Die sind nicht mehr so teuer, sie Ingeborg`s Beitrag.
Es ist herlich Fenster auf zu machen wan man möchte.
Auch im Keller kommt vor jedes Fenster Fliegengardinen.
Also Insekten gehören draußen :D


och, das passiert mir im sommer auch öfters.... ich nehm dann einfach den staubsauger hervor.


Zitat (aglaja @ 19.06.2006 - 12:07:00)
och, das passiert mir im sommer auch öfters.... ich nehm dann einfach den staubsauger hervor.

Typisch Schweizer - bei denen müssen sogar die Insekten sauber sein. :pfeifen:

ich glaub ich würd mir so ein insektenspray holen, ist ja ekelhaft.
alles vollsprühen, fenster zu tür zu, man selber raus und warten bis die mistviecher verenden....


PEPSI - das Gift ist dann aber immer noch da. :blumen:


@hamlett

:P :P :P :P


Zitat (Hamlett @ 19.06.2006 - 12:14:02)
Zitat (aglaja @ 19.06.2006 - 12:07:00)
och, das passiert mir im sommer auch öfters.... ich nehm dann einfach den staubsauger hervor.

Typisch Schweizer - bei denen müssen sogar die Insekten sauber sein. :pfeifen:

rofl rofl
Ich hab das auch mal gemacht, bis zu dem Tag an dem ich ne große Spinne aufgesaugt habe weil ich vor den Viehchern rennen kann von hier bis Bagdad-Süd.
Nur - die war zäh und kam wieder raus :labern: sie saß dann vor meiner Schlafzimmertür. Da hab ich sie wieder aufgesaugt und den raus vor die Wohnungstür gestellt, danach saß sie dann an der Wohnungstür der Mieterin unten :labern:

Bevor jetzt jemand sagt: Spinnen sind nützlich etc pp .... Ich weiß das!! ;) Nur stell jemand mit ner Spinnenphobie hin und sag ihm er solle sie raussetzen, an die frische Luft ... :blink: :heul:

Zitat (aglaja @ 19.06.2006 - 12:07:00)
och, das passiert mir im sommer auch öfters.... ich nehm dann einfach den staubsauger hervor.

so machen wir das auch, geht wunderbar :)

Letzens krabbelte eine Spinne von der Terasse ins wohnzimmer rein .... :o -ich hab keine direkte Spinnenphobie -aber brrr die war schon etwas heftig *graus* -ich hab einen kleinen Eimer über die Spinne gestülpt und gehofft das mein Mann früher von der Arbeit kommt um sich darum zu kümmern ....


Zitat (murphy @ 19.06.2006 - 08:07:46)
Schälchen mit Essig, Spüli und Zucker in Wasser gelöst lockt auch Viecher an, musst Du dann eben jeden tag wechseln, bis alle weg sind.

@murphy:
Dein Rezept hab ich damals übrigens auch probiert, hat aber nicht geklappt (kein einziges Insekt flog zu dem/ins Schüsselchen. In welchem Verhältnis sollte man denn Essig, Spüli und Zucker mischen?

Zitat (maskatalta @ 21.07.2006 - 20:02:04)
Zitat (murphy @ 19.06.2006 - 08:07:46)
Schälchen mit Essig, Spüli und Zucker in Wasser gelöst lockt auch Viecher an, musst Du dann eben jeden tag wechseln, bis alle weg sind.

@murphy:
Dein Rezept hab ich damals übrigens auch probiert, hat aber nicht geklappt (kein einziges Insekt flog zu dem/ins Schüsselchen. In welchem Verhältnis sollte man denn Essig, Spüli und Zucker mischen?

Bei mir funktioniert das auch einwandfrei. Ich nehm aber nur ein bisschen Obstessig und misch den z. Zeit mit Eistee, da kannst du eigentlich nehmen was du willst, Hauptsache süß und den Tropfen Spülmittel nicht vergessen.

Zitat
angeschimmeltes Brot
- Mülleimer


IIIIIIIIIIIIHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII

Das liegt jetzt auf deinem Balkon PFUIIIIIIIIIIIIIIIII,

wegen der paar Mücken, dann warte doch echt leiber bis morgen, sobald es hell wird sind die Viecher draussen.

Ich würde mich da auch net Stundenlang mit nem Fön hinstellen, *krampfindiearmebekomme* ne so nen Aufstand würde ich da net machen. Die fliegen schon wieder weg.

Also da rate ich auch echt an das du dir ein Fliegengitter käufst!

Tante Edit: HUCHHHHHHHHHHHH des ist ja bald nen Monat her :labern: wo der Thread geschrieben wurde. Sehe ich jetzt erst :wallbash:

Bearbeitet von DerDickeOtto am 21.07.2006 23:00:09

Mit der Spinne ,oder anderen Insekten, die man nicht anfassen mag, kann man folgendermaßen verfahren:
Ein normales Trinkglas drüberstülpen, ein Blatt Papier dazwischen schieben, und dieses dann als Deckel nutzen, während man das Tierchen nach draußen trägt, um es dort auszuschütten.


Zitat (hoby @ 22.07.2006 - 08:54:22)
Mit der Spinne ,oder anderen Insekten, die man nicht anfassen mag, kann man folgendermaßen verfahren:
Ein normales Trinkglas drüberstülpen, ein Blatt Papier dazwischen schieben, und dieses dann als Deckel nutzen, während man das Tierchen nach draußen trägt, um es dort auszuschütten.

Und was tun bei chronischer Spinnenphobie? ICH zumindest kann keiner Spinne ein Glas überstülpen, geschweige denn aus diesem Glas noch mal trinken, auch wenn es danach gespült wird :nene:

Du solltest versuchen zu erforschen, warum dir Spinnen Angst einjagen. Es sind wunderbare Geschöpfe, die tolle Netze/Häuser bauen, die gerade , wenn es geregnet hat toll glitzern. Gerade Vogelspinnen kann man streicheln, sie mögen das sehr. Ist früher etwas unangenehmes passiert ?


Mit Phobien ist das so eine Sache...
Aber mittels Glas und Papier kommst du mit der kleinen Krabella doch gar nicht in Berührung. Und wenn du Einwegbecher benutzt, kannst du ihn anschließend wegwerfen.
Ich kann zum Beispiel kein rohes Holz anfassen, das gestaltet sich im Alltag schon schwieriger, (kein Eis am Stil, usw.).
Alle die das mitbekommen, attestieren mir eine Vollmacke, aber ich kann nix dagegen tun.


???? Warum kannst du kein rohes Holz anfassen????

Also vor Spinnen ekel ich mich auch, aber nur vor den fetten Waldspinnen vor so weissen oder schwarzen IIIHHHHHHHHHHHHHHIIIIIIIII. Weberknechte machen mir nix aus und so kleine Spinnen.


Es war schon immer so, warum weiß ich auch nicht. Wenn Jemand an so einem Eisstiel rumkaut, muß ich wegschauen, dabei schüttelts mich.
Hab aber jetzt gehört, das es auch Anderen so geht, kann also keine Einmaligkeit auf meine Macke erheben.
Spinnen wiederum mag ich sehr. Wenn ich im Winter eine in meiner Wohnung finde, trage ich sie in den Keller, damit sie draußen nicht friert.


Ich seh grade, das du so lange Mitglied bist, wie ich.
Und du hast schon 130 !!!!!!!! Beiträge geschrieben!!!!
Hast du auch noch andere Hobbys???


Zitat
Ich seh grade, das du so lange Mitglied bist, wie ich.
Und du hast schon 130 !!!!!!!! Beiträge geschrieben!!!!
Hast du auch noch andere Hobbys???


Ähm hallo......... Es ist doch wohl egal wieviel Beiträge ein jeder hier schon hat oder! Was hat das mit andern Hobbys zu tun!

Die Beiträge bei mir sind soviele weil ich vll öfters hier schreibe wie du und weil ich ein paar Threads in andern Bereichen des Forum habe. Was stört es dich also ob ich 130 oder 2.000 Beiträge habe???

Natürlich habe ich noch andere Hobbys, aber ich schreibe auch viel hier! Ist doch wohl nicht verboten oder?

Sorry, kam völlig falsch an!
Es stört mich übehaupt nicht, wieviele Beiträge du schon geschrieben hast. Ich war nur total überrascht.
Und was du noch für Hobbys hast, interessiert mich wirklich.
Zum hier Stöbern hab ich einfach zu wenig Zeit, sonst würde ich auch mehr schreiben.
Mit Arbeit versaut man/frau sich eben den ganzen Tag, bzw. in meinem Falle die ganze Nacht, und so auch den Tag, denn irgendwann ist auch Schlafen angesagt, nämlich JETZT.


Dann klick auf meinen Namen dann siehts du was für Hobbys ich noch habe.
Ich habe zur Zeit keine Arbeit. Bei mir ist es krankheitsbedingt. Hab nen Wirbel angebrochen und beide Kniescheiben gebrochen! Kommt daher als Kind (4 Jahre) bin ich mal vor ein fahrendes gelaufen. Noch dazu kommt das ich leichtes Asthma habe. Bekomme im Moment Hartz4. Das heisst bei mir muss man auf beides achten wenn man mir Arbeit geben will. Nix mit Staub aber auch nix wo ich schwer heben oder lange in der Hocke arbeiten muss. Ich weiss hört sich blöd an aber ist so. Wünschte auch es wäre anders umnd ich könnte jede Arbeit annehmen!

Bearbeitet von DerDickeOtto am 23.07.2006 11:32:43


Bei mir im Flur hängt eine Spinne :blink: Und nun?? :ph34r:


Zitat (Ela @ 23.07.2006 - 11:37:11)
Bei mir im Flur hängt eine Spinne :blink: Und nun?? :ph34r:

Ela. Ein grosses Glas und ein Bierdeckel. Fange das Tierchen mit dem Glas und schnell den Bierdeckel (Irgendeine Pappe oder ein Blatt Papiergeht auch) drauf und raus mit dem Vielbeiner in die Natur :)
Fledi :rolleyes:

Es ist immer wieder interessant zu lesen, wie man wirklich jeden Thread mit Müll zulabern kann - ich bin durchaus noch lernfähig !

TITEL HUNDERTE INSEKTEN v. Licht angelockt

jetzt SPINNENPHOPIE

oder - ich weiß, was du alles geschrieben hast...

oder : ICH habe Langeweile, darum schreib ich...


möchte jemand eventuell noch etwas zu Insekten lesen... :pfeifen:



Kostenloser Newsletter