Tabellenkalkulation: Hilfe


Hallo, wer kann mir sagen wie ich bei der Tabellenkalkulation was zusammenrechnen kann, per Mausklick.
Damals in der Schule konnte ich es,kann das garnicht mehr,sehr lange nicht gemacht.

Ich möchte von einer Summe,was abziehen lassen und letztendlich die richtige Summe herraus haben.
zb. sind nicht die zahlen


Ausgangssumme
500
-233
-0,23
-0,75
= hier sollte dann das entergebnis stehen

kann ich das so wie hier untereinander mit Minus und = Zeichen schreiben?

Ich muss das jetzt fertig machen
Danke im vorraus
:unsure:


Wenn du mit Excel arbeitest brauchst du doch sowieso Formeln.


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 23.11.2006 12:57:14)
Wenn du mit Excel arbeitest brauchst du doch sowieso Formeln.

ja was für welche, damals schon lange her, haben wir in der Schule ,was makiert und dann glaub ich Summe gedrückt.
Was soll ich jetzt machen?

:heul:

Das Ding was wien E aussieht oben in der Leiste, aber die Formel musst du dann noch verändern.


Zitat (Hummi @ 23.11.2006 12:55:42)
Hallo, wer kann mir sagen wie ich bei der Tabellenkalkulation was zusammenrechnen kann, per Mausklick.
Damals in der Schule konnte ich es,kann das garnicht mehr,sehr lange nicht gemacht.

Ich möchte von einer Summe,was abziehen lassen und letztendlich die richtige Summe herraus haben.
zb. sind nicht die zahlen


Ausgangssumme
500
-233
-0,23
-0,75
= hier sollte dann das entergebnis stehen

kann ich das so wie hier untereinander  mit Minus und = Zeichen schreiben?

Ich muss das jetzt fertig machen
Danke im vorraus
:unsure:

es gibt verschiedene Möglichkleiten.


=SUMME(B1:B4) - usw. oder du gehst in die 1. leere Zelle und gibst das Summenzeichen (zackiges E) ein

Bearbeitet von Paradiesvogel am 23.11.2006 13:03:15

Zitat (Hummi @ 23.11.2006 12:58:46)
Zitat (Kalle mit der Kelle @ 23.11.2006 12:57:14)
Wenn du mit Excel arbeitest brauchst du doch sowieso Formeln.

ja was für welche, damals schon lange her, haben wir in der Schule ,was makiert und dann glaub ich Summe gedrückt.
Was soll ich jetzt machen?

:heul:

du musst die Zellen definieren, das hier zu erklären wird nicht einfach.

Zitat (Paradiesvogel @ 23.11.2006 13:01:43)
Zitat (Hummi @ 23.11.2006 12:55:42)
Hallo, wer kann mir sagen wie ich bei der Tabellenkalkulation was zusammenrechnen kann, per Mausklick.
Damals in der Schule konnte ich es,kann das garnicht mehr,sehr lange nicht gemacht.

Ich möchte von einer Summe,was abziehen lassen und letztendlich die richtige Summe herraus haben.
zb. sind nicht die zahlen


Ausgangssumme
500
-233
-0,23
-0,75
= hier sollte dann das entergebnis stehen

kann ich das so wie hier untereinander  mit Minus und = Zeichen schreiben?

Ich muss das jetzt fertig machen
Danke im vorraus
:unsure:

es gibt verschiedene Möglichkleiten.


=SUMME(B1:B4) - usw. oder du gehst in die 1. leere Zelle und gibst das Summenzeichen ein

ich probiers mal gleich

Zitat (Hummi @ 23.11.2006 13:03:02)
Zitat (Paradiesvogel @ 23.11.2006 13:01:43)
Zitat (Hummi @ 23.11.2006 12:55:42)
Hallo, wer kann mir sagen wie ich bei der Tabellenkalkulation was zusammenrechnen kann, per Mausklick.
Damals in der Schule konnte ich es,kann das garnicht mehr,sehr lange nicht gemacht.

Ich möchte von einer Summe,was abziehen lassen und letztendlich die richtige Summe herraus haben.
zb. sind nicht die zahlen


Ausgangssumme
500
-233
-0,23
-0,75
= hier sollte dann das entergebnis stehen

kann ich das so wie hier untereinander  mit Minus und = Zeichen schreiben?

Ich muss das jetzt fertig machen
Danke im vorraus
:unsure:

es gibt verschiedene Möglichkleiten.


=SUMME(B1:B4) - usw. oder du gehst in die 1. leere Zelle und gibst das Summenzeichen ein

ich probiers mal gleich

ich muss mich damit jetzt nochmal beschäftigen,funktioniert nicht so wie ich es möchte!

schreib mir ne Mail, dann häge ich dir eine Datei als Probe dran.


Also Excel: Linke Seite der Tabelle Zahlen senkrecht. Oben horizontal Buchstaben. In der Tabelle Zellen.
Da die Werte unterhalb der 500 alle das gleiche Vorzeichen haben kannst du sie addieren, um das Ergebnis von 500 abzuziehen, oder wie unten angegeben Das kannst du in mehreren Zellen machen. Von oben nach unten:
500
232
0,32
0,75
in diese Zelle trägst du die Formel ein die lautet Z1-Z2-Z3-Z4.
Es geht auch komplizierter, aber das willst du wohl auch nicht.


Zitat (Dante2 @ 23.11.2006 13:25:43)
Also Excel: Linke Seite der Tabelle Zahlen senkrecht. Oben horizontal Buchstaben. In der Tabelle Zellen.
Da die Werte unterhalb der 500 alle das gleiche Vorzeichen haben kannst du sie addieren, um das Ergebnis von 500 abzuziehen, oder wie unten angegeben Das kannst du in mehreren Zellen machen. Von oben nach unten:
500
232
0,32
0,75
in diese Zelle trägst du die Formel ein die lautet Z1-Z2-Z3-Z4.
Es geht auch komplizierter, aber das willst du wohl auch nicht.

Es kann auch wahrscheinlich im Minusbereich gehen,gilt das dieselbe formel neh ne?
Wieso Z1 Z2 war jetzt nur ein Beispiel ne?kann ja auch A oderB sein

hab dir mal eine screenshot als beispiel gemacht.

wichtig: zahlen zum subtrahieren mit negativem vorzeichen eingeben, also -
zahlen zum addieren ohne +

Bearbeitet von katzentier am 23.11.2006 13:37:19


ich habs , ich habs , habs
:D

danke allen



Kostenloser Newsletter