Russische Pelmini


.... geht ganz einfach:

Etwas Mehl anhäufen, einen Krater da rein, Wasser dazugeben, Salz, dann einen relativ festen Nudelteig bereiten. Auf ca. 1 mm ausrollen, mit einem kleinen Glas runde Taler ausstechen.

Gemischtes Hackfleisch in eine Schüssel, ein Ei dazu, mit Pfeffer, Majoran (gibts getrocknet im Glas, aber vorsichtig dosieren) und frischer, kleingehackter Petersilie vermengen. Knoblauchzehen (je nach Geschmack, die Russen nehmen ne ganze Menge) kleinschneiden, Salz drauf (aha) und mit einem Kochmesser zermatschen oder pürieren genannt). Alles gut durchwalken, kleine Häufchen Gehacktes auf die Hälfte der Teigtaler geben, die Ränder mit Ei bestreichen und die anderen Teigtaler auflegen, mit einer Gabel die Ränder festdrücken.

Ab damit in siedende Brühe (aber nicht kochen) oder in die klare Gemüsesuppe. Ziehen lassen, bis die Pelmini oben schwimmen. Fertig.

Man kann auch bei der Füllung variieren: Durchgedrehtes Putenfleisch, Räucherfisch, Pilze, es gibt nichts, was man nicht in Teig packen kann. Ist sowas Ähnliches wie schwäbische Maultaschen oder Ravioli. Nur bitte: Nix Dose.......

Gruß

Abraxas

Bearbeitet von Abraxas3344 am 04.01.2007 20:13:25


Zitat (Abraxas3344 @ 04.01.2007 20:12:47)
Man kann auch bei der Füllung variieren: Durchgedrehtes Putenfleisch, Räucherfisch, Pilze, es gibt nichts, was man nicht in Teig packen kann.

Was ist den durchgedrehtes Putenfleisch? ...so was ähnliches wie Rinderwahnsinn?

Also sowas wie Ravioli??? ;)

Gibt es auch in Süß:Klick!!! :rolleyes:


Nicht ganz Wurst. Ravioli ist eine Art Nudelteig.

Ich mache heute übrigends Pelmeni. Traditionell mit Hackfleisch und die andere Hälfte gefüllt mit Sauerkrautgemisch und auch mit Stampfkartoffeln mit gerösteterZwiebel. Dann heißt das Ganze nicht mehr Pelmeni sondern Wareniki.

Bearbeitet von arkade am 05.01.2007 13:49:32


Pelmeniteig=Nudelteig! :P

Zutaten fuer den Teig:
400 g Mehl
2 Eier
150-175 ml Wasser
1/2 TL Salz


warum muss man für alles ein fremdwort benutzen???
Pelmeni ist meiner meinung nichts anderes als schwäbische maultaschen.
ich find das unsere deutsche kochkultur bald am ende ist wenn es so weitergeht.


Zitat (raven @ 05.01.2007 14:04:56)
warum muss man für alles ein fremdwort benutzen???
Pelmeni ist meiner meinung nichts anderes als schwäbische maultaschen.
ich find das unsere deutsche kochkultur bald am ende ist wenn es so weitergeht.

Stimmt nicht! Pelmeni sind keine Maultaschen! Dann könnte man zu Ravioli ebenfalls Maultaschen sagen! In Pelmeni kommt kein Spinat rein. Sie sind kleiner und viel besser gefüllt.

Daher hat es nix mit der dt. Kochkultur zu tun, Pelmeni gehören zur russischen Kochkultur. Ich liebe Pelmeni und ich liebe Maultaschen! Ich werde bestimmt NIE die 2 miteinader verwechseln oder sie nach dem anderen nennen!

Zitat (raven @ 05.01.2007 14:04:56)
warum muss man für alles ein fremdwort benutzen???
Pelmeni ist meiner meinung nichts anderes als schwäbische maultaschen.
ich find das unsere deutsche kochkultur bald am ende ist wenn es so weitergeht.

Tja, die Russen fragen sich sicherlich auch, warum wir das "schwäbische Maultaschen" nennen.

Bleib doch locker. Die deutsche Küche ist immer noch eine der vielfältigsten weltweit. Ich mache mir deshalb keine Sorgen um unsere Kultur. ;)

Zitat (cladiere @ 05.01.2007 14:12:10)
Zitat (raven @ 05.01.2007 14:04:56)
warum muss man für alles ein fremdwort benutzen???
Pelmeni ist meiner meinung nichts anderes als schwäbische maultaschen.
ich find das unsere deutsche kochkultur bald am ende ist wenn es so weitergeht.

Tja, die Russen fragen sich sicherlich auch, warum wir das "schwäbische Maultaschen" nennen.

Bleib doch locker. Die deutsche Küche ist immer noch eine der vielfältigsten weltweit. Ich mache mir deshalb keine Sorgen um unsere Kultur. ;)

:daumenhoch:

raven, das ist kein Fremdwort. Es gehörte schon immer zur Esskultur der Osteuropäer.
Warum sollten sich nicht in verschiedenen Ländern ähnliche Traditionen entwickeln.

Pelmeni- Ravioli. Der Teig ist bei Pelmeni eher heller und nicht so gelb wie Raviolis.

Zitat
Wareniki bzw. Warenyky (russisch/ukrainisch:Вареники) sind ein slawisches Gericht, das aus halbmondförmigen Teigtaschen mit Quarkfüllung, oft mit Obst besteht. Von Pelmeni unterscheiden sie sich in der Form und der Tatsache, dass sie nicht mit roher Fleischfüllung gemacht werden. Sie werden zum Frühstück oder Abendessen gegessen.



Hauptsache es schmeckt. ;)

Zitat (arkade @ 05.01.2007 14:18:07)
Hauptsache es schmeckt. ;)

:yes: :yes: :yes: :yes:

@raven: Durch Deutschland sind schon soviele Völker durchgerannt, von Römern bis Hunnen, und jeder hat ein bißchen was von seiner Esskultur dagelassen! Und ich glaube nicht, daß irgendjemand auf die Idee kommt, Schnitzel mit Pommes, Sauerkraut oder Rindsrouladen umzutaufen!

Maultaschen/Ravioli/Pelmini/Wareniki/Schlutzkrapfen SCH...egal, Hauptsache lecker :sabber:

Bearbeitet von Gassine am 05.01.2007 14:26:42

mach bissl tomatenmark an die dinger und du hast ravioli....wie auch immer man es nennen mag.... ich bleib bei der deutschen küche.
multikulti geht mir da ein wenig zu weit. :stop:
warum sollte ich ein russisches-italienisches rezept kochen wenn es das selbe in deutschland gibt?
nur weil es anders heist???
nee... das geht mir dann doch nen tick zu weit.
es reicht ja schon wenn man sich in deutschland in öffentlichen verkehrsmitteln nicht mehr auf deutsch unterhalten kann.
dann will ich wenigstens was auf dem teller haben das aus der heimat ist, oder sich so nennt.


@raven: Du isst also nur deutsche Gerichte? Keine Pizza, Spaghetti, Hamburger, usw.?
Sorry, aber das glaub ich Dir nicht.


Zitat (Gassine @ 05.01.2007 14:37:42)
@raven: Du isst also nur deutsche Gerichte? Keine Pizza, Spaghetti, Hamburger, usw.?
Sorry, aber das glaub ich Dir nicht.

Na aber die Hamburger wurden doch in Deutschland erfunden!!! B)

Zitat
@raven: Du isst also nur deutsche Gerichte? Keine Pizza, Spaghetti, Hamburger, usw.?
Sorry, aber das glaub ich Dir nicht.


doch mach ich schon, die genannten produkte sind lauter spezialitäten aus verschiedenen ländern die man auch gerne mal isst
und mit nichts aus der deutschen küche zu vergleichen sind.
mich regt es nur auf wie man ein offensichtlich identisches gericht unbenennen muss nur das man hier darstellen kann wie toll doch ein russisches rezept ist.

Wenn Du sonst keine anderen Probleme hast....


ich kenn dieses Pelmeni-Zeug auch....superlecker & halt aus Russland....

Meine Oma (Ukraine) hat die auch immer gemacht.......weiß nicht, ob die dann groß anders hießen, aber mit so ner Kartoffel-Quark-Mischung mit viiiielen Zwiebeln & wenn die dann fertig gekocht waren, bissl zerlaufene Butter drüber............. :sabber: :sabber: :sabber:

Oder man kann die (Reste, falls es welche gibt) auch in ner Pfanne anbraten........... :sabber: :sabber: :sabber:

Ich kenn die auch mit Sauerkrautfüllung oder süß, aber die oben genannten find ich am leckersten.... :rolleyes:


Zitat (Picaro @ 05.01.2007 13:17:24)
Was ist den durchgedrehtes Putenfleisch? ...so was ähnliches wie Rinderwahnsinn?

Wenn ich hier so lese, lag ich mit meiner Vermutung gar nicht so daneben ;)

Es spielt doch nun überhaupt keine Rolle wie man diese Teigtaschen nennt. Ob sie nun ein Schwabe, ein Russe oder ein Italiener erfunden hat, ist doch sooo was von egal. Wir alle wissen doch aus dem Fernsehen:

Wer hats erfunden?

rofl RICCCCCOOOOOLAAAAA !!! rofl


Na, nicht die Schwizrr.

Ich wollte hier keine Multi-Kulti-Diskussion anregen, sondern lediglich ein Rezept veröffentlichen.

Als ganz überzeugter Nationalist achte und schätze ich fremde Kulturen ebenso wie meine eigene. Auch ich bin dagegen, dass unsere heimische Bratwurst immer mehr von Döner, Pizza & Co. verdrängt wird. Mir passt es genauso wenig wie den meisten hier, dass ich in den Innenstädten nur noch russisch, türkisch oder in irgendeinem afrikanischen Dialekt parlieren kann (russisch habe ich trotz Alt-BRd-Abstammung freiwillig gelernt).

Aber Pelmeni mit Maultaschen oder Ravioli direkt zu vergleichen hinkt doch ein wenig. Zwar ähneln die Macharten sich, jedoch sind die Geschmacksrichtungen meilenweit auseinander.

Sicher ist es auch richtig, dass unsere deutsche Küche vielfältig ist - wahrscheinlich vielfältiger als gerade die russische. Wer aber als türkische Küche nur Döner kennt und als italienische nur Pizza, der sollte sich hier mit Kritik zurückhalten. Demjenigen traue ich zu, nur von Hamburgern und Dosenfraß zu leben.

Charascho?

Gruß

Abraxas



Kostenloser Newsletter