Mein DVD-Tipp: oder Filme aus der Videothek


Wie im Himmel

ist ein wunderschöner, melancholischer Film aus Schweden.

Daniel, ein begnadeter Geiger, der von Tourneen völlig ausgebrannt und dem Herzinfarkt nahe ist, kauft in dem Ort seiner Kindheit, einem winzigen Dorf, die alte Volksschule. Nicht nur der Wunsch nach Ruhe treibt ihn dorthin zurück.
Als der Pfarrer ihn bittet, sich des Kirchenchores anzunehmen, tut er es nach langem Zögern. Und trifft auf einen Laienchor, und beide Seiten ringen zunächst darum, wieweit der künstlerische Anspruch denn gehen sollte.
Daniel übt mit ihnen. Das Singen; den Körper zu spüren; das Integrieren ganz verschiedener Persönlichkeiten. Und die Menschen beginnen, sich zu entfalten. In ihrer Stimme, aber auch in ihrem Leben. Und es verändert sie, aber auch Daniel verändert sich. Er lernt zu lieben, zu lachen, seinen Schmerz zu überwinden.

Frida


Über Frida Kahlo (mexikanische Malerin, geboren ca. 1910). Frida Kahlo hatte mit 18 einen Unfall, die Folgen haben eigentlich ihr ganzes Leben beeinflusst, weil sie permanent Schmerzen hatte und auch immer wieder operiert werden musste. Um ihre Eltern zu unterstützen und um ihr Erlebnisse zu verarbeiten, fing sie an zu malen - der Film zeigt ihre Biographie (Drama, Liebe, Wahnsinn...:-) alles, was dazugehört)

Der Film porträtiert ihre ausgefallene Persönlichkeit und ist einfach gut gemacht - die Musik und die Farben spielen zusammen, die Rollen sind super besetzt (Salma Hayek! die ist klasse!!) und ihre surrealen Bilder sind auch immer wieder in den Film integriert. Hm, Warnung, an zwei Stellen ist er nicht jugendfrei, aber ich denke, das kann man notfalls verkraften, weil die Atmosphäre des Films unglaublich schön und dicht ist.

Von Wie im Himmel habe ich gehört, habs leider nicht geschafft reinzugehen - mich hat die Handlung ein bißchen an Die Kinder des Monsieur Mathieu erinnert, hast du den gesehen?

LG jupi


Zitat (Bücherwurm @ 18.10.2006 23:11:51)
Wie im Himmel

ist ein wunderschöner, melancholischer Film aus Schweden.


Der ist wirklich wunderschön. Ich habe ihn gestern mit meiner Tochter genossen und werde ihn bestimmt noch einmal sehen, bevor ich ihn zurücksende.

Die Geisha fand ich auch sehr schön, ich habe ihn 2 x gesehen, obwohl ich asiatische Filme eigentlich nicht mag.

Die Geisha beginnt 1929, als sich die goldene Ära der Geishas ihrem Ende zuneigte. Die Geschichte erzählt vom Niedergang einer Epoche und spielt in einem fiktiven Hanamachi oder Geisha-Viertel. Als Sayuri (Ziyi Zhang) diese verborgene Welt kennen lernt, macht man ihr klar, dass sie weder über ihr Schicksal noch über ihre Liebe selbst bestimmen darf. Unterwiesen wird sie von der legendären Geisha Mameha (Michelle Yeoh), die genau weiß, dass es in der engen Beziehung zu einem Stammgast oder Danna bestimmte Grenzen gibt. Deshalb bringt sie Sayuri bei, ihre Gefühle stets im Griff zu behalten. Im Gegensatz zu ihrer trotzigen Rivalin Hatsumomo (Gong Li) weiß Mameha, dass keine wahre Geisha es sich leisten kann, ihrer Leidenschaft für einen Mann nachzugeben. Dennoch kann Sayuri niemals vergessen, wie sie als Kind einmal unerwartet liebenswürdig und gütig behandelt wurde. Diese Erinnerung erscheint ihr wie eine Fata Morgana, gibt ihr aber Halt in den Jahren schwerer Prüfungen. Rückblickend erinnert sie sich an "ein kleines Mädchen, das viel mehr Mut aufbrachte, als ihr selbst bewusst war". Und sie fasst zusammen: "Hier geht es nicht um die Memoiren einer Kaiserin oder Königin. Diese Memoiren sind von anderer Art."

ohjeohje na dann werd ich euch später mal ein paar Tips geben , zückt schonmal Papier und Stift und haltet euren Geldbeutel fest , das wird unter Umständen eine lange Liste.


Eternal Sunshine of the Spotless Mind oder auch Vergiss mein nicht <_<

Zitat
Inhalt:
Joel Barish wacht auf - und seine große Liebe Clementine hat ihn verlassen. Schlimmer noch: während er leidet, scheint sie ihr Leben zu genießen, hat einen neuen Verehrer und behandelt Joel wie einen Fremden. Joel Barish wurde aus dem Gedächtnis von Clementine Kruczynski gelöscht. Für immer.

Der Schock sitzt tief, doch Joel will seiner Radikalentfernung auf den Grund gehen und fasst einen folgenschweren Entschluss: Auch er will sich behandeln lassen, um Clementine schmerzlos und rückstandsfrei vergessen zu können.

Als Joel schließlich in tiefen Schlaf fällt waehrend eine Maschine an seinen Kopf angeschlossen ist, wird seine Beziehung zu Clementine noch einmal in seinem Kopf abgerufen - chronologisch rückwärts, von der Trennung bis zum magischen ersten Treffen. Anschliessend wird jede einzelne Erinnerung für immer aus seinem Gehirn gelöscht.

Losgelöst vom Chaos der realen Welt, tritt er die Reise in seine Erinnerungen an. Er erlebt noch einmal den letzten Streit, die zunehmende Entfremdung, die Debatten über Verantwortung, Kinder und seine eigene Verschlossenheit. Je weiter er zurückgeführt wird, desto zärtlicher und schöner werden die Momentaufnahmen dieser Beziehung. Doch auch diese glücklichen Erinnerungen werden gelöscht, bis Joels Unterbewusstsein rebelliert. Verzweifelt klammert er sich an die unvergessliche Nacht mit Clementine am Charles River und löst damit eine Wende aus. Im Unterbewusstsein stemmt er sich nun gegen die Fortsetzung der Behandlung und zieht Clementine in dieser Welt auf seine Seite. Gemeinsam flüchten sie in seine Kindheit, in Erinnerungen, die Joel nie mit Clementine teilte und die deshalb nicht so leicht zu orten sind. Joel versucht den Löschprozess abrupt zu beenden, seine Gefühle über die Technik triumphieren zu lassen....www.more-magazin.de..bissl gekuerzt von mir ;)


Wahnsinns Film. :mellow: :wub: Man muss so eine verlorene Liebe nicht mal erlebt haben, um Joels Emotionen zu verstehen. Ich konnte mich so gut in seinen Schmerz und die Verzweiflung reindenken, dass ich diesen Schmerz selbst gefuehlt habe. :heul: So klasse gespielt. :wub: Ab und zu kommt ein bischen was von Jim Carreys alten Film-Charakteren durch :rolleyes: aber es stoert nicht und naja..es is eben Jim..hach jaaa :wub:

Eigentlich stehe ich ja eher auf Thriller und Horror, da das aber nicht jedermanns Geschmack ist, stelle ich hier mal einen meiner absoluten Lieblingsfilme im Genre "Drama" vor.

Das Piano
Neuseeland im 19. Jahrhundert. Die stumme Ada kommt mit ihrer Tochter aus Schottland, um eine arrangierte Ehe mit dem Farmer Alisdair einzugehen. Als sie an der Küste landen, zwingt sie Alisdair, ihr geliebtes Piano - Adas enziger Weg de Kommunikation - am Strand zurück zu lassen. Nur George, Adas zurückgezogener Nachbar, erkennt, dass das Piano den Schlüssel zum Herz der verschlossenen Frau darstellt. Er bietet ihr einen Pakt an: Gegen gewisse Zuwendungen darf sie in seinem Haus auf dem Piano spielen. Über die Musik schafft es George behutsam, Adas Sinnlichkeit zu wecken.

vor allem die Musik ist atemberaubend. Ich habe mir auch den Soundtrack gekauft. Man sollte ihn nicht hören, wenn man ehe schon depressiv ist. Die musok kriecht in einen hinein und macht einen melancholisch.

Bearbeitet von silke am 19.10.2006 13:44:58


Also , jeden Tag gibt es von mir 10 Filmtips mit Link zur Filmdatenbank :D
Hier die ersten 10 , viel Spaß.

-Auf den ersten Blick :wub: Ein wunderschöner Film , ein Drama über einen blinden Masseur und eine junge Architektin die sich ineinander verlieben. Doch sie will einfach nicht aufgeben daran zu glauben das er wieder sehen könnte.

-Angel Eyes :wub: Er nennt sich Catch "einfach nur Catch" , ist jung , gut aussehend und hat den Tick nie die Türen zu schließen. Die junge Polizistin Sharon wird von ihm bei einem Einsatz gerettet , bei dem sie beinah ums Leben kommt und verliebt sich kurz darauf in ihn. Sie ahnt nicht das sie Catch schonmal begegnet ist und erinnert sich nicht an sein kleines Geheimnis , einer Katastrophe , wegen der er so unnahbar ist.

-Ist das Leben nicht schön? :wub: Ein wunderbarer Film für die Weihnachtszeit , um einen Mann der sich wegen finanziellen Problemen in der Firma das Leben nehmen will. Ein Film für die ganze Familie.

-Bernard & Bianca Die Mäusepolizei Ein junges Mädchen wird vermisst. Nachdem der Mäuserat getagt hat , machen sich die zwei Mäuse Bernard (Der Hausmeister , der in Bianca verliebt ist ) & Bianca auf den Weg um sie zu retten. Ebenfalls ein Film für die ganze Familie.

-Chocolat :wub: Wer Schokolade liebt , liebt Chocolat. Ein sehr schöner , genußvoller Film mit Johnny Depp und Juliette Binoche. Die junge Frau Vianne und ihre Tochter ziehen in ein kleines Dörfchen und machen ein Schokoladengeschäft auf und das ausgerechnet zur Fastenzeit.

-Coyote Ugly :wub: Was soll man da sagen?

-Cypher :wub: schwer zu erklären am besten mal reinlesen

-Das Schwiegermonster :wub: Klasse Filme über die Streitigkeiten zwischen einer Schwiegertochter und einer Schwiegermama. Ich mag gar nich zu viel verraten , einfach gucken.

-Robots Cooler , witziger Animationsfilm über den kleinen Roboter Rodney , der so werden will wie sein großes Vorbild und zwar ein Erfinder. Er macht sich auf zu diesem stellt aber fest das alles ganz anders ist als erwartet , doch er wäre nicht Rodney würde er aufgeben. Wunderschöner Film für die ganze Familie über Freunde , Ehrgeiz.....

-Entscheidung aus Liebe Ein Drama aber wunderschön. Hilary nimmt eine Stelle bei dem kranken Victor an. Er hat HIV und braucht jemand der sich um ihn kümmert. Doch es ist nicht ganz so einfach wie Hilary es sich vorgestellt hat. Als es so aussieht als ob es Victor besser geht , ziehe sie in ein Haus am Meer. Doch es ist nicht mehr nur Freundschaft.


Zitat (Cooky @ 19.10.2006 16:03:12)


-Ist das Leben nicht schön? :wub: Ein wunderbarer Film für die Weihnachtszeit , um einen Mann der sich wegen finanziellen Problemen in der Firma das Leben nehmen will. Ein Film für die ganze Familie.

-Entscheidung aus Liebe Ein Drama aber wunderschön. Hilary nimmt eine Stelle bei dem kranken Victor an. Er hat HIV und braucht jemand der sich um ihn kümmert. Doch es ist nicht ganz so einfach wie Hilary es sich vorgestellt hat. Als es so aussieht als ob es Victor besser geht , ziehe sie in ein Haus am Meer. Doch es ist nicht mehr nur Freundschaft.

Bei dem ersten musste ich erst lachen und dann dachte ich :huh: ...weil "Familienfilm" "Mann will sich umbringen". Diese beiden Saetze passen so gar nich

Und der 2te Film..oh ja...der is schoen. :wub:

Bearbeitet von Nev am 19.10.2006 16:36:02

Zitat (Nev @ 19.10.2006 16:35:21)
Zitat (Cooky @ 19.10.2006 16:03:12)


-Ist das Leben nicht schön? :wub: Ein wunderbarer Film für die Weihnachtszeit , um einen Mann der sich wegen finanziellen Problemen in der Firma das Leben nehmen will. Ein Film für die ganze Familie.

-Entscheidung aus Liebe Ein Drama aber wunderschön. Hilary nimmt eine Stelle bei dem kranken Victor an. Er hat HIV und braucht jemand der sich um ihn kümmert. Doch es ist nicht ganz so einfach wie Hilary es sich vorgestellt hat. Als es so aussieht als ob es Victor besser geht , ziehe sie in ein Haus am Meer. Doch es ist nicht mehr nur Freundschaft.

Bei dem ersten musste ich erst lachen und dann dachte ich :huh: ...weil "Familienfilm" "Mann will sich umbringen". Diese beiden Saetze passen so gar nich

Und der 2te Film..oh ja...der is schoen. :wub:

Naja , ein Engel hält ihn von selbigem ab.... (siehe Filmdatenbank) ist wirklich ein wunderschöner Film für die ganze Familie , der einem zudem bewußt macht mit wievielen Menschenleben ein einziges verknüpft ist , wie wichtig ein einzelner Mensch ist. Einfach mal anschauen.

Zitat (jupi @ 19.10.2006 05:43:47)

Von Wie im Himmel habe ich gehört, habs leider nicht geschafft reinzugehen - mich hat die Handlung ein bißchen an Die Kinder des Monsieur Mathieu erinnert, hast du den gesehen?


"Die Kinder des Monsieur Matthieu" kenne ich auch, und fand ihn auch großartig.

Aber "Wie im Himmel" ist ganz anders. Langsamer, bissi düsterer, auch ganz anders erzählt, und er hat nicht das übliche Happy End. Aber er ist, wie schon gesagt, ganz großartig.

[QUOTE=Cooky,19.10.2006 16:45:03] [QUOTE=Nev,19.10.2006 16:35:21] [QUOTE=Cooky,19.10.2006 16:03:12]

-Ist das Leben nicht schön? :wub: Ein wunderbarer Film für die Weihnachtszeit , um einen Mann der sich wegen finanziellen Problemen in der Firma das Leben nehmen will. Ein Film für die ganze Familie.
[/QUOTE]
Gibt es nicht einen ähnlichen Filmtitel? Ich meine es gibt einen Film der im KZ spielt und da geht es um einen Mann mit Sohn. Beide sind dort inhaftiert und der Mann vermittelt seinem Kleinen das Leben als Spiel. Wunderbarer Film.

Ich mag auch Schindlers Liste immer wieder ansehen, ich glaub dazu muss man nicht viel sagen..

Bearbeitet von Blackcat31 am 20.10.2006 08:29:02


Zitat (Blackcat31 @ 20.10.2006 08:27:52)
[QUOTE=Cooky,19.10.2006 16:45:03] [QUOTE=Nev,19.10.2006 16:35:21] [QUOTE=Cooky,19.10.2006 16:03:12]

-Ist das Leben nicht schön? :wub: Ein wunderbarer Film für die Weihnachtszeit , um einen Mann der sich wegen finanziellen Problemen in der Firma das Leben nehmen will. Ein Film für die ganze Familie.
[/QUOTE]
Gibt es nicht einen ähnlichen Filmtitel? Ich meine es gibt einen Film der im KZ spielt und da geht es um einen Mann mit Sohn. Beide sind dort inhaftiert und der Mann vermittelt seinem Kleinen das Leben als Spiel. Wunderbarer Film.

Ich mag auch Schindlers Liste immer wieder ansehen, ich glaub dazu muss man nicht viel sagen..

Den Film den du meinst, heisst "Das Leben ist schön"

Das Leben ist schön

Danke sehr :)


hi,"L.A crash".
die überraschung bei der oscar-vergabe..
taschentücher bereithalten..


Zitat (rostigernagel @ 20.10.2006 20:29:01)
hi,"L.A crash".
die überraschung bei der oscar-vergabe..
taschentücher bereithalten..

Der is echt gut. (Wie immer empfehle ich (wenns denn geht) die Originalversion zu schauen. Diese Synchronisierten Sachen verlieren total an Wert/Qualitaet, faengt ja schon bei Stimmen an.

Anyway: "Crash" hat mich im Kino total umgehauen, die Szene im brennenden Auto, noch NIE habe ich mich so schrecklich gefuehlt, beim Anblick eines Feuers etc. Ihre Panik..kein schoenes Gefuehl.. :(

hi,nev!die szene,hammerhart.. :o
was synchro. betr. absolut recht.manchmal ist diese so schlecht,dass man nur noch lachen kann,auch bei ernsten filmen... ;)


Zitat (Blackcat31 @ 20.10.2006 08:27:52)

Ich mag auch Schindlers Liste immer wieder ansehen, ich glaub dazu muss man nicht viel sagen..

Der kommt morgen... ;)
20.15 Uhr auf VOX

Freu mich schon drauf....ich hoffe nur das ich den endlichmal
in Ruhe und voller länge schauen kann...Zwerg läßt grüßen :pfeifen:

Ansonsten mag ich alle Filme mit Kevin Costner :wub:
Wobei ich auch schonmal Filme wie "CUBE", "HOSTEL" oder "Die Langoliers"
schaue. Paßt nich wirklich zu Kevin Costner aber naja... :pfeifen:

Ich habe zufällig eine "Klassig Filmreihe" entdeckt, die uns total
gut gefällt!

Die "Dünner Mann Kollektion"!!!

Von den 30er und 40er Jahren, glaube ich!
Ist eine Krimi Reihe!

Ein solcher Wortwitz und Intelligente Dialoge findet man in heutigen
Produktionen wahrscheinlich nicht mehr.

Darstellerin ist u.a. Myrna Loy. Und der Hund Asta... :D

Hier ein paar Bilder zum Vorgeschmack:







Ist wirklich, unterhaltsam, lustig, spannend und gar nicht "altbacken" sondern
man staunt was für "flotte Sprüche" die damals schon draufhatten... ;)

Unbedingt mal reinsehen, einen schönen Fernsehabend ist damit garantiert!

LG
Apfelblüte

Zitat (Apfelblüte @ 21.10.2006 22:00:19)
Ich habe zufällig eine "Klassig Filmreihe" entdeckt, die uns total
gut gefällt!

Die "Dünner Mann Kollektion"!!!

Von den 30er und 40er Jahren, glaube ich!
Ist eine Krimi Reihe!

Ein solcher Wortwitz und Intelligente Dialoge findet man in heutigen
Produktionen wahrscheinlich nicht mehr.

Darstellerin ist u.a. Myrna Loy. Und der Hund Asta... :D

Hier ein paar Bilder zum Vorgeschmack:







Ist wirklich, unterhaltsam, lustig, spannend und gar nicht "altbacken" sondern
man staunt was für "flotte Sprüche" die damals schon draufhatten... ;)

Unbedingt mal reinsehen, einen schönen Fernsehabend ist damit garantiert!

LG
Apfelblüte

das kommt doch glatt auf meine Weihnachtswunschliste

ich hab es schon oft aber sehr lange nicht mehr gesehen und ich liebe es

Sorry Kinders , ich hab euch doch glatt die Tage vergessen , werd am Montag wieder loslegen , falls ich es nicht wieder vergesse :unsure: :pfeifen:


Zitat (Die Außerirdische @ 21.10.2006 22:08:38)
Zitat (Apfelblüte @ 21.10.2006 22:00:19)
Ich habe zufällig eine "Klassig Filmreihe" entdeckt, die uns total
gut gefällt!

Die "Dünner Mann Kollektion"!!!

Von den 30er und 40er Jahren, glaube ich!
Ist eine Krimi Reihe!

Ein solcher Wortwitz und Intelligente Dialoge findet man in heutigen
Produktionen wahrscheinlich nicht mehr.

Darstellerin ist u.a. Myrna Loy. Und der Hund Asta... :D

Hier ein paar Bilder zum Vorgeschmack:







Ist wirklich, unterhaltsam, lustig, spannend und gar nicht "altbacken" sondern
man staunt was für "flotte Sprüche" die damals schon draufhatten...  ;)

Unbedingt mal reinsehen, einen schönen Fernsehabend ist damit garantiert!

LG
Apfelblüte

das kommt doch glatt auf meine Weihnachtswunschliste

ich hab es schon oft aber sehr lange nicht mehr gesehen und ich liebe es

Kenn ich auch noch :D
Habe ich auch schon ewig nicht mehr gesehen :(

K l i c k :tv:

Darsteller:
Adam Sandler (Michael Newman), Kate Beckinsale (Donna Newman), Christopher Walken (Morty), Henry Winkler (Ted Newman), David Hasselhoff (Mr. Ammer), Julie Kavner (Trudy Newman), Sean Astin (Bill)

Inhalt:
Für den arbeitswütigen Architekten Michael Newman kommt die Karriere vor der Familie. Als ihm eine mysteriöse Fernbedienung in die Hände fällt, mit der er sein Leben vorspulen oder anhalten kann, scheint das familiäre Zeitproblem endlich gelöst. Als die Fernbedienung ein Eigenleben entwickelt und eigenmächtig über Michaels Leben entscheidet, realisiert er plötzlich, wie wichtig Familie ist.

:daumenhoch:

hi,hat jemand "donnie darko"gesehen?ziemlich gut..! ;)


Zitat (rostigernagel @ 25.10.2006 20:46:19)
hi,hat jemand "donnie darko"gesehen?ziemlich gut..! ;)

Jep..

Das erste Mal fand ich den ganz schön gruselig...hab mich öfter mal hinterm Kissen versteckt :ph34r: :pfeifen: :lol:

Beim zweiten Mal hab ich ihn dann ganz gesehen...sehr düster aber doch gut..

Ich hab noch nen anderen Tipp...ist ne sehr sehr witzige Komödie....für Liebhaber des schwarzen Humors....oder wenn man ab und an mal schadenfreudig ist..

*Verschwörung im Berlin-Express*

Zitat (Tanzfrosch @ 25.10.2006 11:47:46)
K l i c k :tv:

Darsteller:
Adam Sandler (Michael Newman), Kate Beckinsale (Donna Newman), Christopher Walken (Morty), Henry Winkler (Ted Newman), David Hasselhoff (Mr. Ammer), Julie Kavner (Trudy Newman), Sean Astin (Bill)

Inhalt:
Für den arbeitswütigen Architekten Michael Newman kommt die Karriere vor der Familie. Als ihm eine mysteriöse Fernbedienung in die Hände fällt, mit der er sein Leben vorspulen oder anhalten kann, scheint das familiäre Zeitproblem endlich gelöst. Als die Fernbedienung ein Eigenleben entwickelt und eigenmächtig über Michaels Leben entscheidet, realisiert er plötzlich, wie wichtig Familie ist.

:daumenhoch:

hö gibts den schon auf DVD?

Ich weis zwar nich ganz ob die Frage hierher paßt aber ich frag halt mal.

Ich habe schon 2 oder 3 mal einen Film gesehen mit einem Geisterschiff.
Einer der Darsteller ist Luke Perry.

Im Film gehts darum das Freunde einen Angelurlaub machen wollen
und irgendwie auf ein Geisterschiff treffen. Die klettern da alle hoch und so nach
und nach werden dann fast alle umgebracht ( 2 haben zum Schluß überlebt).
Es stellte sich dann raus das es der war der von Luke Perry gespielt wird.

Meine Frage: WIE HEIßT DIESER FILM???

Ich finde den in keiner Videothek, Amazon, Ebay etc.... :(
( Es ist nicht der Film Ghostship den hab ich schon)

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

LG Snookerfee


Also, ich stehe besonders auf Thriller und Horrorfilme. In diesem Genre kann ich besonders empfehlen:
Saw I+II
Cube
The ring I+II
High tension
Der Fluch
Roter Drache


Zitat (silke @ 26.10.2006 19:05:54)
Also, ich stehe besonders auf Thriller und Horrorfilme. In diesem Genre kann ich besonders empfehlen:
Saw I+II
Cube
The ring I+II
High tension
Der Fluch
Roter Drache

Habe am Wochenende Feed gesehen, es geht um den Fetischismus des Fütterns (Mästens).. sehr düster und beklemmend. Also nix für schwache Nerven, aber ich fand ihn gut.

Da ich nicht so auf Splatter stehe, finde ich die meistens ziemlich ekelig, es gibt allerdings auch ein paar Ausnahmen. Ich weiß nicht ob "Hostel" in das Genre fällt, aber den fand ich z.B. ziemlich gut, aber auch nichts für schwache Mägen :D

Gestern habe ich "in den Schuhen meiner Schwester" gesehen, ein sehr schöner Film in dem es um die Beziehung zweier Schwestern geht, die nichts außer der Schuhgröße gemeinsam haben. Die eine ist Anwältin und kauft Super Schuhe (die hätte ich auch gern :sabber: ) trägt sie aber nicht und die andere hat kein Geld dafür und zieht die immer an. Ein sehr einfühlsamer Film, den ich empfehlen kann.

Und ich finde die Geisha toll :blumen: und das Buch noch besser :)

Zitat (Blackcat31 @ 26.10.2006 21:09:41)

Da ich nicht so auf Splatter stehe, finde ich die meistens ziemlich ekelig, es gibt allerdings auch ein paar Ausnahmen. Ich weiß nicht ob "Hostel" in das Genre fällt, aber den fand ich z.B. ziemlich gut, aber auch nichts für schwache Mägen :D


Jo den fand ich auch gut...
Hab den Nachts geguckt...naja bissel mulmig war mir schon
aber ich konnt dann trotzdem gut schlafen... :)

hi,sehe gerne horror-filme,splatter mit humor..
wollt auch "hostel"sehen,aber nur schlechtes darüber gehört,so "snuffig"..? :o


Zitat (rostigernagel @ 27.10.2006 00:40:49)
hi,sehe gerne horror-filme,splatter mit humor..
wollt auch "hostel"sehen,aber nur schlechtes darüber gehört,so "snuffig"..? :o

Also ich fand Hostel geil. Ist halt n typischer Tarantino-Streifen.
Ich kann ihn dir nur wärmstens empfehlen. :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Zitat (silke @ 26.10.2006 19:05:54)
Also, ich stehe besonders auf Thriller und Horrorfilme. In diesem Genre kann ich besonders empfehlen:
Saw I+II
Cube
The ring I+II
High tension
Der Fluch
Roter Drache

Dann musst du dir erstmal Silent Hill ansehen. Ganz großes Kino!!! :yes:

The ring 2 ?? is der auch so gruselig ? konnte nach dem ersten teil 2 nächste kaum schlafen,.. hammer.


Zitat (Snookerfee @ 26.10.2006 00:07:31)
Ich weis zwar nich ganz ob die Frage hierher paßt aber ich frag halt mal.

Ich habe schon 2 oder 3 mal einen Film gesehen mit einem Geisterschiff.
Einer der Darsteller ist Luke Perry.

Im Film gehts darum das Freunde einen Angelurlaub machen wollen
und irgendwie auf ein Geisterschiff treffen. Die klettern da alle hoch und so nach
und nach werden dann fast alle umgebracht ( 2 haben zum Schluß überlebt).
Es stellte sich dann raus das es der war der von Luke Perry gespielt wird.

Meine Frage: WIE HEIßT DIESER FILM???

Ich finde den in keiner Videothek, Amazon, Ebay etc.... :(
( Es ist nicht der Film Ghostship den hab ich schon)

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

LG Snookerfee

Bist du dir sicher, dass da Luke Perry mitspielt? Konnte keinen Film mit nem Geisterschiff finden in dem der mitgespielt hat.

Aber ich weiss, glaub ich, was du meinst. Wenn mir nur der Namen einfallen würde. Ich forsche mal nach und teil dir dann das Ergebnis mit, falls ich was finde.

So, bin da mal zu einem Film namens "Gefangen im Bermuda Dreieck" gestossen. Irgendwas mit 3 Freunden und deren Freundinnen die in einen Nebel geraten und plötzlich taucht die seit 60 Jahren verschollene "Queen of Scots" auf....

Ist es der vielleicht?

Bearbeitet von V for Vendetta am 27.10.2006 01:08:10

Zitat (Blackcat31 @ 26.10.2006 21:09:41)

Habe am Wochenende Feed gesehen, es geht um den Fetischismus des Fütterns (Mästens).. sehr düster und beklemmend. Also nix für schwache Nerven, aber ich fand ihn gut.

Da ich nicht so auf Splatter stehe, finde ich die meistens ziemlich ekelig, es gibt allerdings auch ein paar Ausnahmen. Ich weiß nicht ob "Hostel" in das Genre fällt, aber den fand ich z.B. ziemlich gut, aber auch nichts für schwache Mägen :D

Gestern habe ich "in den Schuhen meiner Schwester" gesehen, ein sehr schöner Film in dem es um die Beziehung zweier Schwestern geht, die nichts außer der Schuhgröße gemeinsam haben. Die eine ist Anwältin und kauft Super Schuhe (die hätte ich auch gern :sabber: ) trägt sie aber nicht und die andere hat kein Geld dafür und zieht die immer an. Ein sehr einfühlsamer Film, den ich empfehlen kann.

Und ich finde die Geisha toll :blumen: und das Buch noch besser :)

Ist schon komisch, wir scheinen verwandte Seelen zu sein blackcat31:
-vor feed stehe ich in der Videothek auch immer aber mein Mann möchte gerne auch mal andere Filme als Horrorfilme sehen
-hostel wollte ich mir am WE ausleihen, war leider nicht da
-in den Schuhen meiner Schwester habe ich gestern gesehn

Seltsame Gemeinsamkeiten, oder?

Zitat (V for Vendetta @ 27.10.2006 00:49:10)
Zitat (silke @ 26.10.2006 19:05:54)
Also, ich stehe besonders auf Thriller und Horrorfilme. In diesem Genre kann ich besonders empfehlen:
Saw I+II
Cube
The ring I+II
High tension
Der Fluch
Roter Drache

Dann musst du dir erstmal Silent Hill ansehen. Ganz großes Kino!!! :yes:

Den haben wir uns auch schon ausgeguckt...

Zitat (silke @ 27.10.2006 13:09:24)
Zitat (V for Vendetta @ 27.10.2006 00:49:10)
Zitat (silke @ 26.10.2006 19:05:54)
Also, ich stehe besonders auf Thriller und Horrorfilme. In diesem Genre kann ich besonders empfehlen:
Saw I+II
Cube
The ring I+II
High tension
Der Fluch
Roter Drache

Dann musst du dir erstmal Silent Hill ansehen. Ganz großes Kino!!! :yes:

Den haben wir uns auch schon ausgeguckt...

Und, wie fandest du ihn? Ich find ihn weltklasse. Liebe auch die Spiele. :sabber:

Die Szene mit Pyramidehead vor der Kirche war ganz "lustig". :blink:

Zitat (V for Vendetta @ 27.10.2006 00:56:11)

So, bin da mal zu einem Film namens "Gefangen im Bermuda Dreieck" gestossen. Irgendwas mit 3 Freunden und deren Freundinnen die in einen Nebel geraten und plötzlich taucht die seit 60 Jahren verschollene "Queen of Scots" auf....

Ist es der vielleicht?


Jaaaaaaaa......danke :blumen::blumen:

Geh morgen gleich noch ma in die Videothek.... :)

LG Snookerfee

PS: Was steht auf dem Cover....TRIANGEL?
Also unter dem Namen hätt ich den nienich gefunden.

Also danke nochmal :blumen::blumenstrauss:

Zitat (Snookerfee @ 27.10.2006 20:37:26)
Zitat (V for Vendetta @ 27.10.2006 00:56:11)

So, bin da mal zu einem Film namens "Gefangen im Bermuda Dreieck" gestossen. Irgendwas mit 3 Freunden und deren Freundinnen die in einen Nebel geraten und plötzlich taucht die seit 60 Jahren verschollene "Queen of Scots" auf....

Ist es der vielleicht?


Jaaaaaaaa......danke :blumen::blumen:

Geh morgen gleich noch ma in die Videothek.... :)

LG Snookerfee

PS: Was steht auf dem Cover....TRIANGEL?
Also unter dem Namen hätt ich den nienich gefunden.

Also danke nochmal :blumen::blumenstrauss:

Jep, "Triangle" oder wie gesagt zu deutsch "Gefangen im Bermuda-Dreieck" Nix zu danken, freut mich, dass ich dir helfen konnte. :D Hoffe, dass deine Videothek ihn hat. :yes:

Zitat (V for Vendetta @ 27.10.2006 20:31:26)
Zitat (silke @ 27.10.2006 13:09:24)
Zitat (V for Vendetta @ 27.10.2006 00:49:10)
Zitat (silke @ 26.10.2006 19:05:54)
Also, ich stehe besonders auf Thriller und Horrorfilme. In diesem Genre kann ich besonders empfehlen:
Saw I+II
Cube
The ring I+II
High tension
Der Fluch
Roter Drache

Dann musst du dir erstmal Silent Hill ansehen. Ganz großes Kino!!! :yes:

Den haben wir uns auch schon ausgeguckt...

Und, wie fandest du ihn? Ich find ihn weltklasse. Liebe auch die Spiele. :sabber:

Die Szene mit Pyramidehead vor der Kirche war ganz "lustig". :blink:

Da hast du mich etwas missverstanden. Wir haben ihn uns ausgeguckt, werden ihn also demnächst anschauen..aber macht ja nichts...

The Descent soll auch ganz gut sein, werde ich mir vielleicht am wochenende ansehen :ph34r: aber nicht allein :pfeifen:


Stimmt Silke, der Geschmack ist schon ähnlich *g* allerdings lässt meine Leidenschaft für Horror nach je älter ich werde, da ziehe ich inzwischen doch einen guten Thriller oder Psychofilm vor :blumen:


hi,blackcat!"descent",gute story,aus der leider nichts gemacht wurde..
anfangs ok,dann nur noch öde..
tipp:"yu-on",schön schaurig... :o


Die Story von Descent hört sich für mich ähnlich an wie bei Blair Witch Projekt.

Ich kann mir solche Filme leider nicht mehr ansehen, ich mach mir da vor Angst in die Hose :blink: . Ich habe gestern zum mindestens 5. mal versucht Friedhof der Kuscheltiere anzuschauen. Ich schaffe das nicht :wacko:


hi,lion!"friedhof...."kann ich auch nicht mehr sehen...zwar guter film,aber wenn
kinder,tiere umkommen,muss ich zu viel taschentücher benutzen... :(


Zitat (Lion @ 29.10.2006 20:45:32)
Die Story von Descent hört sich für mich ähnlich an wie bei Blair Witch Projekt.

Ich kann mir solche Filme leider nicht mehr ansehen, ich mach mir da vor Angst in die Hose :blink: . Ich habe gestern zum mindestens 5. mal versucht Friedhof der Kuscheltiere anzuschauen. Ich schaffe das nicht :wacko:

Ich besuche dich irgendwann mal *g* und dann sehen wir ihn gemeinsam an :D ich halte dann auch deine Hand..

Zitat (Blackcat31 @ 30.10.2006 10:01:37)
Zitat (Lion @ 29.10.2006 20:45:32)
Die Story von Descent hört sich für mich ähnlich an wie bei Blair Witch Projekt.

Ich kann mir solche Filme leider nicht mehr ansehen, ich mach mir da vor Angst in die Hose  :blink: . Ich habe gestern zum mindestens 5. mal versucht Friedhof der Kuscheltiere anzuschauen. Ich schaffe das nicht  :wacko:

Ich besuche dich irgendwann mal *g* und dann sehen wir ihn gemeinsam an :D ich halte dann auch deine Hand..

Du bist so gut zu mir :wub:

@rostigernagel: Das beruhigt mich jetzt irgendwie, dass es nicht nur mir so geht.

Jo, ich bin nett gell? :P


Zitat (silke @ 29.10.2006 18:48:22)
Da hast du mich etwas missverstanden. Wir haben ihn uns ausgeguckt, werden ihn also demnächst anschauen..aber macht ja nichts...

oops.

Kann ihn dir auf jedenfall wärmstens empfehlen. Vor allem wenn man wie ich auf so ne kranke Kacke steht.

Hab mir vor n paar Wochen "Stay" angesehen. Der war auch der absolute Hammer. ist aber eher so Mystery/Psycho. Schönes Ding.

Zitat (V for Vendetta @ 30.10.2006 19:01:42)
Zitat (silke @ 29.10.2006 18:48:22)
Da hast du mich etwas missverstanden. Wir haben ihn uns ausgeguckt, werden ihn also demnächst anschauen..aber macht ja nichts...

oops.

Kann ihn dir auf jedenfall wärmstens empfehlen. Vor allem wenn man wie ich auf so ne kranke Kacke steht.

Hab mir vor n paar Wochen "Stay" angesehen. Der war auch der absolute Hammer. ist aber eher so Mystery/Psycho. Schönes Ding.

Wir haben uns gestern Silent hill angeschaut, ich habe zwar ziemlich viel Phantasie aber der Film war mir dann doch etwas zu abgedreht. Vielleicht muss man das Spiel zum Film kennen. Das Ende habe ich auch nicht so ganz verstanden... :wacko:

Ich habe Silent hill noch nicht gesehen, aber werd ich mal tun *g* Samstag hatten meine Tochter und ich Kitschtag :D wir hatten einen wundervollen Bollywood zuhause...

Also mal im Ernst, wir lieben diese Filme und sind absolute Fans auch von der Musik und ich freu mich schon auf Freitag :D :D dann gibt es wieder Mama-Kind-Taschentuch teilen *g*



Kostenloser Newsletter