Minus Punkte im Restaurant.


Ich gehe nicht oft aus essen aber wenn dann möchte ich auch das es gut ist,
Meine frage lautet was nervt euch am meistens im Restaurant wovon ihr sagt das darf eigentlich nicht sein?
Bei mir:

1) Wenn Telefon zu laut und zu viel im Raum klingelt.
2) Pommes und Reis auf ein Tablett gepackt ist,
3) Kein Zahnstocher auf den Tisch steht
4)Toilette sehr dreckig ist.
4)Tischwäsche oder Geschirr Flecken drauf sind.
5)Wenn die Bedienung ihren Plauschen halten hinter der Theke und die Kunden nicht beachten.


Bearbeitet von internetkaas am 27.02.2005 09:19:02

Wenn die Toiletten schon dreckig sind,dann möchte ich schon garnicht wissen wie's in der Küche aussieht :(

Ich kenn da jemand, der erstmal die Toilette besucht,und dann entscheidet,ob er bleibt oder nicht.

Was saubere Tischdecken angeht,sollte auch das selbstverständlich sein,denn auch dafür bezahlt man schließlich.

Und ansonsten....

Kellner die alle 2 Minuten an den Tisch kommen,den Aschenbecher ausleeren, und fragen.:"Darf es sonstnochwas sein??"

Der Hund nicht mit rein darf (selbst wenn ich keinen dabei habe meide ich solche Lokalitäten)

Die Bedienung einem lustlos das Essen auf den Tisch knallt.

Man nach dem Essen,keinen "Zur Verdauung" auf kosten des Hauses bekommt.
(Ich weiß, es ist hier nicht Usus,aber hinterher so'n kleiner Ouzo ;) )

Na und auf alle Fälle HANDYS....
Die Leute, die meinen Sie wären SOOOO wichtig,die sollte man mit Stuhl vor die Tür setzen!!!

Es gibt da so ein Gerät,mit dem man die Dinger im Umkreis von ??? soundsoviel Metern abschalten kann,ist in Deutschland allerdings nicht zulässig....
Aber dran gedacht hab ich schon... ;) :rolleyes:


Ja, Handygebimmel, fleckige Decken, Bestecke und Geschirr und vor allem Ätz-Toiletten und zu laute Hintergrundmusik stören mich auch gewaltig...

Aber am meisten nervt es mich, wenn ich zu lange auf mein Essen warten muss. Die anderen Gäste um mich herum sind später gekommen und verlassen schon wieder gesättigt das Lokal und ich warte immer noch, vielleicht hungrig und etwas in Zeitnot.... dann werde ich gnatzelig.

Was mir eher selten passiert, kommt aber immer mal wieder vor: wenn ich eine Reklamation habe, die ich sachlich und freundlich vorbringe, erwarte ich eine ebensolche Reaktion und keine patzige Antwort... Thema Beschwerdemanagement und Kundenbindung...

Bearbeitet von fiona123 am 27.02.2005 11:22:17


Zitat (Micha0702 @ 27.02.2005 - 10:19:23)






Wenn die Toiletten schon dreckig sind,dann möchte ich schon garnicht wissen wie's in der Küche aussieht.
Mein Spruch oft so die Toiletten so die Küche.
Ich kenn da jemand, der erstmal die Toilette besucht,und dann entscheidet,ob er bleibt oder nicht.
Möchte ich auch aber mein Mann sagt komm wir bleiben hier.
Die Bedienung einem lustlos das Essen auf den Tisch knallt.
Dar könnte ich immer böse werden.
Na und auf alle Fälle HANDYS....
Die Leute, die meinen Sie wären SOOOO wichtig,die sollte man mit Stuhl vor die Tür setzen!!!
Wir stellen immer Handy aus

Ein zu viel

Bearbeitet von internetkaas am 27.02.2005 11:50:14


Zitat (fiona123 @ 27.02.2005 - 11:03:01)



@Fiona123
Zu laute Hintergrundmusik stören mich auch gewaltig...
Schrecklich :angry:
Aber am meisten nervt es mich, wenn ich zu lange auf mein Essen warten muss. Die anderen Gäste um mich herum sind später gekommen und verlassen schon wieder gesättigt das Lokal
Dar kennt mein Man wieder nichts und geht.

Zitat (Micha0702 @ 27.02.2005 - 10:19:23)
Der Hund nicht mit rein darf (selbst wenn ich keinen dabei habe meide ich solche Lokalitäten)

Hm, also ich finde es eher unnötig, WENN Leute ihren Hund mit ins Restaurant nehmen..
Muss dass sein? Was hat ein Hund im Restaurant zu suchen? Find ich unmöglich, was sich manche Leute dabei denken. Mich nervts dann vor allem, wenn die dauernd in der Gegend rum kläffen (und ja, das tun sie immer) und womöglich noch im ganzen Restaurant rumlaufen. ("der is doch ganz lieb") mag ja sein, und ichhab ja auch sonst nix gegen die Tiere, aber wenn son vieh dann die ganze zeit um einen rumläuft und einen nervt beim essen, weil der Besitzer unfähig ist, seinen Hund zu erziehen, dann find ich das für ein Restaurant ganz und gar nicht angemessen.
Deswegen begrüsse ich Hundeverbot im Restaurant.

Ach so: Generell begrüsse ich auch komplettes Rauchverbot im Restaurant, mittlerweile gibts ja verbreitet kleine Raucherzonen im ansonsten No-Smoke-Restaurant, und nicht umgekehrt wie früher. Warum sollte die Mehrheit auch noch extra in die letzte Ecke gesetzt werden, damit die anderen zusätzlich noch die Luft und ihre Nachbarn verpesten... Also beim essen stört Rauchen doch sehr ;) Wer rauchen will, soll dass zuhause tun oder draussen :ph34r:

Bearbeitet von Bierle am 27.02.2005 11:39:18

Zitat (Bierle @ 27.02.2005 - 11:38:00)
Ach so: Generell begrüsse ich auch komplettes Rauchverbot im Restaurant, mittlerweile gibts ja verbreitet kleine Raucherzonen im ansonsten No-Smoke-Restaurant, und nicht umgekehrt wie früher. Warum sollte die Mehrheit auch noch extra in die letzte Ecke gesetzt werden, damit die anderen zusätzlich noch die Luft und ihre Nachbarn verpesten... Also beim essen stört Rauchen doch sehr ;)  Wer rauchen will, soll dass zuhause tun oder draussen  :ph34r:

O ja das würde ich auch gut finden obwohl ich sehr flexibel bin aber es stört.
Leider sind ab und zu Verwanten oder Bekannten die auch rauche ich war oft in die minderheit ehe alleine als Nichtraucherin
Aber jetzt mein Man nicht mehr rauchen darf hoffe ich auf verstärkung das zu unterstützen :P


Bearbeitet von internetkaas am 27.02.2005 11:54:06

Zitat
Was hat ein Hund im Restaurant zu suchen? Find ich unmöglich, was sich manche Leute dabei denken


Man ist grad auf einem schönen Sonntagsausflug, und man verspürt die Lust irgendwo essen zu gehen,soll ich jetzt auf's Essen verzichten, oder meinen Hund bei 40 Grad im Auto kochen lassen, oder den vor der Tür auf dem Bürgersteig in der brütenden Sonne anleinen ????

Im übrigen hab ich die Erfahrung, das es einigen Wirten lieber ist, wenn der Hund,nachdem er einen Napf mit Wasser bekommen hat,friedlich unter dem Tisch liegt, als wenn eine Horde Kinder durch's Lokal tobt.

Und die wischen sich auch nicht die Hände am Tischtuch ab,und klauen keine Aschebescher (bin Hesse).. oder Gläser.

Was mich stört ist wenn es steril ist,grelles Licht.
Hinter der Theke geraucht wird.
Es keine möglichkeit gibt ohne Rauch zu essen.
Schmuddlig ist.
wenn das essen auf den Teller geknallt ist.
Und die Preise so hoch sind das es einem den Nuggi rauhaut.
Undefinierbare Speisekarte.


angeleinte Hunde unterm Tisch, stören mich überhaupt nicht. Kläffer dagegen schon.
Toiletten müssen sauber sein. Genauso wie Tisch und Geschirr.
Handy's , die leise gestellt sind finde ich wiederum nicht so schlimm.
Ich gehe selbst gerne essen und muß als Freiberufler ständig erreichbar sein.Daher kenne ich das Handy-Problem. Geht aber ganz diskret und zum sprechen gehe ich raus.

lg Hexe ;)


Am allermeisten stört mich das Gequalme am Nebentisch. Und daß meine Kinder immer im Restaurant rumlaufen und spielen. Aber sie werden größer ;). Nervige Hunde habe ich noch nicht erlebt aber Gekläffe würde mich auch stören. Meiner liegt immer schlafend unter dem Tisch und wenn wir gehen heißt es manchmal vom Nebentisch "ach guck die haben ja einen Hund dabei".

Gutemine


Ich warte jetzt schon geschlagene 1 1/2 Stunden darauf,das endlich jemand schreibt, das ich Hunde und Kinder doch nicht in "einen Napf stecken kann".. ;) :)


Zitat (Micha0702 @ 27.02.2005 - 13:33:53)
Ich warte jetzt schon geschlagene 1 1/2 Stunden darauf,das endlich jemand schreibt, das ich Hunde und Kinder doch nicht in "einen Napf stecken kann".. ;)  :)

warum denn Micha? Ich habe kein Problem damit, wenn Hunde friedlich unter dem Tisch liegen.
Kinder können da tatsächlich nerviger sein.
Ich finde es lästig, wenn in einem Lokal der Kellner alle 2 Min. neben den Tisch steht und frägt ob man noch was wünscht, oder das andere extrem ist genau so schlimm, wenn der Kellner weit und breit nicht zu sehen ist wenn das Glas lehr ist.
Das mit dem rauchen am Nachbartisch find echt nicht schlimm vieleicht daher, weil ich selber bis vor kurzen noch geraucht habe, auch in Restaurants und daher verständnis dafür habe.
Gruß Tulpe :D

Zitat (Tulpe @ 27.02.2005 - 13:44:53)
Ich finde es lästig, wenn in einem Lokal der Kellner alle 2 Min. neben den Tisch steht und frägt ob man noch was wünscht

Ja wo mein Man mir ausnamsweiße mal was nettes sagen möchte stört sowas :angry:

Am meisten stört es mich wenn mir das Essen was ich bestellt habe nicht

schmeckt oder ich mir was Anderes darunter vorgestellt habe oder es nur

lauwarm ist. Und wenn ich dann noch super viel dafür bezahlen muß ... :angry:


Zitat (Tulpe @ 27.02.2005 - 13:44:53)
Zitat (Micha0702 @ 27.02.2005 - 13:33:53)
Ich warte jetzt schon geschlagene 1 1/2 Stunden darauf,das endlich jemand schreibt, das ich Hunde und Kinder doch nicht in "einen Napf stecken kann".. ;)  :)

warum denn Micha? Ich habe kein Problem damit, wenn Hunde friedlich unter dem Tisch liegen.
Kinder können da tatsächlich nerviger sein.
Ich finde es lästig, wenn in einem Lokal der Kellner alle 2 Min. neben den Tisch steht und frägt ob man noch was wünscht, oder das andere extrem ist genau so schlimm, wenn der Kellner weit und breit nicht zu sehen ist wenn das Glas lehr ist.
Das mit dem rauchen am Nachbartisch find echt nicht schlimm vieleicht daher, weil ich selber bis vor kurzen noch geraucht habe, auch in Restaurants und daher verständnis dafür habe.
Gruß Tulpe :D

Ich mein ja nur ;) :P ;)

IRGENDJEMAND ...MUß !! doch sowas schreiben ;) :rolleyes:

Dran gedacht hat bestimmt schon der ein oder andere *ggg*

Handys sollten eigentlich ausgestellt werden, ehe man ein Restaurant betritt. Bis vor einigen Jahren gings ja auch noch ohne. Und bei den tollen Preisen sollte auch ein sauberes Tischtuch drin sein. Lippenstiftreste auf dem Glas, angepapptes auf den Bestecken und Tellern finde ich nicht gerade prickelnd. Aufmerksamen Servicemitarbeitern sollten solche Fehler erst gar nicht unterlaufen, dann klappts auch mit dem Trinkgeld ! :) Mit Hunden im Lokal habe ich keine Probleme, außer sie laufen durch die Gegend und betteln alle Leute um Essen an. Wer kann schon sooo einem Hundblick widerstehen ? :rolleyes: Rumtobende Kinder, die trotz wiederholten Aufforderungen ihrer Eltern weiter schreiend das Lokal unsicher machen. :angry: Nichts gegen die Minis, auch wir waren mal klein, aber einmal muß auch Schluß sein. Wenn das bestellte Essen ewig lange auf sich warten lässt und dann noch lustlos auf den Teller geknallt wurde. Katzentische direkt neben dem Laufsteg für die Toiletten oder der Küche. Ach ja, die Toiletten sehen wir uns vor der Essensbestellung an. Bei verdreckten gibts nur was zu trinken, und dann wars das mit dem Lokal. Es gibt ja noch genug andere. :D


Zitat (Bierle @ 27.02.2005 - 11:38:00)
Zitat (Micha0702 @ 27.02.2005 - 10:19:23)
Der Hund nicht mit rein darf (selbst wenn ich keinen dabei habe meide ich solche Lokalitäten)

Hm, also ich finde es eher unnötig, WENN Leute ihren Hund mit ins Restaurant nehmen..
Muss dass sein? Was hat ein Hund im Restaurant zu suchen? Find ich unmöglich, was sich manche Leute dabei denken. Mich nervts dann vor allem, wenn die dauernd in der Gegend rum kläffen (und ja, das tun sie immer) und womöglich noch im ganzen Restaurant rumlaufen. ("der is doch ganz lieb") mag ja sein, und ichhab ja auch sonst nix gegen die Tiere, aber wenn son vieh dann die ganze zeit um einen rumläuft und einen nervt beim essen, weil der Besitzer unfähig ist, seinen Hund zu erziehen, dann find ich das für ein Restaurant ganz und gar nicht angemessen.
Deswegen begrüsse ich Hundeverbot im Restaurant.

Ach so: Generell begrüsse ich auch komplettes Rauchverbot im Restaurant, mittlerweile gibts ja verbreitet kleine Raucherzonen im ansonsten No-Smoke-Restaurant, und nicht umgekehrt wie früher. Warum sollte die Mehrheit auch noch extra in die letzte Ecke gesetzt werden, damit die anderen zusätzlich noch die Luft und ihre Nachbarn verpesten... Also beim essen stört Rauchen doch sehr ;) Wer rauchen will, soll dass zuhause tun oder draussen :ph34r:

Lieber 100 Hunde im Lokal als einen penetranten Hunde oder Tierhasser im Raum

Zitat (internetkaas @ 27.02.2005 - 07:18:19)
Ich gehe nicht oft aus essen aber wenn dann möchte ich auch das es gut ist,
Meine frage lautet was nervt euch am meistens im Restaurant wovon ihr sagt das darf eigentlich nicht sein?
Bei mir:

1) Wenn Telefon zu laut und zu viel im Raum klingelt.
2) Pommes und Reis auf ein Tablett gepackt ist,
3) Kein Zahnstocher auf den Tisch steht
4)Toilette sehr dreckig ist.
4)Tischwäsche oder Geschirr Flecken drauf sind.
5)Wenn die Bedienung ihren Plauschen halten hinter der Theke und die Kunden nicht beachten.

Alle 6 Punkte sind ätzend. Bei zutreffend eines einzelnen Punktes würde ich sofort das Lokal verlassen.

LG
Ela

Zitat (Micha0702 @ 27.02.2005 - 10:19:23)
Wenn die Toiletten schon dreckig sind,dann möchte ich schon garnicht wissen wie's in der Küche aussieht :(

Ich kenn da jemand, der erstmal die Toilette besucht,und dann entscheidet,ob er bleibt oder nicht.

Was saubere Tischdecken angeht,sollte auch das selbstverständlich sein,denn auch dafür bezahlt man schließlich.

Und ansonsten....

Kellner die alle 2 Minuten an den Tisch kommen,den Aschenbecher ausleeren, und fragen.:"Darf es sonstnochwas sein??"

Der Hund nicht mit rein darf (selbst wenn ich keinen dabei habe meide ich solche Lokalitäten)

Die Bedienung einem lustlos das Essen auf den Tisch knallt.

Man nach dem Essen,keinen "Zur Verdauung" auf kosten des Hauses bekommt.
(Ich weiß, es ist hier nicht Usus,aber hinterher so'n kleiner Ouzo ;) )

Na und auf alle Fälle HANDYS....
Die Leute, die meinen Sie wären SOOOO wichtig,die sollte man mit Stuhl vor die Tür setzen!!!

Es gibt da so ein Gerät,mit dem man die Dinger im Umkreis von ??? soundsoviel Metern abschalten kann,ist in Deutschland allerdings nicht zulässig....
Aber dran gedacht hab ich schon... ;) :rolleyes:

Ich stürme auch erst immer das Klo bevor ich bestelle. Möchte mir ja keine Krankheiten einhandeln.

Wo oder wer meinen Hund ablehnt,der lehnt mich auch ab und sieht mich nicht wieder oder diesen raum betrete ich erst garnicht . Ob ich meinen Hund dabei habe oder nicht.
Immerhin ist mein Hund mir lieber als manche Menschen.

Mein Hund riecht auch netter als manche Menschen und sozialer als manche Menschen ist er sowieso ;)

Grüsschen Ela

Zitat (Ela @ 27.02.2005 - 09:26:15)
Zitat (internetkaas @ 27.02.2005 - 07:18:19)
Ich gehe nicht oft aus essen aber wenn dann möchte ich auch das es gut ist,
Meine frage lautet was nervt euch am meistens im Restaurant wovon ihr sagt das darf eigentlich nicht sein?
Bei mir:

1) Wenn Telefon zu laut und zu viel im Raum klingelt.
2) Pommes und Reis auf ein Tablett gepackt ist,
3) Kein Zahnstocher auf den Tisch steht
4)Toilette sehr dreckig ist.
4)Tischwäsche oder Geschirr Flecken drauf sind.
5)Wenn die Bedienung ihren Plauschen halten hinter der Theke und die Kunden nicht beachten.

Alle 6 Punkte sind ätzend. Bei zutreffend eines einzelnen Punktes würde ich sofort das Lokal verlassen.

LG
Ela

Denke ich auch. Aber das schlimmste ist wirklich die Toilette. Von der kannst du direkt auf die Kueche schliessen.

Zitat (Frontranger @ 27.02.2005 - 17:31:37)
Zitat (Ela @ 27.02.2005 - 09:26:15)
Zitat (internetkaas @ 27.02.2005 - 07:18:19)
Ich gehe nicht oft aus essen aber wenn dann möchte ich auch das es gut ist,
Meine frage lautet was nervt euch am meistens im Restaurant wovon ihr sagt das darf eigentlich nicht sein?
Bei mir:

1) Wenn Telefon zu laut und zu viel im Raum klingelt.
2) Pommes und Reis auf ein Tablett gepackt ist,
3) Kein Zahnstocher auf den Tisch steht
4)Toilette sehr dreckig ist.
4)Tischwäsche oder Geschirr Flecken drauf sind.
5)Wenn die Bedienung ihren Plauschen halten hinter der Theke und die Kunden nicht beachten.

Alle 6 Punkte sind ätzend. Bei zutreffend eines einzelnen Punktes würde ich sofort das Lokal verlassen.

LG
Ela

Denke ich auch. Aber das schlimmste ist wirklich die Toilette. Von der kannst du direkt auf die Kueche schliessen.

Stimmt genau. Wenn ich privat jemand besuche schaue ich auch erstmal immer aufs klo ;)

Wenn es glänzt dann kann ich auch im Kuchen hauen ansonsten mache ich mal wieder eine Diät *lach*

Das Restaurant sieht mich nie mehr, wenn
- das Essen schlecht ist,
- die Tischdecken dreckig sind,
- die Toiletten :angry: sind,
- der Service extrem unfreundlich und nachlässig ist,
- die Tische so eng beianderstehen, daß ich den Mitgästen fast auf dem Schoß sitze, und ich außerdem deren Geschichten anhören muß - so wie sie meine ebenfalls ungewollt hören müssen.

Essen gehen ist heute ziemlich teuer geworden,- meine jetzt nicht McDonalds damit-, daß wir uns sehr genau überlegen, wohin wir gehen.

LG Bücherwurm


Zitat
Wo oder wer meinen Hund ablehnt,der lehnt mich auch ab und sieht mich nicht wieder oder diesen raum betrete ich erst garnicht . Ob ich meinen Hund dabei habe oder nicht.
Immerhin ist mein Hund mir lieber als manche Menschen.

Mein Hund riecht auch netter als manche Menschen und sozialer als manche Menschen ist er sowieso 



Und ausserdem Spart man sich,wenn man nicht alles geschafft hat, die lästige Frage.: "Können Sie mir das bitte einpacken"
Und muß sich anschließend nicht mit dem Restepaket rumärgern, man hat ja seinen Resteverwerter dabei. :)

Zitat (Micha0702 @ 27.02.2005 - 17:45:27)
Und ausserdem Spart man sich,wenn man nicht alles geschafft hat, die lästige Frage.: "Können Sie mir das bitte einpacken"
Und muß sich anschließend nicht mit dem Restepaket rumärgern, man hat ja seinen Resteverwerter dabei. :)

Hihihihi.... Mutter: "Können Sie mir die Reste bitte einpacken für den Hund" darauf die Kinder: "Juuuchuuuu, wir kriegen nen Hund, wir kriegen nen Hund!" :lol:

Zitat (fiona123 @ 27.02.2005 - 18:47:52)
Zitat (Micha0702 @ 27.02.2005 - 17:45:27)
Und ausserdem Spart man sich,wenn man nicht alles geschafft hat, die lästige Frage.: "Können Sie mir das bitte einpacken"
Und muß sich anschließend nicht mit dem Restepaket rumärgern, man hat ja seinen Resteverwerter dabei.  :)

Hihihihi.... Mutter: "Können Sie mir die Reste bitte einpacken für den Hund" darauf die Kinder: "Juuuchuuuu, wir kriegen nen Hund, wir kriegen nen Hund!" :lol:

:lol: :lol: :lol: :lol:
Gruß lachende Tulpe :D

Zitat (fiona123 @ 27.02.2005 - 18:47:52)
Zitat (Micha0702 @ 27.02.2005 - 17:45:27)
Und ausserdem Spart man sich,wenn man nicht alles geschafft hat, die lästige Frage.: "Können Sie mir das bitte einpacken"
Und muß sich anschließend nicht mit dem Restepaket rumärgern, man hat ja seinen Resteverwerter dabei.  :)

Hihihihi.... Mutter: "Können Sie mir die Reste bitte einpacken für den Hund" darauf die Kinder: "Juuuchuuuu, wir kriegen nen Hund, wir kriegen nen Hund!" :lol:

Der ist Gut *ggg* :)

@ Tulpe...

Wir waren auf die Sekunde gleich ;)


Zitat (Ela @ 27.02.2005 - 17:26:15)
Zitat (internetkaas @ 27.02.2005 - 07:18:19)
Ich gehe nicht oft aus essen aber wenn dann möchte ich auch das es gut ist,
Meine frage lautet was nervt euch am meistens im Restaurant wovon ihr sagt das darf eigentlich nicht sein?
Bei mir:

1) Wenn Telefon zu laut und zu viel im Raum klingelt.
2) Pommes und Reis auf ein Tablett gepackt ist,
3) Kein Zahnstocher auf den Tisch steht
4)Toilette sehr dreckig ist.
4)Tischwäsche oder Geschirr Flecken drauf sind.
5)Wenn die Bedienung ihren Plauschen halten hinter der Theke und die Kunden nicht beachten.

Alle 6 Punkte sind ätzend. Bei zutreffend eines einzelnen Punktes würde ich sofort das Lokal verlassen.

LG
Ela

Dem stimme ich auch voll und ganz zu.

Ausserdem stoert mich, wenn man zu zweit oder mit mehreren Essen geht, dass Essen in zu grossen Zeitabstaenden auf den Tisch kommt. Mann will ja schliesslich zusammen essen.
Und: Wenn der Teller leer ist, man sofort die Rechnung auf den Tisch serviert bekommt.

Fledermaus

Zitat (Micha0702 @ 27.02.2005 - 12:08:33)
Im übrigen hab ich die Erfahrung, das es einigen Wirten lieber ist, wenn der Hund,nachdem er einen Napf mit Wasser bekommen hat,friedlich unter dem Tisch liegt, als wenn eine Horde Kinder durch's Lokal tobt.

Und die wischen sich auch nicht die Hände am Tischtuch ab,und klauen keine Aschebescher (bin Hesse).. oder Gläser.

Applaus für Micha!

Ich hab schon wesentlich mehr nervige Kinder in Restaurants erlebt als Hunde. Die meisten Hunde liegen mehr oder weniger ruhig unter dem Tisch und stören niemanden (genau wie der Hund meiner Schwie-Ellies, der sich über einen Napf Wasser freut und ansonsten schläft bis das Essen kommt und dann höchstens mal uns stört, indem seine Nase unter dem Tisch vorkommt und er uns anstupst).

Kinder hingegen schlafen leider äußerst selten (muss ja nicht unbedingt unter dem Tisch sein ;) ), sonder toben lieber laut kreischend durchs Restaurant. Und wenn man sich dann darüber beschwert, dass man ein wenig seine Ruhe haben möchte, dann wird man gleich als Kinderfeind abgestempelt, denn die "armen Kleinen" sind ja "soooo lieb" und "so ein bißchen" Lärm dürfte doch niemanden stören ... DOCH, TUT ER! :angry:

Es ist ja nicht so, dass ich Kinder nicht mag (so mit leckeren Pommes dabei ... ;) ), aber manche Eltern haben leider noch absolut nichts von Erziehung gehört.

So, das musste ich jetzt mal los werden ... :D

LG
Lady Khaos



Ach ja, um auf das eigentliche Thema zurück zu kommen:
Was mich nervt:
Schlechtes Essen
Unfreundliche/unaufmerksame Bedienung
schmutzige Toiletten und Tischdecken
zu viel Lärm (durch was auch immer verursacht ...)

War Stammgast beim Jugoslawen und dann hat der Besitzer gewechselt :angry:
AUWEIA.
Der Kellner hat uns das Geschirr (ungelogen!!!) fast aus einem Meter Entfernung auf den Tisch geworfen. Ich war echt schon satt vor lauter Ärger.
Haben uns dann beim Verlassen des Lokals beim Geschäftsführer beschwert.
Bei unseren folgenden Besuchen war dieser Kellner nicht mehr zu sehen. GUT SO

Beta


Allen vorgenannten Punkten schliesse ich mich an. Früher sind wir sehr gerne zum Chinesen gegangen. Lecker und günstig. Bis mein Mann mal im Chinesenrestaurant ein Feuer gelöscht hat. Was der in der Küche alles gesehen hat, geht unter keiner Kuhhaut. Kühlschärnke gabs da wohl nicht, denn das Fleisch und Geflügel lag ungekühlt in den Regalen. Das war was für das Gesundheitsamt....
Von dem anderem will ich erst gar nicht schreiben.

Guten Appetitt.

lg Ulli


Was ich nicht mag

Dreckige Tischdecken
Unfreundliche Bedienung
Kein Salz und Pfeffer auf dem Tisch
Keine Zahnstocher
Langsame Bedienung
Schmuddlige Bedienung
Schmutzige Gläser
Angelaufenes Besteck
Zu kleine Tische wo man sich nicht rühren und essen kann

Ansonsten
ein dreckiges Wc ( da würde ich eh gleich wieder gehen )
kein Toillettenpapier auf dem WC


Was mich stört:
Unfreundliche Bedienungen, dreckige Einrichtung (Tischdecken, verstaubte Deko, dreckige Gläser...), Handy Gebimmel, zu lange Wartezeiten und vor allem lauwarmes oder schlechtes Essen...


Wenn man 10 Minuten vor offiziellem Küchenschluß ankommt, und es heißt.:
" Tut uns leid die Küche hat schon geschlossen"

Um 19 Uhr den einzigen freien Tisch nicht bekommt,weil der für 22 Uhr reserviert wurde :angry:

:rolleyes: :rolleyes:

Man kommt spät Abends an einladend schön beleuchteten Fenstern vorbei, und sagt sich.. DA werde ich einkehren.. :)

Gesagt getan, man bewegt sich zum Eingang und stellt fest... Geschlossen... :(
Aber davon läßt man sich nicht weiter beindrucken, hämmert also vehement gegen die Tür, bis diese Aufgeht, und irgendwelche "Türsteher" fragen....

"Wat willsten Du..ehh alder"

Natürlich lockt das Ambiente, das man diese Frage einfach ignoriert,und sich einfach durchschiebt B)

Man ergattert also den einzig freien Tisch, und wundert sich schon,das ÜBERHAUPT nur EIN Tisch vorhanden ist... :blink: :blink:

Plötzlich sieht man eine erboste "Wirtin" mit dem Nudelholz auf einen zukommen,.... und dann wird's Dunkel....

Wenn man dann später vor der Tür wieder aufwacht, und feststellt, das die nochnichtmal ne Leuchtreklame über der Tür haben und ansonsten auch nur ein Klingelschild mit

"Hier wohnt Fam. Hackebusch"........

Spätestens dann weiß man das man diese ungastliche Stätte nie wieder aufsucht :unsure: ;) :rolleyes:


Schlimm ist schmuddelige Tischwäsche, ungeplegte Toilettenräume (bespritzte Spiegel, Geruch, keine Ersatzrollen, Spinnweben oben, Dreck unten. usw. dieses Lokal, betrete ich nicht mehr.
Ebenso schlimm finde ich, wenn ein Kellner scheinbar immer durch einen durchguckt und man weder zu einer weiteren Bestellung kommt, noch dass man ihm signalisieren kann, dass man zahlen möchte.


Was stört mich?

Wie alle anderen mag ich nicht, wenn es irgendwie schmuddelig ist. Flecken auf dem Tischtuch, Lippenstift an der Kaffeetasse, nicht ganz sauberes Besteck...

Toilette, Küche und Tresen müssen auch sauber sein.

Dann mag ich es nicht wenn wir einen Tisch reserviert haben, pünktlich kommen und dann noch 1/2 Stunde warten müssen bis der Tisch frei wird.

Wir bestellen grundsätzlich einen "Nichtrauchertisch", schon wegen des Kindes. Leider komme ich mitunter trotzdem geräuchert wie ein Schwarzwälder Schinken wieder heim...

Und was ich absolut nicht mag: wenn ich ausdrücklich glutenfreies Essen bestelle und der Bedienung noch auseinanderklamüser' dass ich keine Weizenmehlprodukte essen darf- und dann liegen Croûtons auf dem Salat oder der Fisch wurde trotzdem in Mehl gewendet bevor er in die Pfanne kam. Sowas berühre ich nicht mal, das geht umgehend zurück in die Küche.

Bearbeitet von Valentine am 06.03.2007 20:14:52


Toilette, Besteck, Gläser, Tischdecken, Bedienung müssen s a u b e r sein !
Wenn mir das Essen auf dem Teller entgegenfliegt hat mich das Restaurant das letzte mal gesehen.
Stundenlanges warten und den schon beschriebenen Durchguckblick der Bedienung kann ich auch nicht ab.
Außerdem kann ich die Zwei-Platz-Tische vor der Toilettentür nicht leiden.
An alle Restaurant-Besitzer: die zwei Plätze bringen es auch nicht mehr, da möchte nämlich NIEMAND sitzen :ph34r: :labern:


Zitat (Lady Khaos @ 28.02.2005 09:58:52)
Zitat (Micha0702 @ 27.02.2005 - 12:08:33)
Im übrigen hab ich die Erfahrung, das es einigen Wirten lieber ist, wenn der Hund,nachdem er einen Napf mit Wasser bekommen hat,friedlich unter dem Tisch liegt, als wenn eine Horde Kinder durch's Lokal tobt.

Und die wischen sich auch nicht die Hände am Tischtuch ab,und klauen keine Aschebescher (bin Hesse).. oder Gläser.

Applaus für Micha!

Ich hab schon wesentlich mehr nervige Kinder in Restaurants erlebt als Hunde. Die meisten Hunde liegen mehr oder weniger ruhig unter dem Tisch und stören niemanden (genau wie der Hund meiner Schwie-Ellies, der sich über einen Napf Wasser freut und ansonsten schläft bis das Essen kommt und dann höchstens mal uns stört, indem seine Nase unter dem Tisch vorkommt und er uns anstupst).

Kinder hingegen schlafen leider äußerst selten (muss ja nicht unbedingt unter dem Tisch sein ;) ), sonder toben lieber laut kreischend durchs Restaurant. Und wenn man sich dann darüber beschwert, dass man ein wenig seine Ruhe haben möchte, dann wird man gleich als Kinderfeind abgestempelt, denn die "armen Kleinen" sind ja "soooo lieb" und "so ein bißchen" Lärm dürfte doch niemanden stören ... DOCH, TUT ER! :angry:

Es ist ja nicht so, dass ich Kinder nicht mag (so mit leckeren Pommes dabei ... ;) ), aber manche Eltern haben leider noch absolut nichts von Erziehung gehört.

So, das musste ich jetzt mal los werden ... :D

LG
Lady Khaos



Ach ja, um auf das eigentliche Thema zurück zu kommen:
Was mich nervt:
Schlechtes Essen
Unfreundliche/unaufmerksame Bedienung
schmutzige Toiletten und Tischdecken
zu viel Lärm (durch was auch immer verursacht ...)

Mit den Kids geht es uns leider genauso, wie den meisten Hundebesitzern.

Regeln allein ohne Alternativen helfen oft nix...:

"Keine Hunde!" hängt an jedem Grün. Aber wo sollen sie denn dann tollen?!

"Kein Kindertoben - zumindest NICHT HIER" hängt überall in den Köpfen der Leute.
Aber wo denn dann?!

Wir haben nur EINmal ein Restaurant erlebt, in welchem tatsächlich eine durch Glas abgetrennte Kinderspiel-und-tobecke eingerichtet war!
Von den daneben (schräg darüber) gelegenen speziellen Elterntischen aus gut einsehbar!
Keiner wird gestört, weil man - wenn man durchguckt - alles sieht, aber nix hört! Sowas ist genial!

Für die Eltern auch!
Glaubt bloss nicht, liebe Kinderlose, daß ihr die einzigen seid, die von dem getobe genervt werden.
Das Problem ist dabei nicht die schnell dahingesagte "schlechte Erziehung" sondern vielmehr, daß Du, wenn Du essen gehst, danach mit dem Kind weiter leben mußt. D.h. wenn Du den hungrigen, aufgekratzen Bengel mit aller Macht ruhig stellst ziehst Du Dir
1.) den Zorn mindestens eines Nebentisches auf Dich für "nun lassen sie doch das Kind in Ruhe;
2.) Hast nullkommagarnix von Deinem schönen, entspannenden Restaurantbesuch, da er eher das Gegenteil bewirkt, weil Du ständig am nörgeln, ermahnen und rennen bist;
und 3. ) hast Du danach ein noch aufgekratzteres, beleidigtes Kind im Auto sitzen das so sehr nervt, daß Du fast einen Unfall deswegen baust.

Darum: MEHR ABGETRENNTE SPIELECKEN IN RESTAURANTS! Yay!Das rentiert sich definitiv für den Restaurantbesitzer, da kinderlose nicht genervt werden und Eltern sich in Ruhe auf ihr Essen freuen können und sicherlich auch bei gepflegter Unterhaltung a bisserl mehr bestellen. Und die Kids freuts auch und sie wollen sicherlich bald mal wieder hin, was auch den Umsatz ankurbelt!

Ich mag nur keine "dann sollen Leute mit Kindern halt nicht essen gehen"-Statements.
Genauso könnte man argumentieren, daß dann eben die, die sich vom Lärm gestört fühlen, zu Hause bleiben sollen.

Zitat (Antina @ 07.03.2007 14:14:14)
Darum: MEHR ABGETRENNTE SPIELECKEN IN RESTAURANTS! Yay!Das rentiert sich definitiv für den Restaurantbesitzer, da kinderlose nicht genervt werden und Eltern sich in Ruhe auf ihr Essen freuen können und sicherlich auch bei gepflegter Unterhaltung a bisserl mehr bestellen. Und die Kids freuts auch und sie wollen sicherlich bald mal wieder hin, was auch den Umsatz ankurbelt!

Sei mir nicht bös- aber manchmal sind auch die Eltern ein bisschen mit Schuld wenn die Kinder unausgeglichen oder quengelig sind. Wir haben unseren Junior schon als Baby mit in Restaurants genommen- anfangs allerdings nur in solche, die von daheim aus fußläufig erreichbar waren. Wurde Junior unruhig und ließ sich nicht innerhalb von Minuten beruhigen, ist einer von uns mit ihm schon mal heimgegangen, der andere wartete nur noch auf das Essen, ließ es einpacken und brachte es dann heim.

Später haben wir immer irgendein Spielzeug dabeigehabt. Malbuch und Stifte, ein kleines einfaches Kartenspiel... halt etwas, das man ohne zu lärmen am Tisch spielen konnte. Das brachte uns zwar in unseren "Stammrestaurants" anfangs komische Blicke, aber im Laufe der Zeit sahen wir dann doch einige "Nachahmer". Warum auch nicht? Erwachsenen Männern am Stammtisch gesteht man ja auch ihre Schafkopf- oder Skatrunden zu ;)

Zitat (Antina @ 07.03.2007 14:14:14)
[QUOTE=Lady Khaos,28.0
Ich mag nur keine "dann sollen Leute mit Kindern halt nicht essen gehen"-Statements.
Genauso könnte man argumentieren, daß dann eben die, die sich vom Lärm gestört fühlen, zu Hause bleiben sollen.

Das sehe ich auch so. Kinder müssen auch lernen wie man sich im Restaurant benimmt. Aber auch Kinder brauchen ein bestimmtes Alter um sowas zu lernen.
Wenn ich in ein gutes Restaurant schön zum essen will, einiges an Geld dafür hinblätter, dann will ich auch gerne in Ruhe ohne Kindergebrüll essen.
Genauso wie ich es hasse wenn Erwachsene am Nebentisch so laut sprechen das sie den ganzen Laden unterhalten.
Oder lautes losgelache und sich daneben benehmen. :labern: :labern: :labern:
Durch sowas fühle ich mich im Restaurant sehr wohl gestört.

Zitat (bine4386 @ 07.03.2007 15:30:02)

Wenn ich in ein gutes Restaurant schön zum essen will, einiges an Geld dafür hinblätter, dann will ich auch gerne in Ruhe ohne Kindergebrüll essen.
Genauso wie ich es hasse wenn Erwachsene am Nebentisch so laut sprechen das sie den ganzen Laden unterhalten.
Oder lautes losgelache und sich daneben benehmen. :labern: :labern: :labern:
Durch sowas fühle ich mich im Restaurant sehr wohl gestört.

Dazu fällt mir nur ein - hoch lebe der Rentnerstammtisch!

In welchen Restaurants bitteschön lassen Eltern ihre Kinder stundenlang brüllen und die anderen Gäste belästigen? Ich habe solche Eltern noch nie getroffen und wenn die Kleinen etwas quängelig werden, ergreifen die Eltern doch meist die passenden Maßnahmen. ;)

Und eine gesellige Runde beim Essen, unabhängig davon in welcher Preisklasse sich die Lokalität befindet, ist doch viel schöner und interessanter, als wenn Totenstille herrscht und sich alle nur anschweigen?!
Ich hab mich noch nie an lauteren, lustigen Gästen gestört, es sei denn, sie sind hackedicht und werden primitv, aber das passiert in einem normalen Speiserestaurant eher weniger.

Zitat (Die Schottin @ 07.03.2007 15:42:04)
In welchen Restaurants bitteschön lassen Eltern ihre Kinder stundenlang brüllen und die anderen Gäste belästigen? Ich habe solche Eltern noch nie getroffen und wenn die Kleinen etwas quängelig werden, ergreifen die Eltern doch meist die passenden Maßnahmen. ;)


Hast du ne Ahnung... was es nicht alles gibt...

Meine Eltern besitzen ein Restaurant...

und bei uns dürfen Hunde und auch Kinder rein kommen...

Ich bediene da und bitte entschuldigt aber manchmal würde ich die kleinen Bengel vor die Tür setzten wollen. Das Thema hatten wir irgenwie schon mal so ähnlich.

Erst mal zu den Hunden. Ich hab noch nie erlebt das sich ein Hund irgendwie auffällig benommen hat. Die meisten liegen unterm Tisch und von denen bekommt man nix mit.

Aber Kinder...ohje. Ich weis nicht wie oft ich schon mit heisem Essen aus der Küche kam und mit so n kleines fast voll rein gerannt ist... und wer wäre wahrscheinlich Schuld? Die Bedienung weil sie net guckt wo se hinläuft. Aber ihr wisst ja wie Kinder sind.

Es gibt genug Kinder die benehmen sich unter aller Sau. Das fäng schon im Kleinkindalter an und geht irgendwo ins Grundschulater. Da wird rumgeschrien, rumgesprungen, alles von allen Tischen abgeräum (sprich Achenbecker, Salz-Pfefferstreuer ect) Und wer ist daran Schuld. Einzig und allein die Eltern.
Antina fühl dich jetzt nicht angegriffen aber es ist leider so. Wenn ich nicht im Stande bin mein Kind ruhig zu halten dann soll ich entweder zu Hause bleiben oder zu Mc Donalds gehen... ;) Nur weil die Eltern es nicht auf die Reihe bekommen das die Kinder ruhig sind müssen nicht die anderen 30 Gäste oder was druntger "leiden".

Es ist nun mal so, die eigenen Kinder stören nie. Es sind immer die anderen... bei den eigenen ist man es gewöhnt bzw es ist halt nicht so schlimm, sie ja Kinder. Ich habe auch einen Sohn, er ist 15 Monate alt. Er ist n ziemlicher Wirbelwind aber ich weis ihn zu beschäftigen.

Zu aller letzt möchte ich noch sagen das es nicht nur solche Kinder bzw Eltern gibt. Es geht auch ganz anders. Manche bringen sich was zum Malen oder n Puzzel oder so mit. Irgenwas womit sie sich beschäftigen, wenigstens für ne Zeitlang. Ich seh es oft genug, das klappt wuderbar.

Ich hoffe das war jetzt nicht zu böse.

Lg Daisy

@Daisy
Wir haben mit einigen Muttis hier ein Treffen gemacht in einem Lokal das extra eine Spielecke hatte für Kinder ........ fand ich klasse hab ich noch nie gesehen. Der Wirt sagt aber er hat selber Kinder und Kinder von heute sind Gäste von morgen ;)
http://www.ausgezeichnet-geniessen.de/?pid=63&gid=1622

Das war für mich ein Grund häufiger da hinzugehen, auch mit meinem Besuch ........ dieses Lokal hat in den Kureinrichtungen einen hervorragenden Ruf und keiner fühlt sich gestört. Wäre vielleicht mal eine Alternative, da ich denke es ist empfehlenswert.

@bine4386

Zitat
Wenn ich in ein gutes Restaurant schön zum essen will, einiges an Geld dafür hinblätter, dann will ich auch gerne in Ruhe ohne Kindergebrüll essen.Genauso wie ich es hasse wenn Erwachsene am Nebentisch so laut sprechen das sie den ganzen Laden unterhalten.
Oder lautes losgelache und sich daneben benehmen.


Bist du sicher das du aus dem Haus gehen solltest??? :wacko::wacko:

Das meiste wurde ja schon gesagt. Aber was mich wirklich nervt, wenn Familien mit Kindern essen wollen, dass jeder zweite schäl gucken muss. Schön, man kann seine Kinder erziehen, sich im Restaurant ordentlich zu benehmen. Eine Weile werden sie dann bestimmt auch still und ordentlich am Tisch sitzen. Aber es sind eben Kinder, die Eltern keinesfalls asozial, WEIL sie Kinder haben. Und Kinder lärmen nunmal. Da meine ich eher (nichts gegen Hundebesitzer), Hunde gehören nur in Ausnahmen mal in ein Restaurant. Ich hatte selbst jahrelang Hunde, bin aber nie damit in ein Restaurant gegangen. Und wenn ich nach einer größeren Wanderung mit dem Hund Hunger hatte, bin ich eben mal ausnahmsweise an die Pommesbude gegangen. In Ausflugslokalen kann man entweder draußen sitzen, wenn das Wetter es zulässt, oder man kann Fiffi draußen anleinen.


Gruß

Abraxas


Was soll man dazu sagen?
Solange es jeder Betroffene nur aus seiner Sicht sieht, ist da wohl kein Land in Sicht... .

Leider.

Ich kann da nur eine alte Freundin von mir zitieren, die mit ihren Kindern in Spanien in einem Cafe saß und mit ihrem Mann nur - vom bummeln platt und müde - einen kleinen Kaffee trinken wollte.
Logisch daß die Jungs auch aufgedreht und müde zugleich waren, aber der Weg ins Hotel war noch weit und sie bekamen halt auch ne Limo (was sie natürlich nicht lang beschäftigt hielt).

Ergo: Sie "tanzten" rum, streunten um die Tische und meine Freundin meinte schon zu ihrem Mann gehetzt:
"Los - schnell - laß uns bloss austrinken - die Leute kucken schon wieder... - oh nein - jetzt steht der ältere Herr auch noch auf und kommt wohl zum beschweren rüber..."

Mitnichten war dem so.

Der nette ältere Herr bot sich - in fliessendem Spanisch - an, so er es dürfte, auf ihre Kinder zu achten.
Er und seine Frau hätten ohnehin gerade nichts weiter zu tun und sie würden Kinder einfach gerne mögen.
Zur völligen Verblüffung der Eltern kümmerte sich letztlich eine ganze Ecke im Lokal um ihre plötzlich süßen Jungs und die Eltern wurden herzlichst aufgefordert - fast gedrängt, sich doch noch ein Stück Kuchen zu bestellen, sie sähen aus, als könnten sie einen Moment der Ruhe gut gebrauchen.

Das könnte einem hier wohl leider nie passieren... *seufz*


Zitat (Die Schottin @ 07.03.2007 15:42:04)

Dazu fällt mir nur ein - hoch lebe der Rentnerstammtisch!


Und eine gesellige Runde beim Essen, unabhängig davon in welcher Preisklasse sich die Lokalität befindet, ist doch viel schöner und interessanter, als wenn Totenstille herrscht und sich alle nur anschweigen?!

Warum hoch lebe der Rentnerstammtisch??????????????????????

Klar ist es schön in geselliger Runde zusammen zu essen. Aber man muß dann nicht den ganzen Laden unterhalten. Ich rede nicht von geselligen Runden die sich in normalen Lautstärke unterhalten. Ich rede über Leute die den ganzen Laden unterhalten;-)))


Kostenloser Newsletter