Fliesenarbeiten im Badezimmer: Wie verleiht man eine edle Note?


Hallo, Ihr Lieben!

Nachdem unser neues Badezimmer ja auch gefliest werden muß, habe ich mir schon Gedanken über das "WIE" gemacht. - Allerdings habe ich absolut keine zündende Idee, wie man hier dem Badezimmer eine edle Note mit Hilfe der Fliesen verpassen kann.

Habt Ihr irgendwelche ausgefallenen Ideen hierzu?

Was ich noch dazu sagen sollte: Ich stehe mehr auf die edle Variante, weniger auf die bunte...

Danke Euch schon mal für Eure Tipps!


In unserem Haus war seitens des Bauträgers ein "nur" weißes Bad (Wandfliesen) vorgesehen. (Die Bodenfliesen sind quasi auch weiß, mit ganz leichten - wie verwischten- Streifen in grau und rosa, aber ganz dezent). Eingefügte Wandfliesenbordüren oder gar farbige Fliesen waren uns derzeit zu teuer, aber ganz weiß mochte ich die Fliesenwände auch nicht.
Ich habe dann in dem Geschäft mir bunte Fliesenkacheln ausgesucht - 7 Stück für das Bad, und 3 Stück für die Gästetoilette. Diese wurden dann verteilt über die Raumfläche mit eingesetzt. Im Bad: 2 in der Duschecke, 3 über der Badewanne und der Rest in der WC- und Waschbeckenecke. Zusätzliche Kosten für die Fliesen: ca. 90.-- DM


Ich hatte immer ein fast weißes Bad. Irgendwann fand ich das langweilig und habe einen Kontrastfußboden einfliesen lassen. Fast mediteraner braunton. Ich finde mein Bad nun richtig gut. Der Hingucker ist der Boden und das edle sind die Wandfliesen in weiß mit einzelnen fast silberfarbenen Motiven.
Es ist halt alles Geschmacksache.


Danke Ihr Lieben! - Gibt's davon vielleicht auch Fotos? :augenzwinkern:

Bearbeitet von Knackwurscht am 08.11.2006 06:58:55


Und frag den Masters, der kann das auch gut!!! :wub: :D
Guten Morgen Knackwurscht!!! :blumen: :blumen:


Guten Morgen,

wir haben bei uns leicht marmorierte, ziemlich große Fliesen genommen und für die Bordüre haben wir uns einige Bodenfliesen (grau und hochglänzend aber pflegeleicht) in 5 cm breite Streifen "sägen" lassen und die Enden in nem Winkel von 45° damits nicht soo langweilig aussieht.

Sieht superedel aus und war gar nicht mal sooo teuer :D

Gruß

lady-nutella


Zitat (Knackwurscht @ 07.11.2006 22:16:19)
Habt Ihr irgendwelche ausgefallenen Ideen hierzu?

Was ich noch dazu sagen sollte: Ich stehe mehr auf die edle Variante, weniger auf die bunte...

OK, LF hat mich ja bereits angekündigt.

Klar, ich komme aus dem Natursteinbereich, daher lautet mein Tipp "Hartgestein / Granit" für den Boden.. Klinkt komisch - ist aber so.
Absolut edel und garantiert ein Einzelstück. Eben Naturstein.
Grundsätzlich gilt, alle horizontalen Flachen in Naturstein (auch Fensterbank!!). Alle vertikalen in Keramik. Die Keramik würde ich in Weiss nehmen mit keiner oder nur ganz dezenter Marmorierung. Bei meiner Schwester habe ich Fliesen 25/30cm mit einer Wellenoberfläche verlegt. Sieht Spitze aus!! Die Ecken / Gehrungen würde ich keinesfalls auf "Jolly" (45°) schneiden lassen. Die Kanten sind super empfindlich!!! Besser (und edeler) sind Jollyprofile aus Edelstahl. Gibt es bereits ab ca. 11 euro

Zur Technik: wichtig ist heutzutage eine funktionierende (korrekt ausgeführte !!) Abdichtung im Dusch- Wannenbereich und auf dem Boden. Desweiteren eine wasserabweisende "Perlfuge" >> schreibe noch einen Artikel fürs Forum, weil "normale" Mörtelfugen durch Haushaltreiniger zerstört werden (Kalkreiniger, Cillit Bang, ..) <<

Naturstein: !! GRANIT suchen !! http://www.graniteland.de/naturstein/
RONDEC-E http://www.schlueter.de/media/wandecken_und_abschluesse.pdf
DITRA http://www.schlueter.de/media_produkte/sch...tra_de_0806.pdf
KERDI http://www.schlueter.de/media_produkte/sch...rdi_de_0306.pdf
ABSOLUTE DESING http://www.rossittis.de/naturstein_lebensraeume_de.html

Ich versuche noch Fotos vom Badezimmer meiner Schwester zu machen, hab aber leider keine Digitalkamera zur Hand.

Falls Du noch fragen hast, sende PM, dann unterhalten wir uns nochmal in Ruhe

LG
Master of Stone

Wir haben sehr große, längliche, hochglänzende, zart cremfarbene Fließen.
Die Bordüre ist aus groben, matten, wie Naturstein wirkenden Riemchen.
Oberhalb und unterhalb der Bordüre sind verchromte Streifen als Abgrenzung und gibt der groben Bordüre ein edles Aussehen.
Die Bodenfließen sind groß, im gleichen Farbton wie die Wandfließen, nur quadratisch und diagonal verlegt.


Vieeeeelen lieben Dank Euch allen!

@Master: Poah, bin beeindruckt! - Da hat sich ja jemand mächtig ins Zeug gelegt; ein extra DICKES DANKE an Dich! - Werde jetzt erst mal Deine Links abgrasen... :blumenstrauss:


Ja, Knackwurscht, unterhalte dich mal in Ruhe mit dem Masters.............. :D rofl rofl rofl rofl rofl rofl

Aber vom Ergebnis deines Bades möchte ich dann Fotos sehen, okay? :blumen:


Zitat (Leuchtfeuer @ 08.11.2006 20:56:07)
Ja, Knackwurscht, unterhalte dich mal in Ruhe mit dem Masters.............. :D rofl rofl rofl rofl rofl rofl

Aber vom Ergebnis deines Bades möchte ich dann Fotos sehen, okay? :blumen:

Uiii, Leuchti: Das kann aber dauern....

:D mein bad ist zweifarbig gefliest: untere hälfte hellgrün, obere hälfte weiss. dazwischen eine farblich passende bordüre. die bodenfliesen sind im gleichen grünton gefliest.

wenn ich mal ein neues bad planen sollte, dann mit mosaikfliesen :rolleyes:


Hallo Knackwurscht,
hast Du mal an Granit gedacht? Das sieht sehr edel aus, ist allerdings auch preislich eher edel :D. Freunde von uns haben Schiefer im Bad, das ist auch sehr schön; muß allerdings ab und zu eingeölt werden.

Grüße
Gutemine


OK, hier ein Badezimmer, das ich geplant und ausgeführt habe.
Jede Menge Kleinigkeiten ........
(1) Blick von der Türe nach links Richtung Waschbecken

Bearbeitet von Master_of_Stone am 09.11.2006 22:00:29


(2) Die Badewanne steht diagonal im Raum
hinter der Sichtblende aus "Labrador Blue Pearl" ist die Toilette versteckt


(3) Ansicht der Toilette
Die unteren Regal-kästen sind für Absperrventile und Toilettenpapierspender !! :D


(4) Ansicht Schrank
Während der Ausführung habe ich die Bauherrin nach IKEA geschikt, um einen Küchen - Hängeschrank zu besorgen. diesen habe ich dann im freien Raum eingemauert und mit Jollyleisten aus Edelstahl eingefasst. :D


(5) Badarmatur
Ich hasse bei Badewannen nichts mehr als
- über die Badewanne hangeln um Wasser einlaufen zu lassen
- Einlaufhahn wo man beim Baden immer anstößt
- Brauseschlauch der in der Wanne hängt. :angry::angry::angry:
> Die Armatur befindet sich bequem an der Seite
> Der Einlauf befindet sich im Überlauf der Wanne (auch preiswerter!!)
> Der Brauseschlauch ist versenkt >> Der Installateur wollte das nicht ausführen, da der Schlauch mit der Zeit undicht wird. >> Das Badezimmer ist komplett abgedichtet >> Der Schlauch ist nur unter Druck wenn er benutzt wird >> Seitlich ist eine Revisionsklappe, wo jederzeit der Schlauch ausgewechselt werden kann !! ALSO MACH VORAN KLEMPNER :stuhlklopfen:


(6) Dusche
Die Dusche habe ich mit einem Podest umrandet. (Bodengleich!!) :D


(16) Für das Elternbadezimmer im ausgebauten Dachgeschoß habe ich den Stil des Hauses übernommen, indem ich ein rustikales Spaltmaterial genommen habe
Solnhofer Kalkstein (Plattenkalk) ist zwar sehr weich und empfindlich, aber bei geringer Benutzung durchaus geeignet.
An den Wänden ist mittlerweile ein weißer Kratzputz aufgetragen worden. Hinter der Toilette sieht man noch die Abdichtung (orange). Für die Sockelleisten habe ich längliche Platten halbiert


(17) Im Bereich der Dusche habe ich dann das Material bis zur Decke hochgezogen
Nach der Austrocknung wurden alle Flächen mit einem Fleckstop imprägniert, damit weniger Feuchtigkeit eindringen kann.
Beachte jedoch, das die Ausführung einer Polygonalverlegung sehr Zeitaufwändig und damit sehr teuer ist.


Pfffff....hey Master: Da hast Du Dich ja wirklich selbst übertroffen; Respekt!! :blumen:

Jedoch bin ich der Meinung, daß so ein riesiger Aufwand für unser kleines Bad garnicht nötig ist bzw. finanzell einfach garnicht drin ist.

Ich weiß, Du bist Naturstein-Verfechter und dagegen ist ja eigentlich nichts einzuwenden aber da gibt es was, was Du nicht wissen kannst: Ich habe eine kleine Abneigung gegen Naturstein; nicht wegen dem Material an sich, sondern nur deswegen, weil mich das alles an etwas in meiner Vergangenheit erinnert.

Ein bischen Naturstein mit einzuarbeiten finde ich auch ganz schön aber so großflächig finde ich das ehrlich gesagt etwas überladen <-- ist allerdings nur meine persönliche Meinung.

Aber wenn Du mich nun direkt fragen würdest, würde ich eher zu dem 2. Badezimmer, welches Du geplant hast, tendieren. Ich meine das mit den schönen hellen Natursteinplatten. Sieht wirklich sehr schön aus, diese gewisse Unregelmäßigkeit der Wandplatten.

Nun ja; wir werden schon noch eine Lösung für unser Badezimmer finden, oder?!
Wäre doch gelacht. - Allerdings habe ich leider noch keinen Plan mit den genauen Raummaßen vorliegen. Werde diesen aber in den nächsten Tagen auf jeden Fall bekommen.



Kostenloser Newsletter