Gänsekeulen


:unsure:
Leider finde ich in keinem meiner Kochbücher ein Rezept zu Gänsekeulen. Mit kommt es hier vor allem auf die Backofentemperatur und die Garzeit an, damit das Fleisch nicht zu trocken wird. Kann mir da jemand helfen, evtl. auch noch mit einer schönen Sauce?

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

[Beitrag entfernt]

War diese Antwort hilfreich?

Hallöchen,
falls es noch nicht zuspät ist- hier meine sichere Gänsekeulenvariante:

Ich koche die erst für ca. 1 Stunde in leichter Gemüsebrühe(Instant) und gebe die Keulen dann in einen Bräter; dazu wenig von der Brühe, etwas Rotwein, Wildgewürz, Salz+Pfeffer drauf und dann je nach Vorliebe geputztes Gemüse(Porree,Möhre, Lauch) oder Äpfel + Zwiebelachtel.
So in den auf 180Grad vorgeheizten Ofen für nochmal 1 Stunde.
In der Zwischenzeit kühle +entfette ich die Brühe.
Wenn die Backofenzeit vorbei ist, Keulen aus dem Bräter nehmen, warm stellen, Sud, Gemüse bzw. Apfel/Zwiebelgemisch mit der entfetteten Brühe pürieren und evtl nachwürzen. Weiteres Andicken ist meist nicht nötig.
Mengenangaben habe ich keine, richtet sich nach der Anzahl der Gäste.

Die Keulen sind so sicher gar und das ganze Gericht nicht allzu fett.

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

250 Produkttester haben acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit getestet!

Zum Ergebnis!