Rezept für kroatische Weihnachtsplätzchen gesucht


Hallo,

bin halb kroatisch, hab aber leider nicht viel Ahnung von kroatischen Spezialitäten usw :(

Wollte am Wochenenden gerne Plätzchen backen, und zur Abwechslung mal kroatische Weihnachtsplätzchen bzw. Weihnachtsgebäck machen.

Kennt da jemand Rezepte? Würd mich freuen :)


Kokoswürfel - Cupavci :sabber:

(hoffe, du magst Kokos)


Zutaten Teig:

2 Eigelb
200 gr Zucker
300 gr Mehl
1 Backpulver
1 Tl Butter
200 ml Milch
2 Eiweiss


Zutaten Schokoladenguss

200 gr Puderzucker
100 gr Blockschokolade
200 gr Butter
200 ml Milch.

200 gr Kokosraspel


Zubereitung Teig

Die Eigelbe mit dem Zucker und der Butter schaumig rühren.
Das Mehl mit dem Backpulver mischen und mit der Milch in
die Eigebmasse rühren, bis alles gut vermischt ist.
Die Eiweiss steif schlagen und unterheben.
Den Teig in eine rechteckige hohe Backform geben und bei
180 Grad 35-40 min. backen.

Zubereitung Schokomasse

In der Zwischenzeit die Milch, Butter, geriebene Blockschokolade
und Puderzucker in einem Topf oder in der Microwelle gut durch
kochen.


Den fertig gebackenen Biskuit nach dem Abkühlen in gleich grosse
Würfel schneiden.
Die Bisquitwürfel mit Hilfe einer Gabel in die heisse Schokoladenmasse
tauchen und anschliessend in den Kokosraspeln wenden.
Die Würfel auf ein Backpapier zum Trocknen legen.



oder

Schmalzgebäck
(kurz vor Weihnachten darf man auch mal sündigen!)

Zutaten



200 gr Mehl
3 Eigelb
Salz
1 EL Zucker
2 EL Rum
5 EL Sahne
Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
hochwertiges & hocherhitzbares Öl zum Ausbacken



Mehl auf ein Backbrett sieben. Eigelb und Salz schaumig schlagen.
In die Mitte des Mehls Eigelb, Zucker, Sahne und Rum geben und alles zu einem festen Teig verkneten, abdecken und ca. eine halbe Stunde Ruhen lassen.
Anschließend den Teig dünn ausrollen (Nicht vergessen: Nudelholz einmehlen!) und mit Teigrädchen längliche Streifen ausscheiden und nach Wunsch formen (Schleifchen, Farfalle, etc.) und in heißem Fett schwimmend ausbacken. Zum Schluß Puderzucker und Vanillezucker mischen und über das noch heiße Gebäck streuen.




Gutes Gelingen! B)

Bearbeitet von chilli-lilli am 05.12.2006 11:32:54

Fingerkolatschen! :D

Zutaten für etwa 40 Stück:
70 g geschälte Mandeln
175 g Mehl
70 g Zucker
165 g Butter
Für das Backblech: Butter
Zum Füllen und Besieben:
Himbeermarmelade oder -gelee
50 g Puderzucker

Zubereitung:
Die Mandeln durch die Mandelmühle drehen.
Das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben, mit dem Zucker und den Mandeln mischen. Die Butter in Flöckchen darüber schneiden. Alles mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. In Alufolie verpackt oder zugedeckt im Kühlschrank 2 Stunden ruhen lassen.
Aus dem Teig walnußgroße Kugeln formen und diese nicht zu dicht nebeneinander auf das Blech setzen. Jede Teigkugel in der Mitte mit dem Finger leicht eindrücken. Die Kolatschen im Ofen auf der mittleren Schiebeleistwe bei 180 Grad etwa 10 Minuten backen.
Die noch heißen Plätzchen jeweils mit halben Teelöffel Himbeermarmelade füllen und mit dem Puderzucker besieben. Die Marmelade trocknen lassen, ehe die Fingerkolatschen in eine Dose geschichtet werden.

Bearbeitet von wurst am 06.12.2006 12:18:45


@wurst: In deinem Rezept könnte man statt Mandeln selber zu mahlen, gleich gemahlene Mandeln kaufen.... :pfeifen:


super, das ging ja schnell.


Die Kokswürfel mach ich schon mal auf jeden fall. Ich liebe Kokos :)

Hab ne Frage zu den Fingerkolatschen: Hab keine´Mandelmühle, könnte man da auch einfach gemahlene Mandeln kaufen? Müsste doch auch gehen, oder?


Šape :sabber:


250 g Margarine (oder Butter)
280 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
2 Eier
100 g gemahlene Nüsse
500 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
2 EL Milch
abgeriebene Zitronenschale

Margarine (Butter), Zucker und Eier mit dem Mixer verrühren, Nüsse, Mehl, Backpulver, Milch und Zitronenschale dazu.

Tatzenformen einfetten und bemehlen, Teig einfüllen (nur wenig, sonst läufts über).

Fertige Tatzen aus den formen nehmen und in Staubzucker, vermischt mit Vanillinzucker, wälzen.

Bearbeitet von Apsyrtides am 05.12.2006 11:47:26


Pfui! Wer kauft den gemahlene Mandeln??? :huh: :huh: :huh:

edit: fehler.

Bearbeitet von chilli-lilli am 05.12.2006 11:54:45


@ chilli:

da haben wir wohl beide fast gleichzeitig unseren kommentar zu der mandelmühle abgegeben ^_^


@ apsyrtides:

deine plätzchen sehen super lecker aus. und das beste: scheinen auch ziemlich einfahc zu machen zu sein :pfeifen:
nur: was macht man, wenn man diese tatzenförmchen nicht hat??


Zitat (GesaLoh @ 05.12.2006 11:40:58)


Hab ne Frage zu den Fingerkolatschen: Hab keine´Mandelmühle, könnte man da auch einfach gemahlene Mandeln kaufen? Müsste doch auch gehen, oder?

Natürlich gehen die auch ! :D

Ich mag lieber Frische,und eine Küchenmaschine mit Zerkleinerer hat doch jeder! ;)

Für die Tatzen vieleicht kleine Papierförmchen??? B)

Zitat (GesaLoh @ 05.12.2006 14:37:05)

nur: was macht man, wenn man diese tatzenförmchen nicht hat??

einfach den Teig einen halben Zentimeter dick ausrollen und Kekse ausstechen

alles klar, danke :)


Zitat (wurst @ 05.12.2006 11:33:04)
Jede Teigkugel in der Mitte mit dem Finger leicht eindrücken. Die Kolatschen im Ofen auf der mittleren Schiebeleistwe etwa 10 Minuten backen.

Und bei wieviel Grad? :unsure:

Zitat (chilli-lilli @ 06.12.2006 12:05:11)
Zitat (wurst @ 05.12.2006 11:33:04)
Jede Teigkugel in der Mitte mit dem Finger leicht eindrücken. Die Kolatschen im Ofen auf der mittleren Schiebeleistwe etwa 10 Minuten backen.

Und bei wieviel Grad? :unsure:

180 Grad !!! :D :D :D

ach ja, stimmt, die temperatur ist natürlich auch wichtig.

freu mich schon aufs backen am wochenende :applaus:


Zitat (GesaLoh @ 07.12.2006 13:12:31)
freu mich schon aufs backen am wochenende :applaus:

...und alle Rezeptgeber kriegen eine kleine Auswahl an kroatischen Plätzchen zugesandt. :pfeifen: :sabber: :rolleyes:

Wir müssen doch beurteilen, ob sie dir gelungen sind. :pfeifen:

hab es dieses wochenende doch nicht geschafft, zu backen :heul:

aber vor weihnachten wird das auf jeden fall noch was.

wenn sie gelingen, könnt ihr alle mal probieren :blumen:



Kostenloser Newsletter