katzenuringeruch: wer weiss rat ?


ich hab seit kurzem eine babykatze sie geht auch immer brav auf ihr wc nur seit einiger zeit macht sie auch immer wieder ins kinderbett hinein jetzt hab ich das schon mit essig gereinigt und mit geruchsstopper eingesprüht und wieder mal eine neue matratze gekauft jetzt hat sie wieder reingemacht wie bekomm ich den geruch aus der neuen matratze wer kann helfen ?

lg federchen


Zitat (federchen @ 26.09.2006 16:46:54)
macht sie auch immer wieder ins kinderbett hinein
lg federchen

ne hilfe wegen dem greuch kann ich nicht geben. aber federchen, wie alt ist denn das kind ? ist das kind in nem alter dass du die tuere zuhaben kannst? also ich wuerde diese kinderbett matratze nicht versuchen zu reinigen. wuerde ne neue kaufen und das kaetzchen nicht mehr zum kinderbett lassen.
fledi :rolleyes:

Bearbeitet von fledermaus am 26.09.2006 17:05:15

Grüß Dich, Federchen,

also, wenn meine Katzen auf den Teppich gepinkelt haben, hab ich nach der Reinigung den Boden mit Alufolie ausgelegt. Das mögen die nämlich an den Krallen gar nicht. Aber bei einem Kinderbettchen ist das wohl nicht die richtige Masche. Am besten, die Katze kommt nicht mehr ins Kinderbett.

Hab meine Katze mals ausversehen einige Stunden im Schlafzimmer ausgesperrt. Hat dann auf die Kopfkissen gepinkelt. Hab die dann chemisch reinigen lassen und der Gestank war weg.

Es gibt auch Abschreckspray für Katzen.


Um Katzen davon abzuhalten, irgendwo dran zu gehen oder von irgendwo fernzuhalten, gibt es eine preiswerte, aber effiziente Lösung: Moschus-Öl. Einige Tropfen in eine Sprühflasche (Zerstäuber) mit Wasser und dann auf die zu schützende Stelle gesprüht. Katzen können Moschusduft absolut nicht leiden (deshalb fressen sie auch keine Spitzmäuse. Die haben nämlich eine Moschusdrüse am Hintern.....) Der Duft hält sehr lange. Bitte darauf achten, dass es Moschusöl ist und kein Moschusparfum!


Oh bitte, nicht erst herumsprühen. Erst muß doch einmal überlegt werden, warum die Katze sich so verhält?
Da läuft doch irgendwas falsch! Wie alt ist die Babykatze? Katzenkinder lernen von der Mutter, dass sie das Katzenklo benutzen.
Wie oft wird das Katzenklo gereinigt? Wo steht das Katzenklo?


Oder habt Ihr anderes Katzenstreu gekauft ???????

Das war mal die Lösung eines anderen Problemfalls im Forum.


Ja tippe auch eher auf eine Trotzreaktion,weil Katzen ganz genau wissen was sie tun! schätze sie ist eifersüchtig! ist sie denn allein? wenn ja denk doch mal über ein partner für euer Kätzchen nach!!!

Du möchtest doch auch nicht allein sein :rolleyes:


danke vorerst für eure tipps, wie gesagt die matratze ist neu also werd ich sie mal chemisch reinigen lassen, das katzenklo steht am balkon draussen und wird jeden tag gemacht, die babykatze ist jetzt 4 monate und ihre mama ist auch bei uns, kinderbettchen war wohl der falsche ausdruck wir haben in der ganzen wohnung katzentüren bis eben auf das eine kinderzimmer meiner 9jährigen tochter, im normalfall schlafen die katzen beide bei ihr im bett dh sobald sie schlafen geht liegen die katzen auch dort deswegen ist es für mich umsomehr unverständlicher dass sie ihr jedes mal auf den kopfpolster machen, die türen sind ständig offen also können sie auch jederzeit raus, eifersucht schliesse ich eher aus da ja die mutter bei uns die babys bekommen hat und wir nur ein junges samt mutter behalten haben und die sich ja quasi von geburt an kennen. den fernhaltespray habe ich ausprobiert der nutzt gar nichts, moschusöl ist mal eine variante die ich ausprobieren werde. ansonsten bin ich ratlos zumal sie ja immer nur kleine flecken sind und dann die ganze matzratze riecht.


Ich hätte meine Toilette auch nicht gerne auf dem Balkon.
Und die Frage, wie oft gesäubert wird, wurde gar nicht beantwortet.


jeden tag ausgeräumt und jeden zweiten tag frisch gemacht wir verwenden seit wir katzen haben nur catsan und das katzenklo steht unterdacht nur im sommer am balkon wenn es kühl wird und im winter steht es im badezimmer


Gut, und wo steht der Futternapf?

Es ist ja schon eine Unruhe, wenn das Katzenklo im Sommer auf dem Balkon und im Winter in der Wohnung ist. Katzen mögen feste Plätze.


in der küche und am balkon zusätzlich im sommer wenns heiss ist nochmals eine wasserschüssel, ............. und die babykatze wurde noch nicht mit dem umstand konfrontiert dass das katzenklo im bad steht da sie im sommer auf die welt gekommen ist..... noch dazu steht im bad sowieso das zweite katzenklo welches sie im sommer nicht benutzen da sie die meiste zeit in der warmen sonne am balkon sich gesonnt haben und beide das katzenklo im bad nicht benutzt haben


Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, stehen Katzenklo sowie Futter- und
Wassernapf auf dem Balkon.
Das kann schon die Ursache sein. Man darf niemals das Katzenklo da stehen haben, wo auch Futter- und Wassernapf stehen.
Wir essen doch auch nicht im Toilettenraum!

Deine Katze zeigt ganz deutlich, dass ihr etwas nicht gefällt. Was, das mußt Du
herausfinden.

Edit: jetzt habe ich gerade erst gelesen, dass Du zwei (?) Katzen hast.

Katzen teilen die Toilette nicht gerne mit anderen Katzen.

Probier's mal aus, dann wirst Du das Problem schon lösen.

Bearbeitet von Hilla am 27.09.2006 13:43:17


Lass doch die Tuer zum Kinderzimmer zu, damit die Katze da nicht mehr reinkann. Ist das eingentlich bei Katzen so, dass sie, wenn sie irgendwo hingemacht haben, gerne wieder dorthin gehen??


@Mikro,
nicht zwangsläufig.

@federchen,
mir ist noch etwas eingefallen. Im vergangenen Jahr habe ich einmal (erstmals, muß ich dazu sagen) die Katzentoilette unter Verwendung von Sagrotan gesäubert.
Vorher habe ich das einfach nur mit heißem Wasser gemacht.

Resultat: die Katze (10 Jahre alt und bisher in der Beziehung keine Probleme gemacht) pinkelte auf's Sofa.
Hochempfindlich, die Kätzchen und Katerchen, das muß man schon sagen.

Nachdem der Sagrotan-Geruch endlich verflogen war, wurde auch wieder das eigentliche Katzenklo aufgesucht.

Sagrotan zur Reinigung von Katzenklos oder auch jeden anderen Duft-Reiniger kann ich nicht empfehlen. :lol:


Hallo

Ja das selbe kenne ich auch mit dem Uringeruch :wacko: . Gerade heute hat eine unserer Katzen wiedereinmal die Lust verspührt die Matratze zu ruinieren. Immerwieder haben wir dieses Problem aber ich weiss mir einfach keinen Rat mehr. Wir haben 2 Hauskatzen 2 einhalb Jahre alt. Zuerst dachten wir es liegt daran das wir eine zu kleine Wohnung haben, dann sind wir in eine 140m2 Wohnung gezogen das ist allerdings auch schon eine weile her. Wir haben 3 Kratzbäume 2 Kratzwände und wenden jeden Tag sehr viel Zeit auf nach der Arbeit um mit den beiden zu spielen. Die Toiletten werden 2 mal täglich gereinigt nie mit Waschmittel ausgespült haben 2 toiletten in einem eigenen Badezimmer, das Fressen steht in der Küche an einem ruhigen Ort das Wasser auch in der Küche an einem anderen Ort, im gästezimmer befindet sich auch ein Trinknapf und auch auf dem Balkon haben wir einen stehen (aber nur im Sommer da sonst das Wasser einfriert) Auch Katzengrass steht in der Küche auf dem Balkon hat es auch zu genüge Katzengras. Das mit dem Moschus öl haben wir auch schon versucht ohne erfolgt. Also wir schliessen einfach wieder die Türen nehmen Ihnen so rechtviel Freiraum aber ich habe nicht den ärger des ständigen Urinmifs und der mühsamen Reinigung. Soll da doch lieber mal eine Katzenpsychologin oder sowas bei uns vorbeischauen was meint Ihr? Grüsse



Kostenloser Newsletter