Über was ärgerst du dich gerne: Mensch ärger dich nicht lach


Ich wollte mal wissen, wer sich gerne aufregt und welche Anlässe dazu genügen.
Also ich muss zugeben, dass ich mich gerne ärgere, ich hatte mal so ein Psychotest einer Zeitung gemacht und da stand, dass ich mich gerne ägere. Ich habe fast alle Punkte erreicht.

Bin gespannt.


Also ich glaube ja nicht, daß es sich hier jemand zum Hobby macht und sich "gerne" ärgert....ich versuche es zumindest zu vermeiden..... :wub:

Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaber.....

Was mich wirklich ärgert, wenn ich dann selbst noch einen schlechten Tag hatte..

Rentner, die grundsätzlich immer DANN einkaufen, wenn ICH Feierabend habe...und dann auch noch ihr "Klimpergeld" stundenlang an der Kasse zählen... :labern:

shyla :blumengesicht:


Na, da fällt mir aber auch einiges zu ein, worüber ich mich ärgern könnte...

ZB wenn ich heimkomme, mein Freund liegt gemütlich auf der Couch, und um ihn herum tobt das Chaos, aber er kommt nicht mal ansatzweise auf die Idee, seine Freizeit in Hausarbeit zu investieren :rolleyes:

Oder Kunden, die mir ihre halbe Lebensgeschichte aufs Ohr drücken, obwohl sie eigentlich nur ein Buch kaufen wollten. Das ist so nervig... <_<

Und über andere Autofahrer, zb wenn sie mich drängeln, obwohl ich selber schon 20 kmh zu schnell fahre :labern: ... oder wenn sie nicht blinken...


Ich ärgere mich über Bekannte die uneingeladen mal eben auf einen Kaffee vorbei kommen und dann Stundenlang am Stuhl festkleben :blink:

-über meine Kids denen man 10x etwas sagen muss und man bekommt immer die gleiche Antwort:Mach ich gleich <_<


Mich nervt es, wenn Autofahrer nicht blinken. Oder Lkw Fahrer auf der Autobahn so dicht auffahren, dass mir schlecht wird und ich Angst um meine Kinder habe, die hinten sitzen. Oder mir jemand seinen leeren Einkaufswagen vor das stellt, weil er zu faul ist, ihn wieder zurueckzubringen. Oder ich im Zickzack um Hundehaufen gehen muss usw, usw.


Ganz schlimm finde ich auch:

Bekannten wegen Geld oder anderen verliehenen Sachen wochen- oder monatelang hinterherlaufen zu müssen! :heul:

Bearbeitet von Cuckoo am 10.10.2006 15:11:27


Zitat (janice @ 10.10.2006 15:07:54)
über meine Kids denen man 10x etwas sagen muss und man bekommt immer die gleiche Antwort:Mach ich gleich <_<

na, wenigstens bekommst Du noch eine Antwort.

Und darüber ärgert ihr euch gerne? :wacko:


Ich ärger mich gerne über die blöden anderen Autofahrer. Dann ist der Frust von der Arbeit "weggeärgert", bis ich zu Hause bin (hab 50 km bis zur Arbeit).


Zitat (Wecker @ 10.10.2006 15:11:18)
Und darüber ärgert ihr euch gerne? :wacko:

:lol: :lol: -Ja !!!!


-stimmt über was ärgert ihr euch wäre besser gewesen ..

Also ich ärgere mich nicht gerne aber dafür oft:
über unsere Kunden imLaden, die alles runterfallen lassen u. nicht wieder aufheben, dass ihr Kinder machen dürfen was sie wollen, als wären wir Disneyland.
Und über Autofahrer, die meinen, es einem mal so richtig zu zeigen <_<
Und wenn ich nach Hause komme u. meine Kaffeetasse von morgens noch an der gleichen Stelle steht, wo ich sie morgens abgestellt habe!!!!!!!! :angry:


Ich ärgere mich darüber, dass Heino sein Versprech brach und weiter Musik macht. Lach


Und dann ärgere ich mich darüber, wenn ich nur mal gerade eben so zwischendurch ganz kurz bei fm reingucken wollte, und dann isses doch
schon wieder ne halbe Stunde.....
und abends isses dann ganz plötzlich halb eins, und ich muß doch früh
wieder aufstehn....


Zitat (janice @ 10.10.2006 15:15:37)
Zitat (Wecker @ 10.10.2006 15:11:18)
Und darüber ärgert ihr euch gerne?  :wacko:

:lol: :lol: -Ja !!!!


:blink: :lol:

Zitat
-stimmt über was ärgert ihr euch wäre besser gewesen ..


Wäre in der Tat besser. Vielleicht editiert der Threaderöffner entsprechend
die Überschrift ;)

Ich ärgere mich überhaupt nicht gern. Ich bin sogar ein sehr verträglicher und geduldiger Mensch.
Menschen die sich für den Nabel der Welt halten und anderen gern ihre Meinung aufs Auge drücken bringen mich schon mal zur Weißglut. Auch über Intoleranz kann ich mich sehr ärgern. :angry:

Bearbeitet von arkade am 10.10.2006 15:35:41


Ich ärgere mich über ignorante Menschen, die meinen, sie wären der Mittelpunkt der Erde, ich ärgere mich über Unpünktlichkeit, darüber, wenn andere dööfer tun als sie sind, über Menschen, die in der Fußgängerzone einfach plötzlich stehen bleiben und man in sie rein rennt, ich ärgere mich über mich selbst, wenn ich mich mal wieder über Nichtigkeiten aufrege.....


Ich ärgere mich über Unpünklichkeit inkl. dämliche Ausreden, warum die Leute zu spät sind. :labern: :labern:
Ich ärgere mich über andere Autofahrer, die ohne zu blinken einfach mal so anhalten :labern: :labern:
Ich ärgere mich über meine sadistischen Physiklehrer, das blöde Schwein grinst immer so dämlich, wenn er einen von uns so richtig schön hat auflaufen lassen :labern:

Aber,ich habe habe einen schönen Spruch gehört, den ich mir zu meinem Motto machen wollte: Ärgere dich nicht über die anderen Menschen, die müssen sich ihr ganzes Leben ertragen und du sie nur einen Moment lang.
Fällt mir nicht immer leicht, wenn gerade wieder so ein Mensch mit ner Grätsche im Kopf auf mich trifft.

So, genug gemeckert :engel:


Ich ärgere mich eher über banale Dinge im Alltag...
Gestern erst geh ich im ortsansässigen Wal-Mart, der mit ca. 20 Kassen bestückt ist und denke, hey, hier ist die Schlange am kürzesten. Kurz war sie auch, aber dafür war die Kassierin wohl die Lahmarschigste :angry: Und zu allem Überfluß mußte sie auch noch belanglose Gespräche mit vorbeilaufenden Kolleginnen halten :labern:

Ich weiß, Murphys Gesetz, aber ich kenn Murphy doch nicht mal :wallbash: :wallbash: :wallbash:


Zitat (shyla @ 10.10.2006 14:40:39)
Rentner, die grundsätzlich immer DANN einkaufen, wenn ICH Feierabend habe...und dann auch noch ihr "Klimpergeld" stundenlang an der Kasse zählen...  :labern:


:wallbash: also diese aussage finde ich nun eine frechheit.

jeder egal ob rentner oder nicht, jeder hat das recht einkaufen zu gehen, wann es ihm passt.
und warum sollte er nicht mit kleingeld bezahlen?

Bearbeitet von VIVAESPAÑA am 10.10.2006 15:47:34

Zitat (Die Schottin @ 10.10.2006 15:46:01)
Ich weiß, Murphys Gesetz, aber ich kenn Murphy doch nicht mal :wallbash: :wallbash: :wallbash:

Ich aber... :wub: :wub: :wub: ;)

Zitat (Wecker @ 10.10.2006 15:29:02)
Zitat (janice @ 10.10.2006 15:15:37)
Zitat (Wecker @ 10.10.2006 15:11:18)
Und darüber ärgert ihr euch gerne?  :wacko:

:lol: :lol: -Ja !!!!


:blink: :lol:

Zitat
-stimmt über was ärgert ihr euch wäre besser gewesen ..


Wäre in der Tat besser. Vielleicht editiert der Threaderöffner entsprechend
die Überschrift ;)

Ich glaube hier kommt es gerade zu einem Mißverständnis.

Ich kenne das auch, dass man sagt "darüber rege ich mich gerne mal auf".
Das ist aber nicht wörtlich zu nehmen und ich denke, der Frederöffner hat es im sprichwörtlichen Sinne gemeint, nicht im wortwörtlichen! :schlaumeier: :grinsen:

Dann richte ihm :teufel: mal ´nen schönen Gruß aus :labern:


"Gerne" ärgere ich mich über gar nichts !

ABER: über meinen Chef ärgere ich mich quasi gern, weil es die einzige Möglichkeit ist, meine Wut über ihn harauszulasssen.
Diskutieren oder argumentieren mit ihm ist zwecklos.

Es soll aber tatsächlich Menschen geben, die sich immer wieder über die gleichen Dinge aufregen, ohne es wirklich zu merken.
Ich hab' da nämlich so eine Arbeitskollegin. :wallbash:
Bei ihr könnte man dann auch von "gern" ärgern sprechen.

Eigentlich sollte man sich gar nicht ärgern, zumindest nicht über Dinge, die man eh nicht ändern kann.
Aber manchmal ist es ja auch die einzige Möglichkeit Dampf abzulassen ...


Ich ärgere mich jetzt im Moment über das was ich gerade im Videotext gelesen habe.

Bahnfahren wird (wieder mal) deutlich teurer. Durchschnittlich um 5,6%, ab 2007. Unter anderem dank der Mehrwertsteuererhöhung.

Ärgert mich maßlos. Immer weniger Service und Leistung für immer mehr Geld. Welches andere Unternehmen bitteschön kann sich sowas schon erlauben?

Aber, in Zeiten, in denen immer mehr Flexibilität gefordert wird, kann man's ja machen. Schließlich sind die Menschen darauf angewiesen. Bedenke man auch die Benzinpreise.

Oh Mann, das ärgert mich echt!!! :wallbash: :labern: :wallbash: :kotz:


Gerne ärgern tu ich mich auch nicht, aber ich ärger mich hauptsächlich

1. Über meine Mutter
2. Über meinen Chef (die Reihenfolge variiert) (IMG:http://www.cosgan.de/images/midi/haushalt/u025.gif)
3. Über andere Autofahrer ;)

Das mit den Rentnern und dem Kleingeld kann ich nachvollziehen. Klar können die einkaufen, wann die wollen, aber das heisst ja nicht, dass es nicht nervt, wenn man selber einen 11-Stunden-Tag hatte und noch im Haushalt zu tun hat und ein Rentern 20 Minuten braucht zum Bezahlen.

Gruss
Kröti


Zitat (Die Schottin @ 10.10.2006 15:46:01)
Ich weiß, Murphys Gesetz, aber ich kenn Murphy doch nicht mal  :wallbash:  :wallbash:  :wallbash:

man verwechsele murphy nicht mit murphys gesetz :schlaumeier:

Zitat (chilli-lilli @ 10.10.2006 15:50:55)
Zitat (Wecker @ 10.10.2006 15:29:02)
Zitat (janice @ 10.10.2006 15:15:37)
Zitat (Wecker @ 10.10.2006 15:11:18)
Und darüber ärgert ihr euch gerne?  :wacko:

:lol: :lol: -Ja !!!!


:blink: :lol:

Zitat
-stimmt über was ärgert ihr euch wäre besser gewesen ..


Wäre in der Tat besser. Vielleicht editiert der Threaderöffner entsprechend
die Überschrift ;)

Ich glaube hier kommt es gerade zu einem Mißverständnis.

Ich kenne das auch, dass man sagt "darüber rege ich mich gerne mal auf".
Das ist aber nicht wörtlich zu nehmen und ich denke, der Frederöffner hat es im sprichwörtlichen Sinne gemeint, nicht im wortwörtlichen! :schlaumeier: :grinsen:

Da stimme ich dir zu, so habe ich es auch verstanden! :rolleyes:

Über meine Schwiegermutter, die alles besser weiß, sich überall einmischt und nichts für sich behalten kann! :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash:


Zitat (Koala @ 10.10.2006 16:10:00)
Über meine Schwiegermutter, die alles besser weiß, sich überall einmischt und nichts für sich behalten kann! :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash:

Lol ach es geht Dir genauso???????? Ganz schön anstrengend was?

ich ärger mich am meisten über mich selber.

am liebsten nicht ärgern nur wundern hat ein kollege immer gesagt...aber leichter gesagt als getan!

gerade ärger ich mich darüber das meine neue kette kaputt gegangen ist :(


Mich ärgerts, dass ich mich so oft ärgern muss
:angry:


Über meine ach so tolle Schwägerin! Macht alle und jeden schlecht und sie ist die Superfrau! Beschwert sich bei meiner Schwiemu :blumengesicht: (liegt grad in der Klinik :heul: ), daß keiner ihren Sohn genommen hat, als er noch ein Baby war, Sohn ist jetzt 13 :hirni: . Nur weil mein Daniel viel bei Schwiemu ist und so ein Schatz ist und sie mit ihren Blagen nicht zurechtkommt :labern: :wallbash:


Zitat (VIVAESPAÑA @ 10.10.2006 15:46:47)
Zitat (shyla @ 10.10.2006 14:40:39)
Rentner, die grundsätzlich immer DANN einkaufen, wenn ICH Feierabend habe...und dann auch noch ihr "Klimpergeld" stundenlang an der Kasse zählen...  :labern:


:wallbash: also diese aussage finde ich nun eine frechheit.

jeder egal ob rentner oder nicht, jeder hat das recht einkaufen zu gehen, wann es ihm passt.
und warum sollte er nicht mit kleingeld bezahlen?

Natürlich hat jeder das Recht einkaufen zu gehen wann immer er mag...keine Frage...aber ich finde es doch recht verwunderlich, daß das "Klimpergeld" in 2, 5, 10 etc Cent-Stücken aussfallen muß, wenn ich meiner Tochter noch schnell etwas auf den Tisch zaubern muß...leider wird mir mein Chef sicherlich nicht früher Feierabend geben....

Und Hand auf`s Herz, in dem Moment ärgere ich mich einfach maßlos, weil meine Tochter mir nun mal wichtiger ist....

shyla

Ich ärgere mich über meine Nachbarin, die grundsätzlich alles besser weiss und kann. Die einem gute Ratschläge erteilt, ob man will oder nicht. Die denkt sie ist was besseres und wird in jedem Geschäft bevorzugt behandelt.

Die Dame ist ja schon 71 Jahre alt, hat aber in ihrem Leben noch nie was im Haushalt gemacht, da musste immer ihr Mann ran und fürs Grobe kommt ihre ledige Schwester. Ihre Schwester geht auch hier im Dorf für sie einkaufen und betont, dann immer "extra für Frau W...." weil sie ja dann besonders gute Qualität bekommen würde.

He, und was sind die anderen Leute????

Ich gehe ihr möglichst aus dem Weg, aber manchmal erwischt sie einen und dann
:labern: :labern: :labern: :labern: :labern:

Ich ärgere mich dann über mich, weil ich mich über so eine "Spinatwachtel" ärgere.
Ja wohl :wallbash: :wallbash: :wallbash:


Zitat (sophie-charlotte @ 10.10.2006 16:31:23)
Die Dame ist ja schon 71 Jahre alt, hat aber in ihrem Leben noch nie was im Haushalt gemacht, da musste immer ihr Mann ran und fürs Grobe kommt ihre ledige Schwester. He, und was sind die anderen Leute????

Ha!
Dabei fällt mir was ein, worüber ich mich noch ärger.... Über meine Schwiegermutter, die immer jammert, wie beschäftigt sie doch ist, weil sie halbtags arbeiten geht und dass sie ja gar keine Zeit hat, um Privates zu machen etc. :punktpunktpunkt:

Und das erzählt die MIR - die 40 Std. arbeitet, dann noch jeden Tag insges. 1 Std. pendelt und ebenfalls Haus und Grundstück hat (ach ja, sie macht die Gartenarbeit nicht mal; ich schon!).

Sowas nervt mich. Meint die, ich dreh Däumchen? (IMG:http://www.cosgan.de/images/midi/boese/e045.gif)

Gruss
Kröte

Ich ärger mich nicht gerne - was mich wütend macht ist diese verlogene, unfähige Politiker- egal wer drann ist keiner bringt Deutschland wieder auf vordermann. :labern: :wallbash:


Mir gehts wie lassie. Ich ärgere mich meist über mich selbst, dass ich mich ärgere.

Aber ohne Quatsch ärgere mich am liebsten über Eltern, die nicht richtig mit ihren Kindern umgehen. Die sie in der Öffentlichkeit schlagen, anschreien, herumzerren oder ihnen nicht zuhören. Aber auch über die, die alles zwanzig Mal sagen (Schantall, kommst Du endlich?!). Leidenschaftlich kann ich mich auch ärgern, wenn ich Babys im Freien ohne Mütze sehe. Kann ich nicht aus meiner Haut. Aber ändern tut sich natürlich nichts. Muss da echt toleranter werden. :labern:


Zitat (shyla @ 10.10.2006 16:24:23)
Natürlich hat jeder das Recht einkaufen zu gehen wann immer er mag...keine Frage...aber ich finde es doch recht verwunderlich, daß das "Klimpergeld" in 2, 5, 10 etc Cent-Stücken aussfallen muß, wenn ich meiner Tochter noch schnell etwas auf den Tisch zaubern muß...leider wird mir mein Chef sicherlich nicht früher Feierabend geben....

Und Hand auf`s Herz, in dem Moment ärgere ich mich einfach maßlos, weil meine Tochter mir nun mal wichtiger ist....

shyla

Hast sowas von recht, jeder Rentner, der mit Kleingeld an der Kasse bezahlt, denkt nicht im Traum an deine arme Tochter, die halb verhungert zu Hause sitzt. Sollte dir mal der Kragen platzen und so einer kommt dir mit "wie wärs wenn Sie umsichtiger Vorratshaltung betreiben?", spricht dich zu 100 % jeder Richter frei, wenn du dem das Herz rausreißt.

Wie wärs, Rentner dürfen bloß noch 10-12 einkaufen, um nicht Opfer von wütenden Kunden zu werden, die mehr Rechte haben als die, natürlich nicht am Weekend, Mo-Mi langt? Die mit Rollstuhl, Gehstöcken und Gehwagen haben natürlich draußen zu bleiben, die behindern bloß die Kunden, dies eilig haben.

Ich hoff dass hier jeder die Ironie erkannt hat. :unsure: :unsure: :unsure:

Ich reg mich eigentlich zuviel auf..war frueher aber schlimmer, da hab ich ja fast alles gehasst. Anyway, heutzutage rege ich mich hauptsaechlich ueber Menschen auf:

- Touristen, die denken sie waeren alleine auf der Welt
- Leute, die sich Eltern nennen, aber ihre Kinder wie das letzte behandeln oder sogar gar nicht
- Teenies, die mir ihre nackten, oftmals unansehlichen Koerper (zuviel McDoof) praesentieren :wacko:
- Menschen und ihre unmoeglichen Verhaltensweisen allgemein..koenntsch mich uffregen koenntsch mich da. :angry:


Ich rege mich über nix mehr auf! Warum auch?
Mir geht es gut. Ich bin gesund, hab ein dach über dem kopf, genug zu essen, und meinen traummann! :D


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 28.11.2007 11:02:08


Und vielleicht fällt ihnen auch die Decke auf den Kopf und sie freuen sich, zu anderen Zeiten viele Leute in den Supermärkten zu treffen. Das kann ich gut nachvollziehen und daher nehme ich das bißchen Warterei gern in Kauf.


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 10.10.2006 17:05:31)
Zitat (shyla @ 10.10.2006 16:24:23)
Natürlich hat jeder das Recht einkaufen zu gehen wann immer er mag...keine Frage...aber ich finde es doch recht verwunderlich, daß das "Klimpergeld" in 2, 5, 10 etc Cent-Stücken aussfallen muß, wenn ich meiner Tochter noch schnell etwas auf den Tisch zaubern muß...leider wird mir mein Chef sicherlich nicht früher Feierabend geben....

Und Hand auf`s Herz, in dem Moment ärgere ich mich einfach maßlos, weil meine Tochter mir nun mal wichtiger ist....

shyla

Hast sowas von recht, jeder Rentner, der mit Kleingeld an der Kasse bezahlt, denkt nicht im Traum an deine arme Tochter, die halb verhungert zu Hause sitzt. Sollte dir mal der Kragen platzen und so einer kommt dir mit "wie wärs wenn Sie umsichtiger Vorratshaltung betreiben?", spricht dich zu 100 % jeder Richter frei, wenn du dem das Herz rausreißt.

Wie wärs, Rentner dürfen bloß noch 10-12 einkaufen, um nicht Opfer von wütenden Kunden zu werden, die mehr Rechte haben als die, natürlich nicht am Weekend, Mo-Mi langt? Die mit Rollstuhl, Gehstöcken und Gehwagen haben natürlich draußen zu bleiben, die behindern bloß die Kunden, dies eilig haben.

Ich hoff dass hier jeder die Ironie erkannt hat. :unsure: :unsure: :unsure:

Also entweder bin ich der deutschen Sprache nicht mächtig....oder einige Leute verstehen mein Anliegen mal so gaaaaaaaaaar nichts.....what ever...mir wurscht....ich steh zu dem was und wie ich es gesagt habe...

...und sorry, aber wenn Niemand hier alleinerziehend ist und den Hintern von der Wand kriegen muss...ICH gehöre zu DENJENIGEN Bösen....es soll tatsächlich Menschen geben, die sich den Hintern aufreißen! Und DERZEIT zähl ich mich einfach dazu...und ich denke es ist völlig legitim sich bezüglich des genannten Beitrages zu äußern!!

Ich sag schließlich auch nichts gegen die Leute, die sich wg irgendwelchen Autofahrern ärgern...frei nach dem Motto: Dann mach halt Platz und ärgere Dich net drüber...es gibt schlimmeres...

War nicht die Frage: Worüber ärgert Ihr Euch (gerne).....und von dem "gerne" distanziere ich mich gerne!

Lg shyla

Zitat (Aquatouch @ 10.10.2006 16:51:44)
Mir gehts wie lassie. Ich ärgere mich meist über mich selbst, dass ich mich ärgere.

Aber ohne Quatsch ärgere mich am liebsten über Eltern, die nicht richtig mit ihren Kindern umgehen. Die sie in der Öffentlichkeit schlagen, anschreien, herumzerren oder ihnen nicht zuhören. Aber auch über die, die alles zwanzig Mal sagen (Schantall, kommst Du endlich?!). Leidenschaftlich kann ich mich auch ärgern, wenn ich Babys im Freien ohne Mütze sehe. Kann ich nicht aus meiner Haut. Aber ändern tut sich natürlich nichts. Muss da echt toleranter werden. :labern:

Des koennte glatt ich geschrieben haben. :mellow: Vorallem das mit den Muetzen und ueberhaupt.. :mellow:

Krass. :D

Ich ärger mich wahnsinnig, wenn andere alles besser wissen wollen-vor allem was die Kindererziehung betrifft. :D

Bearbeitet von Sparfuchs am 10.10.2006 21:24:28


Wenn ich einen Sch...tag hatte, kann ich mich sauschnell an Kleinigkeiten "entzünden", vor allem solche Sachen, die ich schon x-mal vorher versucht habe, anderen begreiflich zu machen.
Dann ist es ratsam, mir aus dem Weg zu gehen.

Wenn ich dann irgendwann mal peile, wie kindisch ich mich selber aufführe, lache ich hinterher darüber und "gut is'".

Richtig die Wut kriege ich über Ungerechtigkeit, Dummheit, und Besserwisserei (wenns derjenige wirklich nicht besser weiß).
Wenn jemand in meinem Beisein Kinder und Tiere traktiert und mißhandelt, kann es sein, daß ich auf denjenigen nicht nur mit Worten, sondern auch tätlich losgehe und gleichzeitig so losbrülle, daß er Angst bekommt.
In dem Moment ist mir vollkommen schnuppe, was mir selbst passieren könnte und wehe, wenn ich -was immer- etwas in der Hand habe.

Oder überhaupt wenn Stärkere auf Schwächere losgehen. Dann bin ich aber dazwischen!

Zumeist handele ich überlegt und versuche eher, mit Worten zu vermitteln. Aber auch Jähzorn ist mir nicht fremd.

Über Unordnung und Verschwendung kann ich mich aufregen. Und über Ausnutzen von anderen. Und wenn jemand die Arbeit und den Fleiß des anderen schmälert.


@shyla & meike

Ich bin zwar nich Tulpe aber auch ich bin bzw. war
Lebensmittelverkäuferin. Zuerst in einer Bäckerei, dann in einem
Supermark und dann in einem Feinkostladen und was soll ich sagen
shyla hat recht... :huh:
Ich hab das auch jeden Tag beobachten können und das jahrelang.
Das ist ein Phänomen was nich zu erklären ist.
Am schlimmsten war´s immer Samstags kurz vor zwölf und du willst alles
saubermachen kommen se von überall her... :huh:
Manchmal hat mich das schon geärgert, zumal dann hintenraus alles länger
dauert und der Chef keine Überstunden bezahlt.... :huh:

Soll aber jetzt nich heißen das ich was gegen alte Leute hab... :o
Bloß nich aber das war schon seltsam.
Das ging mir übrigens nicht nur bei Bäckerein oder im Supermarkt so,
sondern auch beim goldenen *M*.....nur da waren es junge Leute
denen Nachts um zehn vor zwölf einfiel noch nen Burger essen zu wollen.


@Biene

Ich glaube, in der Hinsicht sind wir uns sehr ähnlich. Wenn ich im nachhinein darüber nachdenke, was für ein sch*** Glück ich bis jetzt gehabt habe, dass mir in solchen Situationen noch nichts passiert ist....

Wie oft habe ich - als Frau - schon wortwörtlich eine dicke Lippe (und vermutlich mehr) riskiert, weil ich dachte, ich müsste jetzt aber mal mit den besoffenen Glatzen über ihre Parolen, ihr Verhalten etc. diskutieren.
Oder wenn Schwächere blöd angemacht werden. Und so weiter und so fort.

Allerdings ärgere ich mich dann auch oft über die Leute, die meinten, mich da "rausholen" zu müssen. Statt selber mal den Mund aufzumachen.
Nee, lieber den Schwanz einkneifen, 'nen Rückzieher machen und den Deppen das Feld räumen...

Naja, ok, der Klügere gibt nach.... wer weiß, wie das alles dann noch ausgegangen wäre....


ich habe für mich versucht, so etwas wie eine innere gelassenheit zu finden.

menschen an einkaufskassen können mich nicht mehr ärgern - wie denn auch, meine oma war ja auch schon schrullig als sie älter war. und ich denke wir alle werden es auch erleben, dass gewisse dinge später einfach schwieriger werden und dann auch mal länger dauern.
außerdem denke ich, dass grad alte leute ihr leben lang (so sie denn gearbeitet haben) normen unterlegen sind, vorgefertigten tagesabläufen. da werden sie doch wohl in der rente selbst entscheiden dürfen, wann sie einkaufen gehen?

beim autofahren isses mir auch aufgefallen, dass ich gelassener geworden bin. denn mal ehrlich - bei all diesen beispielen gehts um maximal 2-5 minuten. wenn ich die nicht mehr hab ...

und übrigens - nicht nur alleinerziehende sind im stress. versteh mich nicht falsch shyla, alle alleinerziehenden mütter haben meine hochachtung - ich weiß, dass das bestimmt nicht einfach ist und oft auch an die belastungsgrenzen geht. dass aber diese gruppe per se als wahnsinnig arm und deswegen als zu bevorzugen gilt, seh ich irgendwo auch nicht ein - und entspricht meiner meinung nach auch nicht der wahrheit. :blumen:

wirklich ärgern kann ich mich (leider - das konnte ich noch nicht ablegen :wacko: ) über intolerante, unehrlicher menschen, über intrigen und hinten-rum-getratsche und über das ausnutzen von anständigen menschen.


Du meinst mich doch nicht, oder? Mische mich ja nicht ein. Ist ja deren Sache!



Kostenloser Newsletter