Körperteile an die Wand.. ..ja klingt komisch brauch aber Hilfe :)


Hallo,

ich ziehe demnächst in meine eigene Wohnung. Eines Abends, als wir beim malern waren, hatte ich mit Kumpels die Idee weibliche Freundinnen zu fragen, ob sie sich nicht an meiner Wand verewigen wollen :D

Ich habe ein paar gefragt und die willigten ein. Um welche Körperteile es sich handelt, ist ja erstmal zweitens, jedenfalls geht es nicht um Hände.. :D

Nun meine Frage:

Wie stell ich das am besten an ? Wird meine Wand nicht versaut, wenn etwas schief geht ? Eine Freundin hatte letztens die Idee, dass mann es wie eine Art Plakat machen könnte. Also 4 Holzlatten, in der Mitte ein Laken gespannt, (das Laken vorher mit Farbe(weiß) anmalen oä damit die Farbe der Körperteile besser hält ?!???).

Hat jemand ein anderen Vorschlag, wie man dies am besten über die Bühne bringen könnte ? Ich bin wirklich für jeden Rat und Vorschlag dankbar.


Ich danke euch schonmal im voraus.


ich find silhouetten (!?) naja die konturen eben =) die find ich besser. frau stellt sich nackt seitlich zur fand, dann wird das abgezeichnet, was sicher auch spaß machen kann. und dann kann man die ja so überlappend nacheinander an die wand bringen. U KNOW WHAT I MEAN?


das ist ntürlich auch ne möglichkeit. es handelt sich aber u.a. auch um den po :D


aber die möglichkeit werd ich auch in betracht ziehen, danke..

Bearbeitet von Mischaa am 27.09.2006 21:59:57


so in etwa^^ kannst dich ja noch selbst dahinter malen :lol:

mit den abdrücken, keine ahnung, das sieht eher seltsam aus, finde ich.
wie wärs mit gips?

Bearbeitet von pepsi am 27.09.2006 22:16:07


gips..hmhm is glaub ich zu umständig :D aber auch nich blöd...

es sind mind 5 damen denk ich mal, die sich bereit erklären.. könnten aber auch mehr werde.. und länger wie 1,80m hab ich auch nich platz für die wand. und es soll dann im flu oder wohnzimmer hinkommen. je nachdem wie meine möbel dann stehen


Ich find die Idee ja mal richtig cool, auf sowas muss man erstmal kommen...

Würds aber wohl direkt an die Wand malen, weil auf ner Leinwand hats glaub nicht so die Wirkung, außer du hast die Leinwand so groß wie die Wand es ist.


meine freundin hat sich mit gipsstreifen ihren oberkörper geformt, ihn dann mit silber-gold besprüht und aufgehängt. sieht klasse aus. ansonsten hab ich keine ahnung.


hi

das mit dem Gips finde ich super.. ansonsten die andere Sache aber auch.. ich würde mit Gips "Halbschalen" erzeugen (stell ich mir nicht so schwer vor..) vorher die Haut preparieren,sodass nix hängen bleibt und dann an die Wand.. vielleicht bemalen und ein wenig verfremden. Da wo´s Haare gibt, geht das natürlich auch nicht. B)


Zitat (galapagos24 @ 28.09.2006 22:36:09)

  meine freundin hat sich mit gipsstreifen ihren oberkörper geformt, ihn dann mit silber-gold besprüht und aufgehängt. sieht klasse aus. ansonsten hab ich keine ahnung.

Zitat (kool @ 28.09.2006 23:05:49)
hi

das mit dem Gips finde ich super.. ansonsten die andere Sache aber auch.. ich würde mit Gips "Halbschalen" erzeugen (stell ich mir nicht so schwer vor..) vorher die Haut preparieren,sodass nix hängen bleibt und dann an die Wand.. vielleicht bemalen und ein wenig verfremden. Da wo´s Haare gibt, geht das natürlich auch nicht.  B)

VORSICHT !!!!
beim ausprobieren. Es können Verbrennungen 1.Grades entstehen. Es ist also nicht ganz ungefährlich es einfach so auszuprobieren.

Habe selber langjährige Erfahrungen (auch beruflich) mit Abformungen, Abgüße, insbesondere Körperabgüsse zu tun.
Ohne hier ein Anleitung geben zu wollen, ein paar Sachen sind absolut wichtig für Anfänger, um keine (gefährlichen) Überraschungen zu erleben.
1- nur kleine Bereiche eingipsen die keine Hinterschneidungen haben. (Handrücken sehr schwierig)
2- Keine Haare - Brusthaar, Genitalbereich, ... - ggf. vorher nochmals rasieren
3- Trennmittel dick auftragen - Vaseline o.ä.
4- restliche Bereiche abdecken - alte Tücher (etc.) mit Klebestreifen fixiert.
5- Gipsbinden aus der Apotheke in kurze Stücke schneiden (max. 30cm lang)
6- in kaltem Wasser eintauchen (in warmen Wasser härtet der Gips schneller aus)
7- Beim ersten Anzeichen von Übelkeit, zu großer Hitze, ... Abbrechen und sofort den Abdruck abnehmen / abreißen. Nicht versuchen zu überreden oder aushalten zu lassen

LG
Master of Stone

Bearbeitet von Master_of_Stone am 15.10.2006 17:53:47

Wie können denn Verbrennungen 1. Grades entstehen, wenn man sich gips auf die Haut macht??? Das zeug is doch kalt!!!! Der Artzt macht das doch auch bei nem Gipsarm drauf...... :huh:


Zitat (Navitronic @ 16.10.2006 15:39:06)
Wie können denn Verbrennungen 1. Grades entstehen, wenn man sich gips auf die Haut macht??? Das zeug is doch kalt!!!! Der Artzt macht das doch auch bei nem Gipsarm drauf...... :huh:

Hey,
Ja der Arzt macht auch Gips drauf, doch befindet sich zwischen dem Stützgips und der Haut noch eine Schicht aus Watte! Der Gips liegt also nicht direkt auf der Haut.

Gips ist zunächst einmal auch ein eigenes Gestein, welcher in Steinbrüchen gewonnen wird (Gipsstein / Alabaster).
Anschließend werden diese Brocken in einem Gasofen auf über 1000°C erhitzt. (Wer das einmal gesehen hat - der meint er stände im Vorhof zur Hölle !!!)
Dabei Verdunstet das im Gipsstein enthaltene Kristallwasser fast vollständig und dabei verkleinert der Gips sein Raumgitter (~Volumen).
Wenn dieses Gipspulver dann erneut mit Wasser in Berührung kommt, nimmt der Gips beim Anrühren wieder relativ schnell mit Hilfe der Feuchtigkeit sein ursprüngliches Raumgitter wieder auf. Dabei entsteht Wärme und der Gips härtet aus. Durch die entstandene Kristallstruktur hat der Gips eine relativ gute Festigkeit.

Bei empfindlichen Körperstellen (z.B. Genitalbereich, Babyhaut) können Hautreizungen oder -rötungen auftreten. Diese sind nicht gefährlich (wie gesagt, 1. Grades) aber sollten dann nicht unbehandelt bleiben.

Mir war es wichtig in diesem Beitrag vor einer allzu sorglosen Handlungsweise zu warnen. So ungefährlich sind Abgüße wirklich nicht. Dieses ist ein offenes Forum und ich kann nicht alle Eventualitäten absichern.

Stell Dir doch nur mal vor, aufgrund der vorangegangenen Beiträge käme jemand auf die Idee (natürlich nicht wir :pfeifen: ) einen Abguß seines Neugeborenen zu machen. Beispielsweise fände dieser die Idee ganz Klasse, eine Art "Schalensitz" zu machen um dieses seinem später älteren Kind zu zeigen.
Er nimmt dazu Stuckgibs aus dem Baumarkt (Gipsbinden aus der Apotheke kennt er nicht) und verteilt diesen auf einer Platte um sein Neugeborenes dort hineinzusetzen.
(Halte ein Neugeborenes hoch: Ein Reflex läßt das Baby immer die Beine anziehen, so das der After offen ist)
...... Weiteres möchte ich gar nicht ausführen.

Zugegeben es ist eine sehr dramatische und direkte Ausführung einer Möglichkeit, aber eben nicht unmöglich.

Ich hoffe ich habe Dir und den anderen Lesern meine Gedanken mitteilen können als ich meinen Beitrag schrieb und ich glaube nicht, das ich dabei ganz verkehrt lag als ich sagte VORSICHT. oder was meinst Du ??????????

LG
Master of Stone

Ich hab vor kurzem einen Gipsabdruck von meiner schwangeren Schwester gemacht
Hab mich natürlich sehr gut informiert, da ich es mal im fernsehen gesehen habe, was passieren kann, wenn man es falsch macht ( Verbrennungen, gips musste von Feuerwehr entfernt werdn) mit den Verbrennungen ist ja logisch, schliesslich atmet die Haut auch.

Hab sie ordentlich mit Sonnenblumenöl eingecremt. Hat alles super geklappt und sieht klasse aus :D


Sorry!! das konnte ich mir jetzt echt nicht vorstellen!!!! aber das koinkt schon logisch!!!! :kaffeeklatsch: hoffe mal, dass die anderen das auch lesen!!!


Zitat (Immarella @ 17.10.2006 12:53:31)
Ich hab vor kurzem einen Gipsabdruck von meiner schwangeren Schwester gemacht
Hab mich natürlich sehr gut informiert, da ich es mal im fernsehen gesehen habe, was passieren kann, wenn man es falsch macht ( Verbrennungen, gips musste von Feuerwehr entfernt werdn) mit den Verbrennungen ist ja logisch, schliesslich atmet die Haut auch.

Hab sie ordentlich mit Sonnenblumenöl eingecremt. Hat alles super geklappt und sieht klasse aus :D

:applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus:

Klar, solche Gibsabdrücke haben schon was ....
Wenn der Gips getrocknet ist, kannst Du ihn mit Sprühfarbe lackieren.
Ich verwende dazu einen Sprühlack in Steinoptik.
Anschließend nochmals mit Klarlack darüber.

Helle Lacke passen zumeist sehr gut in das Ambiente des Raumes.
Bei dunklen Lacken kommen die Konturen besser raus, allerdings ist dann der
Gipsabdruck sehr bestimmend im Raum

LG
Master of Stone

Hallöchen ihr alle,

als ich damals schwanger war hat mein Mann auch einen Gipsabdruck von meinem kompletten Oberkörper gemacht. Wollte nur schnell mal erwähnen das ich mich mit VASELINE eingeschmiert habe. Das wirkt vielleicht bisschen länger als Sonnenblumenöl weil es nicht schnell (bzw gar nicht) einzieht.

Der Abdruck ist sehr schön geworden und ist auch bemalt. Das hat meine Tochter dann, als sie 1,5 Jahre alt war, mit Fingerfarbe selbst gemacht. So hatte ich nicht nur einen Abdruck von ihr in meinem Bauch, sondern auch ihre "Kunst" drauf!

Wenn man sich vorher ein bisschen mit der Anwendung auseinandersetzt funktioniert es eigentlcih ganz gut. So war es jedenfalls bei mir, hat alles gut geklappt und ich würde gern noch einen Abdruck machen. Naja, vielleicht klappts ja nochmal, auch ohne Babybauch.


Ich verwende nur Vaseline.
Wichtig ist immer, das eine dicke Trennschicht verwendet wird, damit der Gips nicht anhaftet.
Das ist übrigens eine meiner Arbeiten. Dazu sind mehrere Abgüsse erforderlich und anschließend nochmals eine Zwischenpositiv aus Ton.

LG
Master of Stone


Aus aktuellem Anlass.
Bei einem Gesichtsabdruck ist äußerste Vorsicht geboten!!
Die Augenbraun ist empindlich und würde trotz dicker Vaseline-Schicht an dem Gips anhaften. Daher ist dieser Bereich nach der Vaseline mit einem Zellstoff (Küchenpapier) abzudecken.

LG
Master of Stone


Hey Masters, :wub:


ich hab Gipsabdrücke von meinen Kindern gemacht im Gesicht. :D

Vaseline satt drauf und die Augenpartie habe ich sogar frei gelassen aus lauter Angst, ihnen weh zu tun oder das doch was ins Auge geht oder das der Gips doch irgendwo dran kleben bleibt............ ;)
Und die Kinder hatten Spaß, ich ne Menge Sauerei ..............aber was solls!! :D :wub:


mhh... ich glaub ihr seid n bissl.. abgedrifftet was das eigentliche Thema betrifft :D , also meine freundin hat auch ihren Hintern "an die Wand geklatscht", das ergebnis sah super aus, allerdings hatte sie sehr lang damit zu kämpfen die normale Wandfarbe vom Hinterteil wieder abzukriegen :pfeifen: , das mit dem Hintern war eigentlich nicht so schwer an die stellen wo sie selbst rankam hat sie ihn einfach angedrückt, moment warten... fertig, die anderen stellen hat sie zusammen mit ihrem freund rangemacht.. er hat sie hochgenommen und drangedrückt :sabber: (sah bestimmt urkomisch aus) :wub:
Kurz es klappt aber ich würds nicht mit normaler wandfarbe versuchen.. mit würde spontan Fingerfarbe einfallen :D
Lg LadyLola


Mach nen Gips abdruck und bemaleIhn..... :pfeifen:


Zitat (happy123456789 @ 13.12.2006 21:44:00)
Mach nen Gips abdruck und bemaleIhn..... :pfeifen:

Im Baumarkt gibt es Sprühlack in Steinoptik

Schwarz mit Klarlack sieht hervorragend aus !!!!!!!!!!1


Kostenloser Newsletter