Hitze im Büro.... unerträglich. Tipps ?


Hi,
hier im Büro hat es 30 Grad. meine Füsse stehen bereits in einem wassergefüllten , trinken tue ich wie verrückt (heute bisher ca. 4 Liter Wasser) aber die Hitze bringt mich um.

Hat noch jemand Tipps für mich ?

Grüße
Murphy

Bearbeitet von murphy am 25.07.2006 15:35:44


? ich habe einen kleinen am PC über USB, der reicht um den Kopf zu kühlen.

Das mit dem Eimer wollte ich auch schon machen, aber ich muss oft weg und da jedesmal die Füsse abtrocknen ist umständlich


Ventilator... ab und zu die Arme mit Wasser befeuchten und so vor den Ventilator seitzen :D wirkt Wunder!

Grüessle :blumen:


Wenn ich in irgendeinem Laden noch einen Ventilator bekomme, kaufe ich einen...allerdings nicht mehr heute, habe meeting bis um 19.00 Uhr :heul: :heul:


Eine Kollegin ist vor einer Stunde zusammengebrochen. Nach Betreuung durch Arzt/Notarzt ist sie jetzt auf dem Nachhauseweg.

Also: Viel Wasser trinken und nicht überanstrengen.


ich trinke ja schon wie blöd, nur der Weg zum Klo ist fast schon zu anstrengend...und das sind nur 6 Meter!


Zitat (murphy @ 25.07.2006 - 15:46:54)
ich trinke ja schon wie blöd, nur der Weg zum Klo ist fast schon zu anstrengend...und das sind nur 6 Meter!

Wie wärs mit: Auf dem Klo bleiben und dort trinken? (dort, nicht aus!)

geht mir auch so ich trinke und trinke und kann alle 2minuten zum wc...schlimmer als jeder durchlauferhitzer *hrrh*

gibt es eigentlich kein erbarmen mit bürohasen?? bekommen wir NIE hitzefrei :heul:


Habe meinen CHefChef auf dem Gang getroffen und wir sind uns einig dass diese Hitze tödlich ist...ich glaube morgen arbeite ich von zuhause aus.


Zitat (saubär @ 25.07.2006 - 15:49:40)
geht mir auch so ich trinke und trinke und kann alle 2minuten zum wc...schlimmer als jeder durchlauferhitzer *hrrh*

gibt es eigentlich kein erbarmen mit bürohasen?? bekommen wir NIE hitzefrei :heul:

Nein, leider bekommen die bürohasen kein hitzefrei (jedenfalls in der schweiz nicht) :heul: ich bin auch so eine geplagte, nicht mal die klimaanlage mag alles runterkühlen! die computer laufen, die menschen geben auch hitze ab und wir sind in einem grossraumbüro! *snüff*
Ich sitze im trägeroberteil und rock hier, ohne schuhe, und sobald ich zu einem kunden muss, dann ziehe ich mich eben "anständig" an! ;)

ich versuche mir immer noch einzureden das es uns bzw mir gut geht, ich war gestern oder so in einem bekleidungsgeschäft und da war es sowas von heiss ich bin gleich wieder raus...die armen angestellten das war der absolute horror!


Nichts kaltes trinken, lieber warmen Tee oder Kaffee, sonst schwitzt man noch mehr.
Bei meinem Mann im Büro sind auch 32°. Hab vorgeschlagen, die sollen dem Hausmeister Nachtschicht verordnen damit er mal richtig durchlüften kann.


:P bin ich froh, dass ich auf der arbeit eine potente klimaanlage habe.

früher hab ich aber auch schon mal in gebäuden ohne klimaanlage und mit wellblechdach gearbeitet :wacko:

da hilft nur eins: ventilator, viel trinken, möglichst wenig kleidung und nachts wenn möglich alle fenster aufmachen, damit es sich etwas abkühlt.

und wenn das alles nix hilft: dem chef die pistole auf die brust setzen, damit er eine klimaanlage installiert :mafia:


Zitat (VIVAESPAÑA @ 25.07.2006 - 16:58:21)
und wenn das alles nix hilft: dem chef die pistole auf die brust setzen, damit er eine klimaanlage installiert :mafia:

aber wie soll ich meinem chef drohen? :( bzw womit? mit meinem schweiss *g*

Zitat (saubär @ 25.07.2006 - 16:03:55)
ich versuche mir immer noch einzureden das es uns bzw mir gut geht, ich war gestern oder so in einem bekleidungsgeschäft und da war es sowas von heiss ich bin gleich wieder raus...die armen angestellten das war der absolute horror!

ich denke genau das ist das problem: in deutschland ist man einfach nicht drauf vorbereitet auf diese temperaturen.

wenn die sommer jetzt immer so heiss werden, wird es sicher auch bald überall klimaanlagen geben, wie in spanien.

die letzte errungenschaft hier sind sonnensegel die über die einkaufsstrassen gespannt werden :lol:

Bei mir im Büro hat´s 36 Grad. Und wie heiß es in dem Büro ist wo unsere Plotter und Kopierer sind (auch noch Sonnenseite) möchte ich lieber gar nicht erst wissen.
Der erste Kopierer streikt schon. Dem ist es auch zu warm. :wallbash:

Ich habe alle Fenster und Türen die gehen aufgemacht damit es dann wenigstens durchzieht. Aber jetzt bin ich die ganze Zeit hinter der Arbeit her. Die fliegt mir immer vom . :heul: :heul:

Hab meinem Chef vorhin vorgeschlagen das ich meinen Schreibtisch nehme und in den nächsten Supermarkt zu den Tiefkühltruhen stelle. Aber da war er nicht wirklich begeistert von. :blink:

Ich hätte da noch nen Tipp. Immer daran denken das in spätestestens 3 Monaten schon wieder Winter ist. :pfeifen:


Zitat (saubär @ 25.07.2006 - 16:59:38)
Zitat (VIVAESPAÑA @ 25.07.2006 - 16:58:21)
und wenn das alles nix hilft: dem chef die pistole auf die brust setzen, damit er eine klimaanlage installiert :mafia:

aber wie soll ich meinem chef drohen? :( bzw womit? mit meinem schweiss *g*

:P ja, das sollte doch abschreckend genug sein.

schwitzt dein chef denn nicht?

klimanalagen gibt es glaube ich schon so ab 1000 euros... kommt natürlich auf die grösse des büros an, aber letztendlich ist es das einzige was hilft.

Zitat (murphy @ 25.07.2006 - 15:41:36)
Wenn ich in irgendeinem Laden noch einen Ventilator bekomme, kaufe ich einen...allerdings nicht mehr heute, habe meeting bis um 19.00 Uhr  :heul:  :heul:

Komm zu mir, ich hab noch ein paar Ventilatoren da.
Wenn die raus sind gibt`s nichts mehr, die Großhändler können nicht mehr liefern.

Ich halte meine Unterarme unter fließend kaltes Wasser.
Eine ganze Weile, das ist richtig angenehm.

@murphy

les Dir mal diese Nachricht durch:

http://www.ftd.de/karriere_management/koepfe/98764.html

Da bin ich froh, dass ich zu Hause am PC mit ein wenig arbeite.
Mit kaltem alkoholfreiem oder reduziertem Weissbier eine echte Alternative.

Ich wünsche dem Verfasser des Zeitungsberichtes noch ein schönes Schwitzen.
Und Krawattenzwang im Freibad und in der Sauna!

Das Käseblatt Financial Time kenne ich nur aus den Abfalleimern des Flughafens Frankfurt.
Vergilbt und (vermutl.) aus Pisse hergestellt.

Labens

rofl


Zitat (VIVAESPAÑA @ 25.07.2006 - 17:04:34)

schwitzt dein chef denn nicht?

klimanalagen gibt es glaube ich schon so ab 1000 euros... kommt natürlich auf die grösse des büros an, aber letztendlich ist es das einzige was hilft.

nein mein chef ist nicht hier aber ich muss zu seiner verteidigung sagen das wir eine klimaanlage haben, nur das es ab mittag dennoch um die 30grad hier drin sind.

Wir haben KEINE Kleiderordnung, selbst unsere Chefs laufen in Jeans, hemd, T-Shirt, ezc. herum.

Klimaanlage ist aufgrund der Grösse des Gebäudes nicht möglich, wir haben ja einige 1000 Mitarbeiter mit dem gleichen Problem...

Die Fenster werden nachts alle vm Wachdienst geschlossen, damit bei regen keine Schäden entstehen. Daher hat es morgens wenn ichum 7 anfange, meist schon 35 Grad. Klar lüfte ich alles was geht aber bis nachmittags hat es sich damit eben auch...


Netterweise hat mein freund mir unterwegs einen Ventilator besorgt (habe ihn vorhin nach dem Tipp angerufen), d.h. ich habe zumindest Morgen einen Tischventilator *freu*


Richtig heiß wird es bei uns im Büro zum Glück erst so ab 14 Uhr. Wir haben mit unserer Chefin abgesprochen, das wir früher anfangen und dafür auch früher gehen können. Das heißt für mich wenns richtig heiß wird im Büro muß ich nur noch ne gute Stunde aushalten und dann kann ich nach Hause.


Ich habe wiederum ein anderes Problem. Bei uns ist es soo kalt im Büro, dass man eiskalte Füsse und Hände kriegt. Klingt pervers, oder ? Die Klimaanlage ist so blöd eingestellt. Großraumbüro, Fenster dürfen wir nicht aufmachen, nur Glaswände, wo die Sonne hinscheint, ist es urheiß, deswegen kühlt die Klimaanlage dann extrem und da ich in einer finsteren Ecke sitze, wo keine Sonne hinkommt, ist es dafür extrem kalt. Wenn man dann aus dem Büro geht bei Außentemperaturen von 35 Grad ist der Kreislaufkollaps beinahe vorprogrammiert.


Bei mir sind im Raum minimum 32 Grad & maximum 38 Grad. Ich weiss auch nicht mehr weiter . Bin auf jedenfall total fertig :huh:


Mein Büro ist auch so heiß, mein Miefquirl geht die ganze Zeit. Das nützt aber nicht viel.
Meine Chefin ist im Urlaub - die hat´s gut.
:D


Ihr armen Büroleute!!! Immer und immer wieder geht es um Leute, die im Büro arbeiten: In der Werbung, bei Umfragen und nun auch hier...ES SOLL AUCH LEUTE GEBEN, DIE NICHT IN EINEM BÜRO ARBEITEN!!! Habt ihr das gewusst??? Da sind Leute, die arbeiten im Strassenbau und asphaltieren die Strassen. Die lachen über Eure blöden 32 Grad "Hitze" im gestylten Büro! Dann sind da noch die Hochofenarbeiter! Auch keine Büroarbeit und die Temperaturen sind in den feuerfesten Anzügen "geringfügig" höher als in Euren Büros!! Ihr habt echte Probleme! Und die kann ein Psychoanalytiker behandeln - und nur der!


Zitat (klausbege @ 04.08.2006 19:23:23)
Ihr armen Büroleute!!! Immer und immer wieder geht es um Leute, die im Büro arbeiten: In der Werbung, bei Umfragen und nun auch hier...ES SOLL AUCH LEUTE GEBEN, DIE NICHT IN EINEM BÜRO ARBEITEN!!! Habt ihr das gewusst??? Da sind Leute, die arbeiten im Strassenbau und asphaltieren die Strassen. Die lachen über Eure blöden 32 Grad "Hitze" im gestylten Büro! Dann sind da noch die Hochofenarbeiter! Auch keine Büroarbeit und die Temperaturen sind in den feuerfesten Anzügen "geringfügig" höher als in Euren Büros!! Ihr habt echte Probleme! Und die kann ein Psychoanalytiker behandeln - und nur der!

und was können jetzt die Büroleute hier dafür, daß sich von denen hier noch keiner beschwert hat??

Ich stell mir die Arbeit bei 30 Grad im Raum auch nicht toll vor....ist doch hier das gute Recht, wenn die Betroffenen sich darüber beklagen!!!

Also deine Reaktion versteh ich jetzt mal überhaupt nicht....

Im Büro kommt oft hinzu, dass die Luft ziemlich verbraucht ist.
Manche Kollegen weigern sich, die Fenster zum Lüften aufzumache (scheinen sich anaerob zu versorgen).
Ich kriege da immer die Krise, man kippt fast um vor Schläfrigkeit.
Da ist man draussen wenigstens an der frischen Luft.

Was das Trinken anbelangt, wer hat dieses Gerücht verbreitet, dass kalte Getränke einem zum Schwitzen bringen?
Und warum soll Schwitzen schlecht sein?

Ich trinke lauwarmen Mate-Tee, einmal wegen dem Koffein und zweites schwitze ich davon besonders viel.
Damit wird die Haut und der Körper gekühlt.
Dazu sollte man aber noch zusätzlich Wasser trinken.
Und vor allem Salz nicht vergessen!
Speisen sollte man im Sommer nochmal extra salzen, die ausgeschwitzen Salze müssen ja irgendwie ersetzt werden, ansonsten droht Kreislaufkollaps.


Mich nervt es echt, wenn einigen Menschen das Recht abgesprochen wird zu jammern oder sich zu beschweren, nur weil es wiederum andere Menschen gibt, die es schwerer haben...

Das fängt bei Frauen und ihren Geburtsschmerzen an...(Waaaas? Du hast 17 Stunden in den Wehen gelegen....mir mußte man nach 48 Stunden..blablabla...) geht über diverse Verletzungen (Waaaas? Nur ein Bein gebrochen? Ich war klinisch tot! blabla...) und hört bei den Arbeitsstellen auf...(oooohhh ihr armen Büroleute....macht erstmal meine Arbeit....blablabla....)

Ich find das Schei*** Punkt!


arbeite zwar nicht im büro, hab aber mal folgenden tipp live am eigen leib erfahren. letztes jahr war ich auf einem seminar, voll die hitze in raum, ca. 35 grad.
die seminarleiterin ließ sich eiswürfel von hotelpersonal bringen und jeder konnte sich einen oder zwei würfel nehmen.
diesen eiswürfel langsam an den armen innenseite rauf und runterfahren. genau so mal über die stirn/schläfe. ganz mutige, so meinte sie, können sich hals und nacken damit " einreiben". puuuuuuuh, das kühlte echt ab. dann gings weiter mit den beinen. beininnenseite rauf und runter.
nach dem procedere war mir echt nicht mehr so heiß und heute wenn ich echt mal wieder nicht mehr kann vor hitze, wende ich diesen tipp an.

LG lotte


Zitat (lotte-franziska @ 04.08.2006 19:49:13)
ganz mutige, so meinte sie, können sich hals und nacken damit " einreiben". puuuuuuuh, das kühlte echt ab. dann gings weiter mit den beinen. beininnenseite rauf und runter.

:pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

darf ich mal fragen, was das für ein Seminar war? :ph34r: :pfeifen: rofl :mussweg:

Zitat (Mellly @ 04.08.2006 19:52:11)
Zitat (lotte-franziska @ 04.08.2006 19:49:13)
ganz mutige, so meinte sie, können sich hals und nacken damit " einreiben". puuuuuuuh, das kühlte echt ab. dann gings weiter mit den beinen. beininnenseite rauf und runter.

:pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

darf ich mal fragen, was das für ein Seminar war? :ph34r: :pfeifen: rofl :mussweg:

hihi... mache mir da auch gerade so meine Gedanken... rofl rofl rofl

Zitat (Mellly @ 04.08.2006 19:40:00)
Mich nervt es echt, wenn einigen Menschen das Recht abgesprochen wird zu jammern oder sich zu beschweren, nur weil es wiederum andere Menschen gibt, die es schwerer haben...

Das fängt bei Frauen und ihren Geburtsschmerzen an...(Waaaas? Du hast 17 Stunden in den Wehen gelegen....mir mußte man nach 48 Stunden..blablabla...) geht über diverse Verletzungen (Waaaas? Nur ein Bein gebrochen? Ich war klinisch tot! blabla...) und hört bei den Arbeitsstellen auf...(oooohhh ihr armen Büroleute....macht erstmal meine Arbeit....blablabla....)

Ich find das Schei*** Punkt!

Haste recht mit, Mellly. Stöhnt ne Mutti mit zwei Kids über Stress mit dem Haushalt, kriegt die zu hören, wie sich dann erst ne Mutti mit drei Kids fühlt. Die darf aber auch nix sagen, wenns nebenan vier Kurze gibt.

Unter Hitze leidet fast jeder und reinfressen soll mans auch nicht, wenn einen was stört. Immer raus damit. N Hochofenmalocher hat sowas jeden Tag und für den isses auch nicht einfach, jooooooooooo, aber für den isses nix Neues.

Ich hab vor n paar Wochen nen Unfall gehabt und n paar Muttis wolltens genau wissen was passiert ist und wies mir geht. Sonst lass ich auch alles raus hier, ob ich mich freu oder wütend bin auf irgendwas.
Habs also hier beschrieben und von meinen Ängsten und Schmerzen gesprochen, hab ne Tonne Trost gekriegt und das tat derbe gut, hat mir sowas von geholfen, auch das Schreiben wie ichs hier immer mach, gut drauf und sowas.
Ist nicht so dass ich monatelang klinisch tot war, 5 Jahre Reha vor mir hab und ich in Zukunft anders leben muss. Hab noch Glück gehabt.

Hab dann ne PM gekriegt von nem Mitglied, das mir unbedingt mitteilen musste, dass es da z. B. jemand gibt, dems viel schlechter geht als mir, keinen zum Labern hat (außer den Schreiber der PM, klaro) und da soll ich mal drüber nachdenken, so schlechts kanns mir nicht gegangen sein wenn ich so schreib wie ich schreib und ob ich überhaupt nen Unfall gehabt hab wurde dann auch angezweifelt.

Vielleicht steckt sowas in manchen Menschen drin, dass dies nicht ab können, wenn andere was haben, wo die sich drum sorgen, Schmerzen haben, Probleme und drüber reden. Wenns so ist, dass die dann auch nie rauslassen, was die bedrückt, isses deren Sache. Gibt Leute die kommen da derbe gut mit klar, alles mit sich selber auszumachen. Ist auch ok. Aber andere brauchen nen Austausch, wollen ne andere Meinung hören, alles teilen, Trost kriegen und auch selber spenden, wenn jemand anderen was bedrückt.
So denken ne Menge Muttis, sonst gäbs nicht den Mitgliederbereich und ne Menge Threads wären nicht da. Ist in jeder Gemeinschaft so, dass Probleme ausgewalzt und besprochen werden.

Man kann hier fast jeden Thread total schrotten mit Ego-Kommentaren. Was, dir haben die Erdbeeren so gut geschmeckt, die du gepflückt hast? Denk mal dran, dass anderswo Kinder verhungern und es auch hier Leute gibt, die sich keine leisten können!
Du hast nen Fleck auf der Hose? Sei froh dass du eine hast, hier latschen genug in Lumpen rum und in Afrika auch!

Ich selber werd meinen Stil nicht ändern und schreib weiter hier rein, was mich ankotzt und freut und ich hoff drauf dass andere das auch machen und hier Probleme oder so reinsetzen wo man vielleicht helfen kann, ist ja auch oft so dass man selber viel zu stark drin ist und man nicht weiß, wo einem der Kopf steht, um vernünftig an n Problem ranzugehen. Da isses dann oft gut wenns von anderen beurteilt wird, die nen klaren Kopf haben und das nüchterner beurteilen können.


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 27.11.2007 09:17:08


Zitat (Mellly @ 04.08.2006 19:40:00)
Mich nervt es echt, wenn einigen Menschen das Recht abgesprochen wird zu jammern oder sich zu beschweren, nur weil es wiederum andere Menschen gibt, die es schwerer haben...


:) Mellly, da hast du recht. wenn es nach einigen leuten ginge, dann dürfte man ja weder über nichtigkeiten wie putzprobleme, noch über irgendwas lustiges, noch über die hitze, kälte etc... schreiben. am besten wär´s ja dann wohl wir kleben uns alle ein pflaster auf den mund :P

Wirklich ernste Probleme und wichtige persönliche Sachen würd ich hier nie schreiben....höchstens an ausgesuchte Mitglieder per PM....denn, wie sollen mir fremde Leute helfen? Die ich/die mich nicht kennen?


Da muss ich ganz alleine mit klarkommen und Mitleid will ich garnicht haben....ein Mann kommt mit seinen Problemen selber zurecht....sollte er zumindest! :rolleyes:


und sonst bin ich ja auch noch da, Miele! ;)


Zitat (Paradiesvogel @ 05.08.2006 20:01:06)
und sonst bin ich ja auch noch da, Miele! ;)

Genau! :blumen:

Du könntest mir z.B. mal erklären, warum sich meine Signatur wieder so plötzlich geändert hat! :blumenstrauss:

Ich habe mich auch schon gewundert, wie du es so toll hinbekommen hast ;)! Ich bin unschuldig!


Zitat (Paradiesvogel @ 05.08.2006 20:04:14)
Ich habe mich auch schon gewundert, wie du es so toll hinbekommen hast ;)! Ich bin unschuldig!

Na, dank deinem super Tipp mit dem "Direktupload!" ;)


Nein, ich hatte unten drunter stehen:

Zitat
< (2) > wer hat das auch schon geschafft?



Is doch nicht schlimmes bei, aber plötzlich ist es wech! :ph34r:

Es ist doch nicht wieder ein Hacker unter uns, oder? :ph34r:

Zitat (klausbege @ 04.08.2006 19:23:23)
Ihr armen Büroleute!!! Immer und immer wieder geht es um Leute, die im Büro arbeiten: In der Werbung, bei Umfragen und nun auch hier...ES SOLL AUCH LEUTE GEBEN, DIE NICHT IN EINEM BÜRO ARBEITEN!!! Habt ihr das gewusst??? Da sind Leute, die arbeiten im Strassenbau und asphaltieren die Strassen. Die lachen über Eure blöden 32 Grad "Hitze" im gestylten Büro! Dann sind da noch die Hochofenarbeiter! Auch keine Büroarbeit und die Temperaturen sind in den feuerfesten Anzügen "geringfügig" höher als in Euren Büros!! Ihr habt echte Probleme! Und die kann ein Psychoanalytiker behandeln - und nur der!

Mir ist nicht klar was ein Hitzeproblem mit einem Psychoanalytiker zu tun hat.

Aber wenn Du nichts sinnvolles zu dem Thema beitragen kannst und das sinnlose was Du sagst, auch noch nicht mal spassig und zum Fredverunzen geeignet ist, könntest Du Dich ja einfach raushalten.

Danke.

Murphy

Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 27.11.2007 09:29:42


Zitat (Miele Navitronic @ 05.08.2006 20:06:24)
Nein, ich hatte unten drunter stehen:

Zitat
< (2) > wer hat das auch schon geschafft?



Is doch nicht schlimmes bei, aber plötzlich ist es wech! :ph34r:

Es ist doch nicht wieder ein Hacker unter uns, oder? :ph34r:

Schon komisch, was sich hier so insgeheim verändert. Nichts dokumentiert mit 'Editiert von ...' oder ähnlich in Mieles Signatur, wie man das bei ordentlicher Moderatoren-Tätigkeit erwarten würde. Muß wohl gehackt worden sein.

Zitat (Ebenholz @ 06.08.2006 11:44:12)
Zitat (Miele Navitronic @ 05.08.2006 20:06:24)
Nein, ich hatte unten drunter stehen:

Zitat
< (2) > wer hat das auch schon geschafft?



Is doch nicht schlimmes bei, aber plötzlich ist es wech! :ph34r:

Es ist doch nicht wieder ein Hacker unter uns, oder? :ph34r:

Schon komisch, was sich hier so insgeheim verändert. Nichts dokumentiert mit 'Editiert von ...' oder ähnlich in Mieles Signatur, wie man das bei ordentlicher Moderatoren-Tätigkeit erwarten würde. Muß wohl gehackt worden sein.

Eben, gerade, wo du es sagst! :ph34r:


Seltsam, seltsam.....

Zitat (murphy @ 06.08.2006 07:12:57)
[/QUOTE]
Aber wenn Du nichts sinnvolles zu dem Thema beitragen kannst und das sinnlose was Du sagst, auch noch nicht mal spassig und zum Fredverunzen geeignet ist, könntest Du Dich ja einfach raushalten.

Danke.

Murphy

rofl rofl rofl rofl

Sehr treffend....super :lol:


Kostenloser Newsletter