Posteinwurf ohne Anschrift: HILFE!


Hallo!!

Ich bin neu hier und hoffe ich bin hier auch richtig, tut mir leid wenn ein neues Thema aufmache, aber ich hab sonst keine ahnung wo ich es hin schreiben muss. Ich bin ziemlich verzweifelt! Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
Mein Mann hat heute von seinem Chef Weihnachtsgeld bekommen, in einem Umschlag wo nur sein Name drauf stand. Er hat es zugeklebt und in seine Tasche getan. So weit, so gut. Am Abend nahm er wie jeden Tag die Geschäftspost mit zum Bahnhof um sie dort in den Postkasten zu werfen, leider hat er die Geschäftspost ins gleiche Fach im Koffer geschmissen wo sein Weihnachtsgeldumschlag war..... Jetzt wißt ihr bestimmt wie´s weiter geht....
JA er hat sein Weihnachtsgeld ohne anschrift , nur mit vor-und nachnamen versehen in den Briefkasten geworfen!!!! Das nächste Problem... er hat es erst abends um 20.00 uhr bemerkt, da is natürlich kei post mehr da. Jetzt meine Frage, ist das von euch auch scho mal jemanden passiert? Was meint ihr, bekommt er den brief wieder?? Wir hatten fest mit dem geld zu Weihnachten gerechnet, wir sind alle ganz schön fertig.
Hoffe ihr habt ein paar tröstende worte für mich.
Vielen Dank schon mal im vorraus!!
Sabrina


Hey, erstmal willkommen hier im Forum..

Das ist ja wirklich ne blöde Sache..Am besten er oder ihr fahrt gleich ganz früh Morgen hin. Vielleicht habt ihr Glück und der Kasten wurde heute gar nicht mehr geleert...

War das nur nen freistehender Briefkasten oder war das in einer Postfiliale?...

Wenn es ne Filiale ist, könntet ihr Glück haben, und die haben den Brief aufgehoben


Ich denke mal, egal ob der Poskasten in der Post oder draussen steht, wenn er geleert wird, geht er direkt ins Verteilerzentrum, dort wird er weil keine Anschrift draufsteht auto. aussortiert. Morgen sofort zur nächsten Poststelle gehen und das Anliegen vorbringen, mit etwas Glück bekommt er das geld wieder.

Ich drück Euch die Daumen

Der Saprfuchs

...und Herzlich Willkommen


hallo, tut mir auch total leid, das mit dem brief. meine empfehlung: sofort zum verteilerzentrum fahren (kann man bestimmt irgendwo nachsehen, wo und welches es ist) und persönlich nachfragen, ob man den brief zurück bekommen kann. vielleicht sogar die geschichte erzählen, manchmal haben die leute, die da arbeiten echt herz.
(ich hatte mal etwas ähnliches mit zwei bewerbungen, bei denen ich vergessen hatte, noch bestimmte sachen mit rein zu tun, die habe ich sofort wieder bekommen.)
achja, und personalausweis mitnehmen.
viele grüße und viel glück
jujunga


das tut mir auch sehr leid für euch, und bestärkt mich wieder einmal darin, Geldgeschäfte nur übers Girokonto abzuwicklen...

zum eigentlichen Thema: ich habe leider schon einiges schlechtes über die Briefsortierer in den Paketzentren gehört. Da wird dein Brief nämlich landen, in der manuellen Sortierung. Und da sind gerade zur Weihnachtszeit viele Aushilfen beschäftigt. Und so ein Brief mit Bargeld drin fällt auf (das merkt man schnell), da macht Gelegenheit evtl Diebe. Versteht mich nicht falsch, ich möchte keinen vorverurteilen, und keine von den Arbeitskräften beschuldigen, die jeden Tag da ehrlich ihren Job machen, aber ich hab auch von einer Freundin, die in nem Paketzentrum gearbeitet hat, einige solcher Geschichten gehört.

Wenn, dann also so schnell wie möglich hin, und den Umschlag genau beschreiben können. Da ihr aber ja nicht nachweisen könnt, dass ihr ihn eingeschmissen habt (kein einschreiben oder so) ist die Post nicht verpflichtet, den Wert zu ersetzen. Wenn jemand so nett war, ihn ehrlich abzugeben, freut euch, ansonsten hilft euch im Zweifelsfall nur der Gang zur Polizei und Anzeige gegen unbekannt, die aber zu 99,5% im Sande verlaufen wird


tja , das ist eine saudumme geschichte. also bei uns bekommt man kein geld mehr
bar auf die hand das wird alles überwiesen...

es gibt aber auch postbeamte/innen die anhand nur aus namen den empfänger
aufspüren können es sei denn, euer name ist hinze oder kunze da wird es etwas schwieriger. ich würde es euch von herzen gönnen dass der brief genau in diese hände geraten...und beten <_< <_<


:o ist das übel :trösten: :trösten: :trösten:

ich drücke dir die Daumen, das du das Geld wiederbekommst :daumenhoch:


ohh das freut mich aber, das sich so viele gemeldet haben, morgen früh um sieben uhr ruf ich erstmal eine service nummer an von den zentren und schilder ihnen meine situation. Mein Mann kommt um 7.30 uhr am Bahnhof in Nürnberg an und geht dann gleich zum Postamt mit perso... Macht seine Angaben und dann können wir nur hoffen! Vielen Dank für euer mitgefühl. Wegen Aushilfen an Weihnachten in den sortierhallen da, mein Mann hat mir grad erzählt das er mal als Ferienjob bei German Parcel gearbeitet hat und da pakete und so verladen musste. Da war immer eine Kontrolle die den Rucksack und Taschen und alles durchsucht haben ob sie was geklaut haben. Sie durften auch nur ein Getränk mit nehmen sonst gar nichts. Also hoffe ich das es für Aushilfen keine chance gibt da was mit zunehmen.


Gibt's was schon was neues? :unsure:


Hallo,

haben gestern in Marburg oder so (noch nie gehört) angerufen, des is die Hauptzentrale von dem Briefverteilzentrum. Mussten genau angeben was auf dem Brief stand, was innen drin war und innen stand. Haben dank seinen Kollegen den genauen Wortlaut von dem Weihnachtsbrief angeben können. Gott sei Dank war des ein dichter Briefumschlag und der Brief war a dickes Papier, kein normales Briefpapier, das dicke Papier war nochmals 2 mal zusammen gefaltet und darin war das Geld, also ist es eigentlich für keinen ersichtlich das darin Geld ist. Haben dann in der Zentrale ein Aktenzeichen für diesen Fall bekommen und sobald sie diesen Brief geöffnet haben und der Inhalt stimmt wo wir beschrieben haben, bekommen wir einen Verrechnungsscheck. Bis wir bescheid bekommen dauert minimal 2 Wochen.


Naja, hört sich ja doch ganz vielversprechend an...Ich drück die Daumen, daß ihr das Geld dann auch wirklich bekommt


Na das sind ja gute News!


Ja denke ich auch das wir es wieder bekommen, wie gesagt die in der zentrale können sich das bestimmt nicht leisten das sie was klauen, das bedeutet ja dann das der arbeitsplatz weg is wenns jemand mit bekommt und ich denke da sind soviele leute das es keinen möglich is was zu klauen. Aber man weiß ja nie.... Jetzt können wir nur hoffen!


Ich wünsche auch viel Glück, dass der Brief wider auftaucht. Die Post ist natürlich verpflichtet, nicht zustellbare Briefe aufzuheben. Die werden also nicht einfach aussortiert und vernichtet.
Das Thema Langfinger ist natürlich gerade jetzt zu Weihnachten berechtigt. Gerade wenn es sich um einen dicken Brief, etc. mit Grußkarte handelt. Manche Gauner haben eine "Nase" für lohnende Briefe... Aber man sollte nicht gleich vom schlimmsten ausgehen.

Eine Anzeige gegen Unbekannt ist Quatsch. Bringt überhaupt nichts, da die Polizei überhaupt keine Ansatzmöglichkeit zur Ermittlung hat. Man kann ja nicht jeden Postbeamten überprüfen.

Wie gesagt, ich hoffe die Sache nimmt ein Gutes Ende und Ihr bekommt Euer Geld zurück.


Wirklich dumme Geschichte. :wallbash:
Ich drücke kräftig die Daumen.

Elisabeth


Das ist wirklich eine dumme Sache, aber so was passiert halt.

Ich wünsche Euch alles Gute und drücke die Daumen.

Bitte gib Bescheid, wenn sich was tut.

Toi, toi, toi


wird das heute noch bar gegeben das weihnachtsgeld ? kenne ich gar nicht mehr.
viel glück wünsche ich euch !!!


Bei Briefen ohne Anschrift wird diese in einer speziellen Abteilung bei der Post gesucht. Im Notfall wird der Brief geöffnet, um möglicherweise eine Anschrift im Inneren des Umschlags zu finden.

Da die Beschäftigten immer wieder auf Ehrlichkeit getestet werden, indem man präparierte Umschläge mit Geld einschmuggelt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Geld bei Euch zuhause ankommt, sehr groß.
Allerdings dauert das immer ziemlich lange. Besonders in der Weihnachtszeit, denn da ist das Postaufkommen besonders hoch.

Besser ist es allerdings, wenn Dein Mann sich bei der Post meldet. Die wissen dort sicher, an wen und wohin er sich wenden muß.

Ich drücke Euch ganz fest die Daumen. Habt trotzdem ein schönes Weihnachtsfest. Immer daran denken: Die Hoffnung stirbt zuletzt. :daumenhoch:


Zitat (Trulli @ 20.12.2006 19:25:52)
wird das heute noch bar gegeben das weihnachtsgeld ? kenne ich gar nicht mehr.
viel glück wünsche ich euch !!!

Doch, bei uns gibt es das Weihnachtsgeld auch noch in bar - je nachdem, wann man zuletzt vor Heiligabend arbeitet, am 24. direkt oder halt am letzten Arbeitstag davor.

Ach, ich bin jetzt auch ganz fertig! Ich drück ebenfalls ganz fest die Daumen! Wird schon klappen, normalerweise müßte auch der Arbteilungsleiter beim Verteilzentrum ein gesteigertes Interesse dran haben, dass der Umschlag gefunden wird. Es ist ja sicher, dass das Teil dort aufgeschlagen ist.

Es passiert einem manchmal aber auch ein Mist!

Grüße
Bazillus09


Marburg ist nicht das Hauptverteilungszentrum
sondern da landen alle Briefe die nicht zugestellt werden können und wo es nicht nur an einer falschen PLZ liegt

deren Job ist es Leute ausfindig zu machen und ihnen die Post dann zuzustellen und ich denke dass ihr sehr gute Chancen habt, WENN der Brief in Marburg ankommt


Drücke euch ach ganz fest die Daumen , das ihr das Geld wieder bekommt

und ihr dann einschönes Weihnachten feiern könnt.



Ganz Liebe Grüße von Peppels :daumenhoch:


würde mich echt wundern ob das geld wieder aufgetaucht ist....
schade bekommt man nie, fast nie eine retourmeldung. :heul: :heul:


Würde mich auch interessieren B)


Geduld... Könnt Ihr warten? Die Post arbeitet gründlich (ähhh - langsam) OK?


Abgesehen, das es echt nicht "lustig" ist..... :trösten: :trösten: ... ich hoffe, das alles gut geht!!!
...stellt sich doch mal wieder die Vermutung ein, das "Barauszahlungen" sehr oft den "Ruch" von (am Fiskus vorbei geschafft) hat.!!

Sollte man auch nicht jedem auf die "Nase binden".... :pfeifen: :pfeifen:

Bearbeitet von Gordon Shumway am 03.01.2007 14:41:06


Sabrina, erzaehl doch mal. Was ist denn nun passiert?? :malpieksen:


Zitat (Mikro @ 08.01.2007 00:05:35)
Sabrina, erzaehl doch mal. Was ist denn nun passiert?? :malpieksen:

das werden wir wohl nie erfahren :heul: :heul: :heul:

habe diese berichte gerade gelesen, schön wärs am ende gewesen, zu erfahren, wie es ausgegangen ist. vielleicht warten sie ja immernoch..........


ich würd auch gern wissen wie es ausgegangen ist :heul:


Zitat (jule352 @ 14.01.2007 01:29:44)
ich würd auch gern wissen wie es ausgegangen ist :heul:

Ich auch, ich auch... Bitte klär uns auf, ob das Geld wieder aufgetaucht ist. Oder bearbeitet die Post den Fall immer noch :hmm:

sie hat uns wohl vergessen :heul:


wenn man ihre Beitragsanzahl ansieht, bezweifle ich, das die überhaupt noch bei FM reinschaut :o


Tja vielleicht hat sie das Geld bekommen und es war so viel, daß Sie gleich ausgewandert sind :D


Zitat (Sparfuchs @ 14.01.2007 20:44:33)
Tja vielleicht hat sie das Geld bekommen und es war so viel, daß Sie gleich ausgewandert sind :D

So n Weihnachtsgeld hätt ich dann aber auch gern rofl

habe sabrina eben ne mail getippt, in der hoffung dass sie sich hier meldet, wenns was neues gibt.



Kostenloser Newsletter