Hilfe, hab wohl einen Virus: nein..


Hallo,

ich brauche Hilfe, ich hab wohl einen Virus (vielleicht durch meine Schwester, die ja immer alles mögliche runterzieht und dann die Firewall abschaltet) Auf jeden Fall fährt mein Pc nicht mehr hoch, bzw. er lädt win xp macht eine Überprüfung der daten und schaltet sich ab. Ach ja Fehler zeigt er nicht an :( Er reagiert auf nix, nicht mal auf den abgesicherten Modus.. Was soll ich jetzt bloss machen? Habe jetzt die andere Platte angeschlossen, aber ich will meine Daten nicht verlieren...

Biiiiitttteeeeee Hiiiilllfeeeee :heul: :heul: :heul: :heul:


Zitat (Blackcat31 @ 14.11.2006 15:17:43)
Hallo,

ich brauche Hilfe, ich hab wohl einen Virus (vielleicht durch meine Schwester, die ja immer alles mögliche runterzieht und dann die Firewall abschaltet) Auf jeden Fall fährt mein Pc nicht mehr hoch, bzw. er lädt win xp macht eine Überprüfung der daten und schaltet sich ab. Ach ja Fehler zeigt er nicht an :( Er reagiert auf nix, nicht mal auf den abgesicherten Modus.. Was soll ich jetzt bloss machen? Habe jetzt die andere Platte angeschlossen, aber ich will meine Daten nicht verlieren...

Biiiiitttteeeeee Hiiiilllfeeeee :heul: :heul: :heul: :heul:

Eine andere Platte auf der Windows installiert ist?

Ursprungsplatte einbauen, Virenscanner (aktuell!) drüberlaufen lassen und benötigte Dateien danach auf die neue Platte kopieren.

Für die Zukunft: Richte Deiner Schwester einen eigenen Rechneracccount mit eingeschränkten Rechten ein. Dann kann sie die Firewall nicht mehr deaktivieren. Die schützt aber auch nur von Angriffen von aussen, Viren/Trojaner durch Mails kommen da auch durch.

Niemals vergessen: Keine Mails öffnen was man nicht zuordnen kann
Virenscanner immer aktuell halten
Platte in zwei Partitionen aufteilen: Systemplatte und Datenplatte
Auf die Systemplatte wird alles installiert, die Datenplatte enthält alle Daten.
Regelmässig Sicherungen auf CD/DVD durchführen.

tom-kuehn hat es auf den Punkt gebracht.
Warum schaltet deine Schwester die Firewall ab? :o
Ich hab zur Sicherung eine externe Festplatte und mache auch regelmäßig ein Image mit Acronis. So kann ich jederzeit die Platte putzen und das letzte rundlaufende Abbild zurück holen.


Zitat (arkade @ 14.11.2006 15:49:47)
tom-kuehn hat es auf den Punkt gebracht.
Warum schaltet deine Schwester die Firewall ab? :o
Ich hab zur Sicherung eine externe Festplatte und mache auch regelmäßig ein Image mit Acronis. So kann ich jederzeit die Platte putzen und das letzte rundlaufende Abbild zurück holen.

Vermutlich, weil die Firewall irgendwelche Ports sperrt, die man freigeben müsste (okeee, ich weiß jetzt natürlich nicht, mti was sie herunterlädt, nur so eine Vermutung)



Um die Daten zu sichern, ist es wohl richtig, den pc mit einer Anderen festplatte zu booten und dabei die originale mit angeschlossen zu haben und die daten von dieser zu holen.


Man könnte aber auch die Reparatur von windows versuchen.

Windows installations-cd einlegen beim hochfahren, dass von ihr gebootet wird und dann kann man mal die Systemreparatur wählen.

(wenn du zu so einer wiederherstellungskonsole kommst, bei der nichts weiter passeriert, musst du im menü auswählen, dass du windows installieren willst und nicht das reparaturkonsolen dings. Da wird vorher meines Wissens nach, dann gefragt, ob man nur die systemdateien reparieren will und nicht das ganze System neu installieren)

Vielleicht zur sicherheit nochmal bei Google nachlesen, ich hab heute nicht soviel Zeit, zumindest nicht vor abend, das zu schauen.

Ist das seit längerem oder erst neulich, dass er net mehr gescheit hochfährt?

Versuch mal im abgesicherten Modus ne Systemwiederherstellung auf einen Zeitpunkt bevor das angefangen hat. Da gehen auch keine Daten verloren.

Falls das nicht geht, im abgesicherten Modus Virenscanner drüber laufen lassen und die Viren runterschmeissen. Will dir keine Angst machen, aber das hört sich nicht grade nach so´nem Pups-Virus an.

Falls selbst der Virenscanner nicht zieht, Rechner platt machen. Zuerst im abges. Modus Backup machen (externe FP ist immer gut), die Daten (auf dem Datenträger) nochmal überprüfen , dann FP formatieren. Windows noch mal drauf, am besten Service-Pack 2.

Würde dir die Firewall "Sygate" empfehlen. Kannste dir kostenlos Downloaden. Aber zuerst die normale Windows-Firewall aktivieren. Einfach mal nach Sygate googeln. Das zeigt alles an was auf den Rechner will, was raus will (man glaubt garnicht was alles raus will, vor allem bei google) es zeigt gegebenenfalls Angriffsaktivitäten an.

Sygate ist zwar n bisschen nervig weils wirklich bei allem nachfrägt obs es drauf oder raus darf, aber lieber n bisschen nerven lassen als Rechner im Eimer. Bin super zufrieden damit. Hab NIXmehr damit gekriegt. (Windows Firewall hat sogar nen Wurm durchgelassen.)

Achso: wenn ich was runterlade lass ich grundsätzlich erst den Scanner drüberlaufen lassen, bevor ich es öffne. Sygate lässt ja nix infiziertes rein, aber sicher ist sicher.

Bearbeitet von V for Vendetta am 14.11.2006 17:06:52


Sie kommt aber garnicht in den abgesicherten Modus :o


Zitat (Eisbär @ 14.11.2006 17:05:45)
Sie kommt aber garnicht in den abgesicherten Modus :o

Muss aber gehen. Beim Hochfahren F8 (oder F12) gedrückt halten, dann kommt man ins Auswahlmenü. :schlaumeier:

Hm, hat sie aber geschrieben, mehr als das weiß ich auch nicht*g*


Tja, Ferndiagnosen sind halt immer schwierig -_-


Danke erstmal für die Tips, bin ja selber nicht so ganz ahnungslos, aber er geht nicht in den abgesicherten Modus, da bleibt der Monitor schwarz, also nix ist. Wiederherstellen ging auch nicht, da fing das gleiche spiel von vorn an. Der PC lässt nichts anderes zu als normal windows starten und dann eben die überprüfung - wäre wohl ne endlosschleife..

Sonst hätte ich ja nen Virenscanner genutzt, aber so?

Ja ich habe eine quasi Ersatzplatte mit win xp, mit tollen 4 GB (die auch noch fast weg sind) daher kann ich ins netz. Hmm.. das ist ja alles so bescheuert.. :heul:

Das Problem tauchte heute morgen auf als ich ahnungslos den PC starten wollte..

Bearbeitet von Blackcat31 am 14.11.2006 18:13:44


Hm, dann kannst du ja versuchen auf deinem Ersatzsystem einen Virenscanner zu installieren und dann den pc ausschalten und die 2. Platte auch anstecken.


Dann musst du natürlich im Bios einstellen, dass er trotzdem von dieser Ersatzplatte bootet (weiß nicht, wie fit du bist)

Und dann kannst du mit dem Ersatzsystem deine normale Platte mit dem Virenscanner, den du beim ersatzsystem installiert hast, prüfen lassen.

Deine normale platte läuft also einfach als datenträger mit, aber es wird nicht von ihr gebootet, somit kommst du zum windoof und kannst sie auf Vieren (oder fehler) Prüfen.

Ich tippe aber irgendwie eher auf einen Festplattenfehler, wenn er nur bis zum blauen festplattentestbildschrim kommt. Oder es wird dort ein schwerwiegender fehler ausgelöst und windows hat noch die einstellung bei diesen fehlern automatisch neu zu starten und den fehler nicht anzuzeigen (kein bluescreen anzeigen) das kann man deaktivieren, ist aber standartmäßig aktiviert, somit sieht man nie einen bluescreen in XP, sondern der rechner bootet einfach neu. Blöde einstellung....

Aber ich rede viel zuviel.

Am besten du machst das mal mit dem Virenscanner, soviel platz wird schon noch übrig sein, auf der 4gb-platte, für den scanner?

Bearbeitet von Eisbär am 14.11.2006 19:56:11


Zitat (Eisbär @ 14.11.2006 19:55:03)
Aber ich rede viel zuviel.

*lol* Wie war das? Ein Mann ein Wort, eine Frau ein Wörterbuch? :pfeifen:

Blacky, ich kann dir leider nicht weiterhelfen, aber ich hoffe du bekommst das schnell in den Griff *daumendrück*
Und bestell deiner Schwester schöne Grüße (IMG:http://666kb.com/i/aj8rqajol306a7cjt.gif)

erst das : Hijackthis ----das
dann das : http://www.hijackthis.de/

ist immer erst das gleiche -
dann auf auswerten

dann lesen - und schädliches löschen


Das ist ja klasse, Chilly. So etwas habe ich schon lange gesucht. Ich habe zwar den Hijacker, konnte aber nie selbst auswerten.
Jetzt ist das bei den Favoriten.


wenn du den HJ schon hast, mußt du immer erst den alten entfernen - der wird nämlich ständig aktualisiert : start - systemsteuerung - software - entfernen
dann den neuen HJ nehmen und scannen - ist ganz wichtig :blumen:


Stimmt, das mache ich gleich. Danke. :D


Ich habe wohl den neuesten Hijacker - 1.99.1 ;)


jawoll !!! der ist oki :blumen:


Hat sichs denn nun erledigt und an was lag es, falls ja?


Würde mich nämlich schon interessieren, man weiß ja nicht, ob mans auch mal hat.


Zitat (Eisbär @ 18.11.2006 11:08:21)
Hat sichs denn nun erledigt und an was lag es, falls ja?


Würde mich nämlich schon interessieren, man weiß ja nicht, ob mans auch mal hat.

Ja du hast es :hihi:

Zitat
Ja du hast es hihi.gif



Nix verstehen :wacko:

Bearbeitet von Eisbär am 18.11.2006 11:32:52

Zitat (Nobody @ 18.11.2006 11:30:20)
Zitat (Eisbär @ 18.11.2006 11:08:21)
Hat sichs denn nun erledigt und an was lag es, falls ja?


Würde mich nämlich schon interessieren, man weiß ja nicht, ob mans auch mal hat.

Ja du hast es :hihi:

Ich würde dazu nur mal sagen... Nobody is perfect rofl rofl rofl :pfeifen:

Zitat (Eisbär @ 18.11.2006 11:32:25)
Zitat
Ja du hast es hihi.gif



Nix verstehen :wacko:

Musste glaub ich auch nicht, tue ich auch nicht :pfeifen: manche schreiben einfach sinnloses Zeug, dass sie selber nicht verstehen nur um irgendetwas zu schreiben :D

Also es war ein Virus, aber ich konnte den irgendwie nicht isolieren etc. hat nicht funktioniert, also musste ich die Platte komplett löschen und neu beschreiben.. tja Pech meine ganzen Daten sind futsch :ph34r: aber ich hoff dass passiert mir nie wieder

Ach ja und zwei Trojaner wurden auch angezeigt.. frag mich nur woher? :blink:

Blackcat: kleiner Tip fürs nächste Mal. Mach dir eine Sicherung deines Systems auf eine 2. Festplatte oder DVD und sichere regelmäßig deine Daten. Das erspart viel Ärger und Arbeit.


Zitat (Blackcat31 @ 18.11.2006 21:55:47)
also musste ich die Platte komplett löschen und neu beschreiben.. tja Pech meine ganzen Daten sind futsch :ph34r: aber ich hoff dass passiert mir nie wieder


und warum sicherst du deine daten nicht? das ist eigentlich
oberstes gebot :o :o
ich meinerseits brenne meine daten immer auf eine cd oder wenn 's grosse sind auf eine dvd. so kann nix verloren gehen.

Dann muss man aber irgendwann auch anfangen die dvds wieder zu sichern.

Auch die halten nicht für immer und ewig.


Zitat (Eisbär @ 18.11.2006 22:03:11)
Dann muss man aber irgendwann auch anfangen die dvds wieder zu sichern.

Auch die halten nicht für immer und ewig.

Das stimmt, weil auch die DVD´s nicht unbegrenzt haltbar sind. Ich mache das auf der Arbeit mit einer 2. eingebauten Platte und zu Hause mit einer Externen.
Die Daten wie Bilder und Schriftstücke speicher ich täglich und alle paar Monate mache ich ein komplettes Abbild der Platte. Bei einem Crash oder Virus, stell ich das gesamte System in max. 30 Minuten wieder her. (Acronis True Image-gibt auch noch andere Programme).

Naja so schlau bin ich ja *g* ich sichere immer meine ganze Korrespondenz auf CD und ganz wichtige Sachen. Und die Fotos find ich im Netz auch wieder :D :D alles halb so wild, hab mich da wohl missverständlich ausgedrückt :)


Zitat (Eisbär @ 18.11.2006 22:03:11)
Dann muss man aber irgendwann auch anfangen die dvds wieder zu sichern.

Auch die halten nicht für immer und ewig.

für was gibts 10er pack :P :P

@blackcat: dann ist's ja gut, kam wirklich falsch rüber :( :(

Zitat (bonny @ 18.11.2006 22:24:39)
Zitat (Eisbär @ 18.11.2006 22:03:11)
Dann muss man aber irgendwann auch anfangen die dvds wieder zu sichern.

Auch die halten nicht für immer und ewig.

für was gibts 10er pack :P :P

@blackcat: dann ist's ja gut, kam wirklich falsch rüber :( :(

Na macht ja nix, ich habe es ja aufgeklärt :) :)

das könnte dir helfen

hmmm...

Ich hab bei mir im Haushalt jetzt Tabula rasa gemacht. Windows gibts nur noch ohne jegliches Netzwerk. Wer surfen will muß Linux nehmen und Ende.

Irgendwie steigt seitdem die Möge bei meiner Frau & Co. OpenOffice und Firefox zu verwenden *g*

Aber, kein Trouble mit Viren und dem Mist.



Kostenloser Newsletter